Rechtsanwalt in Köln Dünnwald

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© rcfotostock / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Köln Dünnwald (© rcfotostock / Fotolia.com)

Dünnwald gehört zum Kölner Stadtbezirk Mülheim. Der Stadtteil erstreckt sich über eine Fläche von 10,85 km². 11.572 Einwohner haben sich hier amtlich gemeldet. Der Name entstammt entweder dem Fluss Dhünn oder der (Rhein-)Düne. Köln Dünnwald ist relativ naturnah gelegen. Der Wildpark Dünnwald ist nicht nur die Grüne Lunge des Stadtteils, sondern auch ein beliebtes Naherholungsziel für die gesamte umliegende Region. Doch es ist nicht die einzige Attraktion Dünnwalds: Mehrere alte Kirchen, Hünengräber oder auch das Rittergut sind hier zu finden. Auch wenn Dünnwald nicht so intensiv besiedelt wurde wie andere Stadtteile Kölns, hat sich hier dennoch eine gute Infrastruktur entwickelt. Die Verkehrsanbindung ist optimal. Einkaufsmöglichkeiten, Schule, kulturelle wie soziale Events, sowie eine ärztliche Versorgung bieten ein angenehmes Wohnen.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Köln Dünnwald

Am Kunstfeld 39
51069 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 5707373
Telefax: 0221 5707374

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Dünnwald

Leuchterstr. 38
51069 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9604201
Telefax: 0221 9604203

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Dünnwald

Liebelerweg 21
51069 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 607341
Telefax: 0221 607341

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Köln Dünnwald

Auch einige Anwälte sind in Köln Dünnwald zu finden. Gerade im Bereich des Familienrechts können sich schnell Fragen ergeben, die dringend durch einen Fachmann geklärt werden müssen. Möchte man sich zum Beispiel von seinem Ehepartner trennen und strebt eine Scheidung an, dann sollte man sich bereits im Vorfeld über die zahlreichen Konsequenzen informieren, die eine Ehescheidung mit sich bringt. Der Rechtsanwalt aus Köln Dünnwald wird seinen Mandanten ausführlich beraten und genauestens über sämtliche wichtige Punkte aufklären, wie beispielsweise den Trennungsunterhalt, das Trennungsjahr, Unterhaltszahlungen, Sorgerecht etc. Entschließt man sich dazu, sich tatsächlich scheiden zu lassen, wird der Anwalt seinen Mandanten während der gesamten Scheidung begleiten und mit rechtlichem Rat zur Seite stehen. Ein Rechtsanwalt in Köln Dünnwald übernimmt neben Familienangelegenheiten selbstverständlich auch die Beratung und Vertretung bei Problemen in allen anderen Rechtsbereichen.

Sie suchen weitere Anwaltskanzleien in Köln? Hier hilft Ihnen unser Hauptverzeichnis auf Rechtsanwalt Köln weiter.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Parkraummanagement in Berlin und anderen europäischen Städten (06.02.2014, 12:10)
    Einladung/Terminhinweis: Veranstaltung im Rahmen der "Difu-Dialoge zur Zukunft der Städte", 19. Februar 2014 in BerlinVortrag:Dipl.-Geogr. Martina Hertel, Deutsches Institut für UrbanistikDr.-Ing. Eckhart Heinrichs, LK Argus GmbHJoachim Krey, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, BerlinModeration: Dipl.-Ing. Martin zur Nedden, Deutsches Institut für UrbanistikViele Städte leiden unter der Masse der im öffentlichen Raum ...
  • Bild Wissenschaftsministerin und Schulministerin werben in Köln für ein Lehramtsstudium Sonderpädagogik (03.02.2014, 11:10)
    „Wochen der Studienorientierung 2014“ laufen noch bis zum 7. FebruarNoch bis zum 7. Februar 2014 bieten die „Wochen der Studienorientierung“ Schülerinnen und Schülern Einblicke in Studienalltag und Studienfächer an den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen. Wissenschaftsministerin Svenja Schulze und Schulministerin Sylvia Löhrmann haben in diesem Zusammenhang die Beratungsveranstaltungen der Universität Köln für ...
  • Bild Full Saturation (30.01.2014, 12:10)
    Ausstellung von Studierenden der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM), betreut von den Professoren Julia Scher und Phil Collins, ab Donnerstag, 6. Februar 2014, im Kunstpavillon München.Die Ausstellung "Full Saturation" im Kunstpavillon München zeigt ab dem 6. Februar aktuelle Arbeiten von Studierenden der Professoren Phil Collins (Videokunst) und Julia Scher (Multimedia ...

