Rechtsanwalt in Köln Hahnwald

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© rcfotostock / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Köln Hahnwald (© rcfotostock / Fotolia.com)

Der Stadtteil Köln Hahnwald ist linksrheinisch gelegen und wurde 1975 eingemeindet. Er ist dem Stadtbezirk Rodenkirchen zugehörig. Bei Hahnwald handelt es sich um einen sehr exklusiven und teuren Villenstadtteil. Etliche bekannte Persönlichkeiten leben heute in diesem Stadtteil Kölns wie Stefan Raab, Hans Meiser, Toni Kross oder auch Oliver Pocher.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Köln Hahnwald
Kanzlei Manfred Mürmann
Oststr. 15
50996 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 98548177
Telefax: 0221 98548179

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Köln Hahnwald

Wankelstr. 9
50996 Köln
Deutschland

Telefon: 02236 336640
Telefax: 02236 336649

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Hahnwald

Wankelstr. 9
50996 Köln
Deutschland

Telefon: 02236 885880
Telefax: 02236 8858838

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Hahnwald

Wankelstr. 9
50996 Köln
Deutschland

Telefon: 02236 336640
Telefax: 02236 336649

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Über Köln Hahnwald

Hahnwald verfügt über eine optimale Anbindung sowohl zur Innenstadt als auch zu den anderen Stadtteilen, in denen Versorgungsmöglichkeiten und Schulen zu finden sind. Zum Stadtteil Köln-Hahnwald gehört auch ein Gewerbegebiet. Das Gewerbegebiet Rodenkirchen ist in den 1980ger Jahren entstanden. Zahlreiche Unternehmen haben sich seither hier angesiedelt. Insgesamt leben in Köln Hahnwald heute rund 2000 Einwohner auf einer Fläche von knapp 3 km².

In den 1980ger Jahren war Köln Hahnwald stark in der Presse präsent. Denn gleich zwei Kindesentführungen trugen sich in diesem Jahr in diesem Stadtteil Kölns zu. So wurde am 6. März 1981 der 11-jährige Sohn des Finanzberaters Jochem Erlemann entführt, am 18. Dezember 1981 die Tochter eines Kölner Bankprokuristen.

Im Bereich um Köln Hahnwald haben sich einige Anwälte niedergelassen, so dass die Einwohner dieses Stadtteils Kölns bei rechtlichen Fragen und Problemen schnell einen Rechtsbeistand kontaktieren können. Der Anwalt in Köln-Hahnwald steht seinen Mandanten bei sämtlichen rechtlichen Fragen und Problemen zur Verfügung. Gerade in Wohngegenden wie Köln-Hahnwald sind Grundstücks- oder Immobilienverkäufe an der Tagesordnung. Vor allem wenn es darum geht, dass Immobilien oder Grundstücke den Besitzer wechseln, sind zahlreiche Verträge zu verfassen und zu überprüfen. Hier steht ein Rechtsanwalt in Köln- Hahnwald seinem Mandanten mit seinem Fachwissen zu Seite.

Aber auch Nachbarschaftsstreitigkeiten und Scheidungen gehören zu den rechtlichen Problemen mit denen ein Anwalt in Köln-Hahnwald häufig konfrontiert ist. Er wird seinen Mandanten in diesen Fällen umfassend beraten und selbstverständlich auch vor Gericht vertreten.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Teure Schlüsseldienstarbeiten: kein strafbarer Wucher (07.03.2017, 13:58)
    Köln (jur). Öffnet ein Schlüsseldienst am Wochenende innerhalb einer Minute eine Wohnungstür, ist eine teure Rechnung von 320 Euro nicht sofort strafbarer Wucher. Dies liegt nur dann vor, wenn der Schlüsseldienst eine Zwangslage ausbeutet, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe in einem am Mittwoch, 1. März 2017, bekanntgegebenen Urteil (Az.: 1 ...
  • Bild BGH: Fußballfan kann bei Böllerwurf für Vereinsstrafe haften (23.09.2016, 07:55)
    Karlsruhe (jur). Schmeißen Fußballfans während eines Spiels Böller in die Zuschauermenge, kann dies teuer werden. Denn muss der Fußballverein deshalb eine vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes verhängte Verbandsstrafe zahlen, kann der Verein von dem Fußball-Fan Schadenersatz fordern, urteilte am Donnerstag, 22. September 2016, der Bundesgerichtshof (BGH) (Az.: VII ZR 14/16). ...
  • Bild Vorausschau der Steuerklassen-Planung genau wie Familienplanung (29.05.2017, 14:45)
    München (jur). Die Familienplanung sollte gegebenenfalls mit einer vorausschauenden Steuerklassen-Planung einhergehen. Denn der Wunsch nach höherem Elterngeld ist kein Grund für einen erneuten Wechsel der Steuerklasse im selben Jahr, wie aus einem aktuell veröffentlichten Prozesskostenhilfe-Beschluss des Bundesfinanzhofs (BFH) in München hervorgeht (Az.: VI S 21/16 (PKH)).Hintergrund sind die Berechnungsweise des ...

