Rechtsanwalt in Köln Marienburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© rcfotostock / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Köln Marienburg (© rcfotostock / Fotolia.com)

Marienburg ist ein im Süden der Stadt gelegener Stadtteil Kölns. Er ist dem Stadtbezirk Rodenkirchen zugehörig. Marienburg gehört zu den teuersten Stadtteilen Kölns. Marienburg ist 3,05 km² groß. 5.966 Einwohner haben sich hier im Einwohnermeldeamt gemeldet. Gemäß der geschichtlichen Überlieferung war diese Region bereits im Jahre 20 n. Chr. besiedelt. Bereits im ausklingenden 19. Jahrhundert wurden hier wundervolle Villen erbaut. Diesen Ruf, deutschlandweit eines der schönsten Villenviertel zu sein, hat sich dieser Stadtteil bis heute erhalten. Hier hat sich in früheren Zeiten der Kölner Adel angesiedelt. Köln Marienburg ist nur noch mit Berlin-Grunewald oder München Grünwald zu vergleichen, so einzigartig ist es. Neben der üblichen, guten Infrastruktur ist auch die rechtliche Betreuung durch einige Rechtsanwälte in Köln Marienburg gewährleistet.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Köln Marienburg
***** (4.8)   15 Bewertungen
Rechtsanwalt Roger Neumann
Von-Groote-Str. 44
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 44900095
Telefax: 0221 44902224

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Köln Marienburg
Anwaltskanzlei Tholen
Oberländer Ufer 154a
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 3562116
Telefax: 0221 3562118

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Marienburg

Oberländer Ufer 154 a
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 352078
Telefax: 0221 352070

barrierefreiZum Profil
Rechtsanwältin in Köln Marienburg

Robert-Heuser-Str. 15
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 97712295
Telefax: 0221 97758113

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Marienburg

Remagener Str. 3
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 93466660
Telefax: 0221 93466646

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Marienburg

Mehlemer Str.13
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9370170
Telefax: 0221 93701715

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Marienburg

Mehlemer Str.13
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9370170
Telefax: 0221 93701715

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Marienburg

Oberländer Ufer 186
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 1602210
Telefax: 0221 1602219

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Marienburg

Lindenallee 50
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 3400495
Telefax: 0221 3400496

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Marienburg

Goethestr. 57
50968 Köln
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Marienburg

Oberländer Ufer 150 A
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 84685320
Telefax: 0221 8468522

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Marienburg

Lindenallee 45
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9257510
Telefax: 0221 9257516

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Marienburg

Pferdmengesstr. 24
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 3762075
Telefax: 0221 380472

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Marienburg

Marienburger Str. 70
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 50051500
Telefax: 0221 50051550

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Marienburg

Bayenthalgürtel 4
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9370710
Telefax: 0221 93707199

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Marienburg

Lindenallee 43
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 98549999
Telefax: 0221 98549998

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Über Köln Marienburg

Der Tätigkeitsbereich eines Anwalts in Köln Marienburg ist breit gefächert. Eine der vielfältigen Aufgaben eines Rechtsanwalts in Köln Marienburg ist die Auseinandersetzung mit dem Wertpapiergesetz. Hierunter sind alle Rechtsnormen zu verstehen, die mit dem Wertpapierhandel in Verbindung stehen. Vorrangig sollen mit diesem Gesetz die Dienstleistungsunternehmen kontrolliert werden, die sowohl mit Wertpapieren handeln als auch Finanztermingeschäfte tätigen. Ebenso sichert es den Schutz des Kunden. In diesem Bereich kann es schnell zu Unstimmigkeiten zwischen dem Anleger und dem Wertpapierdienstleister kommen. So hat letzterer die Pflicht, seinen Kunden eingehend über die geplante Anlage zu informieren. Ein Tatbestand, der nicht immer vollständig vorgenommen wird. Ohne die Unterstützung eines Rechtsanwalts ist es nicht einfach, in diesen Fällen sein Recht durch zu setzen. Als Fachmann in diesem Rechtsbereich, weiß der Anwalt aus Köln Marienburg genau, welche Schritte zum Erfolg führen.

Doch selbstverständlich ist ein Anwalt in Köln Marienburg nicht nur der richtige Ansprechpartner, wenn es zu Problemen mit dem Wertpapiergesetz kommt. Vielmehr kann eine Kanzlei in Köln Marienburg bei allen rechtlichen Problemen helfen, gleich ob es sich um familienrechtliche, strafrechtliche oder steuerrechtliche Angelegenheiten handelt.

In unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Köln finden Sie zahlreiche weitere Anwaltskanzleien in Köln.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild „Bürgerbewegung pro NRW“ verfassungsfeindlich (30.05.2013, 14:17)
    Düsseldorf (jur). Die Partei „Bürgerbewegung pro NRW“ durfte zumindest 2010 im Verfassungsschutzbericht des Landes Nordrhein-Westfalen als verfassungsfeindlich eingestuft werden. Das hat das Verwaltungsgericht Düsseldorf am Mittwoch, 29. Mai 2013, entschieden (Az.: 22 K 2532/11). Der Verfassungsschutz darf danach allerdings nicht behaupten, die Partei spreche Muslimen generell ihr Grundrecht auf freie ...
  • Bild Neue Unterhaltsleitlinien des OLG Köln ab 1. Januar 2017 (04.01.2017, 12:07)
    Die Familiensenate des Oberlandesgerichts Köln haben ihre neuen Unterhaltsleitlinien bekannt gegeben. Die Änderungen betreffen die Kindergeldanrechnungstabelle mit den Zahlbeträgen im Anhang II, die im Hinblick auf die vom Gesetzgeber beschlossene Erhöhung des Kindergeldes ab dem 1. Januar 2017 auf 190 € für das erste und zweite Kind, auf 196 € ...
  • Bild Bundesverband Presse-Grosso verstößt nicht gegen EU-Wettbewerbsrecht (07.10.2015, 11:05)
    Karlsruhe (jur). Der Bundesverband Presse-Grosso darf weiter mit Verlagen zentral die Bedingungen für den Kauf und Verkauf von Zeitungen und Zeitschriften aushandeln. Eine unzulässige Kartellabsprache und ein Verstoß gegen EU-Wettbewerbsrecht liegen damit nicht vor, urteilte der Bundesgerichtshof (BGH) am Dienstag, 6. Oktober 2015 (Az.: KZR 17/14). Die Karlsruher Richter wiesen ...

Forenbeiträge
  • Bild Einige Fragen (Waschmaschinenanschluss, Reparaturen) (28.01.2006, 17:10)
    Hallo, ich habe da einige Fragen an euch: 1) In einem Mietvertrag steht, dass man keine Waschmaschine in der Wohnung aufstellen darf . Angenommen, man möchte die Waschmaschine im Keller aufstellen. Dazu benötigt man aber einen Wasser- und Stromanschluss. Ist der Vermieter verpflichtet einen solchen Waschmaschinenplatz zur Verfügung zu stellen oder darf ...
  • Bild mietminderung (27.11.2015, 21:42)
    Mieter A ist mieter einer mietwohnung.das wasser wird durch 2 boiler erhitzt ( küche und bad). anfang mai ist der duschboiler ausgefallen.a hat am tag des ausfalls den mangel gemeldet und nach untätigkeit des vermieters die miete fürdie ausgefallenen tage um 15 prozent gemindert.das ist nun seit fast 6 ...
  • Bild Klausur Wiederholung, Klasse 11, Gymnasium Hessen (03.07.2015, 17:19)
    Mal angenommen...IIn einem Jahrgang der Klasse 11 wird eine Vergleichs Klausur geschrieben. Ein paar Schüler locken die Lehrerin aus dem Raum und Fotographieren die Klausur ab. Es kommt raus. Was jetzt? In welchem Fall wäre die Schule dazu berechtigt die Klausur wiederholen zu lassen, weil nicht ermittelt werden kann, wer ...
  • Bild Einzelunternehmen mit Fantasienamen (12.08.2013, 16:32)
    Herr X würde gerne vom ihm entwickelte Software in großen Portalen wie z.B. dem Mac App Store, Google Play und dem Windows Store vertreiben. Allerdings würde er es gerne vermeiden, seinen eigenen Vornamen und Nachnamen auf all diesen Produkten angeben zu müssen, da diese Daten auf Grund ihrer Einzigartigkeit sofort ...
  • Bild Stand des Verfahrens bei zugelassener Berufung (29.06.2014, 17:19)
    In einem Verfahren vor dem Verwaltungsgericht unterliegt die beklagte Stadt, es wird jedoch die Berufung vor dem zuständigen OVG zugelassen. Wie kann man als nicht beteiligter am Verfahren in Erfahrung bringen, ob Berufung eingelegt wurde oder nicht, also ob das Urteil Rechtskraft hat? Die Frist zum Einlegen der Berufung ist ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildMindestlohn für Zeitungszusteller?
    Auch Zeitungszusteller können häufig den gesetzlichen Mindestlohn für sich beanspruchen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Arbeitsgerichtes Nienburg. Ein Arbeitnehmer trug mehrmals in der Woche als Minjobber Anzeigenblätter und Tageszeitungen aus. Als er nach Einführung die Zahlung des gesetzlichen Mindestlohns in Höhe von 8,50 Euro ...
  • BildKTG Agrar Insolvenzverfahren: Anleger stehen vor finanziellem Scherbenhaufen
    Bei der KTG Agrar SE geht es Schlag auf Schlag – und für die Anleger reiht sich schlechte Nachricht an schlechte Nachricht. Sie drohen im Insolvenzverfahren, das am 1. September am Amtsgericht Hamburg regulär eröffnet wurde, praktisch leer auszugehen (Az.: 67g IN 266/16). Wie der Sachwalter ...
  • BildHaustiere und Mietvertrag: was ist erlaubt?
    Die meisten Deutschen besitzen ein Haustier oder ziehen es in Betracht, sich eines anzuschaffen. Doch ist die Haltung von Haustieren in einer Mietwohnung gestattet? Was ist erlaubt, und für welche Tiere brauchen Sie das Einverständnis des Vermieters? Kann Ihnen bei unerlaubter Tierhaltung fristlos gekündigt werden? I. Welche ...
  • BildWaldorf Frommer und die Abmahnungen für die Constantin Film Verleih GmbH - Blutzbrüdaz
    Aktuellen häufen sich wieder Abmahnungen der Constantin Film Verleih GmbH an Privatpersonen. So zum Beispiel bezüglich des Films „Blutzbrüdaz“. Aktuellen häufen sich wieder Abmahnungen der Constantin Film Verleih GmbH an Privatpersonen. So zum Beispiel bezüglich des Films „Blutzbrüdaz“. Gefordert werden neben der Unterlassungserklärung Euro 815 ...
  • BildOLG Celle: Schadensersatz wegen fehlerhafter Beratung bei Beteiligung an Kapitalanlage
    Beteiligungen an Schiffsfonds, Immobilienfonds und anderen Geldanlagen haben sich für viele Kapitalanleger als finanzieller Fehlschlag erwiesen. Allerdings haben die Anleger im Falle einer fehlerhaften Anlageberatung auch häufig Anspruch auf Schadensersatz. Eine Anlageberatungsgesellschaft kann sich nicht einfach auf Nichtwissen oder bloße Vermutungen zurückziehen, wie ein Urteil des Oberlandesgerichts Celle vom ...
  • BildBGH: Keine Verwirkung oder Rechtsmissbrauch beim Widerruf von Darlehen
    Hatten die Banken und Sparkassen vielleicht gehofft, dass sie mit Ablauf der Widerrufsfrist am 21. Juni 2016 Ruhe in Sachen Darlehenswiderruf haben, hat der Bundesgerichtshof ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Mit zwei aktuellen Urteilen vom12. Juli 2016 stärkte der BGH die Verbraucherrechte beim Widerruf von Darlehen ...

