Rechtsanwalt in Köln Marienburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© rcfotostock / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Köln Marienburg (© rcfotostock / Fotolia.com)

Marienburg ist ein im Süden der Stadt gelegener Stadtteil Kölns. Er ist dem Stadtbezirk Rodenkirchen zugehörig. Marienburg gehört zu den teuersten Stadtteilen Kölns. Marienburg ist 3,05 km² groß. 5.966 Einwohner haben sich hier im Einwohnermeldeamt gemeldet. Gemäß der geschichtlichen Überlieferung war diese Region bereits im Jahre 20 n. Chr. besiedelt. Bereits im ausklingenden 19. Jahrhundert wurden hier wundervolle Villen erbaut. Diesen Ruf, deutschlandweit eines der schönsten Villenviertel zu sein, hat sich dieser Stadtteil bis heute erhalten. Hier hat sich in früheren Zeiten der Kölner Adel angesiedelt. Köln Marienburg ist nur noch mit Berlin-Grunewald oder München Grünwald zu vergleichen, so einzigartig ist es. Neben der üblichen, guten Infrastruktur ist auch die rechtliche Betreuung durch einige Rechtsanwälte in Köln Marienburg gewährleistet.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Köln Marienburg
***** (4.8)   13 Bewertungen
Rechtsanwalt Roger Neumann
Von-Groote-Str. 44
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 44900095
Telefax: 0221 44902224

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Köln Marienburg

Oberländer Ufer 154 a
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 352078
Telefax: 0221 352070

barrierefreiZum Profil
Rechtsanwalt in Köln Marienburg
Anwaltskanzlei Tholen
Oberländer Ufer 154a
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 3562116
Telefax: 0221 3562118

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Marienburg

Robert-Heuser-Str. 15
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 97712295
Telefax: 0221 97758113

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Marienburg

Marienburger Str. 70
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 50051500
Telefax: 0221 50051550

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Marienburg

Pferdmengesstr. 24
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 3762075
Telefax: 0221 380472

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Marienburg

Bayenthalgürtel 4
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9370710
Telefax: 0221 93707199

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Marienburg

Mehlemer Str.13
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9370170
Telefax: 0221 93701715

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Marienburg

Oberländer Ufer 186
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 1602210
Telefax: 0221 1602219

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Marienburg

Remagener Str. 3
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 93466660
Telefax: 0221 93466646

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Marienburg

Goethestr. 57
50968 Köln
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Marienburg

Mehlemer Str.13
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9370170
Telefax: 0221 93701715

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Marienburg

Lindenallee 45
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9257510
Telefax: 0221 9257516

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Marienburg

Lindenallee 43
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 98549999
Telefax: 0221 98549998

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Marienburg

Lindenallee 50
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 3400495
Telefax: 0221 3400496

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Marienburg

Oberländer Ufer 150 A
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 84685320
Telefax: 0221 8468522

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Köln Marienburg

Der Tätigkeitsbereich eines Anwalts in Köln Marienburg ist breit gefächert. Eine der vielfältigen Aufgaben eines Rechtsanwalts in Köln Marienburg ist die Auseinandersetzung mit dem Wertpapiergesetz. Hierunter sind alle Rechtsnormen zu verstehen, die mit dem Wertpapierhandel in Verbindung stehen. Vorrangig sollen mit diesem Gesetz die Dienstleistungsunternehmen kontrolliert werden, die sowohl mit Wertpapieren handeln als auch Finanztermingeschäfte tätigen. Ebenso sichert es den Schutz des Kunden. In diesem Bereich kann es schnell zu Unstimmigkeiten zwischen dem Anleger und dem Wertpapierdienstleister kommen. So hat letzterer die Pflicht, seinen Kunden eingehend über die geplante Anlage zu informieren. Ein Tatbestand, der nicht immer vollständig vorgenommen wird. Ohne die Unterstützung eines Rechtsanwalts ist es nicht einfach, in diesen Fällen sein Recht durch zu setzen. Als Fachmann in diesem Rechtsbereich, weiß der Anwalt aus Köln Marienburg genau, welche Schritte zum Erfolg führen.

Doch selbstverständlich ist ein Anwalt in Köln Marienburg nicht nur der richtige Ansprechpartner, wenn es zu Problemen mit dem Wertpapiergesetz kommt. Vielmehr kann eine Kanzlei in Köln Marienburg bei allen rechtlichen Problemen helfen, gleich ob es sich um familienrechtliche, strafrechtliche oder steuerrechtliche Angelegenheiten handelt.

In unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Köln finden Sie zahlreiche weitere Anwaltskanzleien in Köln.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild „Bürgerbewegung pro NRW“ verfassungsfeindlich (30.05.2013, 14:17)
    Düsseldorf (jur). Die Partei „Bürgerbewegung pro NRW“ durfte zumindest 2010 im Verfassungsschutzbericht des Landes Nordrhein-Westfalen als verfassungsfeindlich eingestuft werden. Das hat das Verwaltungsgericht Düsseldorf am Mittwoch, 29. Mai 2013, entschieden (Az.: 22 K 2532/11). Der Verfassungsschutz darf danach allerdings nicht behaupten, die Partei spreche Muslimen generell ihr Grundrecht auf freie ...
  • Bild Wettermoderator Kachelmann erhält 635.000 € Entschädigung wegen Persönlichkeitsrechtsverletzung (01.10.2015, 08:42)
    Köln (jur). Der Axel Springer Verlag und die Bild-Zeitung müssen dem früheren Wettermoderator der ARD-„Tagesthemen“, Jörg Kachelmann, für insgesamt 38 schwerwiegende Persönlichkeitsrechtsverletzungen 635.000 Euro Entschädigung zahlen. Denn Bild und Springer Verlag haben über Details aus Kachelmanns Sexualleben und teilweise wörtlich aus dessen SMS- und E-Mail-Verkehr „allein zur Befriedigung der Neugier ...
  • Bild Lehrer müssen Elternsprecher-Kritik aushalten (03.01.2018, 14:07)
    Köln (jur). Lehrer müssen Kritik von Elternsprechern aushalten können. Nur weil ein Elternsprecher Beschwerden von Eltern an die Schulleitung weitergibt, wird die Lehrerin noch nicht in ihrem allgemeinen Persönlichkeitsrecht verletzt, entschied das Landgericht Köln in einem am Freitag, 29. Dezember 2017, bekanntgegebenen Urteil (Az.: 12 O 135/17). Das Gericht wies ...

Forenbeiträge
  • Bild Ungleichgewicht im Einkommen bei Kindesunterhalt (12.09.2017, 12:59)
    Folgende Frage:Der der den Barunterhalt für zwei Kinder leisten muss verfügt über ein Einkommen, aus dem er den Barunterhalt an die Kinder erbringen kann. Z.B. Netto EUR 2.200,00. Hier zahlt er z.B. EUR 700,00 Unterhalt.Der Empfänger der Leistung verfügt aber über ein Netto Einkommen welches deutlich höher ist. Z.b. Variante ...
  • Bild Obdachlos - Wohnort wechseln (02.07.2012, 22:39)
    Wenn man 18 Jahre und Obdachlos ist nachdem man von seinen Eltern vor die Tür gesetzt wurde, kann man dann den Wohnort (Die Stadt wechseln) ? Also lieber in Berlin Obdachlos sein, als in Freiburg ? Und dort dann auch seine Zukunft planen, sprich dort nach Arbeit suchen, dort ALG II ...
  • Bild Wie funktioniert Strafzumessung? (06.07.2017, 14:17)
    Hallo zusammen,ich habe gerade das Urteil über die Raser von Köln gelesen. Speziell die Höhe der Strafe (2 Jahre) verstehe ich nicht. Kann mir jemand verraten, wo ich den Denkfehler mache?Für fahrlässige Tötung sieht das Gesetz eine Strafe zwischen Geldstrafe und fünf Jahren vor. Ein "durchschnittlicher" Fall müsste also ungefähr ...
  • Bild Übernommenen Teppichboden vom Vormieter (04.02.2014, 12:37)
    Hallo zusammen, ich habe da mal eine Frage auf eine von mir ausgedachte Geschichte. Stellt euch vor man ist vor etwa fünf Jahren in eine Wohnung gezogen und hat beim Einzug den Teppich im Schlafzimmer vom Vormieter übernommen. Jetzt ist es so, dass euer Sohn ausgezogen ist (er hatte das große Zimmer ) ...
  • Bild Mutmaßlich falsche Berechnung des Gegenstandswertes bei Urheberrechtsverletzung. Was tun? (16.12.2013, 14:06)
    Liebe Forumsmitglieder, mich würde Ihre Meinung zu folgender Überlegung von mir interessieren: Mal angenommen, ein Urheberrechtsverletzer U bekommt wegen der nicht genehmigten Nutzung einer Fotografie auf seiner Website eine anwaltliche Abmahnung von Anwalt A. In dieser Abmahnung verlangt der Anwalt A für seinen Mandanten Schadensersatz aus § 97 I UrhG in Höhe ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildIst als Mieter Wäschetrocknen auf dem Balkon erlaubt oder verboten?
    Sei es, um die Kraft der Sonne oder des Windes zum Wäschetrocknen zu nutzen, aus Platzmangel oder einfach aus Bequemlichkeit – viele Mieter kommen auf die Idee, ihre Wäscheständer auf dem Balkon aufzustellen. Der Anblick ist ein wenig gewöhnungsbedürftig; so manch ein Mietmieter fühlt sich dadurch auch recht ...
  • BildAutounfall: Wie regelt man den Nutzungsausfall?
    Wenn es einen Verkehrsunfall gibt, bekommt man als Geschädigter meistens den entstandenen Schaden ersetzt. Auch wenn es manchmal problematisch werden kann, bekommt man entweder den Schaden auf Gutachterbasis in Geld ersetzt und man repariert selbst; oder man lässt den Schaden in einer Werkstatt reparieren. Aber ...
  • BildDarf man als Mieter Blumenkästen am Balkon befestigen?
    Wer einen Balkon hat, der möchte diesen nicht nur nutzen, sondern sich auf ihm auch wohl fühlen. Es werden dafür neben Tisch und Stühlen auch viele andere Utensilien herbeigeschafft. Natürlich dürfen für all diejenigen mit dem sog. grünen Daumen auch diverse Pflanzen, wie Blumen, Kakteen oder kleine Bäume, ...
  • BildNotruf Abmahnung: Verteidigung ab 180 € gegen Waldorf Frommer wegen „Die Tribute von Panem - Catching Fire“
    Verteidigung ab 180 € gegen Waldorf Frommer wegen „ Die Tribute von Panem - Catching Fire “, Keine Sorge - JusDirekt hilft sofort. Direktkontakt: 089 - 37 41 85 32 Die Münchner Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer behauptet, im Namen der Studiocanal GmbH, das Sie die ...
  • BildJedermanns Gesetz: darf eine Privatperson einen anderen festnehmen?
    Festnahmen aufgrund einer begangenen Straftat werden seitens der Polizei sowie der Strafverfolgungsbehörden vorgenommen. In der Praxis ist dies auch die Norm, dennoch gibt es Ausnahmen, gemäß derer es auch einer Privatperson gestattet ist, eine andere Person festzunehmen. Die gesetzliche Grundlage hierfür findet sich in § 127 Abs. 1 ...
  • BildKeine Kündigung wegen Verpetzen des Vermieters
    Ein Vermieter darf nicht seinen Mieter kündigen, weil dieser ihn beim Vormieter verpetzt hatte - was den Vermieter teuer zu stehen kam. Dies hat das AG München klargestellt. Nachdem ein Mieter festgestellt hatte, dass seine Wohnung statt 185 qm nur etwa 148 qm groß war, forderte ...

