Rechtsanwalt in Kiel

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Über Rechtsanwälte in Kiel

Die Gerichtsbarkeit ist in Kiel durch das Landgericht, das Amtsgericht, das Arbeitsgericht, das Sozialgericht und das Schleswig-Holsteinische Finanzgericht vertreten. Vor all diesen Gerichten finden sich täglich Anwälte aus Kiel ein, um für die Interessen ihrer Mandanten einzustehen. Einer dieser Mandanten können Sie sein, wenn Sie einem der Rechtsanwälte Kiel das Mandat übertragen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Kiel
Adelmann Rechtsanwälte Fachanwälte Mediatoren
Stromeyerallee 11
24159 Kiel
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Kiel
***** (5)   1 Bewertung
Rechtsanwaltskanzlei Karrasch
Exerzierplatz 32
24103 Kiel
Deutschland

Telefon: 04 3197994062
Telefax: 04 3197994099

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Kiel

Auguste-Viktoria-Strasse 16
24103 Kiel
Deutschland

Telefon: 0431 92021

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Kiel
RA/FAStR Friedrich
Beselerallee 57
24105 Kiel
Deutschland

Telefon: 0431 32079940
Telefax: 0431 32079941

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Kiel
Rechtsanwaltskanzlei Geiger
Harmsstr. 9
24114 Kiel
Deutschland

Telefon: 0431 8881510
Telefax: 0431 8881513

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Kiel
Bartholl Rechtsanwälte
Kronsburger Straße 2
24145 Kiel
Deutschland

Telefon: 0431 6686407
Telefax: 0431 6686571

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Kiel
Anwaltskanzlei Carsten Herrle
Harmsstraße 86
24114 Kiel
Deutschland

Telefon: 0431 3053719
Telefax: 0431 3053718

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Kiel
Rechtsanwaltskanzlei Marquort
Exerzierplatz 7
24103 Kiel
Deutschland

Telefon: 0431 9799400
Telefax: 0431 97994025

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Kiel

Holtenauer Straße 264
24106 Kiel
Deutschland

Telefon: 0431 35033
Telefax: 0431 2006072

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Kiel

Holstenbrücke 4-6
24103 Kiel
Deutschland

Telefon: 0431 97996994
Telefax: 0431 97996988

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Kiel

Harmsstraße 86
24114 Kiel
Deutschland

Telefon: 0431 3053719
Telefax: 0431 3053718

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Kiel

Wikingerstraße 4
24143 Kiel
Deutschland

Telefon: 0431 978419

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Kiel

Segeberger Landstraße 81
24145 Kiel
Deutschland

Telefon: 0431 55685425
Telefax: 0431 26098833

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Kiel
Kanzlei Vollrath
Hedenholz 62
24113 Kiel
Deutschland

Telefon: 0431 6409334
Telefax: 0431 6409335

Zum Profil
Rechtsanwältin in Kiel
Flechsig
Ringstraße 63
24114 Kiel
Deutschland

Telefon: 0431 6790800
Telefax: 0431 6790804

Zum Profil
Rechtsanwalt in Kiel
Beck
Dänische Straße 30-32
24103 Kiel
Deutschland

Telefon: 0431 2377650
Telefax: 0431 2377655

Zum Profil
Rechtsanwalt in Kiel
Take, Maracke & Partner
Westring 455
24118 Kiel
Deutschland

Telefon: 0431 990810
Telefax: 0431 99081100

Zum Profil
Rechtsanwältin in Kiel
Mohr
Herzog-Friedrich-Straße 52
24103 Kiel
Deutschland

Telefon: 0431 578320
Telefax: 0431 566909

Zum Profil
Rechtsanwalt in Kiel
Focken & Wulf
Holtenauer Straße 69
24105 Kiel
Deutschland

Telefon: 0431 567963
Telefax: 0431 5708273

Zum Profil
Rechtsanwältin in Kiel
Kerssenbrock, Bruck, Goerke
Holstenbrücke 2
24103 Kiel
Deutschland

