Rechtsanwalt in Köln Braunsfeld

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© rcfotostock / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Köln Braunsfeld (© rcfotostock / Fotolia.com)

Braunsfeld ist der Kölner Stadtteil Nummer 304. Er ist linksrheinisch im Westen Köln im Stadtbezirk Lindenthal zu finden. Auch wenn es sich vorwiegend um eine Wohngegend handelt, haben sich im Laufe der Jahre immer wieder namhafte Gewerbe angesiedelt. Bis 1999 hatte Afri Cola seinen Sitz in Braunsfeld und auch der Schallplattenkonzern EMI-Electrola hatte hier über mehrere Jahrzehnte seinen Unternehmenssitz. Nachdem der Karneval aus den Leben der Kölner nicht wegzudenken ist, findet sich auch eine große Karnevalsgesellschaft in Braunsfeld. Die Große Braunsfelder Karnevallsgesellschaft e.V. wurde hier 1976 gegründet und sie betreibt heute noch ein Casino und eine Geschäftsstelle im Braunsfelder Technologiepark.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Köln Braunsfeld
***** (5)   1 Bewertung
Anwaltskanzlei Erven
Aachener Straße 623
50933 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 30140344
Telefax: 0221 30140347

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Köln Braunsfeld
Rechtsanwaltskanzlei Tariverdi
Aachener Straße 456
50933 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 16857123
Telefax: 0221 16857124

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln Braunsfeld

Maarweg 84
50933 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 26028948
Telefax: 0221 26028442

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Köln Braunsfeld

Hültzstraße 26
50933 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9402100
Telefax: 0221 9402101

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Braunsfeld

Wiethasestraße 12 a
50933 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 5894138
Telefax: 0221 5894505

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Braunsfeld

Hültzstr. 26
50933 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9402100
Telefax: 0221 9402101

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Braunsfeld

Eschweiler Str.16A
50933 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 496292
Telefax: 0221 14821789

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Braunsfeld

Hültzstr. 26
50933 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9402100
Telefax: 0221 9402101

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Braunsfeld

Hültzstr. 26
50933 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9402100
Telefax: 0221 9402101

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Braunsfeld

Scheidtweiler Str. 19
50933 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 4069212
Telefax: 0221 9529423

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Braunsfeld

Fürst-Pückler-Str. 82
50933 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 84644550
Telefax: 0221 84644560

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Köln Braunsfeld

Über 11,000 Menschen haben heute in Köln Braunsfeld eine Heimat gefunden. Dass somit ein Bedarf an anwaltlicher Beratung und Vertretung dringend notwendig ist, kann nicht von der Hand gewiesen werden. So haben sich etliche Anwälte ein Köln Braunsfeld angesiedelt, die den Bewohnern des Stadtteils in rechtlichen Belangen zur Seite stehen.

Ein Rechtsanwalt in Köln Braunsfeld hat unter anderem mit zivilrechtlichen und familienrechtlichen Angelegenheiten zu tun. So gehört unter anderem das Arbeitsrecht in den Rechtsbereich des Zivilrechts. Streitigkeiten innerhalb eines Arbeitsverhältnisses kommen immer wieder vor. Dies beginnt beim unberechtigten Telefonieren und hört bei Belästigung der verschiedensten Art auf. Nicht alle diese Fälle landen letztlich vor dem Richter. Oft können derartige Streitigkeiten auch außergerichtlich geklärt werden.

