Rechtsanwalt in Köln Holweide

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© rcfotostock / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Köln Holweide (© rcfotostock / Fotolia.com)

Der Kölner Stadtbezirk Mülheim ist rechtsrheinisch gelegen. Insgesamt sind 20.795 Menschen beim Einwohnermeldeamt von Köln Holweide gemeldet. Der Stadtteil hat eine Gesamtfläche von 4,1125 km². Geprägt wird das Stadtbild durch ein Gemisch aus Einfamilienhäusern, Geschossbauten und Hochhäusern. Nahezu alle Strassen sind von Grün durchzogen. Durch den Bau zweier Neubausiedlungen im Jahr 1997 stieg die Einwohnerzahl um weitere 2.000 Menschen innerhalb kurzer Zeit an. Selbstverständlich ist in Köln Holweide für die notwendige Infrastruktur gesorgt: Stadtbahn, Eisenbahn, Buslinien und Autobahnanschluss sind ebenso vorhanden wie alle anderen Einrichtungen, die zur Deckung des täglichen Bedarfs nötig sind.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Köln Holweide

Isenburger Kirchweg 24
51067 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 698050
Telefax: 0221 699293

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Köln Holweide

Bergisch-Gladbacher-Str. 656
51067 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 6366630
Telefax: 0221 6366620

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Holweide

Kochwiesenstr. 65
51067 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 6920470
Telefax: 0221 6920469

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Köln Holweide

Auch einige Rechtsanwälte sind in Holweide ansässig. Diese befassen sich mit den unterschiedlichsten Rechtsfragen und Rechtsproblemen. Ein Bereich, mit dem ein Anwalt in Köln Holweide immer wieder konfrontiert ist, ist das Verkehrsrecht. Kein Wunder, denn das Verkehrsrecht verfolgt uns eigentlich täglich. Denn auch als Fußgänger unterliegt man der Straßenverkehrsordnung, die dem Verkehrsrecht entspringt. Mit diesem Rechtsbereich werden nahezu alle Angelegenheiten geregelt, die mit einer Ortsveränderung von Mensch oder Gut zu tun haben. Wie auch viele andere Rechtsbereiche wird auch dieser immer komplexer. Daher ist es als Laie nicht einfach, sich bei einem akuten Problem alleine mit dem Recht auseinanderzusetzen. Erhält man beispielsweise einen Bußgeldbescheid oder droht sogar ein Fahrverbot, dann ist sinnvoll, sich von einem Rechtsanwalt in Köln Holweide beraten zu lassen. Zum einen ist er bestens mit dem Recht vertraut. Zum anderen weiß er genau, welche Möglichkeiten zur Behebung der Problematik vorhanden sind. Doch nicht nur, wenn es zu Problemen mit dem Verkehrsrecht kommt, ist eine Anwaltskanzlei in Köln Holweide der optimale Ansprechpartner, auch bei allen anderen rechtlichen Fragen und Problemen ist man hier bestens aufgehoben.

Weitere Anwälte in Köln finden Sie unter Rechtsanwalt Köln.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Drei Schritte zu erfolgreicher Open Innovation – wie Schwarmintelligenz funktioniert (06.02.2014, 12:10)
    Eine neue Studie der ESMT European School of Management and Technology in Berlin zeigt drei wichtige Punkte, die Unternehmen beachten müssen, wenn sie Open Innovation-Prozesse einführen.Für eine kürzlich veröffentlichte Studie haben Linus Dahlander, Associate Professor und Inhaber des KPMG-Lehrstuhls für Innovation an der ESMT, und Henning Piezunka, Doktorand an der ...
  • Bild Wissenschaftsministerin und Schulministerin werben in Köln für ein Lehramtsstudium Sonderpädagogik (03.02.2014, 11:10)
    „Wochen der Studienorientierung 2014“ laufen noch bis zum 7. FebruarNoch bis zum 7. Februar 2014 bieten die „Wochen der Studienorientierung“ Schülerinnen und Schülern Einblicke in Studienalltag und Studienfächer an den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen. Wissenschaftsministerin Svenja Schulze und Schulministerin Sylvia Löhrmann haben in diesem Zusammenhang die Beratungsveranstaltungen der Universität Köln für ...
  • Bild Rauchverbot gilt auch für Gastätten in Einkaufpassagen (07.11.2011, 12:25)
    Die Bewirtschaftung von außerhalb einer Gaststätte gelegenen Flächen in einer überbauten Einkaufspassage ist keine -rauchverbotsfreie - Außengastronomie im Sinne des Landesnichtraucherschutzgesetzes. Dies entschied der 10. Senat des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg (VGH) mit Urteil vom 18.10.2011 und wies damit die Berufung einer Mannheimer Gaststättenbetreiberin gegen ein gleichlautendes Urteil des Verwaltungsgerichts Karlsruhe zurück. ...

