Rechtsanwalt für Internetrecht in Kassel

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Olav Stalling bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Internetrecht gern im Umkreis von Kassel

Frankfurter Straße 65
34121 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 76620424
Telefax: 0561 76620444

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Klaus Hebrank aus Kassel unterstützt Mandanten fachkundig juristischen Themen aus dem Schwerpunkt Internetrecht
Hebrank
Wilhelmshöher Allee 129
34121 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 5746439

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Internetrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Mike Georg Vetter mit Anwaltskanzlei in Kassel
Vetter
Untere Königsstraße 44
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 2876900
Telefax: 0561 2876901

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manuel Lauro berät zum Internetrecht jederzeit gern in Kassel
Lauro
Kunoldstraße 49a
34131 Kassel
Deutschland


Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Internetrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Michael Gutsch immer gern in der Gegend um Kassel
Führling, Glatthaar, Löffler und Gutsch
Obere Königsstraße 19
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 774097
Telefax: 0561 774090

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Internetrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Markus Sittig mit Rechtsanwaltskanzlei in Kassel
Pfeiffer, Dr. Müller-Goebel, Sittig, Moldenhauer
Königsplatz 57
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 774053
Telefax: 0561 775115

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Internetrecht
  • Bild Kostenerhöhung um 700 % rechtsmissbräuchlich (06.11.2004, 08:14)
    Zum Recht des Softwareerwerbers, die Leasingzahlungen für ein Computerprogramm zu verweigern, wenn der Verkäufer die Wartungskosten um 700 % erhöht Kurzfassung Der Ratenkäufer eines Computerprogramms kann die weitere Bezahlung gegebenenfalls verweigern, wenn die Wartungskosten kurz nach dem Kauf ganz erheblich erhöht werden. So billigte das Landgericht Coburg einem Software-Erwerber, ...
  • Bild Kostenpflichtige Abonnements über das Internet – Abzocke eingeschränkt (10.06.2008, 10:05)
    LG Hanau vom 07.12.2007 - 9 O 870/07 Die leichte Erkennbarkeit und gute Wahrnehmbarkeit des Preises i.S.d. § 1 Abs. 6 Preisangabenverordnung bedeutet, dass sich die Preisangabe in unmittelbarer räumlicher Nähe zu der entsprechenden Werbung befinden muss. Alternativ muss der Nutzer in unmittelbarer Nähe zu der Werbung klar und gut erkennbar ...
  • Bild Kündigung wegen Betätigung des Facebook "Gefällt mir" Buttons (25.04.2012, 11:16)
    Wie die Kanzlei Terhaag & Partner Rechtsanwälte aus Düsseldorf mitteilt, liegt eine erste Entscheidung des Arbeitsgerichts Dessau Roßlau (Urteil vom 21.03.2012, AZ.: 1 Ca 148/11) wegen einer Kündigung aufgrund der Betätigung des Facebook "Gefällt mir" Buttons vor.Die Zustimmung gegenüber einer Schmähkritik durch Betätigen des „Gefällt mir“ Buttons bei Facebook rechtfertigt ...

