Rechtsanwalt für Einkommensteuerrecht in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsberatung im Schwerpunkt Einkommensteuerrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Markus Karl Schlüter aus Köln
Garben, Schlüter, Schützler & Reiss Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, PartG mbB
Hohenzollernring 85/87
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 399240
Telefax: 0221 3992410

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Dr. Eva Voetz bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Einkommensteuerrecht gern vor Ort in Köln
Kanzlei An der Flora
An der Flora 25
50735 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 766021
Telefax: 0221 7605809

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Holger Schwarz berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Einkommensteuerrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Köln
Kanzlei Schwarz
Gürzenichstraße 19
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 45325500
Telefax: 0221 45325502

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Einkommensteuerrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Martin Mohr mit Anwaltsbüro in Köln
Mohr & Kosch Rechtsanwälte
Zülpicher Straße 313
50937 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 942160
Telefax: 0221 9421616

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Einkommensteuerrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Goost mit Anwaltskanzlei in Köln
Kanzlei An der Flora
An der Flora 25
50735 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 766021
Telefax: 0221 7605809

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Meyer I berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Einkommensteuerrecht gern im Umland von Köln

Clever Straße 37
50668 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 136601
Telefax: 0221 138715

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Juristische Beratung im Rechtsbereich Einkommensteuerrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich Schlewing mit Anwaltsbüro in Köln

Am Justizzentrum 3
50939 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 2572608
Telefax: 0221 2572609

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Winfried Eggers aus Köln unterstützt Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen im Rechtsbereich Einkommensteuerrecht

Maybachstr. 12
50670 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 1391148
Telefax: 0221 1391148

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Einkommensteuerrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Nils Werheit jederzeit in Köln

Volksgartenstraße 5 - 7
50677 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 686221

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Einkommensteuerrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Mani Kirady gern im Ort Köln

Goebenstr. 3
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 3008651

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Einkommensteuerrecht
  • Bild Günstigere Kindergeldberechnung auch für homosexuelle Paare (24.10.2013, 14:03)
    München (jur). Bilden homosexuelle Paare eine eingetragene Lebenspartnerschaft, können die Kinder des anderen Partners zu erhöhten Kindergeldzahlungen führen. Eingetragene Lebenspartner können dann ebenso wie Eheleute ab dem 3. Kind höheres Kindergeld beanspruchen, entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in München in einem am Mittwoch, 23. Oktober 2013, veröffentlichten Urteil vom 8. August ...
  • Bild BGH: Rückabwicklung eines Kaufvertrages ist nicht steuerpflichtig (04.10.2006, 10:42)
    Die Rückabwicklung eines Anschaffungsgeschäfts wegen irreparabler Vertragsstörungen stellt kein steuerpflichtiges Veräußerungsgeschäft i.S. des § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 EStG dar. EStG § 22 Nr. 2, § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 Urteil vom 27. Juni 2006 IX R 47/04 Vorinstanz: FG Rheinland-Pfalz vom 2. September 2004 4 K ...
  • Bild Neuer Senatsvorsitzender am Bundesfinanzhof (02.07.2008, 09:44)
    Prof. Dr. Franz Dötsch wurde vom Bundespräsidenten zum Vorsitzenden Richter am Bundesfinanzhof in München ernannt. Er übernimmt - als Nachfolger des Ende Juni 2008 in den Ruhestand getretenen Christian Herden - den Vorsitz im IV. Senat, der sich im Wesentlichen mit der Besteuerung von Personengesellschaften und von Einkünften aus Land- ...