Telefon: 0431 997076
Telefax: 0431 9970777

Zum Profil
Rechtsanwältin in Kiel
Aykaç, Yilmaz&Tunçel
Elisabethstraße 32-34
24143 Kiel
Deutschland

Telefon: 0431 7759444
Telefax: 0431 7759446

Zum Profil
Rechtsanwalt in Kiel
Maisch
Weissenburgstraße 13
24116 Kiel
Deutschland

Telefon: 0431 8065859
Telefax: 0431 8065855

Zum Profil
Rechtsanwältin in Kiel
Swalve
Dänische Straße 24
24103 Kiel
Deutschland

Telefon: 0431 561032
Telefax: 0431 561229

Zum Profil
Rechtsanwalt in Kiel
Gabriel Rechtsanwälte
Lessingplatz 4
24116 Kiel
Deutschland

Telefon: 0431 220790
Telefax: 0431 2207999

Zum Profil
Rechtsanwalt in Kiel
Lauprecht
Lorentzendamm 36
24103 Kiel
Deutschland

Telefon: 0431 590090
Telefax: 0431 5900981

Zum Profil

Seite 1 von 6:  1   2   3   4   5   6

Jetzt Rechtsfrage stellen

Über Kiel

Kiel - Kieler Förde (© motorradcbr / fotolia.com)
Kiel - Kieler Förde
(© motorradcbr / fotolia.com)

Die Kieler Anwälte sind in der Rechtsanwaltskammer Schleswig organisiert. Der Kammer zugehörig sind insgesamt 3.880 Anwälte, darunter 1.201 Anwältinnen (Stand 01.01.2015, Statistik der Bundesrechtsanwaltskammer). Nicht wenige davon haben sich direkt in Kiel niedergelassen und bieten Ihnen somit vor Ort Ihre Dienste an.

In Kiel sind auch diverse Fachanwälte zu finden. Auch diese gehören der Rechtsanwaltskammer Schleswig an. Im Arbeitsrecht sind es 243 Anwälte, die Mitglied der Rechtsanwaltskammer Schleswig sind, im Familienrecht sogar 391. Deutlich weniger sind es im Urheber- und Medienrecht. Hier haben sich lediglich 2 Anwälte dazu entschlossen, ihren Fachanwaltstitel in diesem Rechtsgebiet zu machen.

Doch ob nun hunderte oder doch nur 2 Anwälte, Sie können bei den unterschiedlichsten Rechtsgebieten auf die Kompetenz eines Fachanwalts zurückgreifen. Fachanwälte heben sich durch ein überdurchschnittliches Wissen auf ihrem Fachgebiet hervor, besuchen diesbezüglich regelmäßig Fortbildungsmaßnahmen und werden durch die zuständigen Stellen fortwährend dahingehend überprüft, ob sie ihren Fachanwaltstitel noch zu Recht tragen.

Wie finde ich den richtigen Anwalt in Kiel?

Sie können natürlich Stunden dafür in Anspruch nehmen, um einzelne Homepages aufzurufen und sich Seite für Seite durch die dort zusammengestellten Informationen zu klicken. Oder Sie greifen gleich auf unsere Anwaltssuche zurück und sparen sich dadurch wertvolle Zeit und Nerven. Denn wir zeigen Ihnen nicht nur auf einen Klick, welche Rechtsanwälte sich in Ihrer Nähe befinden, sondern stellen Ihnen auch die wichtigsten Informationen komprimiert und übersichtlich zur Verfügung.

Wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus und starten Sie die Suche. Sie erhalten eine erste Liste aus Anwälten, die sich in Ihrem Postleitzahlenbereich finden. Nun können Sie Ihre Suche noch weiter verfeinern. So lässt sich durch verschiedene Suchfilter etwa auswählen, auf welches Rechtsgebiet sich der Anwalt spezialisiert haben soll, oder welche Korrespondenzsprache er neben Deutsch noch spricht. Sie können auch nach einem Anwalt aus Kiel für ausländisches Recht suchen. Ebenso ist es möglich, sich Anwälte anzeigen zu lassen, die über eine bestimmte Zusatzausbildung verfügen. Möglich wäre hier beispielsweise Mediator, Wirtschaftsprüfer oder Steuerberater.

