Rechtsanwalt in Köln Eil

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© rcfotostock / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Köln Eil (© rcfotostock / Fotolia.com)

Der größte Stadtteil der Stadt Köln ist Eil. Seine Fläche beläuft sich auf 16,25 km². Er ist dem Bezirk Porz im Südosten der Stadt zugehörig. Nur 8.935 Einwohner leben in Eil. Somit ist auch die Bevölkerungsdichte mit 550 Einwohnern pro km² sehr niedrig. Das Zentrum von Eil befindet sich im Südwesten der Gemeinde. Im Norden hat sich ein größeres Industriegebiet angesiedelt. Der Osten jedoch ist „grün“. Denn hier finden sich weite Teile des Naturschutzgebietes „Wahner Heide“, des Naherholungsgebietes „Gut Leidenhausen“ sowie das ummauerte Areal des Schlosses Röttgen. Auch wenn es sich bei Köln Eil um einen großen Stadtteil handelt, wird das Stadtteilbild von Mehrgeschossbauten und eher wenigen Einfamilienhäusern geprägt. Es versteht sich von selbst, dass nahe gelegene Einkaufsmöglichkeiten vorhanden sind. Ebenso befinden sich im Zentrum alle Dienstleistungsunternehmen, die zu einem angenehmen Leben gehören: Banken, eine Postniederlassung, Schulen, gastronomische und kulturelle Einrichtungen, Arztpraxen und auch ein paar Rechtsanwaltskanzleien sind in Köln Eil zu finden.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Köln Eil

Bochumer Str.6
51145 Köln
Deutschland

Telefon: 02203 977120
Telefax: 02203 9771225

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Eil

Bochumer Str. 6
51145 Köln
Deutschland

Telefon: 02203 977120
Telefax: 02203 9771225

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Eil

Bochumer Str. 6
51145 Köln
Deutschland

Telefon: 02203 977120
Telefax: 02203 9771225

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Über Köln Eil

Gleich welcher Natur eine rechtliche Frage oder Problem ist, stets sollte man sich Rat bei einem Rechtsanwalt in Köln Eil suchen. Und rechtliche Probleme können sich schneller ergeben, als so manchem lieb ist. So kann beispielsweise eine Nebenkostenabrechnung, deren Höhe nicht nachzuvollziehen ist, ein Grund sein, weshalb man eine Anwaltskanzlei in Köln Eil aufsucht. Gerade ein Anwalt, der sich auf Mietrecht spezialisiert hat, ist hier der versierte Fachmann, der mit geschultem Auge die Nebenkostenabrechnung prüfen wird. Schnell wird er seinem Mandanten sagen können, ob die Höhe tatsächlich nicht gerechtfertigt ist. Selbstverständlich wird er auch gerne den Schriftverkehr mit dem Vermieter übernehmen und alles daran setzen, eine außergerichtliche Lösung herbeizuführen. Aber auch bei jeglichen anderen Rechtsfragen ist ein Rechtsanwalt aus Köln Eil gerne behilflich.

Weitere Anwälte können Sie unserem Hauptverzeichnis entnehmen: Rechtsanwalt Köln.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Steuervergünstigung für Kostümparty eines Karnevalsvereins (02.10.2015, 10:25)
    Köln (jur). Die Kostümparty eines Karnevalsvereins gehört zwischen Weiberfasnacht und Aschermittwoch zum steuerbegünstigten Brauchtum. Es wird nur die ermäßigte Umsatzsteuer fällig, und eventuelle Gewinne sind von der Körperschaftsteuer befreit, wie das Finanzgericht (FG) Köln in einem am Donnerstag, 1. Oktober 2015, bekanntgegebenen Urteil entschied (Az.: 10 K 3553/13).Es gab damit ...
  • Bild Über Veröffentlichung der Afghanistan-Papiere muss der EuGH entscheiden (02.06.2017, 10:26)
    Karlsruhe (jur). Die Pressefreiheit kann nach deutschem Recht nicht das Urheberrecht aushebeln. Ob dies so auch für das EU-Recht gilt, muss nun der Europäische Gerichtshof (EuGH) prüfen. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat am Donnerstag, 1. Juni 2017, den verhandelten Rechtsstreit zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Funke-Mediengruppe (früher WAZ-Gruppe) ...
  • Bild Lehrer müssen Elternsprecher-Kritik aushalten (03.01.2018, 14:07)
    Köln (jur). Lehrer müssen Kritik von Elternsprechern aushalten können. Nur weil ein Elternsprecher Beschwerden von Eltern an die Schulleitung weitergibt, wird die Lehrerin noch nicht in ihrem allgemeinen Persönlichkeitsrecht verletzt, entschied das Landgericht Köln in einem am Freitag, 29. Dezember 2017, bekanntgegebenen Urteil (Az.: 12 O 135/17). Das Gericht wies ...

