Rechtsanwalt für Krankenversicherung in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)
Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Otmar Finke mit Rechtsanwaltsbüro in Köln hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Bereich Krankenversicherung

Pflasterhofweg 21b
50999 Köln
Deutschland

Telefon: 02236 67179

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Krankenversicherung berät Sie Frau Rechtsanwältin Nicole Kahle gern in der Gegend um Köln

Gisbertstr. 98
51061 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 6809641
Telefax: 0221 6809724

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Krankenversicherung gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Thomas Schleipen mit Kanzlei in Köln

Luxemburger Straße 72
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 4470851
Telefax: 0221 4470853

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Krankenversicherung erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Magnus Moeck mit Büro in Köln

Konrad-Adenauer-Ufer 33
50668 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 26108577
Telefax: 0221 26108576

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Krankenversicherung vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Hennig kompetent in der Gegend um Köln

Berrenrather Str. 393
50937 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 1696799
Telefax: 0221 1699798

Zum Profil
Rechtsberatung im Schwerpunkt Krankenversicherung erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Michael Zemann mit Kanzleisitz in Köln

Von Hünefeld Str. 12
50829 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9535020
Telefax: 0221 953502

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Krankenversicherung
  • Bild ICF: Komfortable Onlinefassung beim DIMDI (20.07.2012, 10:10)
    Das DIMDI hat eine Internet-Fassung der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) publiziert. Sie bietet deutlich mehr Service als die bisherigen Fassungen. Dank vieler Verknüpfungen und einer integrierten Kode-Suche navigieren Anwender jetzt komfortabel innerhalb der Kernklassifikation.Das DIMDI ist WHO-Kooperationszentrum für das System der Internationalen Klassifikationen und damit Herausgeber ...
  • Bild Allianz Zuversichtsstudie: EM-Vorfreude hebt Stimmung in Deutschland (23.05.2012, 15:10)
    Sonderveröffentlichung zur Fußball-EM 2012 / Jeden Vierten beflügelt Ausblick auf EM / Persönliche Zuversicht erreicht HöchststandSchon vor der Eröffnung der Fußball-Europameisterschaft am 8. Juni 2012 hebt die Vorfreude auf das Turnier die Stimmung in Deutschland. Knapp jeder vierte Bundesbürger (23 Prozent) freut sich auf das sportliche Großereignis. Das sind beinahe ...
  • Bild Geldprämien helfen Fettleibigen beim Abnehmen (25.10.2012, 11:10)
    Stark Übergewichtige können laut einer aktuellen RWI-Studie durch finanzielle Anreize zu einer stärkeren Gewichtsreduktion motiviert werden. Während fettleibige Frauen je nach Höhe der Geldprämie mehr oder weniger abnehmen, spielt für Männer die Höhe des finanziellen Anreizes offenbar eine untergeordnete Rolle. Eine zweite Studie zur Wirkung des Präventions-Bonus-Programms einer gesetzlichen Krankenversicherung ...

