Rechtsanwalt in Köln: Agrarrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Köln: Sie lesen das Verzeichnis für Agrarrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Juristische Beratung im Rechtsbereich Agrarrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Winfried Decker (Fachanwalt für Agrarrecht) aus Köln

Burgmauer 28
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9258510
Telefax: 0221 2576601

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Agrarrecht
  • Bild Arbeitsgemeinschaft Agrarrecht im DAV gegründet (08.06.2009, 16:30)
    Berlin (DAV). Der Deutsche Anwaltverein (DAV) hat im Rahmen des Deutschen Anwaltstages die „Arbeitsgemeinschaft Agrarrecht im Deutschen Anwaltverein“ gegründet. Damit kommt der DAV einem aus der Mitgliedschaft vielfach geäußerten Wunsch nach, den Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten, die einen Schwerpunkt ihrer anwaltlichen Tätigkeit im Bereich des Agrarrechts haben, ein Forum zu bieten. ...
  • Bild DAV: Fachanwalt für Agrarrecht beschlossen (17.11.2008, 10:03)
    Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der deutschen Anwaltschaft hat heute die mittlerweile 20. Fachanwaltschaft beschlossen. Mit dem Fachanwalt für Agrarrecht steht der Anwaltschaft eine weitere Möglichkeit der Spezialisierung sowie Qualifizierung und den Mandanten ein neues Auswahlkriterium zur Verfügung. Mit diesem Beschluss ist auch die Forderung des Deutschen Anwaltvereins (DAV) nach Ausweitung ...
  • Bild Anwaltschaft weiter in der Qualitätsoffensive (11.08.2008, 12:44)
    Über 40.000 Mitglieder in DAV-Arbeitsgemeinschaften Berlin (DAV). Die Deutsche Anwaltschaft befindet sich nach wie vor in der Qualitätsoffensive. So gibt es mittlerweile über 40.000 Mitglieder in den 27 Arbeitsgemeinschaften des Deutschen Anwaltvereins (DAV). Gerade im Hinblick auf das am 1. Juli 2008 in Kraft getretene Rechtsdienstleistungsgesetz ist es wichtig, dass die ...

Forenbeiträge zum Agrarrecht
  • Bild Pacht in der Landwirtschaft (14.10.2010, 11:19)
    Hallo, ich bin neu in diesem Forum und habe eine ziemlich knifflige Diskussionsfrage aus dem Pachtrecht/Agrarrecht. § 586 BGB äußert sich zur Überlassungs- und Erhaltungspflicht im Pachtrecht. Mich interessiert an dieser Stelle, was z. B. "außergewöhnliche Ausbesserungen" - als Pflicht des Verpächters - sind. Zählt z. B. neue Felddrainagen legen dazu oder ...
  • Bild Landpachtvertrag - außerordentliche Kündigung (21.04.2011, 14:36)
    Angenommen, jemand verpachtet eine landwirtschaftliche Fläche an einen Pächter, der aufgrund finanzieller Schwierigkeiten mit der Entrichtung der Jahrespacht ca. 4 Wochen in Verzug ist. Nach § 594e Abs. 2 S. 1 BGB kann ihm außerordentlich gekündigt werden, wenn er mind. mit einem nicht unerheblichen Teil der Jahrespacht länger als 3 ...
  • Bild Pachtpflichten - Auslegungssache ? (14.10.2010, 11:12)
    Hallo, ich bin neu in diesem Forum und habe eine ziemlich knifflige Diskussionsfrage aus dem Pachtrecht/Agrarrecht. § 586 BGB äußert sich zur Überlassungs- und Erhaltungspflicht im Pachtrecht. Mich interessiert an dieser Stelle, was z. B. "außergewöhnliche Ausbesserungen" - als Pflicht des Verpächters - sind. Zählt z. B. neue Felddrainagen legen dazu oder ...
  • Bild welcher Fachanwalt ? (07.12.2011, 18:44)
    Kommt infrage bei einer Forderungsabswehr im Bereich Telefon Erotic?

Urteile zum Agrarrecht
  • Bild HESSISCHER-VGH, 3 N 4010/97 (31.05.2001)
    Ein Straßenbauvorhaben von 1 km Länge und mehr und der Funktion einer Verbindungsstraße zwischen einer Bundes- und einer Landesstraße mit einem nicht unerheblichen Anteil an überörtlichem Verkehr ist sowohl raumbeanspruchend, als auch raumbeeinflussend und damit raumbedeutsam. Planaussagen über die Nutzung im Landschaftsschutzgebiet und im regionalen Grünzu...
  • Bild EUGH, C-422/00 (16.01.2003)
    Quelle: Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften in L-2925 Luxemburg 1. Der Zollwert von Obst und Gemüse, das unter die Verordnung Nr. 3223/94 mit Durchführungsbestimmungen zur Einfuhrregelung für Obst und Gemüse fällt, muss für den Zeitraum vom 18. März 1997 bis 17. Juli 1998 (dem Tag vor dem Inkrafttreten der Änderungen an der Verordnung) einschließlic...
  • Bild OLG-ROSTOCK, 12 U 6/02 (02.03.2004)
    1. Die Übertragung der Pachtflächen durch Gesellschafterwechsel an Dritte stellt eine erlaubnispflichtige Überlassung im Sinne des § 589 BGB dar, die den Verpächter zur fristlosen Kündigung des Landpachtvertrages berechtigt. 2. Die von den geschäftsführenden Gesellschaftern der GbR ausgeübte Sachherrschaft wird der Gesellschaft als eigene zugerechnet. Dies ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.