Forenbeiträge
  • Bild Widerruf / Rückgabe (28.08.2009, 15:23)
    Nehmen wir an L will sich ein Kleidungsstück bei einer Botuique eines Markenlabels bestellen. L wohnt in Köln, das Label hat seine Boutique in München L hat auch keine Möglichkeit das Kleidungsstück irgendwo in Köln an zu probieren um zu sehen ob es auch angezogen gut aussieht Bei der Bestellung (muss extra bestellt ...
  • Bild Inkassovergütung (21.07.2010, 20:08)
    Hallo Zusammen, meine frage relativ simple und direkt. muss man die "inkassovergütung" zahlen? beispiel: jemand reagiert nicht auf rechnungen eines unternehmen, dieses gibt die sache irgendwann an ein inkasso unternehmen weiter. angenommen: forderung : 100€ "inkassogebühr" : 50€ neue gesamtforderung 150€ muss der gesammte betrag gezahlt werden? danke im vorraus!
  • Bild Schutz vor "Stealthing" in Deutschland? (07.05.2017, 14:10)
    Erst einmal ein kleiner Artikel darüber, um was es überhaupt geht: gmx.net/magazine/gesundheit/stealthing-verstoerender-sex-trend-32306148Meine Frage ist: Schützt das deutsche Strafrecht gut genug vor so einem neuen Trend, der als gefährlich, "missbrauchsähnlich" und fragwürdig angesehen wird?Ich kann ehrlich gesagt auch mit dem Zitat "der Rausch war unbeschreiblich" nicht viel anfangen. Schade, dass ich ...
  • Bild Nicht mehr als eine Arbeit (22.10.2011, 23:50)
    Hallo, A ist Fotograf und hat einen Angestellten B. Darf nun A im Arbeitsvertrag verankern, dass B keiner anderen fotografischen Tätigkeit oder eine solchen, die im weitesten Sinne damit zu tun hat, ausüben darf, insofern er dafür Geld bekommt? Vielen Dank für eure Antworten.
  • Bild Körperverletzung beim Fußball ( Sport Unterricht ) (17.06.2016, 14:56)
    Nachdem Person B ( Stürmer ) aufs Tor rennt, kommt Person A ( Torwart ) heraus. Person A wird von Person B ausgedribbelt. Person A ist wütend, will das Tor verhindern und zieht Person B die Beine weg. Person B fällt und Person A stolpert auf die Arme des B. ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildTierhalterhaftung - rechtliche Probleme rund um die Reitbeteiligung
    Auch wenn es den Traum vom eigenen Pferd nicht ganz erfüllt, erfreuen sich Reitbeteiligungen immer größerer Beliebtheit. In Zusammenhang mit Reitbeteiligungen spielt das Thema der Tierhalterhaftung eine besondere Rolle. Der Halter des Tieres haftet für die Schäden des Reiters mit Reitbeteiligung grundsätzlich vollumfänglich. Die Tierhalterhaftung nach ...
  • BildWer haftet bei von Tieren verursachten Sach- oder Personenschäden?
    Bei von Tieren verursachten Schäden ist die Rechtslage grundsätzlich eindeutig: Tierhalter haften für alle Schäden, die vom eigenen Tier verursacht wurden. Dies gilt in aller Regel auch, wenn der Geschädigte ursprünglich mit seinem Verhalten den Schaden provozierte. Ebenso greift die Haftung, wenn kein offensichtliches Verschulden des Tierhalters vorliegt. Dies ...
  • BildKrankenkasse muss eventuell für E- Handbike aufkommen
    Behinderte Menschen können gegenüber der Krankenkasse einen Anspruch auf Versorgung mit einem E-Handbike haben. Dies ergibt sich aus einem Urteil vom LSG des Saarlandes. Ein Patient war an multipler Sklerose erkrankt und konnte sich immer schlechter fortbewegen infolge des ungünstigen Krankheitsverlaufes. Nachdem er ein Handbike mit ...
  • BildAlphapool GmbH: Festnahmen wegen Betrugsverdachts
    Die Anleger der insolventen Alphapool GmbH könnten auf Betrüger hereingefallen sein. Bei einer groß angelegten Razzia im Saarland und in Sachsen wurden vier Männer verhaftet. Der Verdacht lautet auf gewerbs- und bandenmäßigen Betrug und Verstoß gegen das Kreditwesengesetz.   Dass sich die Geschäfte mit der ...
  • BildWas bedeutet das Schild „Durchgangsverkehr“?
    Als Fahrzeugführer kommt es immer wieder vor, dass man mit dem Begriff „Durchgangsverkehr“ konfrontiert wird, welcher auf Vorschriftzeichen zu lesen ist. Dieser wird in der Regel auf einem Schild unterhalb und oberhalb von Verkehrsschildern gezeigt, überwiegend mit dem Durchfahrtsverbotsschild sowie einem Schild bezüglich der zulässigen Gesamtmasse eines Kraftfahrzeugs. ...
  • BildSind Schulden vor der Ehe gefährlich?
    Entscheiden sich zwei Menschen dazu, zu heiraten, sind sie oft blind vor Liebe und machen sich über alltägliche Dinge wie Geld gar keine Gedanken. Doch nach der Hochzeit kommt schnell das böse Erwachen, beispielsweise dann, wenn man feststellt, dass der Ehegatte eine Menge Schulden mit in die Ehe ...

