Rechtsanwalt für Mediation in Karlsruhe

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Mediation unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Claudia Pap immer gern in Karlsruhe
Werst und Pap
Kaiserallee 15a
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 8301001
Telefax: 0721 83160942

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Mediation
  • Bild Niedersachsen modernisiert die Juristenausbildung (18.05.2009, 17:12)
    Busemann: "Auch künftig attraktiv für Referendare" HANNOVER. "Mit der geplanten Modernisierung des Niedersächsischen Gesetzes zur Ausbildung der Juristinnen und Juristen stärken wir den Praxisbezug des juristischen Studiums und passen es an das bereits modernisierte Beamtenrecht an", sagte der Niedersächsische Justizminister Bernd Busemann und begrüßte die Beratung des von den Fraktionen der ...
  • Bild LAG zur Einhaltung der Menschenwürde am Arbeitsplatz (Mobbing) (09.08.2005, 08:29)
    Als Bestandteil systematischer Verletzung des Persönlichkeitsrechts (Mobbing) erfolgte Abmahnung und Kündigung einer ihrem Vorgesetzten und dem Geschäftsführer unliebsam gewordenen Mitarbeiterin einer in kirchlicher Trägerschaft stehenden Behinderteneinrichtung Aus dem Urteil ergibt sich folgender Leitsatz: 1. Ein wirksamer Mobbingschutz ist in einem Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts eine die ...
  • Bild Einführung des Güterichtermodells in Bayern (30.07.2007, 12:04)
    Die bayerische Justizministerin Dr. Beate Merk gab heute bei der Vorlage des Abschlussberichts zum bayerischen Modellprojekt "Güterichter" bekannt, dass das Güterichtermodell in Bayern auf Dauer eingerichtet wird. Merk: "Unser Güterichterprojekt war ein voller Erfolg. Wir wollen jetzt den Güterichter als dauerhafte Institution einführen. Damit bieten wir einen innovativen, zusätzlichen Weg ...

Forenbeiträge zum Mediation
  • Bild Umzug ohne Zustimmung eines Elternteils (04.03.2012, 14:23)
    Hallo, mich plagt folgender Fall. Eine Mutter möchte mit Kind umziehen. Der Vater ist ebenfalls sorgeberechtigt und stimmt dem Umzug nicht zu, schaltet aber auch keine offizielle Stelle ein, sondern teilt lediglich mit, dass er nicht einverstanden ist. Das Umgangsrecht würde durch den Umzug nicht berührt. Eine Woche vor dem geplanten Umzug (Wohnung bereits ...
  • Bild Besuchsrecht einschränken wegen Geldforderungen? (25.01.2008, 08:57)
    Folgender Sachverhalt: Ein Paar (Vater V und Mutter M) trennt sich. Die gemeinsame Tochter ist 3 Jahre alt. V wird sofort von M aus der gemeinsamen Wohnung verwiesen, woraufhin er sich eine neue Wohnung sucht, die er kurz darauf bezieht. Er hat eine feste Arbeitstelle. Er bezahlt den festgelegten Unterhalt für das Kind. M ...
  • Bild Kontakt zur neuen Lebenspartnerin verbieten (11.12.2011, 15:35)
    Guten Tag liebe Forengemeinde, folgender fiktiver Fall: ein Ehepaar trennt sich nach mehreren Jahren Ehe, es existiert ein Kind. Mann M zieht einige Zeit nach der Trennung aus der gemeinsamen Wohnung aus und zu seiner neuen Lebensgefährtin. Die in ihrem Stolz gekränkte Exgattin stellt M nunmehr ein Ultimatum: Kontakt zum Kind ...
  • Bild Vatikan: Glaube an Außerirdische erlaubt! (15.05.2008, 07:45)
    "Der Glaube an Gott und der Glaube an außerirdische Wesen schließen sich nicht unbedingt aus. Das sagte der Chef-Astronom des Vatikans, Jesuitenpater Jose Gabriel Funes, in einem Interview mit dem „L`Osservatore Romano“. Der Glaube an Wesen und Welten, die auch höher entwickelt seien als der Mensch, sei durchaus legitim, ohne ...
  • Bild Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz seit 18. August 2006 in Kraft (19.08.2006, 17:30)
    BERLIN (BMJ). Der Deutsche Bundestag hat am 29.07.2006 das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) beschlossen, welches am 17.08.2006 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht worden und seit dem 18. August in Kraft ist. Mit diesem Gesetz kommt Deutschland seiner Verpflichtung nach, vier Richtlinien der Europäischen Gemeinschaft zum Schutz vor Diskriminierung in nationales Recht umzusetzen. Die ...

Urteile zum Mediation
  • Bild OLG-NAUMBURG, 14 WF 75/01 (19.06.2001)
    Dem Verfahrenspfleger ist nicht jede von ihm entfaltete Tätigkeit zu vergüten. Vielmehr bedarf es generell der Prüfung der Notwendigkeit und Angemessenheit der vergütungshalber geltend gemachten Tätigkeit im Einzelfall, da der Verfahrenspfleger nicht nach individuellem Belieben die Höhe der ihm zustehenden Vergütung durch eine sachlich unangemessene oder nic...
  • Bild KG, 2 Ws 390/10 Vollz (09.09.2010)
    Der Gefangene hat keinen Anspruch auf Auskunft über oder Einsicht in interne, lediglich vorbereitende Arbeitsgrundlagen und Entwürfe der an der Vollzugsplanfortschreibung beteiligten Mitarbeiter, wenn sie nicht Bestandteil der Gefangenenpersonalakten geworden sind....
  • Bild BGH, XII ZB 229/06 (26.09.2007)
    Ruht die alleinige elterliche Sorge der Mutter (§ 1626 a Abs. 2 BGB), weil diese der Adoption ihres Kindes zugestimmt hat (§ 1751 Abs. 1 BGB), bedarf ein Antrag des Vaters auf Übertragung des alleinigen Sorgerechts nach § 1672 Abs. 1 BGB nicht mehr ihrer Zustimmung. In einem solchen Fall ist dem Antrag des Vaters im Rahmen einer verfassungsgemäßen Auslegung ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.