Urteile aus Köln
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 27/16 (03.03.2016)
    Der Streitwert für einen Antrag auf Freistellung eines Gesamtbetriebsratsmitglieds zum Besuch einer Gesamtbetriebsratssitzung ist nicht mit dem für die Zeit der Freistellung zu zahlenden Entgelt, sondern nach den Vorschriften des § 23 Abs. 3S. 2 RVG festzusetzen (hier in einem einstweiligen Verfügungsverfahren:2.500,00 ?).
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 6/16 (01.03.2016)
    Streitwertaddition bei Anfechtung mehrerer Betriebsratswahlen in einem Beschlussverfahren
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 31/16 (25.02.2016)
    Auch wenn eine Berufung nur "vorsorglich" eingelegt wird, darf die Gegenpartei im Regelfall sofort einen Anwalt beauftragen, sodass dann die Gebühr nach Nr. 3201 VV RVG gem. § 91 Abs. 2 S. 1 ZPO zu erstatten ist, wenn die Berufung vor ihrer Begründung zurückgenommen wird.
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 11/16 (16.02.2016)
    Ein "wesentlich gleicher Sachverhalt" im Sinne von II. 13.7 des Streitwertkatalogs liegt vor, wenn einheitliche Zustimmungsverweigerungsgründe des Betriebsrats zu der vom Arbeitgeber vorgesehenen Eingruppierung Gegenstand des Beschlussverfahrens sind, auch wenn es um verschiedene Arbeitsplätze und Vergütungsgruppen geht.
  • BildVG-KOELN, 18 L 2956/15 (03.02.2016)
    Eine Klausel, die eine Anmeldung oder die Annahme eines Vertragsangebots sogar dann ausschließlich über ein internetbasiertes Stationsportal zulässt, wenn dieses bis zu 48 Stunden ausfällt, ist eisenbahnrechtswidrig.
  • BildVG-KOELN, 18 K 367/15 (02.02.2016)
    Die Deutsche Post AG ist nicht von den Dokumentationspflichten der Fahrpersonalverordnung freigestellt, wenn Sie mit Ihren Fahrzeugen neben Sendungen des Universaldienstes auch andere Sendungen zustellt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.