Rechtsanwalt in Kleve: Versicherungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Kleve: Sie lesen das Verzeichnis für Versicherungsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Kleve (hier: Spoykanal) (© aro49 - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Kleve (hier: Spoykanal) (© aro49 - Fotolia.com)

Das Versicherungsrecht in Deutschland ist äußerst umfangreich, da es eine große Menge an Versicherungssparten gibt. Das Versicherungsrecht normiert die Beziehungen zwischen Privatleuten oder Unternehmen und Versicherungsunternehmen. Als Basis fungiert der Versicherungsvertrag. Das Vertragsrecht für Versicherungsverträge ist im Versicherungsvertragsrecht enthalten. Im Hauptsächlichen ist es im Gesetz über den Versicherungsvertrag geregelt, das offiziell mit VVG abgekürzt wird.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsberatung im Versicherungsrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Achim Henkel mit Kanzlei in Kleve
cleverum rechtsanwälte
Kalkarer Straße 81
47533 Kleve
Deutschland

Telefon: 02821 70470
Telefax: 02821 70472

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsauskünfte im Gebiet Versicherungsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Wolfgang B. Gebing mit Anwaltsbüro in Kleve
Rechtsanwälte Dr. Albers & Gebing
Minoritenstr. 1
47533 Kleve
Deutschland

Telefon: 02821 25086
Telefax: 02821 28188

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marc Hausmann (Fachanwalt für Versicherungsrecht) mit Anwaltskanzlei in Kleve unterstützt Mandanten fachkundig bei Rechtsfällen aus dem Rechtsgebiet Versicherungsrecht
Arden & Voss GbR
Reitbahn 4
47533 Kleve
Deutschland

Telefon: 02821 22076
Telefax: 02821 12256

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Versicherungsrecht in Kleve

Probleme mit Versicherungsunternehmen sind keine Seltenheit

Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Kleve (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Kleve
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Jeder Deutsche ist im Besitz von etwa 7 Versicherungen. Die meisten deutschen Bürger verfügen über unter anderem eine Rechtsschutzversicherung, eine Unfallversicherung, eine Lebensversicherung und eine Haftpflichtversicherung. Auch die Krankentagegeldversicherung und die Gebäudeversicherung erfreuen sich steigender Popularität. Soll ein Versicherer einen Schaden regulieren, weil sich ein Unfall ereignet hat oder ein Schaden aufgetreten ist, dann sind Schwierigkeiten keine Ausnahme. Der Versicherer übernimmt dann nicht die Kosten, die aus einem Schaden entstanden sind. Weshalb die Regulierung eines Schadens abgelehnt wird, das begründen Versicherer gerne mit einer Verletzung der Versicherungsbedingungen wie eine verschwiegene Vorerkrankung oder eine versäumte Anzeigepflicht. Auch dass nach der Regulierung eines Schadens das Versicherungsverhältnis einfach gekündigt wird, ist keine Seltenheit.

Weigert sich eine Versicherung eine Schadensregulierung vorzunehmen, kann das schlimme finanzielle Folgen haben - ein Versicherungsanwalt hilft

Schneller als manchem lieb ist, hat man ein Problem im Versicherungsrecht. Als Beispiel sei ein KFZ-Unfall angeführt, bei dem der Versicherer es ablehnt, die Schadensregulierung zu übernehmen. In diesen und bei allen anderen versicherungsrechtlichen Problemstellungen ist ein Rechtsanwalt der optimale Ansprechpartner. In Kleve haben sich einige Rechtsanwälte mit einer Kanzlei angesiedelt, die Klienten bei allen Problemen im Versicherungsrecht unterstützen. Auch sind Anwaltskanzleien in Kleve zu finden, die sich schwerpunktmäßig mit dem Versicherungsrecht befassen. Ein Anwalt in Kleve für Versicherungsrecht kennt sich bestens mit dem Privatversicherungsrecht aus. Darüber hinaus ist ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin für Versicherungsrecht aus Kleve der perfekte Ansprechpartner bei allgemeinen Fragen im Versicherungsrecht wie beispielsweise, wenn es um den Rückkaufwert einer Lebensversicherung geht. Ein weiterer Umstand, der es nötig macht, Hilfe bei einem Anwalt für Versicherungsrecht aus Kleve zu suchen, ist z.B., wenn sich ein Autounfall ereignet hat und man ein Unfallopfer ist. So kann sichergestellt werden, dass man den Schadenersatz und das Schmerzensgeld erhält, das einem tatsächlich zusteht. Doch egal wie ein Problem im Versicherungsrecht geartet ist. Niemals sollte man zu lange warten, bevor man Kontakt zu einem Anwalt zum Versicherungsrecht aus Kleve aufnimmt. Wendet man sich frühzeitig an einen Anwalt, dann schafft man die optimale Basis, dass das eigene Recht durchgesetzt werden kann.

