Rechtsanwalt für Betriebliche Altersversorgung in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)
Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Sigmar-Jürgen Samwer mit Rechtsanwaltskanzlei in Köln berät Mandanten aktiv juristischen Themen aus dem Schwerpunkt Betriebliche Altersversorgung

Lindenallee 45
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9257510
Telefax: 0221 9257516

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Bormann mit Anwaltskanzlei in Köln vertritt Mandanten engagiert bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Betriebliche Altersversorgung

Keussenstr. 8
50935 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9403527
Telefax: 0221 9403528

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Betriebliche Altersversorgung vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Kolmhuber gern in der Gegend um Köln

Anna-Schneider-Steig 22
50678 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 99370
Telefax: 0221 9937110

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Uwe Langohr-Plato mit Anwaltskanzlei in Köln hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Betriebliche Altersversorgung

Ober Buschweg 13 A
50999 Köln
Deutschland

Telefon: 02236 69511

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Betriebliche Altersversorgung unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfdieter Küttner persönlich vor Ort in Köln

Aachener Straße 746-750
50933 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 222860
Telefax: 0221 22286400

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Betriebliche Altersversorgung berät Sie Herr Rechtsanwalt Robert Lungerich kompetent in der Gegend um Köln

Aachener Str. 746-750
50933 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 222860
Telefax: 0221 22286400

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Volker Werxhausen mit Rechtsanwaltsbüro in Köln berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Betriebliche Altersversorgung

Bismarckstr. 11-13
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 951900
Telefax: 0221 9519090

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Betriebliche Altersversorgung erbringt jederzeit Frau Rechtsanwältin Katrin Süßbrich mit Büro in Köln

Anna-Schneider-Steig 22
50678 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 99370
Telefax: 0221 9937110

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus von Laufenberg unterhält seine Anwaltskanzlei in Köln hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Betriebliche Altersversorgung

Theresienstr. 18
50931 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 8006950
Telefax: 0221 80069525

barrierefreiZum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Betriebliche Altersversorgung unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Peter Sausen kompetent in der Gegend um Köln

Gustav-Heinemann-Ufer 58
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 3409260
Telefax: 0221 34042699

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Betriebliche Altersversorgung
  • Bild Erwerbsminderung: Zunehmendes Armutsrisiko erfordert Reformen (25.10.2013, 14:10)
    Wer wegen gesundheitlicher Probleme nicht mehr arbeiten kann, dem droht Einkommensarmut. Innerhalb eines Jahrzehnts sind die Neurenten wegen Erwerbsminderung allein nominal um über zehn Prozent gesunken. Experten haben in einem von der Hans-Böckler-Stiftung geförderten Forschungsprojekt den Reformbedarf ausgelotet: Sie plädieren für mehr Prävention gegen und eine bessere soziale Absicherung bei ...
  • Bild Einzelfallentscheidung zur Arbeitnehmerüberlassung (25.07.2013, 15:00)
    Die 3. Kammer des Landesarbeitsgerichts hat heute den Rechtsstreit 3 Sa 1749/12 (Arbeitsgericht Bielefeld 6 Ca 1016/12) entschieden, über den in der Presse bereits zuvor berichtet worden ist. Der Kläger stand ab dem 05.08.2008 bei einem Reinigungsunternehmen in einem Arbeitsverhältnis. Dieses Reinigungsunternehmen hatte mit der Beklagten, einem Bertelsmann Tochterunternehmen, eine ...
  • Bild Absolventin der Ostfalia mit DGFP-Bachelorpreis ausgezeichnet (23.05.2013, 15:10)
    Am 13. und 14. Mai fand in Frankfurt am Main der 21. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) mit der 5. Verleihung des DGFP-Bachelorpreises statt. Der mit 2000 Euro dotierte erste Platz ging an Alessa Voigt, Absolventin der Brunswick European Law School (Fakultät Recht) der Ostfalia Hochschule für ...

Forenbeiträge zum Betriebliche Altersversorgung
  • Bild Urheberrecht an Software (19.04.2011, 19:48)
    Man kann ja von Beamten sagen, was man will: aber faul sind sie! Folgender fiktiver Fall:So hat ein Behördenmitarbeiter die Datenverwaltung, mit der er arbeitsvertraglich betraut worden war, aus Gründen der Faulheit, in Eigeninitiative durch eigenständiges Programmieren von Software-Funktionalitäten effizienter gestaltet. Diese Datenverwaltung erforderte einen Datenaustausch zwischen mehreren Behördenmitarbeitern. Auch ...
  • Bild Lohnfortzahlung in einsatzfreier Zeit (Zeitarbeit) (03.02.2012, 10:55)
    Arbeitnehmer A (Zeitarbeit) wird nach 7monatigen Einsatz kurzfristig abgezogen. Die ZA Firma weigert sich die einsatzfreie Zeit tariflich zu vergüten (steht aber laut Vertrag zu). Sie verlangt das zur Überbrückung Urlaub genommmen wird und die restlichen Tage einfach unbezahlt bleiben. Begründung: der AN ist an den Einsatzabbruch selbst verschuldet (dies stimmt ...
  • Bild Arbeitsrecht. Schadensersatz? (09.10.2011, 10:37)
    Sehr geehrte Damen und Herren,guten Tag. Es sind folgende Ereignisse zu prüfen:Der Geschädigte ist Opfer eines Einbruch-Diebstahl-Deliktes am Arbeitsplatz (Nebenjob, 1 bis max. 2 mal in der Woche) geworden. Sein abgeschlossener Spind wurde mutwillig zerstört. Dabei wurde ihm unter Anderem die sich drinnen befindlichen Dokumenten (Ausweise, Führerschein) , Geldkarten ...
  • Bild Zusammenhängender Urlaub im Kleinbetrieb (06.08.2013, 10:06)
    Guten Tag! Ich möchte gern folgenden konstruierten Fall mit euch diskutieren: Mal angenommen A hat ein Versicherungsbüro mit einer Halbtagsangestellten B. A nimmt die Kundentermine wahr und B ist für die Verwaltung und die Einhaltung der Öffnungszeiten zuständig. B hat ein Kind im Kindergartenalter und möchte während der Kindergartenferien (3 Wochen)am Stück 3 ...
  • Bild Urlaubsanspruch nach fristloser Kündigung (25.04.2006, 20:28)
    Leitender Angesteller A wurde vom Arbeitgeber fristlos gekündigt. Aus den letzten 3 Arbeitsjahren verbleiben 81 Urlaubstage, die aufgrund hoher Auftragslage nicht beansprucht werden konnten. Der Arbeitgeber bietet in der Schlichtung an, die fristlose Kündigung in eine ordentliche umzuwandeln und den Angestellten A für die verbleibenden 6 Monate freizustellen. Hat A Anspruch auf ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.