Rechtsanwalt für Datenschutzrecht in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Obladen Gaessler Rechtsanwälte berät zum Anwaltsbereich Datenschutzrecht jederzeit gern im Umkreis von Köln
Obladen Gaessler Rechtsanwälte
Ubierring 43
50678 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 78952980
Telefax: 0221 78952999

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Datenschutzrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Martin Weyer mit Rechtsanwaltskanzlei in Köln

Aachener Str. 1212
50859 Köln
Deutschland

Telefon: 02234 4301362
Telefax: 02234 4301368

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Datenschutzrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Stephan Krämer mit Anwaltsbüro in Köln

Venloer Str. 24
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 2221830
Telefax: 0221 22218310

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Winfried Schnepp in Köln berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Datenschutzrecht

Kranhaus 1, Im Zoll
50678 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 77160
Telefax: 0221 7716110

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Müller-Römer mit Rechtsanwaltsbüro in Köln berät Mandanten aktiv bei Rechtsfällen im Rechtsbereich Datenschutzrecht

Neusser Str. 93
50670 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 2723480
Telefax: 0221 27234899

Zum Profil
Juristische Beratung im Gebiet Datenschutzrecht erbringt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Sabine Sadtler mit Kanzleisitz in Köln

Venloer Straße 24
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 2221830
Telefax: 0221 22218310

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Kamps mit Kanzleisitz in Köln unterstützt Mandanten engagiert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen mit dem Schwerpunkt Datenschutzrecht

Kranhaus 1 Im Zollh
50678 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 77160
Telefax: 0221 7716110

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Yvonne Gebert in Köln berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Datenschutzrecht

Kranhaus 1 Im Zollh
50678 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 77160
Telefax: 0221 7716110

Zum Profil
Juristische Beratung im Datenschutzrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Oliver Hörster mit Rechtsanwaltskanzlei in Köln

Ringstr. 5
50996 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 2225950
Telefax: 0221 2225948

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Viola Hagen-Becker mit Anwaltsbüro in Köln vertritt Mandanten jederzeit gern aktuellen Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Datenschutzrecht

Lisztstr. 15
50999 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 97778690
Telefax: 0221 80158792

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Datenschutzrecht
  • Bild Online-Weiterbildungsangebot "Datenschutzrecht" der FH FFM (14.04.2008, 09:00)
    Die Fachhochschule Frankfurt am Main - University of Applied Sciences (FH FFM) bietet ab dem 5. Mai 2008 wieder das Online-Seminar "Datenschutzrecht" an. Das Seminar, das bereits mehrfach mit großem Erfolg durchgeführt wurde, stellt das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), das für Privatwirtschaft und die Bundesverwaltung gilt, in den Mittelpunkt.Es wendet sich an ...
  • Bild Sicherheitsgewerbe und Arbeitsrecht (07.03.2011, 14:00)
    12. Sicherheitsgewerberechtstag des DUW-Forschungsinstituts für Compliance, Sicherheitsgewerbe und UnternehmenssicherheitAm 16. März lädt das Forschungsinstitut für Compliance, Sicherheitsgewerbe und Unternehmenssicherheit (FORSI) der Deutschen Universität für Weiterbildung (DUW) zum 12. Sicherheitsgewerberechtstag ein. Der Tag steht unter dem Motto „Sicherheitsgewerbe und Arbeitsrecht – Herausforderungen im Bereich Human Ressources“. Sicherheitsexperten und -interessierte treffen ...
  • Bild Münchener Anwaltshandbuch IT-Recht, 2.Auflage (05.07.2011, 10:41)
    Vor kurzem ist beim Beck-Verlag die Neuauflage (2.Auflage) des Münchener Anwaltshandbuches IT-Recht, herausgegeben von Leupold/Glossner, erschienen. Dieses Handbuch beschäftigt sich auf über 900 Seiten sehr ausführlich mit den Bereichen des IT-Rechts. Dabei befasst sich das Werk in acht Kapiteln umfassend mit allen praxisrelevanten Aspekten des IT-Rechts, wobei Fragestellungen vom Telekommunikationsrecht ...

