Rechtsanwalt in Karlsruhe: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Karlsruhe: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Schloss in Karlsruhe (© chbaum - Fotolia.de)
Schloss in Karlsruhe (© chbaum - Fotolia.de)

Das Steuerrecht ist das spezielle Gebiet des öffentlichen Rechts, das die Erhebung und Festsetzung von Steuern regelt. Ca. vierzig Steuerarten und darüber hinaus noch in etwa zwanzig steuerähnliche Abgaben gibt es in Deutschland. Zu diesen Steuerarten zählen u.a. die Umsatzsteuer, die Körperschafteuer, die Erbschaftsteuer, die Kraftfahrzeugsteuer, die Investmentsteuer, die Gewerbesteuer, die Schenkungsteuer, die Grundsteuer und natürlich auch die Lohnsteuer und die Einkommensteuer. Die Abgabe einer jährlichen Einkommensteuererklärung ist für die allermeisten Arbeitnehmer verpflichtend. Beim Erstellen der Einkommensteuererklärung müssen zahlreiche Dinge beachtet werden, wie außergewöhnliche Belastungen, Werbungskosten und Steuerfreibeträge. Kein Wunder also, dass das Erstellen der Einkommensteuererklärung für die allermeisten eine unangenehme Pflicht ist. Durch die Einführung des Alterseinkünftegesetzes im Jahr 2005, müssen zudem auch immer mehr Rentner Steuern zahlen (Rentenbesteuerung). Die Besteuerung natürlicher Personen findet sich im Einkommensteuergesetz (EStG) geregelt. Die AO (Abgabenordnung) ist das elementare Gesetz des deutschen Steuerrechts. Auch Unternehmen unterliegen in Deutschland natürlich der Steuerpflicht. Von immenser Bedeutung für Unternehmen ist hierbei vor allem die Umsatzsteuer, die im UStG normiert ist. So müssen Unternehmer in vorgegebenen Abständen eine Umsatzsteuervoranmeldung abgeben. Neben der Umsatzsteuervoranmeldung muss außerdem eine jährliche Umsatzsteuererklärung abgegeben werden und zudem eine Gewerbesteuerklärung. Wurde die erforderliche Steuererklärung abgegeben, erhalten sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen vom Finanzamt einen Steuerbescheid, in dem entweder eine Steuererstattung oder eine Steuernachzahlung mitgeteilt wird.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Steuerrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Christoph S. Müller-Schott persönlich in der Gegend um Karlsruhe
Rechtsanwalts- und Steuerberatungskanzlei MS Müller-Schott
Reinhold-Frank-Str. 54
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 92126736
Telefax: 0721 2031152

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Nicolai Funk (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet Rechtsberatung zum Steuerrecht gern vor Ort in Karlsruhe
NONNENMACHER Rechtsanwälte
Wendtstraße 17
76185 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 985220
Telefax: 0721 9852250

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Stefan Neumann (Fachanwalt für Steuerrecht) unterstützt Mandanten zum Bereich Steuerrecht gern in Karlsruhe
NONNENMACHER Rechtsanwälte
Wendtstraße 17
76185 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 985220
Telefax: 0721 9852250

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Steuerrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Peter Kiesinger (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltskanzlei in Karlsruhe

Riefstahlstr. 12
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 843051
Telefax: 0721 857295

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Timo Peters mit Kanzleisitz in Karlsruhe hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern juristischen Themen im Schwerpunkt Steuerrecht

Kriegsstr. 37
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 75099700
Telefax: 0721 75099701

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Steuerrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Klaus Nissen jederzeit im Ort Karlsruhe

Sophienstr. 152
76135 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 854466

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Steuerrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Manfred Baier immer gern in der Gegend um Karlsruhe

Rintheimer Str. 71
76131 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 961030
Telefax: 0721 9610399

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Steuerrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Ulf Dieter Gaubatz (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzleisitz in Karlsruhe

Erprinzenstraße 27
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 9338060

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marc Wurster (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Karlsruhe berät Mandanten fachmännisch juristischen Themen im Bereich Steuerrecht
WUPA - Wurster & Partner
Ettlinger Str. 27
76137 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 931080
Telefax: 0721 9310870

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Steuerrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Dr. Tobias Steffen Spanke (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltskanzlei in Karlsruhe

Kriegsstr. 154
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 984330
Telefax: 0721 9843339

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Knut Bargen (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Steuerrecht kompetent in Karlsruhe

Zur Seeplatte 6
76228 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 450998
Telefax: 0721 450380

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Patrick Verspohl (Fachanwalt für Steuerrecht) unterstützt Mandanten zum Gebiet Steuerrecht gern in Karlsruhe

Sophienstr. 161
76185 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 492052
Telefax: 0721 9415751

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Falk (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltskanzlei in Karlsruhe berät Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen aus dem Bereich Steuerrecht

Gartenstr. 39
76135 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 20722
Telefax: 0721 2031152

