Rechtsanwalt für EU-Recht in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Dr. iur. Daniela Schroeder mit Anwaltskanzlei in Köln berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen aus dem Schwerpunkt EU-Recht

Dürener Straße 270
50935 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 43082924
Telefax: 0221 43082949

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten zum EU-Recht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Zenner persönlich in Köln

Kranhaus 1, Im Zoll
50678 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 77160
Telefax: 0221 7716110

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im EU-Recht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Martin Weyer kompetent in Köln

Aachener Str. 1212
50859 Köln
Deutschland

Telefon: 02234 4301362
Telefax: 02234 4301368

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum EU-Recht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Maxim Kleine immer gern vor Ort in Köln

Konrad-Adenauer-Ufer 23
50668 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 20910
Telefax: 0221 2091333

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet EU-Recht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Kolmhuber mit Kanzlei in Köln

Anna-Schneider-Steig 22
50678 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 99370
Telefax: 0221 9937110

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Figgen in Köln hilft als Anwalt Mandanten engagiert bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich EU-Recht

Spichernstr. 75-77
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 390710
Telefax: 0221 3907129

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Lüttgau bietet anwaltliche Vertretung zum EU-Recht kompetent in der Umgebung von Köln

Kaygasse 5
50676 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9730020
Telefax: 0221 97300222

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im EU-Recht erbringt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Olga Dimopoulou mit Kanzlei in Köln

Bayenthalgürtel 4
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9370710
Telefax: 0221 93707199

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt EU-Recht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Ralf Kaminski aus Köln

Spichernstr. 75-77
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 390710
Telefax: 0221 3907129

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Gebiet EU-Recht gibt jederzeit Frau Rechtsanwältin Dr. Ortrud Kracht mit Rechtsanwaltskanzlei in Köln

Heumarkt 14
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 39901910
Telefax: 0221 39901920

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfram Sedlak in Köln hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei Rechtsfällen im Schwerpunkt EU-Recht

Lütticher Str.67
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 5106548
Telefax: 5106548

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wahed T. Barekzai bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt EU-Recht kompetent in der Umgebung von Köln

Hültzstr. 26
50933 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9402100
Telefax: 0221 9402101

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Carle mit Niederlassung in Köln unterstützt Mandanten kompetent bei Rechtsfragen aus dem Bereich EU-Recht

Aachener Str.1005
50858 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 50067112
Telefax: 0221 50067185

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum EU-Recht
  • Bild Verletzung der Privatsphäre durch verdeckte Videoüberwachung am Arbeitsplatz (11.01.2018, 11:12)
    Straßburg (jur). Über eine verdeckte Videoüberwachung sollten Arbeitnehmer informiert werden. Sonst kann dem Arbeitgeber die Verletzung der Privatsphäre vorgehalten werden, stellte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in einem am Dienstag, 9. Januar 2018, verkündeten Urteil klar (Az.: 1874/13). Wann genau eine verdeckte Videoüberwachung ausnahmsweise zulässig ist, hänge von den konkreten ...
  • Bild Angaben zum Energieverbrauch durch Immobilienmakler (06.10.2017, 09:20)
    Karlsruhe (jur). Auch Makler müssen in einer Immobilienanzeige Angaben zum Energieverbrauch machen. Wenn für das Haus ein Energieausweis vorliegt, gehören diese zu den „wesentlichen Informationen“, die den Lesern einer Anzeige nicht vorenthalten werden dürfen, urteilte am Donnerstag, 5. Oktober 2017, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe (Az.: I ZR 229/16, I ...
  • Bild Internet-Glücksspiel unterliegt weiterhin Beschränkungen (02.11.2017, 11:51)
    Leipzig (jur). Das weitgehende Verbot von Glücksspielen im Internet ist weiterhin gültig und rechtmäßig. Lockerungen bei Sportwetten und Lotterien geben keinen Anlass, auch darüber hinaus an dem Verbot zu rütteln, urteilte das Bundesverwaltungsgericht am 26. Oktober 2017 in Leipzig (Az.: 8 C 14.16 und 8 C 18.16).Es wies damit Glücksspiel-Veranstalter ...

Forenbeiträge zum EU-Recht
  • Bild Recht am eigenen (Familien-)Bild (31.05.2015, 14:04)
    Hallo Leute,angenommen folgender Fall liegt vor:Person A und B sind verhereitet; sie haben zwei Kinder C und D.Es existieren mehrere Kinderbilder von Kind C, welche gegen dessen Willen geschossen wurden. Diese wurden teilweise in der Wohnung aufgehängt und teilweise digital gespeichert. Kind C fühlt sich nun aufgrund der fehlenden Einverständnis ...
  • Bild Antrag auf psychologisches Gutachten zu Recht abgelehnt? (20.03.2017, 15:14)
    A führt ein Geschäft. Sein langjähriger Freund G hat ebenso einen Stand neben ihm. G gibt 7.500€ dem A, der dies, wie vorher schon geschehen, mit nimmt und auf das Konto des G einzahlen soll. Stattdessen zahlt er es auf sein eigenes ein und verwertet das Geld für sich.A ist ...
  • Bild Liegt hierbei Vorsatz bzgl. einer Beleidigung vor? (04.05.2017, 18:41)
    A kennt die 18-jährige J. Auch wenn ein gewisser Altersunterschied zwischen A und J vorliegt, kennt man sich über die Familie des jeweils anderen. Aber A weiß noch mehr über die J. Er hat sie dabei gesehen wie sie bewusst ihre Reize eingesetzt hat in Bar und Disco, um sich ...
  • Bild recht auf verkürzte kündigungsfrist? (10.03.2014, 20:45)
    guten tag, mal angenommen, eine untermieterin wohnt seit 1.februar zusammen mit ihrer vermieterin in einer wohung und bewohnt ein zimmer. im unterschriebenen vertrag stehen 3 monate kündigungsfrist. das zimmer ist von der vermieterin mit einem regal und einer matratze möbliert, die mieterin hat keine weiteren möbel mitgebracht. dies ist jedoch nicht im ...
  • Bild Erfundene Fantasiesprache recht auf dolmetscher (03.01.2018, 19:18)
    Wenn ein angeklagter angibt er versteht nur eine selbst erfundene fantasiesprache und er daher einen dolmetscher möchte (den es offensichtlich nicht geben wird), was passiert dann?Dann kann der angeklagte sich ja nicht verteidigen und er dürfte damit auch nicht verurteilt werden?
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (7)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum EU-Recht
  • BildWas ist der Europäische Gerichtshof (EuGH)?
    Der EuGH wird immer mehr zur obersten Instanz auch bei nationalen Fragen. Zuletzt war das Kippen der Vorratsdatenspeicherung der große Paukenschlag des EuGH. Was ist der EuGH und wie ist das Verhältnis zum BVerfG? Der EuGH besteht aus 27 Richtern, jeweils ein Richter aus jedem Mitgliedstaat ...
  • BildWelches Gehalt hat ein EU Abgeordneter?
    Die Abgeordneten des Europäischen Parlaments haben – egal ob sie in Straßburg, in Brüssel oder in Luxemburg tätig sind – eine genauso enorme Verantwortung, wie die nationalen Politiker. In der Regel haben sie daher auch keine Zeit, um nebenher einer anderen (beruflichen) Beschäftigung nachzugehen. Deshalb sollte den Europaabgeordneten ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.