Rechtsanwalt in Köln Ossendorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© rcfotostock / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Köln Ossendorf (© rcfotostock / Fotolia.com)

Ossendorf, Stadtteil 406 von Köln, gehört zum Stadtbezirk Ehrenfeld. Er ist linksrheinisch im Westen der Stadt gelegen. Es bestehen Beweise, dass auf dem Gebiet des heutigen Ossendorf bereits vor 5000 Jahren Menschen angesiedelt waren. Der Stadtteilname lässt sich auf die ehemalige Bezeichnung Osse für Ochse ableiten. Dieses Tier gehörte zum Wappenzeichen derer von Ossendorp, einem alten Rittergeschlecht, das im 12. Jahrhundert hier ansässig war. Auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Butzenweiler sind diverse Medienunternehmen angesiedelt. Auch die Firma MMC hat hier ihren Platz gefunden. Sie produziert diverse Daily Soaps. Mittlerweile haben sich auch andere Unternehmen auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens niedergelassen und somit für mehr als 11.500 Arbeitsplätze gesorgt. Des Weiteren ist die Justizvollzugsanstalt Köln in Ossendorf ansässig. Sie hat Platz für 1.100 Insassen. Auch einige Rechtsanwälte sind in Köln Ossendorf mit Kanzleien vertreten.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Köln Ossendorf
ZAK ZemannAnwaltsKanzlei
Von-Hünefeld-Str. 12
50829 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9535020
Telefax: 0221 9535022

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Köln Ossendorf

Von Hünefeld Str. 12
50829 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9535020
Telefax: 0221 953502

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Über Köln Ossendorf

Ein Rechtsanwalt in Köln Ossendorf hat einen arbeitsreichen Alltag. Für alle rechtlichen Anfragen seiner Klienten steht er mit Rat und Tat zur Verfügung. Dabei kann es sich um Fragen und Fälle aus allen Rechtsbereichen handeln. Doch nicht alle Anfragen müssen von schwieriger Natur sein. So können mit einem Anwalt auch Vorsorgemaßnahmen getroffen werden. Hierbei handelt es sich etwa um eine Patientenverfügung, eine Betreuungsvollmacht oder ein Testament. Diese Dokumente können und sollten erstellt werden, solange noch kein Handlungsbedarf ist. Der Anwalt wird seinen Mandanten genauestens darüber informieren, welche Folgen die Vorsorgedokumente haben, sowohl für ihn selber als auch für seine Angehörigen.

Sind Sie noch auf der Suche nach einem kompetenten Anwalt, werden Sie in unserem Verzeichnis unter Rechtsanwalt Köln sicherlich eine passende Kanzlei in Köln finden.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Auch in Kundenbewertungen darf Kugel nicht zaubern (19.06.2017, 15:40)
    Köln (jur). Ist einem Unternehmen eine bestimmte Werbeaussage verboten, darf es auf seiner Internetseite auch nicht Kundenbewertungen mit ebendieser Aussage veröffentlichen. Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Köln in einem am Montag, 19. Juni 2017, bekanntgegebenen Urteil zur „Zauberwaschkugel“ eines Unternehmens in Aachen entschieden (Az.: 6 U 161/16).Das Handelsunternehmen hatte früher ...
  • Bild Keine automatische Auslieferung bei Kritik an ungarischen Haftbedingungen (04.01.2018, 09:03)
    Karlsruhe (jur). Ausländer, die eine Auslieferung nach Ungarn wegen der dortigen Haftbedingungen ablehnen, müssen nicht automatisch in Auslieferungshaft. Allein der Hinweis auf die Haftbedingungen in Ungarn lässt nicht den Schluss zu, dass sich der Ausländer der Auslieferung auch durch Flucht entziehen würde, betonte das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem am ...
  • Bild Verluste durch Ferienhausvermietungen leichter absetzbar (02.02.2016, 15:51)
    Köln (jur). Vermieter eines Ferienhauses können Verluste auch dann steuermindernd geltend machen, wenn ein Gewinn füber längere Zeit nicht zu erwarten ist. Nach einem am Dienstag, 2. Februar 2016, bekanntgegebenen Urteil des Finanzgerichts Köln ist dies selbst dann möglich, wenn der Eigentümer sich eine Eigennutzung vorbehalten hat, diese dann aber ...

