Rechtsanwalt in Karlsruhe: Medizinrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Karlsruhe: Sie lesen das Verzeichnis für Medizinrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Medizinrecht ist ein ausgesprochen komplexes und schwieriges Rechtsgebiet. Gerade weil die Gesundheit von grundlegender Bedeutung ist, kommt dem Medizinrecht eine hohe Relevanz zu. Primär normiert das Medizinrecht die rechtliche Beziehung zwischen Patient und Arzt. Im Vordergrund steht hierbei sicherlich die Arzthaftung. Überdies sind im Medizinrecht Regelungen den Arztberuf an sich betreffend anzusiedeln sowie Regelungen in der Rechtsbeziehung von Ärzten untereinander.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Stefan Jäger (Fachanwalt für Medizinrecht) unterstützt Mandanten zum Bereich Medizinrecht engagiert im Umland von Karlsruhe
NONNENMACHER Rechtsanwälte
Wendtstraße 17
76185 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 985220
Telefax: 0721 9852250

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Stefan Kühn (Fachanwalt für Medizinrecht) unterstützt Mandanten zum Bereich Medizinrecht engagiert vor Ort in Karlsruhe
Kuentzle Rechtsanwälte Partnerschaft
An der Raumfabrik 29
76227 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 919600
Telefax: 0721 9196020

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Medizinrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Matthias Klein engagiert in Karlsruhe

Reutlinger Straße 36
76228 Karlsruhe
Deutschland

Telefax: 0721 2391200

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Medizinrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Pap persönlich im Ort Karlsruhe
Caemmerer Lenz
Douglasstr. 11-15
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 912500
Telefax: 0721 9125022

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Kopp (Fachanwalt für Medizinrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Medizinrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Karlsruhe
Kahlert Kopp
Akademiestr. 63
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 23984
Telefax: 0721 20978

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Medizinrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Bruns (Fachanwalt für Medizinrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Karlsruhe
Kanzlei für ArztRecht
Fiduciastr. 2
76227 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 453880
Telefax: 0721 4538877

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Medizinrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Marcus Abler persönlich vor Ort in Karlsruhe

Amalienstr. 31
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 913710
Telefax: 0721 9137130

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Medizinrecht bietet in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Silvia Dieti (Fachanwältin für Medizinrecht) mit Anwaltskanzlei in Karlsruhe
von Plehwe & Schäfer
Karlstraße 22-24
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 886211

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Medizinrecht in Karlsruhe

Bei Ärztepfusch sollte man umgehend handeln und sich an einen Anwalt wenden

Rechtsanwalt in Karlsruhe: Medizinrecht (© unbekannt - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Karlsruhe: Medizinrecht
(© unbekannt - Fotolia.com)

Mit dem Medizinrecht konfrontiert zu werden, das geschieht oftmals schneller als manchem lieb ist. Denn es ist eine unwiderrufliche Tatsache, dass Ärztepfusch immer wieder geschieht. Ist man von Ärztepfusch betroffen, dann kann die eigene Gesundheit nachhaltig beeinträchtigt sein und dies mit dramatischen Folgen wie z.B. einer vollständigen Arbeitsunfähigkeit. Solcher Ärztepfusch kann dabei nicht nur im Bereich der Chirurgie geschehen, sondern auch beim Zahnarzt. Und auch ein Geburtsschaden, der eine andauernde Beeinträchtigung des Kindes nach sich zieht, kann die Folge eines ärztlichen Behandlungsfehlers sein. Ist man selbst von einem Kunstfehler oder Behandlungsfehler betroffen, dann sollte man nicht zögern, sondern sofort einen Anwalt oder eine Rechtsanwältin konsultieren. In Karlsruhe sind Rechtsanwaltskanzleien für Medizinrecht ansässig. Gerade wenn sich die eigene Rechtsangelegenheit schwierig gestaltet, kann es effektiv sein bei Fachanwälten zum Medizinrecht in Karlsruhe Rat zu suchen. Abhängig davon wie sich das persönliche Rechtsproblem gestaltet, kann es auch sinnvoll sein, eine Anwaltskanzlei in Karlsruhe zu kontaktieren, die sich auf bestimmte Teilbereiche des Medizinrechts spezialisiert hat. Als Beispiel zu nennen wären hier Arzthaftungsrecht, Gesundheitsrecht, Krankenhausrecht, Vertragsarztrecht oder auch Krankenhaushaftung.