Urteile aus Köln
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 27/16 (03.03.2016)
    Der Streitwert für einen Antrag auf Freistellung eines Gesamtbetriebsratsmitglieds zum Besuch einer Gesamtbetriebsratssitzung ist nicht mit dem für die Zeit der Freistellung zu zahlenden Entgelt, sondern nach den Vorschriften des § 23 Abs. 3S. 2 RVG festzusetzen (hier in einem einstweiligen Verfügungsverfahren:2.500,00 ?).
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 6/16 (01.03.2016)
    Streitwertaddition bei Anfechtung mehrerer Betriebsratswahlen in einem Beschlussverfahren
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 31/16 (25.02.2016)
    Auch wenn eine Berufung nur "vorsorglich" eingelegt wird, darf die Gegenpartei im Regelfall sofort einen Anwalt beauftragen, sodass dann die Gebühr nach Nr. 3201 VV RVG gem. § 91 Abs. 2 S. 1 ZPO zu erstatten ist, wenn die Berufung vor ihrer Begründung zurückgenommen wird.
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 11/16 (16.02.2016)
    Ein "wesentlich gleicher Sachverhalt" im Sinne von II. 13.7 des Streitwertkatalogs liegt vor, wenn einheitliche Zustimmungsverweigerungsgründe des Betriebsrats zu der vom Arbeitgeber vorgesehenen Eingruppierung Gegenstand des Beschlussverfahrens sind, auch wenn es um verschiedene Arbeitsplätze und Vergütungsgruppen geht.
  • BildVG-KOELN, 18 L 2956/15 (03.02.2016)
    Eine Klausel, die eine Anmeldung oder die Annahme eines Vertragsangebots sogar dann ausschließlich über ein internetbasiertes Stationsportal zulässt, wenn dieses bis zu 48 Stunden ausfällt, ist eisenbahnrechtswidrig.
  • BildVG-KOELN, 18 K 367/15 (02.02.2016)
    Die Deutsche Post AG ist nicht von den Dokumentationspflichten der Fahrpersonalverordnung freigestellt, wenn Sie mit Ihren Fahrzeugen neben Sendungen des Universaldienstes auch andere Sendungen zustellt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.