Rechtsanwalt für Kirchenrecht in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Kirchenrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Tillmann immer gern in Köln
Vollbracht, Voege & Tillmann
Merlostraße 2
50668 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9730490
Telefax: 0221 97304932

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Kirchenrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Wolfgang Glöckner mit Rechtsanwaltskanzlei in Köln

Burgmauer 28
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9258510
Telefax: 0221 2576601

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Kirchenrecht
  • Bild FG Rheinland-Pfalz: Keine Werbungskosten für Pensionäre (23.11.2006, 17:41)
    Mit Urteil zur Einkommensteuer 2003 vom 12. September 2006 (Az.: 2 K 1375/05) hat das Finanzgericht (FG) Rheinland-Pfalz zu der Frage Stellung genommen, ob Pensionäre einen Werbungskostenabzug geltend machen können. Der 1936 geborene Kläger leitete als Pfarrer bis zum Eintritt in den Ruhestand zum 1. September 2002 eine Pfarrei. Im ...
  • Bild Kirchenaustritt kann nicht allein auf Amtskirche beschränkt werden (27.09.2012, 08:59)
    Wer aufgrund staatlicher Vorschriften aus einer Religionsgemeinschaft mit dem Status einer Körperschaft des öffentlichen Rechts austreten will, kann seine Erklärung nicht auf die Körperschaft des öffentlichen Rechts unter Verbleib in der Religionsgemeinschaft als Glaubensgemeinschaft beschränken. Dies hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig heute entschieden. Der Beigeladene, ein emeritierter Universitätsprofessor für katholisches Kirchenrecht, ...
  • Bild Kirchenaustritt wegen Kirchensteuern (04.05.2010, 11:27)
    Wer aus einer Kirche austritt, die nach staatlichem Recht den Status einer Körperschaft des öffentlichen Rechts hat und deswegen u.a. zur Erhebung von Kirchensteuer berechtigt ist, kann seine Austrittserklärung nicht auf den staatlichen Rechtskreis beschränken. Das hat der 1. Senat des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg (VGH) mit einem kürzlich verkündeten Urteil entschieden. Er ...

Forenbeiträge zum Kirchenrecht
  • Bild Kirchenrecht (23.01.2006, 10:14)
    Wo kann man Fragen zum Kirchen- und Pfarrerdienstrecht stellen. Mich interessiert hier so einiges. Ich bin kein Pfarrer und mit der Kirche habe ich auch nichts mehr zu tun, unter anderem wegen solcher unbeantworteten Rechtsfragen.
  • Bild Kirchenrecht (02.07.2009, 21:18)
    Eine Frage an euch alle die mit Kirchenrecht in berührung gekommen sind.... ist katholisches Kirchenrecht juritisch legitim? beschäftigt es sich nicht mit gegenständen die menschlicher rechtssetzung etnzogen sind? LG
  • Bild Frage zum Ablauf strafrechtliches Ermittlungsverfahren (05.03.2016, 19:05)
    Hallo @ alle,ich habe da noch ein generelles Verständnisproblem; vielleicht kann mir das jemand kurz erklären, das wäre nett.Es geht um die Vorgänge, die immer wieder in den Medien sind, wo sich Pfarrer sexuell an Kindern o.ä. vergehen.Gleich vorweg: Ich bin kein Pfarrer, ich bin auch nicht von so einem ...
  • Bild Kategorie Kirchenrecht fehlt (11.02.2009, 09:36)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... zunächst wäre es sicherlich schön, wenn es zum Thema Kirchenrecht einmal eine eigene Kategorie in diesem sonst doch recht umfangreichen Forum gehen könnte. In diesem Zusammen- hang würde mich mal aus aktuellem Anlaß interessieren, wie den der normale Verlauf eines Exkommunikationsverfahrens konkret aussieht ?! So etwas wissen sicherlich viele Katholiken aus ...
  • Bild Recht auf Erläuterung? (06.03.2008, 12:41)
    Angenommen man nötigt seit fast drei Monaten ein Amt Stellung zu einem rechtswidrigen Verhalten zu nehmen - gibt es ein Recht darauf eine Begründung nach einem gewissen Zeitrahmen einzufordern? Wohlgemerkt - es geht (noch) nicht um eine Entscheidung - es geht lediglich um eine BEGRÜNDUNG warum etwas (obwohl eine höhere ...

Urteile zum Kirchenrecht
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 6 B 10891/04.OVG (15.07.2004)
    Eine Religionsgemeinschaft unterliegt nicht der staatlichen Gerichtsbarkeit, soweit es um die inhaltlichen und verfahrensmäßigen Regelungen zur Wahl der Gemeindeleitung und zur Überprüfung der Einhaltung solcher Bestimmungen geht. Fragen staatlichen Rechts werden auch insoweit nicht aufgeworfen, als eine Auseinandersetzung um die Gültigkeit einer solchen Wah...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, A 16 S 888/93 (18.03.1994)
    1. Die Einholung von weiteren Sachverständigengutachten zur Situation im Heimatland eines Asylbewerbers (hier betr Ahmadis in Pakistan) liegt im pflichtgemäßen Ermessen des Gerichts. Einen Beweisantrag kann es bei Vorliegen von zahlreichen Erkenntnisquellen schon dann ablehnen, wenn es eine weitere Aufklärung nicht für erforderlich hält und sich eine solche ...
  • Bild OVG-GREIFSWALD, 2 L 360/02 (28.03.2007)
    Zur Zulässigkeit der Nachbarklage gegen eine Friedhofsgenehmigung. Zu den Voraussetzungen, unter denen auf einem früheren jüdischen Friedhof bzw. einer Erweiterungsfläche (wieder) Bestattungen vorgenommen werden können. Die Wiedereröffnung eines Friedhofs steht der Neuanlage eines Friedhofs gemäß § 14 Abs. 6 BestattG M-V hinsichtlich der Genehmigungspflich...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Kirchenrecht
  • Bild➤ Kirchenaustritt - Wie trete ich aus der Kirche aus?
    Ein Kirchenaustritt kann verschiedene Gründe haben. Entweder man ist nicht mehr damit einverstanden, wie sich die Kirche heutzutage präsentiert oder man möchte sich ganz einfach die Kirchensteuer sparen. Die Gründe für den Kirchenaustritt sind für den Austritt an sich aber auch nicht relevant. Insgesamt ist ein Kirchenaustritt auch ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.