Profitieren Sie vom fachlichen Know-how eines Rechtsanwalts für Medizinrecht

Hat man ein Rechtsproblem, das ein umfassendes Fachwissen im Bereich des Transplantationsgesetzes erfordert, sollte man einen Medizinanwalt konsultieren, der sich auf diesem Gebiet auskennt. Heute zählen Transplantationen zum Krankenhausalltag. Leider kommt es gerade in diesem Bereich auch im Vergleich häufiger zu Ärztepfusch. Je fachkundiger ein Rechtsanwalt für Medizinrecht aus Karlsruhe auf einem bestimmten Bereich ist, desto mehr kann man als Klient von der theoretischen als auch praktischen Expertise profitieren. Es erhöht sich damit die Chance auf eine Entschädigung in Form von Schadenersatz oder Schmerzensgeld . Doch ist ein Anwalt für Medizinrecht aus Karlsruhe nicht nur der richtige Ansprechpartner, wenn es zu einem Behandlungsfehler oder Kunstfehler gekommen ist. Man ist ebenso bei einem Anwalt für Medizinrecht bestens aufgehoben, wenn ein Arzt z.B. seine Schweigepflicht gebrochen hat und man dagegen vorgehen möchte. Und auch, falls man sich beraten lassen möchte zum Beispiel zu Themen wie Vorsorgevollmachten oder Patientenverfügungen, dann ist man bei einem Patientenanwalt in sehr guten Händen.


News zum Medizinrecht
  • Bild Erste Abschlussfeier Studiengang Medizinrecht (23.10.2008, 11:00)
    Heute wird auf Schloss Mickeln gefeiert: Die ersten Absolventinnen und Absolventen des Weiterbildungsstudienganges Medizinrecht der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf erhalten um 18.00 Uhr ihre Urkunden.26 junge Juristen dürfen dann den Titel "LL. M. Medizinrecht" (Legal Law Master) führen. Deutschlandweit ist dieser Studiengang einzigartig. Begonnen hatte er im Wintersemester 2007/2008.Die praxisorientierte Ausgestaltung des ...
  • Bild DAV: Fachanwalt für Agrarrecht beschlossen (17.11.2008, 10:03)
    Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der deutschen Anwaltschaft hat heute die mittlerweile 20. Fachanwaltschaft beschlossen. Mit dem Fachanwalt für Agrarrecht steht der Anwaltschaft eine weitere Möglichkeit der Spezialisierung sowie Qualifizierung und den Mandanten ein neues Auswahlkriterium zur Verfügung. Mit diesem Beschluss ist auch die Forderung des Deutschen Anwaltvereins (DAV) nach Ausweitung ...
  • Bild "Menschenbilder in der (Medizin-)Ethik" (21.09.2009, 16:00)
    Jahrestagung der Akademie für Ethik in der Medizin von Donnerstag, 24. bis Samstag, 26. September 2009, in Berlin.(umg) Hat die Medizin den kranken Menschen oder nur die Krankheit im Blick? Sind Behinderte krank oder werden sie durch die Gesellschaft dazu gemacht? Hat Krankheit eine religiöse Bedeutung und wenn ja, was ...

Forenbeiträge zum Medizinrecht
  • Bild Gesetzliche Regelung zur Ausgründung einer Apotheke? (05.07.2011, 23:16)
    Hallo zusammen, ich habe eine Frage aus dem Bereich Apothekenrecht und bislang weder eine Textstelle, aktuellen Kommentar noch ein passendes Forum gefunden. Evtl. könnte mir jemand weiterhelfen oder weis ein direkteres Forum für meine Frage?Kann mir jemand sagen, wo ich im AMG, ApoG, ApoBetrO (oder wo auch immer) eine Regelung ...
  • Bild Anabolika über die Grenze (25.09.2010, 00:32)
    Hallo, folgende Situation: Jemand bestellt sich Anabolika, dieses geht über die Grenze und der Zoll nimmt das Packet in Beschlag. Was passiert mit dem der die Ware bestellt hat? Wie stark wird es kontrolliert? Ich bin für jede sinnvolle Antwort dankbar =)
  • Bild Psychiatrie - Rechte? (11.11.2012, 23:24)
    Hallo Zusammen, ich habe eine Frage zu folgendem Fall. Da ich im Medizinrecht überhaupt nicht fit bin, hoffe ich, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Fall: A lässt sich freiwillig in eine Psychiatrie einweisen. An seinem Aufnahmetag wird ihm ein Zweibettzimmer zugewiesen. A & B verstehen sich auf Anhieb. Ein paar Tage später, ...
  • Bild Behandlungsfehler - Schadensersatz? (18.08.2008, 18:56)
    Hallo zusammen! Mal angenommen, Patient A hat 4 Tumore an der Wirbelsäule. Er begibt sich daraufhin in Klinik XY und wird hier operativ behandelt. Nach der Operation kommt es a.) fast zum Tode durch unsachgemäße Lagerung bei der OP und b) stellt sich raus, dass der falsche Tumor operiert wurde. Also ...
  • Bild selbstständigkeit einer grossmutter trotz betreuung (21.11.2012, 16:53)
    Guten Tag Mal angenommen eine grossmutter hat ihren enkel als betreuer bestimmt. Und er würde sich um alle pflegeangelegenheiten kümmern und das auch super erledigen....aber dir grossmutter macht sich gedanken ob sie dann noch selber bankgeschäfte erledigen kann.... da sie diese selbstständigkeit nicht aufgeben will....möchte dem enkel auch keine probleme ...