Forenbeiträge
  • Bild Hausarbeit Grundrechte (21.08.2012, 23:03)
    Hallo Liebe Leute, ich schreibe zum ersten Mal eine Hausarbeit im Öffentlichen Recht, es geht um die Grundrechte. Könnte jemand mir eine Starthilfe geben? Es geht um die Verfassungsbeschwerde und begründetheit. Das ist die Aufgabenstellung: Könnte Dr. A gegen das Urteil des Landgerichts mit Aussicht auf Erfolg Verfassungsbeschwerde erheben? Sofern die Zulässigkeit der Verfassungsbeschwerde verneint werden ...
  • Bild Anschauen von Streaming strafbar? (09.12.2013, 09:12)
    Hallo, angenommen Person A bekommt von der Kanzlei eine Abmahnng über etwa 250 Euro wegen des anschauens eines Films per Streaming (also nicht gedownloaded sondern "nur" angeschaut). Gehen wir auch mal davon aus, dass Person A zu der Zeit nicht Zuhause war u. alleine lebt (gehen wir mal davon aus, dass das ...
  • Bild Abmahnung wegen Beleidigung (14.01.2014, 17:13)
    Hi. A verkauft B eine Sache. B stellt später Mängel fest. Daraufhin schreibt B dem A: "Die Sache ist mangelhaft, das hast du vorsätzlich verschwiegen!" A ist ein ehrbarer Bursche und lässt sich den Betrugsvorwurf nicht gefallen zumal B nicht zunächst die vermeintlichen Mängel sachlich vorträgt und A Stellung nehmen lässt. A ...
  • Bild mayday..., mayday... (06.08.2008, 16:12)
    Hallo, liebe Forumsnutzer. Den Fall angenommen, man steckte aktuell in einer juristisch äußerst misslichen Situation, würde man sich sicherlich sehr freuen, wenn irgendjemand ... wie auch immer... weiterhelfen könnte. So könnte es z.B. um folgenden, recht komplexen Sachverhalt gehen: Angenommen, ein AN hat nach Jahren des Mobbings seitens seines Abteilungsleiter ...
  • Bild Mietminderung bei Bedrohnug???? (28.07.2010, 07:28)
    Was wäre wenn Mieter A, Mieter B mit einem Messer bedroht? Mieter A hat die Polizei gerufen, aussagen wurden aufgenommen, die Vermieter wwurden benachrichtigt....doch was nun?? Welche Rechte hat Mieter A????? Vielen Dank