Forenbeiträge
  • Bild Fitnessstudio erkennt Kündigung nicht an (24.10.2014, 21:55)
    Hallo,hier ein etwas spezieller Fall:Kunde A wohnt in Hannover, zieht nach Köln, meldet sich jedoch nicht um.Er schließt dort einen Fitnessstudiovertrag ab, zieht nach einem Jahr wieder nach Hannover und kündigt.Die Kündigung wird seitens des Fitnessstudios nicht anerkannt, da Kunde A nie in Köln gewohnt hat.Wie ist hier die Rechtsfolge?Ist ...
  • Bild Flugverspätung - Verantwortungsbereich des Luftfrachtführers (27.11.2016, 17:54)
    Hallo zusammen, folgender fiktiver Fall steht zur Diskussion. Fluggast A hat einen Flug vom Palma de Mallorca nach Düsseldorf gebucht. Das Flugzeug hatte allerdings vom VorVorflug eine 1,5 stündige Verspätung. Der Flug ist entsprechend später ab Palma gestartet. Aufgrund eines Nachtflugverboten (bis 24 Uhr - bei dieser Airline) konnte ...
  • Bild hilfe mein sohn will jura studieren, was kostet das studium? (19.12.2005, 02:42)
    Hilfe suche ich deshalb, weil ich mir nicht so ganz ausrechnen kann dieses Studium überhaupt finanzieren zu können. Aber erstmal die Vorgeschichte: ich, lebe mit meinen vier (bzw drei) Kindern alleine. Selbst habe ich nach 25 Jahren Hausfraudasein bisher nur und auf die allerschnellste mögliche Weise (nach ...
  • Bild Master für im ausland graduierte juristen (25.10.2017, 08:43)
    Moin moin Leute,ich werde in 2018 ein Master in NRW machen, bin aber nicht sicher welche Uni die beste dafür ist. Entweder Universität zu Köln oder Universität Bonn.Das ist ein Master für im ausland graduierte juristen. Kann mir jemand einen Rat geben?Vielen Dank...!!!
  • Bild Vereinsvorstand (21.02.2016, 13:11)
    Mal angenommen ein Verein besteht aus einer 12- köpfigen Vereinsleitung. Ein Mitglied dieses gewählten Gremiums verstößt gegen vereinsinterne Regeln. Kann der Vorstand in diesem Fall diesem Vorstandsmitglied ein Verbot auf Zeit (2 Jahre!) , ein Amt im Verein auszuführen aussprechen
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildGEZ nicht zahlen: ist die Haushaltsabgabe verfassungswidrig?
    Die GEZ-Gebühr – oder auch: Rundfunkgebühr, seit neuestem: Beitragsservice – sorgt seit eh und je für Unmut in der Bevölkerung. Dieser Beitragsservice des öffentlich-rechtlichen Rundfunks erscheint vielen Menschen eine reine Schikane und zudem noch völlig überhöht zu sein. Auch die Tatsache, dass sich der Betrag seit Januar 2015 ...
  • BildDie Restschuldbefreiung und das Strafrecht (Steuerstrafrecht)
    Von der Restschuldbefreiung werden grundsätzlich alle persönlichen Schulden umfasst. Mit der Restschuldbefreiung soll erreicht werden, dass der Schuldner nach Ende der Wohlverhaltensphase (im Regelfall 6 Jahre) von seinen Schulden befreit wird. Es gibt jedoch Ausnahmen. Gemäß § 302 InsO werden von der Erteilung der Restschuldbefreiung folgende ...
  • BildFestnahme-Recht: Darf man jemanden festnehmen?
    Hoffentlich werden die meisten Bürger nie in diese Situation geraten. Doch falls es dennoch einmal notwendig wird, eine Person aufzuhalten, kann dieser Beitrag nützliche Informationen enthalten. Das Gewaltmonopol des Staates ist grundsätzlich zunächst der Exekutiven, also bei der Polizei und den Strafverfolgungsbehörden übertragen. Da ganz offensichtlich jedoch nicht an ...
  • BildKündigung eines verurteilten Sexualstraftäters aus betrieblichen Gründen?
    Wer eine Straftat begangen hat und deswegen verurteilt wurde, hat nach deutschem Recht seine Buße getan, wenn er die Freiheitsstrafe abgesessen hat. Sollte man zumindest meinen, denn oft kommen auf den Straftäter sowohl privat als auch beruflich weiterhin Probleme zu. Besonders Sexualstraftäter, insbesondere bei Straftaten gegen Kinder, genießen keinen ...
  • BildArchitekt haftet nicht für von Schwarzarbeitern verursachte Mängel
    OLG Schleswig, Urteil vom 22.03.2018 - 7 U 48/16 „Bezahlt der Bauherr Bauhelfer "schwarz", stehen ihm gegen die Bauhelfer keine Erfüllungs-, Schadensersatz- oder Gewährleistungsansprüche zu. Hat der Architekt von der illegalen Beschäftigung der Bauhelfer keine Kenntnis, kann ihn der Bauherr nicht auf Schadensersatz in Anspruch ...
  • BildDie Veröffentlichung fremder Nachrichten im Internet
    I. Einführung Mit der Einführung des sogenannten Web 2.0 am Anfang dieses Jahrtausends hat sich ein Trend durchgesetzt, bei dem der Internetnutzer nicht nur den Inhalt der von ihm aufgerufenen Website konsumiert, sondern er selbst Inhalte zur von ihm aufgerufenen Website hinzufügt oder diese gar selbst ...

