Rechtsanwalt in Köln Blumenberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© rcfotostock / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Köln Blumenberg (© rcfotostock / Fotolia.com)

Der Stadtbezirk Chorweiler ist linkrheinisch in der Stadt Köln gelegen. Ein dazugehöriger Stadtteil ist Blumenberg. Bodenuntersuchungen des Rheinischen Amtes für Bodendenkmalpflege haben ergeben, dass sich bereits in vorgeschichtlicher Zeit hier eine Siedlung befunden hat. Die Ausgrabungsfunde werden auf das Jahr 3.500 bis 4.000 vor Christus datiert. Das heutige Stadtbild wird von Einfamilienhäusern und Reihenhäusern geprägt. Ebenso befindet sich in Blumenberg eine der ältesten, ökologischen Siedlungen. Nicht nur hinsichtlich der Wasserversorgung und Wasserentsorgung, auch in Bezug auf die Bauweise wurde sich an ökologische Richtlinien gehalten. Mit einem Durchschnittsalter von 32,8 Jahren hat Blumenberg den niedrigsten Wert aller Stadtteile Kölns. Viele junge Familien haben sich aufgrund niedriger Baupreise und der naturnahen Lage für diesen Stadtteil entschieden. Die Arbeitslosenquote ist relativ niedrig. Die Infrastruktur ist optimal. Sogar einige Rechtsanwaltskanzleien sind in Blumenberg zu finden.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Köln Blumenberg

Mosenbergstr. 53
50765 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9792792
Telefax: 0221 9792795

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Köln Blumenberg

Das Tätigkeitsfeld des Anwalts aus Köln Blumenberg ist breitgefächert. Oftmals übernimmt er sicherlich für seine Mandanten die Vertretung in Verfahren vor dem Amtsgericht Köln. Vor dem Amtsgericht Köln werden Familienangelegenheiten, Strafsachen sowie zivilrechtliche Angelegenheiten verhandelt. Des Weiteren befindet sich das Grundbuchamt im Amtsgericht. Kommt es zu einem Immobilienkauf, so ist der geänderte Besitzerstatus im Grundbuchamt zu ändern. Dies ist nur mit einer notariellen Bestätigung möglich, die bei einem Notar durchzuführen ist. Doch kann auch beim Immobilienkauf ein Anwalt eine große Hilfe sein. Er wird potenzielle Immobilienkäufer umfassend über deren Rechte und Pflichten aufklären sowie den Immobilienkaufvertrag sorgfältig überprüfen. Durch den rechtlichen Beistand durch einen Anwalt beim Immobilienkauf können böse Überraschungen vermieden werden. Gerade beim Kauf einer Immobilie ist dies von außerordentlicher Bedeutung, denn hier geht es zumeist um hohe Geldbeträge.

In unserem Hauptverzeichnis auf Rechtsanwalt Köln halten wir weitere Adressen von Anwälten in Köln für Sie bereit.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2014 für zehn junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (17.02.2014, 14:10)
    Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2014: Anerkennung und Ansporn für zehn junge Wissenschaftlerinnen und WissenschaftlerWichtigste Auszeichnung für Forschernachwuchs / Verleihung am 12. Mai in BerlinDie diesjährigen Trägerinnen und Träger des wichtigsten Preises für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland stehen fest. Der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung ...
  • Bild 11. Arte-Preview an der KHM mit "San Francisco – Flower and Power" (Dokumentarfilm, 2014, 60') (18.02.2014, 20:10)
    ARTE und KHM präsentieren den Dokumentarfilm „San Francisco – Flower and Power“ (2014, 60 Min.) von Claus Bredenbrock und Pagonis Pagonakis. Im Anschluss führt Prof. Dr. Sabine Rollberg das Publikumsgespräch mit den anwesenden Regisseuren.Mittwoch, 26. Februar 2014, 19 UhrAula der KHM, Filzengraben 2, 50676 KölnEintritt freiVor seiner Erstausstrahlung im Fernsehen ...
  • Bild Evonik Industries AG neu im Kooperationsnetzwerk der ISM (15.01.2014, 14:10)
    RWE Vertrieb AG, SIGNAL IDUNA Gruppe oder L’Oréal – im Kooperationsnetzwerk der International School of Management (ISM) sind zahlreiche bekannte Unternehmen vertreten. Jüngster Neuzugang ist die Evonik Industries AG, Hersteller von Spezialchemie mit Hauptsitz in Essen: Seit 1. Januar 2014 verstärkt Dr. Klaus Engel, Vorsitzender des Vorstands, das Kuratorium der ...