Für jeden Anwalt haben wir Ihnen zudem eine Profilseite eingerichtet, auf der der Anwalt sich, seine Kanzlei und seine Arbeit kurz vorstellt. Genau richtig, um einen ersten Eindruck zu erhalten. Sollte dieser positiv ausfallen, können Sie zum einen unsere praktische Mobilsuche nutzen. Klicken Sie dazu die Telefonnummer direkt mit dem Handy an, um den jeweiligen Anwalt anzurufen. Oder Sie füllen das Kontaktformular aus, um eine Terminabfrage zu starten. Sie erhalten dann zeitnah eine Rückmeldung durch den Rechtsanwalt.

Worauf sollten Sie bei einem Erstgespräch mit Ihrem Anwalt achten?

Vielleicht gehören Sie auch zu den Menschen, die bisher das Glück hatten, ohne rechtliche Komplikationen durchs Leben zu kommen. Da es jedoch für alles ein erstes Mal gibt, kann es durchaus sein, dass es auch für Sie früher oder später nötig sein wird, anwaltliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Haben Sie diesbezüglich keine Bedenken, ein Anwalt ist bei Rechtsproblemen Ihr Freund und Helfer und wird sich für Ihre Interessen einsetzen. Es gibt also keinen Grund der dagegen spricht, sich einen Anwalt aus Kiel zu nehmen, wenn dies erforderlich sein sollte. Ist die erste Kontaktaufnahme erst einmal geschafft, kann es zu einem Erstgespräch kommen.

Hierbei können Sie auf verschiedene Punkte im Speziellen achten:

  • Ordnung ist das halbe Leben

Welchen Eindruck macht die Kanzlei auf Sie? Hierbei geht es nicht darum, dass Sie nur in einem Luxusbüro gut aufgehoben sind. Doch sollte es insgesamt einen geordneten und ordentlichen Eindruck machen. Das Genie mag zwar das Chaos beherrschen, doch jemanden mit seinen Rechtsbelangen zu vertrauen, bei dem sich Akten stapeln und die Wände mit bunten Post-Its tapeziert sind, fällt mitunter schwer. Wer einen strukturierten Eindruck vermittelt, dem traut man auch zu, dass er sich an Fristen halten kann.

  • Ist Ihr Anwalt ganz bei Ihnen?

Wie verläuft das Gespräch allgemein? Konzentriert sich der Anwalt auf Sie? Hört er Ihnen zu, hakt er nach? Oder ist er gedanklich bereits beim nächsten Termin und lässt sich leicht ablenken. Es ist Ihr gutes Recht, von Ihrem Anwalt volle Aufmerksamkeit zu verlangen.

  • Wie flexibel ist Ihr Anwalt?

Ihr Anwalt sollte nicht nur stur eine Richtung verfolgen, sondern auch um Alternativen bemüht sein. Vor allem sollte es ihm auch daran gelegen sein, eine gütliche, außergerichtliche Einigung zu erzielen. Erst dann sollte er in Erwägung ziehen, zu prozessieren.

  • Über Geld spricht man doch

Manchmal aber doch. Zumindest wenn man sich in einem Erstberatungsgespräch beim Anwalt befindet. Die Kostenfrage ist nicht unwichtig und kann daher von Ihrer Seite aus durchaus angesprochen werden. Wie reagiert der Anwalt? Gibt er bereitwillig Auskunft oder will er, dass Sie sich mit ausweichenden Antworten zufriedengeben? Er muss sein Honorar nicht auf den Cent genau nennen, eine Größenordnung zur besseren Orientierung ist jedoch in jedem Fall angebracht.

  • Nimmt er Sie ernst

Bei einem Beratungsgespräch trifft juristischer Fachmann auf juristischen Laien. Der Anwalt sollte Ihnen seine Fachkompetenz vermitteln, jedoch dennoch verständlich bleiben. Zudem muss er Sie und Ihre Sorgen ernst nehmen. Für Ihn mag es beruflicher Alltag sein, für Sie ist es eine außergewöhnliche und belastende Situation.