Forenbeiträge zum Datenschutzrecht
  • Bild Rufnummernübermittlung - Datenspeicherung (28.01.2014, 16:09)
    Hallo,wenn die rufnummer übermittelt wird, ist der Empfänger des Anrufes dann berechtigt, diese Nummer zu speichern, bzw. sich zu notieren und warum?Es dankt vorab Mamato
  • Bild Datenherausgabe fordern (29.04.2011, 21:43)
    Hallo,habe da mal eine kurze Frage:Darf ein Bundesligaverein Fans, die Eintrittskarten zu überhöhten Preisen auf dem Schwarzmarkt erworben haben (zb. Ebay), dazu auffordern (sie darum bitten), ihm die Daten des Verkäufers auszuhändigen?Gibt es dazu nicht ein Datenschutzgesetz, welches sowas verbietet?Ich rede übrigens nicht von dem letzten Textabschnitt wie in diesem ...
  • Bild Anonym angezeigt wegen TÜV bei Quad (13.10.2010, 05:19)
    Hallo zusammen, wie würde eine Rechtslage bei folgendem theoretischen aber kurriosen Beispiel aussehen..... Der Vorfall würde sich im Bundesland Bayern abspielen ! Es ist Dienstag Abend 20:50 Uhr und es stehen 2 Polizeibeamte vor der Tür die um Einlass bitten für ein angeblich vertrauliches Gespräch. Nachdem die Beamten im Wohnzimmer stehen, halten sie ...
  • Bild Datenschutz-Bild online gestellt (26.11.2013, 12:16)
    Hey, ich habe eine Frage bezüglich eines fiktiven Falles. Auszugehen ist hierbei von einer vergangenen Demonstration. Bei dieser wurde ein Foto einer Person geschossen, welches anschließend auch auf der Homepage der Lokalzeitung zu sehen war. Eine weitere Privatperson der "Gegendemonstranten", stellte ebenfalls das Bild in einem sozialen Netzwerk, öffentlich online. Macht sich die Privatperson ...
  • Bild Wissenschaftlicher Austausch (02.04.2003, 21:03)
    Hi, wer wie ich im Datenschutzrecht wissenschaftlich und/oder beruflich tätig ist: Ich würde mich über einen Austausch auf dieser Seite freuen! Also auf ein reges writing, Gruß, law

Urteile zum Datenschutzrecht
  • Bild SAECHSISCHES-LAG, 3 Sa 861/04 (08.07.2005)
    1. Bestellt der Krankenhausträger einen Arbeitnehmer des Krankenhauses zum betrieblichen DS-Beauftragten, so liegt hierin in der Regel gleichzeitig das Angebot auf Abänderung des Arbeitsvertrages. Dieses Angebot kann der Arbeitnehmer konkludent durch Aufnahme der (Zusatz-)Tätigkeit annehmen. 2. Diese arbeitsvertraglich vereinbarte (Zusatz-)Tätigkeit kann de...
  • Bild HESSISCHES-LAG, 3/2 Sa 1830/05 (08.09.2006)
    Auslegung eines Personalüberleitungsvertrages im Anschluss an BAG 20. April 2005 - 4 AZR 292/04....
  • Bild OLG-KOELN, 18 U 304/11 (08.03.2012)
    1. Persönlichkeitsrechtliche Ansprüche auf Unterlassung wegen Speicherung und Verarbeitung falscher Daten in Auskunfteien stehen neben den spezifischen datenschutzrechtlichen Ansprüchen auf deren Beseitigung. 2. Die bloße Korrektur bzw. Löschung fehlerhafter Daten lässt die Wiederholungsgfahr nicht entfallen....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Datenschutzrecht
  • BildSchufa-Eintrag löschen lassen - Infos & kostenloser Musterbrief
    Die Schufa gibt eine Bonitätsauskunft. Sie bietet also einen Überblick über die eigenen finanziellen Möglichkeiten bzw. Schulden . Deshalb wird sie häufig von Vermietern oder Banken verlangt. Weist sie Schulden auf, werden die Betroffenen oftmals als kreditunwürdig angesehen. Damit sinken die Chancen auf die Mietwohnung oder dem ...
  • BildFehlerhafter Schufa-Eintrag? Löschung beantragen!
    Die SCHUFA (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) ist die führende Auskunftei in Deutschland. Sie hält viele kreditrelevante Informationen für Kreditgeber und Kreditnehmer bereit und leistet damit einen wesentlichen Beitrag für das Zustandekommen von Verträgen aller Art. Insgesamt hält die Schufa über 460 Millionen Datensätze von etwa 66 Millionen Bundesbürgern gespeichert, ...
  • BildIst die private Personenüberwachung erlaubt?
    Heutzutage ist es ein Leichtes, andere Menschen zu überwachen: dank einer Vielzahl von Technologien kann nahezu überall eine Kamera angebracht werden, welche der Überwachung dient. Oft werden diese Kameras gar nicht bemerkt.  An öffentlich zugänglichen Stellen ist eine Videoüberwachung grundsätzlich nur dann zulässig, wenn sie dazu dient, Aufgaben ...
  • BildSchufa Selbstauskunft kostenlos online anfordern: So geht's!
    Bei der Schufa-Auskunft handelt es sich um eine Bonitätsauskunft. Sie bietet also einen Überblick über die eigenen finanziellen Möglichkeiten bzw. Schulden. Sie wird deshalb häufig von Vermietern oder Banken verlangt. Eine solche Selbstauskunft kann man bei der Schufa auch online beantragen. Im World Wide Web finden sich allerdings ...
  • BildZur privaten Videoüberwachung öffentlicher Bereiche
    Bei einer Videoüberwachung durch eine Privatperson, die neben dem eigenen Grundstück auch Bereiche des öffentlichen Raums (Bürgersteig, Straße) erfasst, sind die strengen Maßstäbe der Datenschutzgesetze zu beachten.   Dies hat der Europäische Gerichtshof mit Urteil vom 11.12.2014 – C-212/13 aufgrund folgenden Sachverhaltes entschieden:  Nachdem ein Unbekannter den ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.