Forenbeiträge
  • Bild Abmahnung wegen Verletzung des Urheberrechts im Internet (13.11.2013, 19:02)
    Hallo..=))also.... Person XXX bekommt ein Schreiben im November 2013 von der Anwaltskanzlei XXX (die angeblich die MFA + Filmdistribution vertitt) das sie im Anfang 2010 einen Film runtergeladen hat und soll jetzt Strafe zahlen. Person XXX hat diesen Film aber nicht runtergeladen. Was nun? Kann es eine verarsche sein ? Was ...
  • Bild Fahren eines Fahrzeuges ohne Betriebserlaubnis (20.07.2006, 18:22)
    Nehmen wir mal an, dass A der Fahrzeugführer ist und B der Fahrzeughalter. A fährt nun mit dem Fahrzeug, auf dem z.B. eine Spurverbreiterung und ein Heckdiffusor angebracht sind, welche nicht vom TÜV abgenommen und nicht eingetragen wurden. In sofern hat das Fahrzeug letztendlich ja seine Betriebserlaubnis verloren. Wenn A nun ...
  • Bild Täter verstößt täglich mehrfach gegen GewSch Anordnung. Gibt es eine schnelle Hilfe? (08.09.2011, 20:21)
    A erwirkt gegen B eine einstweilige Anordnung nach dem Gewaltschutzgesetz. B verstößt nun täglich dagegen, zum Teil mehrfach, und nähert sich dem Haus von A. A fühlt sich dadurch massiv bedroht. Anzeigen wurden erstattet, Bestrafungsantrag gestellt, nur dauert das natürlich alles. Gibt es da eine Möglichkeit das zu beschleunigen oder ...
  • Bild Schadensanspruch nach 286 bgb (2) nach Verweigerung des Kv (11.02.2014, 22:18)
    Melissa Musterfrau verkauft zum startpreis von 1 Euro einen Gegenstand von 100Euro. Die Auktion endet mit 15 euro. Der Käufer überweist den Betrag sofort nach Ablauf. Melissa ist mit dem Verkaufspreis nicht einverstanden und überweist den Betrag zurück mit dem Hinweis sie kann den Artikel zu den Preis nicht verkaufen da er mehr ...
  • Bild Liegt ein innergemeinschaftlicher Erwerb vor? (09.02.2013, 13:20)
    K aus Köln bestellt bei Großhändler A aus Amsterdam Rosen. A wendet sich an den Hersteller B in Brüssel, der die Rosen direkt zu K befördert. Alle Personen sind unter ihrer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer aufgetreten, die ihnen von ihren Ansässigkeitsstaaten erteilt wurden.Wie ist dieser Sachverhalt umsatzsteuerrechtlich zu beurteilen?1. (Ich kürze ab: ) ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildTaschengeld im Gefängnis - Bekommt ein Häftling Taschengeld?
    Hinter Gittern: Ein Leben in der JVA ist sicherlich nicht erstrebenswert – nicht zuletzt wegen der massiven Grundrechtseinschränkungen. Das Leben im Vollzug ist im Strafvollzugsgesetz [StVollzG] genau geregelt. Seit der zweiten Föderalismusreform im Jahr 2009 liegt die Kompetenz zur Gesetzgebung hinsichtlich des Strafvollzuges jedoch nicht mehr beim Bund, ...
  • BildDas schwere Erbe des Steuerpflichtigen
    Im Erbfall werden die Erben im Regelfall zur Abgabe der eigenen Erbschaftsteuererklärung aufgefordert. Dies dürfte als allgemein bekannt gelten. Wichtig ist zudem zu wissen, dass keine allgemeine Pflicht zur Abgabe der Erklärung besteht. Sollte die Aufforderung nicht kommen, besteht hingegen die Pflicht zur Anzeige des Erwerbs von ...
  • BildGrundregeln: Zeugnis und Zwischenzeugnis
    Im Rahmen meiner Beratungspraxis werden mir immer wieder Mandate mit Fragen zur Zeugniserteilung zur Kenntnis gebracht. Daher sollen folgende Grundregeln in aller Kürze dargestellt werden: 1) Der Arbeitnehmer hat zum Ende des Arbeitsverhältnisses ein Anspruch auf Zeugniserteilung, § 109 GewO, § 630 BGB. 2) In einigen ...
  • BildHansa Treuhand HT Twinfonds: MS HS Bach insolvent
    Der Hansa Treuhand HT Twinfonds investierte in die beiden Containerschiffe MS HS Bizet und MS HS Bach. Letzteres ist pleite. Das Amtsgericht Lüneburg eröffnete am 1. August das reguläre Insolvenzverfahren über die Schifffahrts-Gesellschaft HS BACH mbH & Co.KG (Az.: 46 IN 41/16). Hansa Treuhand bot den ...
  • BildVorteile eines Testaments: Warum sollte man ein Testament machen?
    Ein Testament ist mit einigen wichtigen Vorzügen verbunden. Welche das im Einzelnen sind und weshalb ein Testament selbst in „einfachen“ Fällen sinnvoll ist, erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Viele glauben, dass das Errichten eines Testamentes überflüssig ist. Doch das kann sich schnell als trügerischer Irrtum ...
  • BildPflegestelle für Tiere: was ist zu beachten?
    Tierheime oder Tierschutzorganisationen sind oftmals auf freiwillige Hilfe bzw. auf Pflegestellen für ihre Schützlinge angewiesen. Besonders dann, wenn die Tiere alt oder pflegebedürftig sind und den Mitarbeitern die Zeit fehlt, um sich intensiv zu kümmern. Ebenso für Tiere, denen es an Vertrauen in die Menschen mangelt. Anfallende ...