Forenbeiträge
  • Bild Fahren eines Fahrzeuges ohne Betriebserlaubnis (20.07.2006, 18:22)
    Nehmen wir mal an, dass A der Fahrzeugführer ist und B der Fahrzeughalter. A fährt nun mit dem Fahrzeug, auf dem z.B. eine Spurverbreiterung und ein Heckdiffusor angebracht sind, welche nicht vom TÜV abgenommen und nicht eingetragen wurden. In sofern hat das Fahrzeug letztendlich ja seine Betriebserlaubnis verloren. Wenn A nun ...
  • Bild Firma fordert Rechnung beim Mieter, statt Vermieter ein (Durchlauferhitzer Eigent.VM) (23.07.2010, 14:24)
    Hallo! Mieterin (A) unterzeichnet Mietvertrag beginnend 1.3.2010. Die Übergabe der Mietwohnräume erfolgt unterschriftlich durch Wohnungsverwalterin (B) schon am 19.2.2010. Der Vermieter ist in diesem Fall als "C" benannt. Am Sonntag, 21.2.2010 möchte A vor Einzug einige Kleinstarbeiten erledigen, wie Malern der Wände, Reinigung usw. Die Reinigung der Werkzeuge und Reinigung der Räume ...
  • Bild Neues Juraforum.de! (01.05.2010, 17:49)
    Hallo, nach 4 Tagen Arbeit ist das Juraforum.de mit neuen Inhalten, neuer Forenversion und Layout heute Morgen ausgerechnet am Tag der Arbeit gestartet. Es wird sicher noch ein paar Tage dauern, bis alles ideal läuft. Vieles können wir nur live testen. Die Webseite ist keine kleine Homepage, die man mal eben ...
  • Bild Befangenheitsantrag ohne Beschluss zulässig? (17.08.2013, 09:53)
    Wenn in einem Zivilprozess eine Partei einen Befangenheitsantrag nach § 44 ZPO stellt, der Richter diese begründete und zulässige Befangenheitsantrag für sich selbst willkürlich ablehnt, darf diesen Richter trotzdem aufschiebaren Beschlüsse in diesem Zeitraum verkünden? Wieso werden in diesem Beispiel § 46 Abs 1. ZPO und § 45 Abs.1 ZPO nicht angewandt? Ist eine Nichtentscheidung ...
  • Bild Organspende: Nachweisführung, Rechtsgrundlagen (10.04.2013, 13:41)
    Guten Tag, a) Erhält ein Patient im Rahmen einer beschlossenen Organtransplantion auch Informationen über den Organspender wenn der den behandelnden Klinikarzt gezielt fragt ? b) Gibt es zur Herkunft inzwischen auch eine EU-Vorschrift, die im gesamten EU-Raum angewandt wird ?