Urteile aus Köln
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 27/16 (03.03.2016)
    Der Streitwert für einen Antrag auf Freistellung eines Gesamtbetriebsratsmitglieds zum Besuch einer Gesamtbetriebsratssitzung ist nicht mit dem für die Zeit der Freistellung zu zahlenden Entgelt, sondern nach den Vorschriften des § 23 Abs. 3S. 2 RVG festzusetzen (hier in einem einstweiligen Verfügungsverfahren:2.500,00 ?).
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 6/16 (01.03.2016)
    Streitwertaddition bei Anfechtung mehrerer Betriebsratswahlen in einem Beschlussverfahren
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 31/16 (25.02.2016)
    Auch wenn eine Berufung nur "vorsorglich" eingelegt wird, darf die Gegenpartei im Regelfall sofort einen Anwalt beauftragen, sodass dann die Gebühr nach Nr. 3201 VV RVG gem. § 91 Abs. 2 S. 1 ZPO zu erstatten ist, wenn die Berufung vor ihrer Begründung zurückgenommen wird.
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 11/16 (16.02.2016)
    Ein "wesentlich gleicher Sachverhalt" im Sinne von II. 13.7 des Streitwertkatalogs liegt vor, wenn einheitliche Zustimmungsverweigerungsgründe des Betriebsrats zu der vom Arbeitgeber vorgesehenen Eingruppierung Gegenstand des Beschlussverfahrens sind, auch wenn es um verschiedene Arbeitsplätze und Vergütungsgruppen geht.
  • BildVG-KOELN, 18 L 2956/15 (03.02.2016)
    Eine Klausel, die eine Anmeldung oder die Annahme eines Vertragsangebots sogar dann ausschließlich über ein internetbasiertes Stationsportal zulässt, wenn dieses bis zu 48 Stunden ausfällt, ist eisenbahnrechtswidrig.
  • BildVG-KOELN, 18 K 367/15 (02.02.2016)
    Die Deutsche Post AG ist nicht von den Dokumentationspflichten der Fahrpersonalverordnung freigestellt, wenn Sie mit Ihren Fahrzeugen neben Sendungen des Universaldienstes auch andere Sendungen zustellt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.