Rechtsanwalt für Arbeitsschutz in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Juristische Beratung im Schwerpunkt Arbeitsschutz offeriert gern Herr Rechtsanwalt Wilfried Köhler mit Rechtsanwaltskanzlei in Köln

Paul-Schallück-Str. 6
50939 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 412004
Telefax: 0221 4200066

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Uwe Langohr-Plato bietet anwaltliche Vertretung zum Arbeitsschutz gern in der Umgebung von Köln

Ober Buschweg 13 A
50999 Köln
Deutschland

Telefon: 02236 69511

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Arbeitsschutz vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Silke Seibt persönlich in Köln

Hültzstr. 26
50933 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9402100
Telefax: 0221 9402101

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Gebiet Arbeitsschutz bietet gern Herr Rechtsanwalt Dr. Sigmar-Jürgen Samwer mit Rechtsanwaltskanzlei in Köln

Lindenallee 45
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9257510
Telefax: 0221 9257516

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arbeitsschutz
  • Bild Präsentismus: Eine Erklärung für den niedrigen Krankenstand? (10.08.2009, 00:45)
    Beitrag Nr. 165267 vom 10.08.2009 Präsentismus: Eine Erklärung für den niedrigen Krankenstand? Der Krankenstand sinkt und sinkt: Im ersten Halbjahr 2009 hat er einen Tiefststand von 3,24 Prozent erreicht. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) weist - bei aller gebotenen Vorsicht - darauf hin, dass eine Erklärung dafür der ...
  • Bild Unfallverhütungsbericht 2008: Meldepflichtige Unfälle klettern nach oben, tödliche Arbeitsunfälle rü (01.02.2010, 09:45)
    Beitrag Nr. 174599 vom 01.02.2010 Unfallverhütungsbericht 2008: Meldepflichtige Unfälle klettern nach oben, tödliche Arbeitsunfälle rückläufig Durch Arbeitsunfähigkeit sind im Jahr 2008 insgesamt rund 1,3 Millionen Erwerbsjahre ausgefallen: Diese Schätzung legt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) in dem Unfallverhütungsbericht Arbeit vor. Zwei Trends verzeichnet die BAuA in dem aktuellen ...
  • Bild BSG: Nur Mehraufwandsentschädigung für Ein-Euro-Jobber (18.11.2008, 16:39)
    Der Kläger wurde vom beklagten Grundsicherungsträger in eine Arbeitsgelegenheit bei einem Werk*hof gemäß § 16 Abs 3 Satz 2 SGB II (so genannter Ein-Euro-Job) vermittelt. Er arbeitete dort 30 Stunden wöchentlich und erhielt eine Entschädigung für Mehraufwendungen in Höhe von einem Euro in der Stunde. Der Anfahrtsweg zu der Arbeitsgelegenheit ...

Forenbeiträge zum Arbeitsschutz
  • Bild Verlängerung Probezeit durch Schwangerschaft? (02.09.2009, 21:55)
    Angenommen, eine Frau befindet sich seit 01.09.09 in einem neuen Arbeitsverhältnis und ist bereits im 4. Monat schwanger. Davon abgesehen, dass sie dies dem AG noch mitteilen muss, besteht die Frage wie es sich mit der Probezeit und dem Kündigungsschutz verhält? Sie würde spätestens am 10.01.2010 in MuSchu gehen und wäre ...
  • Bild Wo Arbeitgeber anzeigen (15.08.2008, 11:05)
    Mal angenommen ein Arbeitgeber verstößt mehre Jahre gegen das Urlaubsgesetz und gibt pro Jahr nur 10 Tage Urlaub. Das Arbeitsgericht läßt auf sich warten. Wo kann man den AG anzeigen und welche Verjährungsfristen gibt es? Danke für Infos. grüße Harz ohne IV
  • Bild Abstinenzvereinbarungen was ist das? (07.05.2007, 22:31)
    Hallo, habe meine Frage eigentlich schon geschrieben. Habe dies in einem Thread gelesen - was ist das und welche rechtlichen Auswirkungen haben solche Vereinbarungen? Gruß Lukrezia
  • Bild Gleichbehandlungsgrundsatz bei Arbeitskleidung (07.08.2015, 08:58)
    Hallo, nehmen wir an, z.B. im öffentlichen Dienst gibt es eine Kleiderordnung. Männer haben immer eine lange Hose zu tragen und festes Schuhwerk. Bei Frauen besteht diese Anordnung aber nicht. Da darf man gerade im Sommer mit Schlappen rum laufen, kurzen Hosen oder auch Röcken. Hat das nicht was mit ...
  • Bild Laute Grünpflege - auch samstags 8:30 (10.05.2008, 09:01)
    Hallo zusammen, gesetzt den Fall in einer genossenschaftlichen Mietshaussiedlung erledigt die Grünpflege eine Hausmeisterfirma. 1. Gibt es eine Obergrenze für den entstehenden Lärm, den die Mieter bei Überschreiten nicht mehr hinnehmen müssen? 2. Darf die Firma auch samstags bereits ab 8:30 arbeiten? Muß die Mittagsruhe beachtet werden? Nebenbei bemerkt ist laut Hausordnung den ...

Urteile zum Arbeitsschutz
  • Bild SG-HAMBURG, S 19 RJ 1061/03 (17.06.2005)
    Bei so genannten "Ghettoarbeitsverhältnissen" stellt die Bewachung auf dem Weg zur Arbeitsstelle und bei der Arbeit nicht unbedingt ein maßgebliches Kriterium für so genannte Zwangsarbeit dar....
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 6 U 1859/08 (15.10.2009)
    1. Ein reines Beitragszuschlagsverfahren ist nach § 162 Abs. 1 Satz 1 SGB VII zulässig. 2. Die Anknüpfung des Beitragszuschlags an die Eigenbelastung des einzelnen Beitragspflichtigen im Vergleich zur Durchschnittsbelastung aller Beitragspflichtigen mit Begrenzung des Beitragszuschlags auf 30% des Beitrags verstößt nicht gegen das aus der Solidarhaftung fol...
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 6 U 5889/06 (29.09.2011)
    BK 1303: Toluol bei Bodenlegern...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsschutz
  • BildKopftuchverbot am Arbeitsplatz
    Der Europäische Gerichtshof (EuGH)  hat geurteilt, dass „Art. 2 Abs. 2 Buchst. a der Richtlinie 2000/78 dahin auszulegen [ist], dass das Verbot, ein islamisches Kopftuch zu tragen, das sich aus einer internen Regel eines privaten Unternehmens ergibt, die das sichtbare Tragen jedes politischen, philosophischen oder religiösen Zeichens am Arbeitsplatz ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.