JuraForum-Tipp: Die Welt der Anwälte ist groß. Sie sind nicht von einem einzigen Anwalt abhängig, daher sollten Sie in jedem Fall den Rechtsanwalt wählen, der Ihnen das beste Gefühl vermittelt. Auch wenn Sie vielleicht ein Beratungsgespräch mehr absolvieren müssen, um diesen zu finden.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Weiß streichen bei Auszug u. a. (18.08.2010, 21:54)
    Hallo! Mal angenommen, A hat seine Wohnung wirksam zum 31.10.2010 gekündigt. Die Wohnung hat er erst 1,5 Jahre bewohnt. Bei Einzug hat er ein Zimmer in rosa und eines in hellblau gestrichen. Der Mietvertrag enthält die wohl übliche Klausel zu den Schönheitsreparaturen. Weiter ist vereinbart, dass die Mietsache bei Beendigung geräumt ...
  • Bild Diebstahl in mehreren Fällen (01.08.2008, 12:09)
    Es wäre da mal eine bescheidene Frage: Eine Person hat Diebstähle begangen in verschiedenen Städten, über 50,00 €. Wie wird eigentlich bei der Strafbemessung verfahren? Werden alle Delikte aus gesamt Schleswig - Holstein zusammengelegt? oder straft jedes Gericht pro Stadt selber? Ist der Gerichtsstand nach dem Ort wo die Tat begangen wurde oder wo der ...
  • Bild Bürger-Recht bei Infraschallbelastung (07.05.2015, 06:53)
    Moin Moin,mich würde mal folgender fiktiver Fall interessieren, bzw. dessen Auflösung:Nehmen wir mal an, A lebt seit Jahren in einer Mietwohnung in einer Großstadt. Plötzlich fängt in der Wohnung alles an zu vibrieren. Nirgendwo kann A stehen, sitzen, geschweige denn, liegen oder schlafen, ohne von heftigen Pulsationen durchgeschüttelt zu werde. ...
  • Bild CDU Aufgelöst (20.12.2007, 16:05)
    kennt eigentlich jemand Bredenbeck bei Kiel? Dort gab es gerade eine originelle politische Aktion: Der komplette CDU-Ortsverband löste sich auf. Aus Protest gegen die „ungerechte und unsoziale Politik der Union in Land und Bund.“ Der Vorstand sei es leid, eine Politik zu vertreten, „die auf dem Rücken des Normalbürgers“ zugunsten ...
  • Bild Gartenpflege (10.02.2010, 15:31)
    Mal angenommen, Vermieter A wohnt in einem Einfamilienhaus auf dem selben Grundstück wie sein Mehrfamilienhaus mit 4 Mietpartein. Beide haben eine unterschiedliche Hausnummer, z. B. 43 und 45. Vermieter A und das Mehrfamilienhaus umgibt der gleiche Garten, der von einer Firma gepflegt wird. Darf Vermieter A sämtliche Kosten der Gartenpflege auf ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (2)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (25)

Notfall-Nummer (2)

