Rechtsanwalt für Kindesunterhalt in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Kindesunterhalt gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Giuseppe M. Landucci mit Anwaltskanzlei in Köln
Kanzlei Landucci
Hohenstaufenring 72
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 34665598
Telefax: 0221 34665599

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfällen im Kindesunterhalt berät Sie Kanzlei Schlun & Elseven Rechtsanwälte immer gern in der Gegend um Köln
***** (5)   3 Bewertungen
Schlun & Elseven Rechtsanwälte
Kyffhäuserstr. 45
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 93295960
Telefax: 0221 932959669

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Kindesunterhalt
  • Bild Geschiedene: Hinzurechnung des Kindergelds auf Steuerschuld verfassungsgemäß (03.11.2009, 14:47)
    Hinzurechnung des Kindergeldes zur Steuerschuld gemäß § 31 Satz 5 und § 36 Abs. 2 Satz 1 EStG auch bei Nichtanrechnung auf den Unterhalt mit dem Grundgesetz vereinbar Die mit dem Unterhalt und der Betreuung von Kindern verbundenen Belastungen der Eltern werden durch steuerliche Freibeträge und durch ...
  • Bild OLG Dresden: Neue Unterhaltstabelle für Sachsen (09.01.2009, 09:47)
    Auch in Sachsen gilt seit dem 01.01.2009 eine neue Unterhaltstabelle mit geringfügig verän-derten Bedarfssätzen für den Kindesunterhalt. Hintergrund der Änderungen ist zum einen die durch Gesetz vom 22.12.2008 vorgenommene Anhebung der steuerlichen Kinderfreibeträge (§ 32 Abs. 6 EStG), zum anderen die Erhöhung des Kindergeldes. Als Folge dieser Änderun-gen werden zum ...
  • Bild EU: Keine Grenzen bei der Durchsetzung von Unterhalt (09.06.2008, 16:46)
    Berlin, 6. Juni 2008. Die Justizministerinnen und -minister der Europäischen Union haben heute Leitlinien für eine europäische Verordnung zur besseren Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen in Europa beschlossen. Noch bis Ende 2008 sollen die Arbeiten an dieser Verordnung abgeschlossen werden. „Die Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen wird für Kinder und andere Unterhaltsberechtigte deutlich einfacher. ...

Forenbeiträge zum Kindesunterhalt
  • Bild Kindesunterhalt (08.01.2009, 12:57)
    Hallo zusammen, angenommen, eine 17jährige, die im August 18 wird, beginnt im August eine Ausbildung. Sie würde etwa 400 € monatlich verdienen. Der Vater hätte bisher monatlich 478 ;- € Unterhalt gezahlt ( in diesem Jahre wären es 492 €). Die Mutter würde etwa 1800,-€ bis 1900 € im Monat verdienen. Wieviel Unterhalt ...
  • Bild Unterhaltsberechtigte Ehefrau (24.04.2013, 21:38)
    Jemand geht in Privatinsolvenz. Er verdient nettobereinigt 1900 Euro. Wieviel darf seine Ehefrau maximal selbst verdienen, damit sie als unterhaltsberechtigt gilt? Gibt es da eine Tabelle? Wenn sie als unterhaltsberechtigt gilt, verringert sich laut Pfändungstabelle der pfändbare Betrag.
  • Bild Kindesunterhalt, wenn nocht nicht klar wohin (09.08.2007, 15:03)
    Ehefrau und Ehemann trennen sich, Sohn ist 18 Jahre alt und geht noch zur Schule. Es ist noch nicht abzusehen, ob der Sohn beim Ehemann bleibt oder mit der Ehefrau geht. Muss der Ehemann trotzdem zunächst den vollen Kindesunterhalt abzgl. 50% Kindergeld zahlen ?
  • Bild Einkommenangaben anzweifeln / Überprüfen ? (07.06.2017, 20:17)
    A fordert von B, sein Einkommen und Vermögen offfenzulegen, wegen Kindesunterhalt für das gemeinsame Kind C. Statt der einzelnen Lohnanbrechnungen für jeden Monat , wie von A verlangt, gibt B nur seine "Jahresmeldung zur Einkommensteuer" heraus, und meint, daraus könne man auch ablesen, was B im Jahr verdient, und daraus ...
  • Bild Unterhalt für arbeitslosen Ehemann mit eigenem Haus (09.03.2005, 14:45)
    Hallo liebe Forumuser, habe auch mal ne Frage zu einem (für mich) WICHTIGEN Fall. Also, Ehefrau arbeitet in Teilzeit und hat Nettoeinkommen von ca. 1400 €, sowie Kindesunterhalt aus erster Ehe, ca. 300 €, Kind ist minderjährig (12 Jahre alt). Aktueller Ehemann ist arbeitslos, bekommt jedoch kein Arbeitslosengeld (Hartz IV). Er arbeitet 2 ...

Urteile zum Kindesunterhalt
  • Bild LG-MOENCHENGLADBACH, 5 T 313/08 (28.11.2008)
    Leistet ein Rechtsanwalt aufgrund eines einheitlichen Auftrags gleichzeitig Beratungshilfe für die Geltendmachung von Kindesunterhalt und für ein Umgangsrecht betreffend ein nichteheliches Kind, so handelt es sich kostenrechtlich nicht um eine Angelegenheit, so dass hierfür zwei Mal Beratungshilfe abgerechnet werden kann (Fortführung von 5 T 44/02 - Rpfleger...
  • Bild AG-LUDWIGSLUST, 5 F 243/10 (08.10.2010)
    a) Die Geltendmachung eines Prozesskostenvorschusses für eine Ehescheidung ist auch dann unbillig, wenn der in Anspruch genommene Ehegatte erst aufgrund der ihm allein möglichen Leistung des Vorschusses in Taren bezüglich des Scheidungsverfahrens selbst verfahrenskostenhilfebedürftig würde (Fortführung von O'G Celle FamRZ 2010, 53)b) Aufgrund des Grunds...
  • Bild OLG-KOELN, 14 WF 11/2000 (28.02.2000)
    Erfolgsaussicht einer Klage, gestützt auf die ständige Rechtsprechung des BGH ZPO § 114 Stützt sich eine um Prozeßkostenhilfe nachsuchende Partei auf die ständige Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs, kann der Rechtsverfolgung oder Rechtsverteidigung die Erfolgsaussicht grundsätzlich nicht mit dem Hinweis abgesprochen werden, das Gericht vermöge sich der R...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Kindesunterhalt
  • BildKindergeldtabelle – Kindergeld Höhe und Auszahlung
    Der Bundesrat hat am 10.07.2015 dem „Gesetz zur Anhebung des Grundfreibetrags, des Kinderfreibetrags, des Kindergeldes und des Kinderzuschlags“ (BR-Drucksache 281/15) zugestimmt. Damit steigt das Kindergeld rückwirkend zum 01. Januar 2015 um 4 Euro monatlich. Eine zweite Kindergelderhöhung erfolgt am 01.01.2016 um weitere 2 Euro monatlich. Ferner erhöhen sich ...
  • BildDüsseldorfer Tabelle 2016: So viel Unterhalt muss man zahlen!
    Eltern wissen, Kinder sind teuer. Was jedoch die Wenigsten wissen: Kinder haben einen Anspruch auf Unterhalt. In der Regel wird die aus diesem Anspruch abgeleitete Unterhaltspflicht durch die Erziehung und Pflege des Kindes in Form von dem sog. Naturalunterhalt (oder Betreuungsunterhalt) erfüllt. Soweit nur ein Elternteil das Kind ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.