Aber auch Angelegenheiten aus dem Familienrecht werden vom Anwalt in Köln Braunsfeld betreut. Auch hier gibt es viele Gründe, warum ein Gerichtstermin anberaumt wird. Geht es etwa um das Kindesrecht oder um das Umgangsrecht eines geschiedenen Elternteils, so ist es in vielen Fällen die beste Entscheidung, einen gültigen, richterlichen Beschluss vorliegen zu haben. In allen diesen Fällen ist ein Rechtsanwalt in Köln Braunsfeld der richtige Ansprechpartner und Beistand, um sein Recht durchzusetzen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild 11. Arte-Preview an der KHM mit "San Francisco – Flower and Power" (Dokumentarfilm, 2014, 60') (18.02.2014, 20:10)
    ARTE und KHM präsentieren den Dokumentarfilm „San Francisco – Flower and Power“ (2014, 60 Min.) von Claus Bredenbrock und Pagonis Pagonakis. Im Anschluss führt Prof. Dr. Sabine Rollberg das Publikumsgespräch mit den anwesenden Regisseuren.Mittwoch, 26. Februar 2014, 19 UhrAula der KHM, Filzengraben 2, 50676 KölnEintritt freiVor seiner Erstausstrahlung im Fernsehen ...
  • Bild Frauen, Männer, Queer – Workshop beleuchtet Geschlechterrollen und ihre Geschichte (21.01.2014, 11:10)
    Über Stand und Zukunft der Forschung zur Geschlechtergeschichte diskutieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vom 31. Januar bis 2. Februar auf dem Campus der Saar-Universität. Die Themen reichen vom Frauen- und Männerbild der Antike über Hexen und Inquisition, sportliche Frauen in der Frühen Neuzeit bis hin zur Entwicklung von Gender-Netzwerken heute. Der ...
  • Bild Vorbildlich: Platz 4 beim „Gründungsradar“ (23.01.2014, 17:10)
    Vor kurzem veröffentlichte der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft seinen Gründungsradar und bescherte damit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg ein weiteres hervorragendes Ergebnis bei einem Ranking: Als Nummer 4 in Deutschland bei den mittelgroßen Hochschulen (5.000 bis 15.000 Studierende) ist sie nun eine „Hochschule mit Vorbildcharakter“.Die vier Indikatoren, die dem Gründungsradar zugrunde ...

Forenbeiträge
  • Bild Urteile zu §§ 1684 + 1687 BGB (28.06.2007, 20:42)
    Hallo, und jetzt mal von mir eine Frage. Ich bräuchte mal ein bis drei Urteile zu folgenden Sachverhalt (die rechliche Lage ist klar). Eltern leben dauerhaft getrennt und ihnen steht die gemeinsame Sorge nach § 1626 a BGB zu. Das Aufenthaltsbestimmungsrecht liegt bei Y. Nun zieht Y einfach kurzfristig um, wechselt den Kindergarten und ...
  • Bild Reisekostenerstattung Vorstellungsgespräch ALG 2 (07.11.2013, 11:48)
    Hallo liebe Gemeinde!Folgender Sachverhalt:A ist ALG 2-Bezieher, wohnt in Rostock und hat an einem Donnerstag ein Vorstellungsgespräch in Köln. Das Vorstellungsgespräch findet vormittags statt und A muss deshalb einen Tag vorher anreisen. Er übernachtet also von Mittwoch zu Donnerstag in einem Hotel in Köln. Die Kosten für die Übernachtung plus ...
  • Bild Tür beschädigt durch Einbruch (29.10.2012, 12:41)
    Folgender fiktiver Fall:Hallo, ende August wurde bei einen Nachbarn eingebrochen. Es wurde nichts geklaut, nur die Tür wurde aufgebrochen. Da die Tür abgeschlossen war, wurde die sehr stark beschädigt. Erst zwei Tage später wurde die dann provisorisch repariert. Ein Austausch der Türen war nicht möglich, da die nicht genormt war ...
  • Bild Jurastudium 2012 (12.12.2011, 20:00)
    Hallo! Ich bin jetzt in der 13.Klasse und habe mir überlegt nächstes Jahr nach dem Abitur Juta zu studieren. Ich interessiere mich sehr für Politik, Geschichte und auch für aktuelle Gesetze. Ich scheue mich auch nicht vor Büchern. In Deutsch bin ich leider bei Interpretationen und Erörterung im 2-3 Bereich, in Politik jedoch sehr ...
  • Bild Graffiti - Eigentümer haftbar? (29.07.2013, 19:21)
    Hallo, angenommen in einem Mehrfamilienhaus (Eigentümergemeinschaft) wäre es nach einer Party zu Graffitischäden im Hausflur (Gemeinschaftseigentum) gekommen. Die Verwaltung ließe dies reparieren. Könnte Sie die Rechnung dem Eigentümer der Wohnung schicken, dessen Mieter die vermeintlichen Ursachen wären? Bitte einfach, bin Laie. Danke!