Forenbeiträge zum Einkommensteuerrecht
  • Bild Eigentümer-Gemeinschaft (11.03.2013, 18:18)
    Guten Tag, a) Kann man gemeinsame Kosten zur Modernisierung von Haus-Hof-Garten bei einer Eigentumsgemeinschaft auch getrennt abrechnen ?! > die angesprochene Eigentümer-Gemeinschaft hier besteht jedoch aus 2 Parteien !!! b) gelten hier steuerrechtlich gesonderte Vorschriften und wenn ja wo ist dieser Sachtatbestand beim Einkommensteuerrecht konkret geregelt ?! - Rechtsnachweis
  • Bild Kinder auf der Lohnsteuerkarte (25.10.2007, 13:23)
    Ein Mann lebt mit seiner Freundin zusammen. Sie sind nicht verheiratet. Sie haben gemeinsam ein Kind. Bei jedem steht auf der Lohnsterkarte 0,5 Kinder eingetragen. Kann es in 1Kind bei dem Mann ändern lassen, obwohl keine Ehe besteht? Denn die Frau arbeitet nur auf 400 Euro und der Mann ist alleiniger ...
  • Bild $ 52 Abs. 1 Nr.1 SGB 9 (30.04.2009, 19:40)
    Wenn jemand eine Umschulung macht und Übergangsgeld beantragt hat, aber angegeben hat das Zusatzeinnahmen mit Internetprojekten, Werbeeinmahmen, erzielt werden wie ist dann das unten angebenene genau zu verstehen? Nach $ 52 Abs. 1 Nr.1 SGB 9 ist anzurechnendes Erwerbseinkommen bei Selbstständigen insbesondere das Arbeitseinkommen im Sinne § 15 SGB 4, das ...
  • Bild Ehrenamtliche Tätigkeit des Vorstands wird gesetzlich geregelt (14.12.2012, 14:16)
    Nach der geplanten Änderung des Bürgerlichen Gesetzbuches (§ 27 Abs. 3 BGB-E) sind die Mitglieder von Vereinsvorständen künftig ausdrücklich unentgeltlich tätig. Sie haben danach gesetzlich nur einen Anspruch auf Ersatz für die im Rahmen ihrer Vereinstätigkeit tatsächlich entstandenen Aufwendungen im Sinne des zivilrechtlichen Auftragsrechts. Dazu zählen insbesondere tatsächliche Auslagen für ...
  • Bild Lohnsteuerrückerstattung 2008 (09.02.2009, 20:35)
    Ein AN war 2008 nur von 3/08-8/08 beschäftigt also 6 Monate durchgehend. Die restl. Monate bekam er ALG1 oder 2. Bis zu welchem Bruttogehalt bekäme er seine gezahlte Lohnsteuer zurück?

Urteile zum Einkommensteuerrecht
  • Bild BFH, VI B 31/09 (21.09.2009)
    1. § 32b Abs. 1 Nr. 1 Buchst. j EStG wirft nach seinem eindeutigen Wortlaut, das nach dem Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) gezahlte Elterngeld dem Progressionsvorbehalt zu unterstellen, keine klärungsbedürftigen, die Revisionszulassung rechtfertigenden Fragen auf. 2. Das Elterngeld bezweckt, die durch die erforderliche Kinderbetreuung entgangen...
  • Bild BAYERISCHES-LSG, L 1 LW 2/11 (18.12.2012)
    Der abschnittsübergreifende Verlustabzug gem. § 10d EStG zählt nach Gesetzeswortlaut und Systematik des EStG nicht zu den allgemeinen Gewinnermittlungsvorschriften des Einkommenssteuerrechts. Da der Gesetzgeber sowohl in § 15 Abs. 1 SGB IV als auch in § 32 Abs. 3 S. 3 Nr. 1 ALG eine Parallelität von Einkommenssteuer- und Sozialrecht anstrebt, ist bei der Erm...
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 4 LB 58/09 (09.02.2010)
    Die Nutzung des Kraftfahrzeugs für Fahrten zwischen der Wohnung und der Praxis einer niedergelassenen Ärztin hat nach § 5 Abs. 2 Satz 1 RGebStV den Ausschluss der Gebührenfreiheit für das im Kraftfahrzeug vorhandene Autoradio zur Folge, weil diese Nutzung zu anderen als privaten Zwecken erfolgt....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.