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildWelche Rechte habe ich bei Flugverspätungen?
    Sommerzeit ist Reisezeit. Der Markt ist riesig und es kommt häufig zu Verspätungen und Flugausfällen.  Oft ist jedoch die Flugverspätung nach dem Urlaub vergessen oder es ist nicht bekannt, dass erhebliche Entschädigungszahlungen gefordert werden können. Eine Flugverspätung muss nicht einfach hingenommen werden. Zunächst hat die Airline eine ...
  • BildBundestagswahl: wer darf in Deutschland wählen?
    Die Wahl zum 18. Deutschen Bundestag fand am 22. September 2013 statt. Die nächste Bundestagswahl wird gem. des Art. 39 des Grundgesetzes (GG) daher voraussichtlich im Herbst 2017 stattfinden („alle vier Jahre“). Anders als in den Vereinigten Staaten von Amerika – bei denen die nächste Wahl schon im ...
  • BildAustausch eines Gaszählers: Muss Mieter Termin vorschlagen?
    Muss ein Mieter mit dem Betreiber des örtlichen Gaswerkes einen Termin ausmachen, wenn der Gaszähler ausgetauscht werden soll? Hierzu haben Gerichte unterschiedlich entschieden. Vorliegend wurde ein Mieter vom Gaswerk in einem Schreiben zur Benennung eines Termins zum Austausch des Gaszählers in seiner Wohnung aufgefordert. Als er ...
  • BildLockvogelangebote – Rechtslage nach UWG
    Wer kennt sie nicht: Zeitungsanzeigen, Wurfsendungen und Co. Sie alle weisen auf die Preisknüller des Tages oder der Woche hin. So manch ein Schnäppchenjäger macht sich daraufhin auf die Jagd nach dem besten Sonderangebot. Doch leider ist die Enttäuschung groß, wenn es dann im Geschäft heißt, dass die ...
  • BildGibt es einen Nutzungsausfall beim Fahrrad?
    Ein Nutzungsausfall ist gegeben, wenn ein schädigendes Ereignis ursächlich dafür ist, dass eine bestimmte Sache für einen vorübergehenden Zeitraum nicht mehr nutzbar ist. Hierfür wird dem Geschädigten eine bestimmte Summe gezahlt, die Nutzungsausfallentschädigung. Am häufigsten kommt diese bei Unfällen (oder anderen unerlaubten Handlungen) mit einem Kraftfahrzeug vor: kann ...
  • BildDie neue Pflegereform – was wird sich rechtlich ändern?
    Das Gesundheitsministerium ist dabei eine umfassende Pflegereform in Gang zu setzen. Bereits ab Januar 2015 sollen die ersten Änderungen gelten. Insbesondere das Problem der alternden Gesellschaft ist ein wesentlicher Gegenstand der Reform. Anhebung der Pflegebeiträge In zwei Stufen sollen die Pflegebeiträge um insgesamt 0,5 Prozent ...

Urteile aus Köln
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 27/16 (03.03.2016)
    Der Streitwert für einen Antrag auf Freistellung eines Gesamtbetriebsratsmitglieds zum Besuch einer Gesamtbetriebsratssitzung ist nicht mit dem für die Zeit der Freistellung zu zahlenden Entgelt, sondern nach den Vorschriften des § 23 Abs. 3S. 2 RVG festzusetzen (hier in einem einstweiligen Verfügungsverfahren:2.500,00 ?).
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 6/16 (01.03.2016)
    Streitwertaddition bei Anfechtung mehrerer Betriebsratswahlen in einem Beschlussverfahren
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 31/16 (25.02.2016)
    Auch wenn eine Berufung nur "vorsorglich" eingelegt wird, darf die Gegenpartei im Regelfall sofort einen Anwalt beauftragen, sodass dann die Gebühr nach Nr. 3201 VV RVG gem. § 91 Abs. 2 S. 1 ZPO zu erstatten ist, wenn die Berufung vor ihrer Begründung zurückgenommen wird.
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 11/16 (16.02.2016)
    Ein "wesentlich gleicher Sachverhalt" im Sinne von II. 13.7 des Streitwertkatalogs liegt vor, wenn einheitliche Zustimmungsverweigerungsgründe des Betriebsrats zu der vom Arbeitgeber vorgesehenen Eingruppierung Gegenstand des Beschlussverfahrens sind, auch wenn es um verschiedene Arbeitsplätze und Vergütungsgruppen geht.
  • BildVG-KOELN, 18 L 2956/15 (03.02.2016)
    Eine Klausel, die eine Anmeldung oder die Annahme eines Vertragsangebots sogar dann ausschließlich über ein internetbasiertes Stationsportal zulässt, wenn dieses bis zu 48 Stunden ausfällt, ist eisenbahnrechtswidrig.
  • BildVG-KOELN, 18 K 367/15 (02.02.2016)
    Die Deutsche Post AG ist nicht von den Dokumentationspflichten der Fahrpersonalverordnung freigestellt, wenn Sie mit Ihren Fahrzeugen neben Sendungen des Universaldienstes auch andere Sendungen zustellt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.