Forenbeiträge
  • Bild Hausarbeit im StR – Bearbeitervermerk (04.10.2012, 16:48)
    Hallo miteinander, ich genieße das Privilig ( ) eine Hausarbeit zum aktuellen Thema der Knabenbeschneidung zu schreiben. Unser Bearbeiter hat uns folgenden Vermerk dazu verfasst: "Legen Sie bei Ihrer Bearbeitung die Rechtslage vom Januar 2012 zugrunde." Bezieht sich das auf die Gesetzeslage oder darf ich auch keine Zeitschriftenbeiträge nach Jan. '12 zitieren? Denn ...
  • Bild Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte (23.02.2015, 23:40)
    Hallo, habe mir mal so eben einige Beiträge zum Thema "Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte" durchgelesen, leider auf die Schnelle nicht das gefunden was mich weiter bringt. Eventuell kann mir jemand helfen.Zum Sachverhalt:Er fängt mal so an wie er es erlebt hat.Es soll aus einer Gruppe heraus zu einer Straftat (Raub) gekommen ...
  • Bild Arbeitszeugnis komische Sätze (25.04.2008, 17:10)
    Hallo! Nehmen wir mal an Herr X war vom 27.11-24.12. bei Fa. Y beschäftigt. Nehmen wir weiter an 5.12-24.12 Krank gewesen und hat jetzt folgendes Zeugnis erhalten: Persönlichr daten( hier wurde das gebutsdatum falsch geschrieben) Zu seinen wesentlichen Aufgaben sollten .....gehören sowie ..... Der Arbeitseinsatz von Herrn X erfolgte vom 27.11.07-04.12.07, wobei er nur ...
  • Bild genehmigten Urlaub widerrufen, Stornokosten für dritte Personen? (17.08.2017, 15:24)
    A und B seinen Geschwister, die Eltern beide pflegebedüftig. B lebt bei den Eltern und pflegt diese. Zudem sei B auch noch allein erziehende Mutter von drei Kindern.A will B entlasten, und während seines Urlaub die Pflege der Eltern übernehmen. Dazu bucht A eine Urlaubsreise für B und ihre Kinder, ...
  • Bild Gruppenleiterfunktion nach Elternzeit (23.05.2013, 11:02)
    Mal angenommen, Arbeitnehmer A war vor der Elternzeit jahrelang als Gruppenleiter in der Abteilung V beschäftigt. Dann kam die Schwangerschaft und eine 3 jährige Elternzeit. Nachdem Arbeitnehmer A nach mündlicher Anfrage nach einer Teilzeitstelle nach der Elternzeit nur etwas in einer anderen Abteilung vorgeschlagen bekam, teilte der Arbeitnehmer seinem AG ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildFalschgeld erkennen und richtig handeln
    Im Jahr 2012 wurden in Deutschland 41.507 Falschgeldnoten sichergestellt. Der am häufigsten gefälschte Geldschein war die 20-Euro-Note. Pro Kopf sollen ungefähr 30 Cent Falschgeld im Umlauf sein: 24.000.000 €. Fast jeder wird schon mal eine falsche Banknote in der Hand gehabt haben. Auch wenn die Zahlen rückläufig sind, ...
  • BildAbmahnungen der Microsoft Corp. durch FPS / Markenrecht / Echtheitszertifikate
    Aktuell erreichen uns Abmahnungen aus dem Hause Microsoft - ausgesprochen durch die Kanzlei FPS - wegen angebliche gefälschter Echtheitszertifikate (Certificate of Authenticity, COA). Microsoft mahnt durch die Kanzlei FPS eBay-Händler wegen angeblich gefälschter Echtheitszertifikate (Certificate of Authenticity, COA) ab. Gefordert wird eine Unterlassungserklärung, Auskunft, Anerkenntnis ...
  • BildHabe ich Mängelansprüche auch bei Schwarzarbeit?
    Sozialversicherungsbetrug, sowie hohe Bußgelder.Hier und da eine kleine Arbeit ohne Rechnung erledigen zu lassen scheint auf den ersten Blick attraktiv. Denn Sozialabgaben wie Mehrwertsteuer und den Rentenbeitrag einzusparen hält die Kosten für einen Handwerker niedrig. Doch was, wenn der schwarz arbeitende Maler oder Dachdecker pfuscht? Bestehen für ...
  • BildTierkrankenversicherung: Hilfe im Notfall
    Während Menschen in der Regel gesetzlich krankenversichert sind und für ihre medizinische Versorgung nicht selbst aufkommen müssen, ist dies bei Tieren nicht der Fall. Sind sie krank, muss ihr Halter die Tierarztkosten übernehmen. Dies ist nicht immer leicht zu bewältigen, denn bei schweren Erkrankungen/Verletzungen kann eine Tierarztrechnung schnell mehrere ...
  • BildLAG Düsseldorf: Keine Unternehmenskartellbuße für ehemaligen Manager
    Mit Teilurteilen und Beschluss vom 20.01.2015 entschied das Landesarbeitsgericht (LAG) Düsseldorf, dass eine Unternehmenskartellbuße nicht auf einen ehemaligen Manager abgewälzt werden kann (AZ.: 16 Sa 59/14, 16 Sa 460/14, 16 Sa 458/1). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Begründet wurde dies vom LAG vor allem mit der Funktion ...
  • BildLHR-Markenservice mit kostenloser Recherche in 3 Registern
    Bereits seit längerem betreibt LHR das Portal LHR-Markenservice unter http://www.lhr-markenservice.de. Für Anfänger und Profis Diese Seite dürfte dabei für den Anfänger, der sich nur einen groben Überblick über das Markenrecht verschaffen will, genauso interessant sein, wie für jemanden, der sich bereits auskennt und zum ...