Bei einem Fachanwalt im Versicherungsrecht ist man vor allem bei einer komplexen Problemstellung optimal aufgehoben

Weiß man schon im Voraus, dass sich das eigene Problem im Versicherungsrecht komplexer gestaltet, dann sollte man erwägen, sich Hilfe und Rat direkt bei einem Fachanwalt im Versicherungsrecht zu suchen. Fachanwälte und Fachanwältinnen im Versicherungsrecht haben eine über das normale Studium der Rechtswissenschaften hinausgehende Zusatzausbildung im Versicherungsrecht absolviert. Damit besitzen sie sowohl in der Theorie als auch in der Praxis über überdurchschnittliche Fachkenntnisse. Zweifellos können vor allem Mandanten mit diffizilen versicherungsrechtlichen Problemen von der überdurchschnittlichen Fachkompetenz profitieren.


News zum Versicherungsrecht
  • Bild Betriebshaftpflichtversicherung: Hier ist Detailarbeit gefragt (17.09.2009, 16:14)
    Berlin/Köln (DAV). Dass jedes Unternehmen, egal ob es sich um produzierendes Gewerbe oder einen Dienstleistungsbetrieb handelt, über eine Betriebshaftpflichtversicherung verfügen sollte, gehört eigentlich zum kleinen Einmaleins des Selbstständigen. Was alles dazu gehört, damit diese wichtige Basisversicherung auch greift wenn sie benötigt wird, erläuterte Michael Bücken, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im ...
  • Bild Aktuelles BGH-Urteil: Versicherungskunden steht Milliarden-Rückzahlung zu (24.11.2009, 10:22)
    11,35 % Effektivzins wegen Ratenzahlungszuschlägen für Versicherungsverträge* Ein aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) vom 29.07.2009 (Az. I ZR 22/07) bestätigt, dass die seit den 80er-Jahren geltende Pflicht zur Angabe von Effektivzinsen auch bei der ratenweisen Zahlung von Versicherungsprämien mit Ratenzuschlägen gilt. Die Regel bei Versicherungsprämien ist die Fälligkeit einer Jahresprämie zum ...
  • Bild DGAP-News: Noerr LLP: Zwölf neue Partner bei Noerr: strategisches Wachstum und Karrierechancen für a (13.01.2011, 14:45)
    DGAP-News: Noerr LLP / Schlagwort(e): Rechtssache Noerr LLP: Zwölf neue Partner bei Noerr: strategisches Wachstum und Karrierechancen für ambitionierten Nachwuchs13.01.2011 / 14:45---------------------------------------------------------------------Die internationale Kanzlei Noerr LLP, eine der zehn größten in Deutschland, ist mit zwölf neuen Partnern ins Jahr 2011 gestartet. Sieben davon sind Sozien (Equity Partner) der LLP, fünf ...