Urteile zum Medizinrecht
  • Bild SG-MARBURG, S 11 KA 430/09 ER (06.08.2009)
    1. Der Honorarvertrag 2009, abgeschlossen von den Parnern der Gesamtverträge ist im Hinblick auf die Zuweisung von Regelleistungsvolumina für unterdurchschnittlich abrechnende Praxen lückenhaft. 2. Die entstandene Lücke ist durch die vom BSG entwickelten Grundsätze über Wachstumsmöglichkeiten für unterdurchschnittlich abrechnende Praxen auszufüllen. 3. Sol...
  • Bild SG-KARLSRUHE, S 1 KA 575/10 (17.12.2010)
    1. Die Umwandlung der Trägerin eines Medizinischen Versorgungszentrums von der Rechtsform einer GmbH in die Rechtsform einer GmbH & Co. KGaA hat keine zulassungsrechtlichen Auswirkungen. 2. Medizinische Versorgungszentren können sich nach dem Gesetz aller zulässigen Organisationsformen bedienen. Ist ein Plankrankenhaus Träger eines Medizinischen Versorg...
  • Bild OLG-OLDENBURG, 5 U 183/11 (14.12.2011)
    Zur Erfüllung der Verpflichtung aus dem Wahlarztvertrag ist es erforderlich, dass der Chefarzt durch sein eigenes Tätigwerden der wahlärztlichen Behandlung sein persönliches Gepräge gibt. Dadurch, dass der Chefarzt einer psychiatrischen Klinik in täglichen Teamsitzungen die Behandlung supervidiert, werden die eigenverantwortlich durch Dritte durchgeführten B...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Medizinrecht
  • BildEinsendende Ärzte haben keinen Anspruch auf Gewinnbeteiligung
    Steht die Auskehrung von Liquidationserlösen nach dem sog. Aachener Modell vor dem Aus? Nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts Düsseldorf vom 26. Juni 2017 könnte das der Fall sein (Az.: 15 K 3450/15). Denn es gibt erhebliche rechtliche Bedenken gegen dieses Modell. Das Zentrallabor eines Universitätsklinikums hatte 2002 eine ...
  • BildWelche Rechte hat man gegen Ärzte bei Behandlungsfehlern?
    Ärzte werden als "Götter in weiß" bezeichnet. Trotzdem sind diese auch nur Menschen und machen auch Fehler. Wenn sie einen Fehler machen, und das unangenehme Folgen für den Patienten hat, stellt sich die Frage, inwieweit ein Arzt dafür haftet. Grundsätzlich haftet der Arzt im Rahmen der Arzthaftung für ...
  • BildKrankenhaus muss Namen und Anschriften der Ärzte nur bei berechtigtem Interesse mitteilen
    Ein Patient kann von einem Krankenhaus gegen Erstattung der Kosten zwar die Herausgabe der Behandlungsunterlagen verlangen, Name und Anschrift der behandelnden Ärzte muss die Klinik aber nicht mitteilen. Dazu müsse der Patient ein berechtigtes Interesse an den Daten nachweisen, entschied das Oberlandesgericht Hamm mit Urteil vom 14. Juli 2017 ...
  • BildPatientenverfügung – Formular und Handhabung!
    Seit 2009 ist die Patientenverfügung nun im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) verankert. Die damalige Unsicherheit seitens der Rechtsprechung wurde durch die Gesetzesänderung aufgehoben. Wie entwickelt sich das Institut der Patientenverfügung seitdem? Am 01.09.2009 trat das 3. Betreuungsänderungsgesetz in Kraft. Es sollte mehr Rechtssicherheit im Hinblick auf die ...
  • BildBehandlungspflicht des Arztes – Aufklärung über wirtschaftliche Auswirkungen der Behandlung.
    Unterschiede zwischen Privatpatienten und Kassenpatienten   In letzter Zeit haben sich Fälle gehäuft, in denen Kieferorthopäden die Kassenbehandlungen von Kindern verweigern, wenn Eltern nicht über die Kassenbehandlung privat zuzahlen. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, inwieweit Ärzte allgemein verpflichtet sind, jeden ...
  • BildAnabolika, Testosteron und Co: Strafbarkeit schon bei Besitz und Erwerb
    Der Erwerb und Besitz nicht geringer Mengen Dopingmittel wie Testosteron und Anabolika ist strafbar. Doping ist nicht mehr nur ein Thema unter Spitzen- und Extremsportlern. Längst ist der Griff zu leistungssteigernden Substanzen auch im Breitensport zu einer erschwinglichen und häufigen Praxis geworden. Forscher schätzen, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.