Urteile aus Köln
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 27/16 (03.03.2016)
    Der Streitwert für einen Antrag auf Freistellung eines Gesamtbetriebsratsmitglieds zum Besuch einer Gesamtbetriebsratssitzung ist nicht mit dem für die Zeit der Freistellung zu zahlenden Entgelt, sondern nach den Vorschriften des § 23 Abs. 3S. 2 RVG festzusetzen (hier in einem einstweiligen Verfügungsverfahren:2.500,00 ?).
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 6/16 (01.03.2016)
    Streitwertaddition bei Anfechtung mehrerer Betriebsratswahlen in einem Beschlussverfahren
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 31/16 (25.02.2016)
    Auch wenn eine Berufung nur "vorsorglich" eingelegt wird, darf die Gegenpartei im Regelfall sofort einen Anwalt beauftragen, sodass dann die Gebühr nach Nr. 3201 VV RVG gem. § 91 Abs. 2 S. 1 ZPO zu erstatten ist, wenn die Berufung vor ihrer Begründung zurückgenommen wird.
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 11/16 (16.02.2016)
    Ein "wesentlich gleicher Sachverhalt" im Sinne von II. 13.7 des Streitwertkatalogs liegt vor, wenn einheitliche Zustimmungsverweigerungsgründe des Betriebsrats zu der vom Arbeitgeber vorgesehenen Eingruppierung Gegenstand des Beschlussverfahrens sind, auch wenn es um verschiedene Arbeitsplätze und Vergütungsgruppen geht.
  • BildVG-KOELN, 18 L 2956/15 (03.02.2016)
    Eine Klausel, die eine Anmeldung oder die Annahme eines Vertragsangebots sogar dann ausschließlich über ein internetbasiertes Stationsportal zulässt, wenn dieses bis zu 48 Stunden ausfällt, ist eisenbahnrechtswidrig.
  • BildVG-KOELN, 18 K 367/15 (02.02.2016)
    Die Deutsche Post AG ist nicht von den Dokumentationspflichten der Fahrpersonalverordnung freigestellt, wenn Sie mit Ihren Fahrzeugen neben Sendungen des Universaldienstes auch andere Sendungen zustellt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.