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Steuerrecht in Karlsruhe

Steuerprüfung, strafbefreiende Selbstanzeige, Steueramnestie und Scharzwarbeit

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Karlsruhe (© fotodo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Karlsruhe
(© fotodo - Fotolia.com)

Die Thematik der Steuerhinterziehung hat in den letzten Jahren zweifellos an Relevanz gewonnen. Hier sind es vor allem Begriffe wie die Selbstanzeige und Steueramnestie, die nicht wenige außerordentlich beschäftigen. Die Verfolgung der Finanzbehörden von Steuerstraftaten durch eine zielgerichtete Steuerfahndung hat eindeutig zugenommen und ebenso ist die Zahl an Steuerstrafverfahren gestiegen. Gerade Unternehmer können ohne fachkompetenten Beistand bei einer Steuerprüfung durchaus schnell und oftmals auch ohne böse Absicht mit dem Steuerstrafrecht kollidieren. Gerade bei Unternehmen ist die Zahl der Punkte, die steuerrechtlich zu beachten sind, sehr umfassend. Ohne eine Fachperson an der Seite, kann es damit bei einer Umsatzsteuerprüfung oder Betriebsprüfung schnell zu Problemen mit oftmals weitrechenden Folgen kommen. Beispielhaft zu nennen sind hier Begriffe wie die korrekte Firmenwagenbesteuerung, der richtige Vorsteuerabzug oder auch das vorschriftsmäßige Absetzen von Reisekosten.

Zögern Sie nicht einen Anwalt für Steuerrecht um Rat zu fragen, wenn Sie Probleme und Fragen im Steuerrecht haben

Es besteht kein Zweifel, das Thema Steuern ist in Deutschland sehr komplex, und das nicht nur für Unternehmen. Auch die meisten Privatpersonen müssen sich mit Steuerfragen nicht selten befassen. Hat man als private Person Fragestellungen zur Einkommensteuererklärung oder sucht man als Unternehmer Unterstützung in steuerrechtlichen Angelegenheiten, dann ist es angebracht, sich an einen Fachmann wie einen Rechtsanwalt im Steuerecht zu wenden. In Karlsruhe finden sich einige Anwälte für Steuerrecht. Egal ob man Fragen zum Beispiel zur Steuererklärung hat oder zur Umsatzsteuererklärung, ein Rechtsanwalt zum Steuerrecht aus Karlsruhe ist stets der optimale Ansprechpartner. Der Rechtsanwalt aus Karlsruhe im Steuerrecht kann nicht nur beraten und aktiv helfen, wenn man eine Steuerschätzung erhalten hat, sondern ist auch zweifellos der ideale Ansprechpartner, wenn man zum Beispiel Steuern hinterzogen hat und eine Selbstanzeige in die Wege leiten möchte.


News zum Steuerrecht
  • Bild Doppelte Haushaltsführung - im Steuerrecht mit kleinen Tücken (27.04.2011, 16:43)
    Ein Leben in doppelten Haushalten in verschiedenen Städten oder sogar Ländern stellt bei vielen Paaren zunehmend gelebte Realität dar. Die hierdurch entstehenden finanziellen Mehrbelastungen können Pendler als Ausgleich in Teilen steuermindernd geltend machen. Dazu gehören die Kosten für die zusätzliche Wohnung am Beschäftigungsort und hiermit im Zusammenhang stehende Umzugskosten. Nach den ...
  • Bild Paul Kirchhof zum Seniorprofessor distinctus der Universität Heidelberg ernannt (28.02.2013, 16:10)
    Der Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Paul Kirchhof ist zum „Seniorprofessor distinctus“ der Ruperto Carola ernannt worden. Gewürdigt werden damit die umfassenden Verdienste, die sich der Direktor des Instituts für Finanz- und Steuerrecht um die Universität Heidelberg erworben hat. „Paul Kirchhof hat sowohl in der Universität wie auch in der Gesellschaft der ...
  • Bild Schader-Preis 2012 für Professor Paul Kirchhof (01.02.2012, 18:10)
    Der Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Dres. h.c. Paul Kirchhof erhält den Schader-Preis 2012. Mit ihrem Preis zeichnet die Schader-Stiftung Wissenschaftler aus, die durch ihre Arbeit und ihr öffentliches Wirken wichtige Beiträge für die Lösung gesellschaftlicher Probleme geleistet haben. Der Preis wird jährlich verliehen.Mit Paul Kirchhof würdigt die Stiftung einen Rechtswissenschaftler, der ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Rechtsform eines Fanclubs (05.07.2005, 07:19)
    Undzwar sind wir dabei einen Fanclub zu gründen. Wir sind 4 Team-Mitglieder, wollen einen jährlichen Mitgliederbeitrag von ca. 20€ zur Kostendeckung erheben. Wir wollen keinen Gewinn erwirtschaften!! Ist es nötig, den Club als Verein einzutragen oder kann dies auf "formfreier" Ebene geschehen? Bzw welche anderen Möglichkeiten haben wir? Danke für eure Antworten!
  • Bild Dienstliche Fahrten mit Pivatauto (20.06.2007, 13:01)
    Hallo Leute folgende Situation. Frau Mustermann arbeitet als Aushilfe auf 400 € Basis. Die Firma Musterfirma sagt zu der Frau Mustermann sie soll doch mit ihrem Privat PKW rausfahren und Flyer verteilen. Dabei bekommt zwar die Frau Mustermann die Zeit als Arbeitszeit angerechnet jedoch bekommt sie keine Fahrkosten erstattet. Nun die Frage ...
  • Bild Seminararbeit (09.02.2007, 22:34)
    Ich muss ne Seminararbeit in Steuerrecht schreiben und brauche ein bischen hilfe es würde mir schon reichen, wenn ich ein paar Anhaltspunkte hätte wie ich anfangen soll Mein Thema : Außenprüfung und Nachschau im Rechtsstaat ...
  • Bild Künstlername - Pseudonym Wie weit kann man gehen? (20.08.2009, 20:28)
    Hallo Profis, ich habe hier einen spannenden Fall von einer Kunst und Musik-Studentin erhalten, welches Sie in Rahmen einer Hausarbeit bearbeiten soll. Leider weiß ich auch nicht weiter. Ich habe schon im Internet recherchiert und habe auch so einiges rausgefunden, aber dazu gleich mehr. Also hier der Fall: Der Künstler K hat sich ...
  • Bild Umsatzsteuerzahlung bei einer GmbH (09.12.2009, 13:32)
    kann eine GmbH bereits beim Eingang einer Rechnung Vorsteuer abziehen oder erst nachdem die rechnung bezahlt wurde?