barrierefrei erreichbar (5)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Rechtstipps
  • BildFehlerhafte Widerrufsbelehrungen von Banken
    Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen von Banken bei Abschluss von Darlehensverträgen   Zahlreiche von Banken verwendete Widerrufsbelehrungen im Zuge des Abschlusses von Darlehensverträgen ab dem Jahr 2002 sind fehlerhaft und können unter Umständen noch heute einen Widerruf des Darlehens rechtfertigen.   In vielen Fällen ist der ...
  • BildRatgeber zur Scheidung
    Welche inhaltlichen Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit eine Ehe geschieden werden kann ?   Eine Ehe kann geschieden werden, wenn die Lebensgemeinschaft der Ehegatten nicht mehr besteht und nicht erwartet werden kann, dass die Ehegatten sie wieder herstellen. In diesem Fall sieht das Gesetz eine Ehe als ...
  • BildRückforderung von Bearbeitungsentgelten für Kreditverträge
    Zu Bearbeitungsentgelten für Verbraucherkredite Mit Urteil des Bundesgerichtshofes vom 13.05.2014 (XI ZR 170/13) wurde entschieden, dass die Vereinbarung eines Bearbeitungsentgeltes für Verbraucherkredite unwirksam ist. Entsprechende Gebühren können daher aus Bereicherungsrecht zurückgefordert werden. Unter Beachtung der grundsätzlich dreijährigen Verjährungsfrist gilt dies rückwirkend für Bearbeitungsentgelte, die ab ...
  • BildDarlehenswiderruf - OLG Stuttgart folgt Bundesgerichtshof!
    In Abkehr zu seiner älteren Rechtsprechung hat das OLG Stuttgart nunmehr den Streitwert einer negativen Fesstellungsklage nicht bis zuvor lediglich auf den 3,5-fachen jährlichen Zinsbetrag festgesetzt, sondern sich dem Bundesgerichtshof angeschlossen, der in dem von der Stuttgarter Bankrechtsboutique MPH Legal Services in 1. und 2. Instanz begleiteten Verfahren gegen ...
  • BildZu laute Nachbarn? So lautet die Rechtlage
    Stundenlange Partys, nervtötendes Hundegebell oder die nächtliche Dusche. All das kann ein nachbarliches Zusammenleben schnell zur Nervenprobe machen. Doch ist man den Lärmbelästigungen nicht schutzlos ausgeliefert. Neben dem klärenden Gespräch gibt es auch rechtliche Möglichkeiten, den eigenen Umzug als ultima ratio zu vermeiden. „Zwei mal im ...
  • BildTop 10 Rechtsfragen zum Auto allgemein
    1. Muss man sich als Autofahrer immer anschnallen? In Deutschland besteht seit dem Jahre 1970 eine Anschnallpflicht für Autofahrer sowie deren Beifahrer. Wer seinen Sicherheitsgurt während der Fahrt nicht angelegt hat und dabei erwischt wird, muss ein Bußgeld zahlen. Diese Regelungen gelten auch für nichtangeschnallte Kindersitze; ...

Urteile aus Kiel
  • BildARBG-KIEL, 2 Ca 165 a/15 (19.06.2015)
    1. Die Unterscheidung zwischen einem Werkstattverhältnis (arbeitnehmerähnliches Rechtsverhältnis) und einem Arbeitsverhältnis erfolgt nicht nach dem Maß der Weisungsgebundenheit, sondern danach, ob die wirtschaftlich verwertbare Leistung oder der Zweck des § 136 Abs. 1 SGB IX (Teilhabe am bzw. Eingliederung in das Arbeitsleben) im Vordergrund steht. 2. Im Regelfall werden in einer
  • BildAG-KIEL, 59 F 12/11 (14.02.2013)
    Die Reisekosten eines außerhalb des Gerichtsbezirks ansässigen Rechtsanwalts sind zumindest für die Entfernung vom Gericht bis zur Gerichtsbezirksgrenze stets als "notwendig" im Sinne von § 91 Abs. 2 Satz 1 ZPO anzusehen.
  • BildLG-KIEL, 2 O 136/11 (29.11.2011)
    I. Die Erhebung eines Entgeltes für Nichtnutzung eines Mobiltefonvertrages ist unzulääsig wegen Verstoßes gegen § 307 (1) BGB. II. Die Erhebung eines Entgeltes als Pfand oder Schadensersatz ist unzulässig wegen Verstoßes der dazugehörigen Regelung gg. § 309 (5) BGB.
  • BildARBG-KIEL, 5 Ca 1030 d/10 (16.09.2010)
    Bereitet ein Arbeitnehmer das Einladungsschreiben für die Wahlversammlung vor und nimmt hierfür geringfügig Arbeitszeit in Anspruch, so rechtfertigt dies nicht die Erteilung einer Abmahnung.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.