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildKein Lohn ohne Arbeit
    Die Brötchen wollen erstmal verdient sein. Dieser Satz kommt nicht von ungefähr, da die Arbeitsleistung erst einmal erbracht werden muss, um am Ende des Monats seine Lohn überwiesen zu bekommen. Doch was ist, wenn die Arbeitsleistung mal nicht erbracht werden kann? Entfällt der Anspruch auf Lohnzahlung dann immer. Der ...
  • BildGültigkeit von Gutscheinen: wann verjähren Geschenkgutscheine?
    Vor allem in der Weihnachtszeit haben Geschenkgutscheine Hochkonjunktur. Manch einem fehlt es schlicht an kreativen Ideen oder an der Zeit um ein individuelles Weihnachtsgeschenk für jedes einzelne Familienmitglied zu besorgen. Als Alternative zum fünften Eierkocher für Mutti wird daher immer häufiger auf Geschenkgutscheine zurück gegriffen, denn der Beschenkte ...
  • BildOLG Hamm: Zur Auslegung der Testamentsbestimmung " Erbschaft gemäß Berliner Testament"
    Mit Beschluss vom 22.07.2014 nahm das Oberlandesgericht (OLG) Hamm Stellung zur Auslegung der Bestimmung einer Erbschaft "gemäß Berliner Testament" in einem privatschriftlichen Testament (AZ.: I-15 W 98/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier errichtete der Erblasser ein formgültiges Testament. In diesem bestimmte er unter anderem, dass nach ...
  • BildBehinderter Schüler hat Anspruch auf ganztägliche Schulbegleitung
    Wenn ein Schüler aufgrund seiner Behinderung auf eine Schulbegleitung angewiesen ist, muss ihm diese womöglich auch für die Zeit der Teilnahme am nachmittäglichen Betreuungsangebot bezahlt werden. Ein Schüler konnte aufgrund einer schweren Muskelerkrankung nicht ohne Schulbegleitung am Unterricht einer offenen Ganztagsschule teilnehmen. Er beantragte daher, dass ...
  • BildProbearbeitsverhältnis: Muss Arbeitgeber Lohn zahlen?
    Wenn Arbeitnehmer im Rahmen von einer Probearbeit eine Arbeitsleistung erbringen müssen, muss der Arbeitgeber dies gewöhnlich auch vergüten. Eine Arbeitnehmerin bewarb sich auf eine Stelle als Teilzeitkraft in einer Tankstelle. Daraufhin wurde sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Im Anschluss daran erhielt sie das folgende Schreiben: …“wie ...
  • BildKostenlose Erstberatung – Arzthaftungsrecht
    Nach der letzten Statistik des ADAC für 2014 ergibt sich, dass in Deutschland etwa nur noch 3300 Verkehrstote zu verzeichnen sind. Anders sieht es mit den Medizintoten aus. Nach einer Studie der AOK aus dem April 2014 (Krankenhausreport 2014) sterben an Behandlungsfehlern circa 19000 Menschen jährlich. 15000 sterben darüber ...

Urteile aus Köln
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 27/16 (03.03.2016)
    Der Streitwert für einen Antrag auf Freistellung eines Gesamtbetriebsratsmitglieds zum Besuch einer Gesamtbetriebsratssitzung ist nicht mit dem für die Zeit der Freistellung zu zahlenden Entgelt, sondern nach den Vorschriften des § 23 Abs. 3S. 2 RVG festzusetzen (hier in einem einstweiligen Verfügungsverfahren:2.500,00 ?).
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 6/16 (01.03.2016)
    Streitwertaddition bei Anfechtung mehrerer Betriebsratswahlen in einem Beschlussverfahren
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 31/16 (25.02.2016)
    Auch wenn eine Berufung nur "vorsorglich" eingelegt wird, darf die Gegenpartei im Regelfall sofort einen Anwalt beauftragen, sodass dann die Gebühr nach Nr. 3201 VV RVG gem. § 91 Abs. 2 S. 1 ZPO zu erstatten ist, wenn die Berufung vor ihrer Begründung zurückgenommen wird.
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 11/16 (16.02.2016)
    Ein "wesentlich gleicher Sachverhalt" im Sinne von II. 13.7 des Streitwertkatalogs liegt vor, wenn einheitliche Zustimmungsverweigerungsgründe des Betriebsrats zu der vom Arbeitgeber vorgesehenen Eingruppierung Gegenstand des Beschlussverfahrens sind, auch wenn es um verschiedene Arbeitsplätze und Vergütungsgruppen geht.
  • BildVG-KOELN, 18 L 2956/15 (03.02.2016)
    Eine Klausel, die eine Anmeldung oder die Annahme eines Vertragsangebots sogar dann ausschließlich über ein internetbasiertes Stationsportal zulässt, wenn dieses bis zu 48 Stunden ausfällt, ist eisenbahnrechtswidrig.
  • BildVG-KOELN, 18 K 367/15 (02.02.2016)
    Die Deutsche Post AG ist nicht von den Dokumentationspflichten der Fahrpersonalverordnung freigestellt, wenn Sie mit Ihren Fahrzeugen neben Sendungen des Universaldienstes auch andere Sendungen zustellt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.