Urteile aus Köln
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 27/16 (03.03.2016)
    Der Streitwert für einen Antrag auf Freistellung eines Gesamtbetriebsratsmitglieds zum Besuch einer Gesamtbetriebsratssitzung ist nicht mit dem für die Zeit der Freistellung zu zahlenden Entgelt, sondern nach den Vorschriften des § 23 Abs. 3S. 2 RVG festzusetzen (hier in einem einstweiligen Verfügungsverfahren:2.500,00 ?).
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 6/16 (01.03.2016)
    Streitwertaddition bei Anfechtung mehrerer Betriebsratswahlen in einem Beschlussverfahren
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 31/16 (25.02.2016)
    Auch wenn eine Berufung nur "vorsorglich" eingelegt wird, darf die Gegenpartei im Regelfall sofort einen Anwalt beauftragen, sodass dann die Gebühr nach Nr. 3201 VV RVG gem. § 91 Abs. 2 S. 1 ZPO zu erstatten ist, wenn die Berufung vor ihrer Begründung zurückgenommen wird.
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 11/16 (16.02.2016)
    Ein "wesentlich gleicher Sachverhalt" im Sinne von II. 13.7 des Streitwertkatalogs liegt vor, wenn einheitliche Zustimmungsverweigerungsgründe des Betriebsrats zu der vom Arbeitgeber vorgesehenen Eingruppierung Gegenstand des Beschlussverfahrens sind, auch wenn es um verschiedene Arbeitsplätze und Vergütungsgruppen geht.
  • BildVG-KOELN, 18 L 2956/15 (03.02.2016)
    Eine Klausel, die eine Anmeldung oder die Annahme eines Vertragsangebots sogar dann ausschließlich über ein internetbasiertes Stationsportal zulässt, wenn dieses bis zu 48 Stunden ausfällt, ist eisenbahnrechtswidrig.
  • BildVG-KOELN, 18 K 367/15 (02.02.2016)
    Die Deutsche Post AG ist nicht von den Dokumentationspflichten der Fahrpersonalverordnung freigestellt, wenn Sie mit Ihren Fahrzeugen neben Sendungen des Universaldienstes auch andere Sendungen zustellt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.