Urteile aus Köln
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 27/16 (03.03.2016)
    Der Streitwert für einen Antrag auf Freistellung eines Gesamtbetriebsratsmitglieds zum Besuch einer Gesamtbetriebsratssitzung ist nicht mit dem für die Zeit der Freistellung zu zahlenden Entgelt, sondern nach den Vorschriften des § 23 Abs. 3S. 2 RVG festzusetzen (hier in einem einstweiligen Verfügungsverfahren:2.500,00 ?).
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 6/16 (01.03.2016)
    Streitwertaddition bei Anfechtung mehrerer Betriebsratswahlen in einem Beschlussverfahren
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 31/16 (25.02.2016)
    Auch wenn eine Berufung nur "vorsorglich" eingelegt wird, darf die Gegenpartei im Regelfall sofort einen Anwalt beauftragen, sodass dann die Gebühr nach Nr. 3201 VV RVG gem. § 91 Abs. 2 S. 1 ZPO zu erstatten ist, wenn die Berufung vor ihrer Begründung zurückgenommen wird.
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 11/16 (16.02.2016)
    Ein "wesentlich gleicher Sachverhalt" im Sinne von II. 13.7 des Streitwertkatalogs liegt vor, wenn einheitliche Zustimmungsverweigerungsgründe des Betriebsrats zu der vom Arbeitgeber vorgesehenen Eingruppierung Gegenstand des Beschlussverfahrens sind, auch wenn es um verschiedene Arbeitsplätze und Vergütungsgruppen geht.
  • BildVG-KOELN, 18 L 2956/15 (03.02.2016)
    Eine Klausel, die eine Anmeldung oder die Annahme eines Vertragsangebots sogar dann ausschließlich über ein internetbasiertes Stationsportal zulässt, wenn dieses bis zu 48 Stunden ausfällt, ist eisenbahnrechtswidrig.
  • BildVG-KOELN, 18 K 367/15 (02.02.2016)
    Die Deutsche Post AG ist nicht von den Dokumentationspflichten der Fahrpersonalverordnung freigestellt, wenn Sie mit Ihren Fahrzeugen neben Sendungen des Universaldienstes auch andere Sendungen zustellt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.