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildReitunfall - Welche Haftung besteht? Gibt es Versicherung?
    Bekanntlich liegt ja das Glück dieser Erde auf dem Rücken der Pferde. Dennoch sind Pferde immer noch Tiere, und noch dazu Fluchttiere, die auch einen unberechenbaren Instinkt besitzen. Scheut oder buckelt das Pferd, weil es sich beispielsweise erschreckt, kann aus einem schönen Reitausflug schnell ein unangenehmes Erlebnis werden. ...
  • BildIst Ghostwriting als Plagiat anzusehen?
    Die letzten Jahre sind etliche Dissertationen als Plagiat entlarvt worden. In diesem Atemzug wird unverständlicherweise auch direkt das Wort „Ghostwriting“ in den Mund genommen, was wenig mit dem Vorliegen oder Nichtvorliegen eines Plagiats zu tun hat. Dennoch ist auch das Ghostwriting teilweise als Grauzone zu betrachten. ...
  • BildMietmängel bei Kugelkäfer in der Wohnung?
    Die meisten Menschen sind nicht gerade begeistert, wenn sie ihre Wohnräume mit Ungeziefer teilen müssen. Ob Kakerlaken, Silberfische, Motten oder Kugelkäfer: schnell entwickeln sich die ungebetenen Gäste zu einer echten Plage. Insbesondere letztere haben sich in den vergangenen Jahren in heimischen Wohnungen immer mehr ausgebreitet und die dortigen ...
  • BildWie gründet man einen Reitverein?
    Für viele Reiter stellt sich früher oder später die Frage, Mitglied in einem Reitverein zu werden. Hier kann man Teil einer Gemeinschaft werden und auf viele Gleichgesinnte treffen, die die Leidenschaft für Pferd und Reiten teilen. Manch einer geht sogar so weit zu überlegen, ob nicht vielleicht sogar ...
  • BildDas Steuerrecht (Steuerstrafrecht) wagt sich in den VPN-Tunnel. Ist ein Licht am Ende des Tunnels erkennbar?
    Wer einen Briefkasten hat muss auch hinter dem Briefkasten (täglich) sitzen!? Zugegeben, so lustig ist es nicht und das Gerichte bzw. das Gesetz nicht immer auf dem neuesten Stand sind, dürfte hinreichend bekannt sein. Nach bisheriger Rechtsprechung ist eine Rechnung nur dann ordnungsgemäß und berechtigt zum Vorsteuerabzug, wenn ...
  • Bild Haftungsgefahren für Arbeitgeber bei Abführung von Sozialversicherungsbeiträgen
    Haftungsgefahren für Arbeitgeber bei Abführung von Sozialversicherungsbeiträgen 1. Gefahr von Nachzahlungen 2. Gefahr der Strafverfolgung 1. Gefahr von Nachzahlungen: Auch bei unkompliziertem Verlauf des Arbeitsverhältnisses können sich aus der gesetzlich vorgeschriebenen Art und Weise der Lohnauszahlung für den Arbeitgeber beträchtliche Haftungsgefahren verwirklichen: Bekanntlich ...

Urteile aus Köln
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 27/16 (03.03.2016)
    Der Streitwert für einen Antrag auf Freistellung eines Gesamtbetriebsratsmitglieds zum Besuch einer Gesamtbetriebsratssitzung ist nicht mit dem für die Zeit der Freistellung zu zahlenden Entgelt, sondern nach den Vorschriften des § 23 Abs. 3S. 2 RVG festzusetzen (hier in einem einstweiligen Verfügungsverfahren:2.500,00 ?).
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 6/16 (01.03.2016)
    Streitwertaddition bei Anfechtung mehrerer Betriebsratswahlen in einem Beschlussverfahren
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 31/16 (25.02.2016)
    Auch wenn eine Berufung nur "vorsorglich" eingelegt wird, darf die Gegenpartei im Regelfall sofort einen Anwalt beauftragen, sodass dann die Gebühr nach Nr. 3201 VV RVG gem. § 91 Abs. 2 S. 1 ZPO zu erstatten ist, wenn die Berufung vor ihrer Begründung zurückgenommen wird.
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 11/16 (16.02.2016)
    Ein "wesentlich gleicher Sachverhalt" im Sinne von II. 13.7 des Streitwertkatalogs liegt vor, wenn einheitliche Zustimmungsverweigerungsgründe des Betriebsrats zu der vom Arbeitgeber vorgesehenen Eingruppierung Gegenstand des Beschlussverfahrens sind, auch wenn es um verschiedene Arbeitsplätze und Vergütungsgruppen geht.
  • BildVG-KOELN, 18 L 2956/15 (03.02.2016)
    Eine Klausel, die eine Anmeldung oder die Annahme eines Vertragsangebots sogar dann ausschließlich über ein internetbasiertes Stationsportal zulässt, wenn dieses bis zu 48 Stunden ausfällt, ist eisenbahnrechtswidrig.
  • BildVG-KOELN, 18 K 367/15 (02.02.2016)
    Die Deutsche Post AG ist nicht von den Dokumentationspflichten der Fahrpersonalverordnung freigestellt, wenn Sie mit Ihren Fahrzeugen neben Sendungen des Universaldienstes auch andere Sendungen zustellt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.