Forenbeiträge zum Versicherungsrecht
  • Bild Mit privater Versicherung kein Gehalt? (25.03.2010, 15:44)
    Hallo, ich bin leider gar nicht sicher ob der Beitrag hier reingehört oder ins Versicherungsrecht, sorry. Also... Person X macht ein Praktikum in einem großen Unternehmen. Das Praktikum wird monatlich mit 800 € brutto vergütet. Person X ist immatrikulierter Student und seit seiner Geburt über seine Eltern privat versichert. Nun behauptet das Unternehmen, dass ...
  • Bild Schlüsselverlust bei einer Zentralschliessanlage (13.04.2010, 06:02)
    Guten Tag, folgender Fall: In einer grösseren (Komfort- ) ETW-Anlage ist eine Zentralschließanlage verbaut. Alle Eigentümer bzw. deren Mieter haben mind. 3 Whg.-Schlüssel (Diese schliessen neben der Haustür auch (priv.) Keller, Briefkasten und weitere Gemeinschaftsräume). Leider ist nun einem der Eigentümer ein Schlüsselsatz auf dem Postwege (hier also incl. der zugehörigen Adresse) ...
  • Bild Falschaussage des Klagevertreters in der mündlichen Verhandlung (10.07.2013, 23:37)
    Folgender Fall liegt vor: Eine Versicherung verweigert bei einem Halterwechsel die Übertragung des Schadenfreiheitsrabatts mit der Aussage, dass derjenige, auf den der Rabatt übertragen werden soll, eine "juristische Person" sei, was nach den Versicherungsbedingungen aber nicht möglich sei. Allerdings handelt es sich dabei um einen Einzelkaufmann, also keine juristische Person (ist ...
  • Bild KFZ Versicherungsschein zum Hauptvertrag fehlerhaft (19.01.2010, 14:38)
    Hallo Leute! Mal wieder ein Fall: Der VN beauftragt den V damit eine möglichst günstige Versicherung für das KFZ harauszusuchen. Das KFZ des VN wird am 16.11.09 zugelassen. Am 27. 12.09 gehen dem VN der Versicherungsschein, sowie die sonstigen Unterlagen vollständig zu. Der Versicherungsschein enthält Fehler im Bezug auf die Unterbringung des KFZ, ...
  • Bild Gebäudeleitungswasser-Versicherung oder Haftpflicht - das ist hier die Frage... (11.03.2013, 13:43)
    Angenommen, folgender Fall läge vor: Mieter A hat in seinem Badezimmer in der Dusche eine Ablage angebracht, die mit Saugnäpfen befestigt wird. Laut Hersteller bis zu 1 kg belastbar und "super saugfähig". Die Ablage hält monatelang ohne Probleme. Nun löst sich in Abwesenheit von Mieter A die Ablage in der Dusche, fällt ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Versicherungsrecht
  • BildWasserschaden durch (geschmolzenen) Hagel – Hagelschaden?
    Im Sommer ziehen immer wieder heftige Gewitter über das Land – teilweise einhergehend mit starkem Hagelfall. Das die Hagelkörner, teils die Größe eines Golfballs erreichend, starke Schäden für Pflanzen, Wellblechdächer oder die Gartendeko anrichten können, ist jedermann bewusst. Das der Hagelfall auch nach Vorbeiziehen des Unwetters noch Schäden anrichtet, ...
  • BildFalsche Angaben bei der Berufsunfähigkeitsversicherung
    Ob aus Scham oder einfach vergessen: Bei Abschluss eines Versicherungsvertrags wird des Öfteren eine Angabe vergessen oder ausgelassen, obwohl der Fragebogen der Versicherung gerade die Beantwortung dieser Angaben vorsieht. Besonders prekär sind fehlende Angaben oder Falschangaben bei Versicherungsverträgen bzgl. der Berufsunfähigkeit. Für gewöhnlich wird bei Abschluss ...
  • BildBerufsunfähigkeit und Berufsunfähigkeitsversicherung
    Berufsunfähigkeitsversicherung | Sicherung der Existenz bei Berufsunfähigkeit wegen Krankheit oder Kräfteverfall  Eine  Berufsunfähigkeitsversicherung  abzuschließen ist eine notwendige Maßnahme um für Krankheit und Gebrechlichkeit vorzusorgen und die Existenz zu sichern. Es ist ein wichtiger Schritt um für den Fall vorzusorgen, dass eine Person durch Krankheit voraussichtlich dauernd außerstande ist ...
  • BildPrivate Haftpflichtversicherung: Was vor Vertragsabschluss rechtlich zu beachten ist!
    Bei dem Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung sollte man unbedingt aufpassen. Worauf Verbraucher besonders achten sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Der Abschluss einer guten privaten Haftpflichtversicherung ist für Verbraucher unbedingt empfehlenswert. Das kommt daher, weil Sie im Alltag schnell einen Personenschaden, Sachschaden oder Vermögensschaden anrichten ...
  • BildBGH: Unbefristeter Rücktritt bei Lebens- und Rentenversicherung nach Antragsmodell
    Mit Urteil vom 17.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass bei Lebens- und Rentenversicherungen, die nach dem sog. Antragsmodell abgeschlossen wurden, ein Rücktritt bei fehlerhafter Belehrung unbefristet möglich ist (AZ.: IV ZR 260/11). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Damit führt der BGH seine Rechtsprechung fort (Urteil vom 07.05.2014, ...
  • BildRund 20. Mill. Verträge betroffen - Widerspruch von Lebenversicherungen
    Hervorragende Aussichten aur Rückabwicklung unrentalber Lebens-und Kapitallebensversicherungen haben Versicherungsnehmer, welche in den Jahre 1994-2007 Lebens- und Rentenversicherungsverträge abgeschlossen haben. In vielen Fällen war die Widerspruchbelehrung der Veträge fehlerhaft, was den Versicherungsnehmern auch heute noch die Möglichkeit des Widerspruchs - und der Rückabwicklung des Vertrages - ermöglicht. Das Schätzung der ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.