Forenbeiträge zum Krankenversicherung
  • Bild Krankenversicherung fordert über 4.000 EUR Nachzahlung ohne Versicherungsschutz (25.11.2010, 23:33)
    Hallo liebe Forengemeinde, nehmen wir an, ein selbständiger Dienstleister (A) befindet sich in der Gründungsphase, erhält keinerlei staatliche Unterstützung zum Lebensunterhalt oder gar eine Hilfe zur Existenzgründung. Da er zuvor familienversichert war und die Kosten für eine eigene Versicherung (egal ob gesetzlich oder privat) zu hoch und nicht tragbar für ihn ...
  • Bild vorenthaltene Behandlungsangebote aus Kostengründen (01.12.2010, 14:53)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... kann eine vermeitlich vorenthaltene Behandlung die vom Patienten als medizinisch notwendig erachtet wird über die Beschwerdestelle der Krankenkasse eingefordert werden ?! Ich habe den Eindruck das dieser Weg offen ist. Die Frage ist nur ob dieser Akt auf Dauer nicht das Verhältnis zw. Arzt und Patient dauerhaft zerstört ?!
  • Bild Rückkehr in die gesetzliche Krankenversicherung (28.11.2007, 21:47)
    Rückkehr in die gesetzliche Krankenversicherung möglich? Eine Rückkehr in die gesetzliche Krankenversicherung ist nur unter bestimmten Vorraussetzungen möglich. Unter anderem wenn der Jahres-Verdienst wieder unter die Versicherungspflichtgrenze fällt. Auf einer Internet Seite habe ich nun gelesen (Rückkehr in die gesetzliche Krankenversicherung möglich): --> Angestellte / Arbeitnehmer bis zum 55. Lebensjahr, wenn Ihr Einkommen unter ...
  • Bild Lohnabrechnung Minijob (18.12.2011, 23:41)
    Hallo zusammen, angenommen Student A hat einen Minijob (400 Euro Basis) bei Arbeitgeber B. A bekommt jeden Monat die von Ihm gearbeiteten Studen, die durch ein Studenbuch erfasst werden, BAR ausbezahlt. B rechnet jeden Monat der Einfachheit halber 400 Euro ab, obwohl weniger bezahlt werden. B lässt sich jeden Monat 400 Euro ...
  • Bild Kontosperrung ohne Titel? (12.06.2010, 10:26)
    Hallo, kann ein Bankkonto ohne Titel geperrt werden? Nehmen wir mal an: Herr A hat Verfügungsrecht auf den Konten von Herrn B. Diese wurden aber gesperrt. Geld aus selbstständiger Arbeit v. Herrn A läuft auf dieses Konto. Auf ein weiteres der Konten läuft Kindergeld. Dürfen diese Konten gesperrt werden? Und wenn ja, ...

Urteile zum Krankenversicherung
  • Bild BVERWG, 2 C 53.09 (28.10.2010)
    Dem Gerichtshof der Europäischen Union wird zur Vorabentscheidung die Frage vorgelegt, ob die Richtlinie 2000/78/EG auf die Vorschriften zur Gewährung von Beihilfe für Beamte in Krankheitsfällen Anwendung findet....
  • Bild SG-MARBURG, S 12 KA 129/08 (18.06.2008)
    Die Zulassungsgremien können bei einer Ermächtigung nach § 31 Abs. 1 Ärzte-ZV Umstände, die über die rein quantitative Versorgungslage hinausgehen, berücksichtigen. Bei der Ausfüllung ihres Beurteilungsspielraums können die Zulassungsgremien besondere Problematiken vor Ort berücksichtigen. Es kann berücksichtigt werden, dass Versicherte bestimmter sozialer S...
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 5 LA 208/07 (19.08.2009)
    Die Kürzung der Beihilfe um die so genannte Praxisgebühr verstößt nicht gegen höherrangiges Recht...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Krankenversicherung
  • BildSelbstständige: Bei Krankenversicherung sparen durch Tätigkeit als Arbeitnehmer
    Selbstständige können eventuell in den Genuss eines günstigen Krankenversicherungsschutzes gelangen, wenn sie gleichzeitig als Arbeitnehmer arbeiten. Wann das so ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Selbstständige sind häufig ebenfalls als Arbeitnehmer tätig. Vielen ist dabei allerdings nicht bewusst, dass sich das auf ihren Status in ...
  • BildKrankenkasse muss für teures Hörgerät aufkommen
    Hörgeschädigte brauchen sich bei der Versorgung mit einem Hörgerät nicht immer Festpreisgeräten abspeisen zu lassen. Dies ergibt sich aus einem aktuellen Urteil des SG Aachen. Ein ausgebildeter Sozialpädagoge litt unter einer hochgradigen Innenohrscherhörigkeit (der festgestellte GdB betrug 70). Nachdem sich sein Hörvermögen erheblich verschlechtert hatte ...
  • BildKrankenkasse muss eventuell Cannabis-Therapie bezahlen
    Die Krankenkasse muss bei einer schweren Schmerzerkrankung unter Umständen für die Kosten einer Cannabis-Therapie aufkommen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des LSG Niedersachsen. Ein Patient hatte eine Rheuma-Erkrankung in Form von Morbus Bechterew. Da er unter unerträglichen chronischen Schmerzen litt und herkömmliche Behandlungsmethoden mit Analgetika ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.