Rechtsanwalt für Berufsunfähigkeitsversicherung in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Thomas Schleipen mit Niederlassung in Köln berät Mandanten aktiv bei Rechtsproblemen im Bereich Berufsunfähigkeitsversicherung

Luxemburger Straße 72
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 4470851
Telefax: 0221 4470853

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Berufsunfähigkeitsversicherung unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Markus von Laufenberg jederzeit vor Ort in Köln

Theresienstr. 18
50931 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 8006950
Telefax: 0221 80069525

barrierefreiZum Profil

Seite 1 von 1


News zum Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Bild Kosten für Zivilprozesse: Nur noch absetzbar bei Existenzbedrohung? (28.08.2013, 14:41)
    Berlin (DAV). Der Bundesfinanzhof hat am 12. Mai 2011 (AZ: VI R 42/10) entschieden, dass die Kosten für einen Zivilprozess nur noch dann von der Einkommenssteuer abgesetzt werden können, wenn der Prozess ausreichende Aussicht auf Erfolg hat. Dies hat der Gesetzgeber durch eine Änderung nun noch weiter eingeschränkt. Die Kosten ...
  • Bild Arglistiges Verschweigen von Krankheiten (25.02.2013, 11:18)
    Stuttgart (jur). Werden beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung Krankheiten bewusst verharmlost oder gar verschwiegen, geht der Schuss für den Versicherten nach hinten los. Denn dies ist als arglistige Täuschung zu werten, so dass der Versicherungsvertrag bei einer Berufsunfähigkeit erfolgreich angefochten werden kann, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe in einem am Freitag, ...
  • Bild Bundesverfassungsgericht stärkt Datenschutz gegenüber Versicherern (14.08.2013, 14:59)
    Karlsruhe (jur). Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat das Grundrecht auf Datenschutz und informationelle Selbstbestimmung gegenüber Versicherungsunternehmen gestärkt. Nach einem am Dienstag, 13. August 2013, veröffentlichten Beschluss müssen Versicherungsnehmer nicht pauschal die Abfrage sämtlicher Informationen erlauben, um Leitungen beispielsweise aus einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu erhalten (Az.: 1 BvR 3167/08). Umgekehrt müssen die ...

Forenbeiträge zum Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Bild Antidiskriminierungsgesetz / Berufsunfähigkeitsversicherung (09.05.2006, 20:36)
    Hallo, mein Antrag auf Berufsunfähigkeitsversicherung ist leider abgelehnt worden. Ich bin 21 Jahre alt und Diabetiker Typ1, also insulinpflichtig. Habe ich mit dem neuen Antidiskriminierungsgesetz (bzw. Gleichbehandlungsgesetz) nun bessere Chancen, eine Police zu erhalten oder rechtlich durchzusetzen? Danke für die Antworten !
  • Bild Eintrag ins Hinweis- und Informationssystem (HIS) widersprechen (09.04.2012, 11:37)
    Hallo, ich suche Informationen dazu, wann mein einem Eintrag ins HIS widersprechen kann. Wenn ich es richtig verstanden habe, werdend a nicht nur Schadenfälle, sondern auch abgelehnte Anträge eingestellt, zum Beispiel wenn wg. gesundheitlichen Gründen eine Unfall- oder Berufsunfähigkeitsversicherung abgelehnt wird. Kann man einen solchen Eintrag widersprechen? Zum Beispiel, wenn bei der Versicherung ...
  • Bild Rückforderung ALG2 wegen Rente (03.03.2009, 11:42)
    Hallo zusammen, folgende Fragestellung: Ein Arbeitnehmer wird infolge eines Freizeitunfalls berufsunfähig, ist dagegen auch grundsätzlich mit einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung versichert. Die Versicherung weigert sich jedoch standhaft, den Anspruch anzuerkennen und lässt es auf eine Klage ankommen. Der AN hat derweil seinen Job infolge Kündigung verloren, das Arbeitslosengeld ist inzwischen ausgelaufen und ...
  • Bild GKV Krankengeld (29.06.2007, 14:16)
    X ist jetzt schon 14 Monate Krankgeschrieben, bekommt Krankengeld von seiner GKV. Nun hat X seiner privaten Berufsunfähigkeitsversicherung ein Attest mit 80% Berufsunfähigkeit eingereicht und nun zahlt diese Versicherung eine Rente. Dieses ist eine ganz private Versicherung. Muß er es seiner GKV melden und kann die ihre Krankengeldzahlungen vor der 78.Woche einstellen? Rente ...
  • Bild HILFE: Anwaltskosten wegen Rücktritt der Versicherung (24.03.2011, 21:09)
    Hallo, ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand bei folgender Frage helfen könnte: Person A hat eine Berufsunfähigkeitsversicherung bei Versicherung B und beantragt Leistung wegen eingetretener Berufsunfähigkeit. Die Versicherung B teilt in einem Schreiben mit, dass Sie wegen "Verletzung vorvertraglicher Anzeigepflicht" vom Vertrag zurücktritt, es findet keine Prüfung wegen BU statt. Person A ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.