Forenbeiträge zum Internetrecht
  • Bild Als Azubi Affiliate von selben Unternehmen (03.11.2011, 09:20)
    Hallo zusammen, leider gibt es im Internet rein gar nichts zu diesem Thema - was natürlich auch daran liegen kann, dass es die Sachlage einfach nicht so oft gibt. Mal angenommen ein Auszubildender von Unternehmen X würde gleichzeitig als Affiliate vom selben Unternehmen auf Provisionsbasis dessen Produkte/Dienstleistungen vermitteln. Könnte das Probleme geben, ...
  • Bild Fragen zu Internetrecht (21.02.2006, 13:57)
    Hallöchen an alle! Ich hätte ein paar Fragen die sich aus einer heißen Diskussion im Schulunterricht ergeben haben. Bis jetzt konnten wir leider noch von niemanden eindeutige Antworten bekommen. Vielleicht kann ja von euch jemand folgende Fragen beantworten. 1.) Wie werden die Internetgesetze festegelegt? (einheitliche Gesetze weltweit oder länderspezifisch) Bin gespannt ...
  • Bild Zivilklage wie geht das? (07.03.2013, 10:55)
    Sehr geehrte Damen und Herren, Der Herr Y. Ist Opfer eines eBay Betruges geworden und wurde um 400 € geprellt. Eine Strafanzeige brachte nichts weil er wegen eines größeren Deliktes bereits verurteilt wurde und die eBay Klage in der Nichtigkeit verschwunden ist. Wegen Belanglosigkeit eingestellt. Jetzt möchte der geprellte gerne zivile Klage ...
  • Bild ÖR für Fortgeschrittene Tübingen 2010 HA (19.02.2010, 18:00)
    Hallo zusammen, ich schreibe die Hausarbeit bei Prof. Kästner und würde mich freuen, Leute zu finden, mit denen ich mich austauschen kann! Also meldet euch!
  • Bild Online Autktionshaus (10.11.2014, 19:10)
    Hi,könnte mir vielleicht jemand sagen ob jemand bei einem Online Auktionshaus wie Ebay Bilder von einem Produkt einstellen dürfte, welche er von einer anderen Auktion hat ?Also A hat das selbe Produkt wie B und sieht, dass B das schon anbietet, darf A dann einfach diese Fotos auch für seine ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Internetrecht
  • Bild„Recht auf Vergessenwerden“ was jedermann nun gegenüber Google für Rechte besitzt
    Was erst einmal an Informationen ins Internet gelangt, bleibt dort nicht für immer, wenn der Betroffene dies nicht wünscht. Jedermann hat im Internet ein „Recht auf Vergessenwerden“ seiner personenbezogenen Daten, zumindest wenn es um Suchmaschinen wie Google und Yahoo geht. Wird durch eine Suchanfrage der eigene Name mit unerwünschten ...
  • BildUngesichertes Drahtlosnetzwerk (WLAN) nutzen – darf man das?
    Immer wieder trifft man auf Drahtlosnetzwerke, die nicht durch ein Passwort geschützt sind. Diese ungesicherten Netzwerke laden regelrecht dazu ein, sie zu benutzen. Doch ist das gestattet? Darf man ein ungesichertes Drahtlosnetzwerk einfach so nutzen? Ist es eine Straftat, ein ungesichertes WLAN zu nutzen? ...
  • BildDas Verbraucherwiderrufsrecht im E-Commerce
    Hierauf sollten Sie als Verbraucher und Unternehmer bei Verträgen im  E-Commerce achten. Seit dem 13.06.2014 gelten die neuen Verbraucherwiderrufsrechte für Fernabsatzverträge zur Umsetzung der EU – Richtline. Dabei sind verschiedene Veränderungen zu beachten, die Sie als Unternehmer, wie auch als Verbraucher betreffen. Grundlagen ...
  • BildDas Netzwerkdurchsetzungsgesetz und dessen verfassungsmäßige Bedeutung am Beispiel der Beleidigung
        » Jetzt hier das kostenlose eBook „Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz und dessen verfassungsmäßige Bedeutung am Beispiel der Beleidigung von Fachanwalt Ralf Möbius“ herunterladen! (Stand: 30.12.2017) I. Einführung Seit der flächendeckenden Einführung sozialer Netzwerke im Internet hat ...
  • BildOnline-Shop eröffnen: Was ist rechtlich zu beachten?
    Das World Wide Web (kurz: www) biete eine Vielzahl an Möglichkeiten, sei es in privater oder auch in beruflicher Hinsicht. Deswegen verwundert es auch kaum, wieso das Betreiben des eigenen Online-Shops immer beliebter wird. Die Eröffnung eines Internet-Shops braucht jedoch – wie alle Bestrebungen zur Selbstständigkeit – viel ...
  • BildInternetrecht: Was Sie als Internetnutzer wissen sollten
    Immer mehr Dinge werden heute via Internet erledigt. Doch es gibt einige Fallstricke, über die man als Internetnutzer nicht stolpern sollte: Lesen Sie hier das Wichtigste zu Widerrufsrecht, Vertragsschluss im Internet und wo die versteckte Gefahr einer Abmahnung lauern kann. Verträge im Internet ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.