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (1)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildKeine Umsatzsteuer für variable Prämien der Krankenkasse
    Ärzte stehen immer häufiger vor der Frage, für welche Vergütungen sie Umsatzsteuer zahlen müssen. Das Finanzgericht Münster sorgte mit Urteil vom 6. April 2017 in einem Punkt für Klarheit. Demnach wird für variable Prämien, die die Krankenkasse im Rahmen der integrierten Versorgung an die Ärzte zahlt, keine Umsatzsteuer fällig. ...
  • BildSteuer-CDs: Darf der Staat gestohlene Informationen über Steuerhinterzieher ankaufen?
    In letzter Zeit hört man immer wieder von Angeboten, die die deutschen Behörden zum Ankauf von sogenannten Steuer-CDs erhalten. Dies ist nicht ganz unproblematisch, denn die Informationen auf den Datenträgern sind in den meisten Fällen nicht auf legale Weise beschafft worden, sondern beispielsweise von einem Mitarbeiter eines Finanzunternehmens oder ...
  • BildWarum ist der Ankauf von „Steuer CDs“ aus der Schweiz legal?
    Das Thema Steuern ist und bleibt in aller Munde. Mal geht es um die bekannten Steuersünder alá Schwarzer, Hoeneß und Co., mal um den Ankauf von Steuer-CDs durch den Staat. Zu letzterem fragt man sich, warum Behörden dazu ermächtigt sind aus einem anderen Land Datenträger zur Strafverfolgung von ...
  • BildFG Schleswig-Holstein zu den Voraussetzungen für die Anerkennung einer Freiberufler-Personengesellschaft
    Das Finanzgericht Schleswig-Holstein hat mit Urteil vom 17. November 2015 über die Voraussetzungen für die Anerkennung einer mehrstöckigen Freiberufler-Personengesellschaft entschieden (Az.: 4 K 93/14). Für die Anerkennung einer mehrstöckigen Freiberufler-Personengesellschaft sei es notwendig, dass neben den unmittelbar an der Untergesellschaft beteiligten natürlichen Personen auch alle mittelbar an dieser ...
  • BildUntervermietung und Steuer – muss man Untermiete versteuern?
    Manch ein Mieter kommt auf die Idee, sein Einkommen ein wenig zu verbessern, indem er einen Untermieter bei sich in der Wohnung aufnimmt. Gemäß dem Mietrecht ist es gestattet, Teile seiner Wohnung untervermieten zu dürfen, solange einige Kriterien beachtet werden. Abgesehen davon, dass es hierfür der Zustimmung seitens ...
  • BildVersicherungssteuer: ist diese als Vorsteuer abzugsfähig?
    Für Unternehmen besteht die Möglichkeit, unter bestimmten Voraussetzungen die von ihnen gezahlte Umsatzsteuer als Vorsteuer abzuziehen, was eine beträchtliche Steuerersparnis mit sich bringen kann, da die zu bezahlende Umsatzsteuer mit der Vorsteuer verrechnet wird. Nun kommen manche Unternehmen auf die Idee, dass sie die Versicherungssteuer, welche für eine ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.