Rechtsanwalt in Karlsruhe: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Karlsruhe: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Schloss in Karlsruhe (© chbaum - Fotolia.de)
Schloss in Karlsruhe (© chbaum - Fotolia.de)

Der Schwur "für immer" bedeutet laut neuer Statistik bei Ehen in der BRD ca. 15 Jahre. Dann wird jede dritte Ehe geschieden. Im Jahr 2013 wurden in Deutschland fast 170,000 Ehen geschieden. Ist eine Ehe gescheitert, dann ist in im Normalfall die Ehescheidung die letzte Konsequenz. Im Normalfall ist eine Ehescheidung erst nach Ablauf des Trennungsjahres möglich. Der familienrechtliche Begriff "Trennungsjahr" bedeutet, dass, selbst wenn die Scheidung von beiden Ehepartnern gewollt ist, diese nichtsdestoweniger 1 Jahr getrennt leben müssen. Für Ehescheidungen zuständig ist ausschließlich das Familiengericht. Das Familiengericht ist eine Abteilung des Amtsgerichts. Es trifft auch die Entscheidungen bezüglich Zugewinn, Unterhalt und Sorgerecht etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Jutta S. Steiner bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Familienrecht kompetent vor Ort in Karlsruhe
Rechtsanwältin Jutta S. Steiner
Herrenstraße 18
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 22055
Telefax: 0721 23189

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Familienrecht bietet kompetent Frau Rechtsanwältin Claudia Pap (Fachanwältin für Familienrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Karlsruhe
Werst und Pap
Kaiserallee 15a
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 8301001
Telefax: 0721 83160942

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Familienrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Marcus Knodel mit Kanzleisitz in Karlsruhe
Rechtsanwälte Posch - Knodel - Meckert
Bismarckstrasse 14
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 23319
Telefax: 0721 28378

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Familienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt LL.M. Oliver Guski persönlich in Karlsruhe
Anwaltskanzlei Guski
Kaiserstraße 187
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 27666555

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfragen zum Familienrecht vertritt Sie Anwaltskanzlei Rechtsanwälte Schwaninger & Schmale kompetent im Ort Karlsruhe
Rechtsanwälte Schwaninger & Schmale
Kriegsstraße 45
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 931340
Telefax: 0721 9313455

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Anwaltskanzlei Caemmerer Lenz bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Familienrecht gern im Umkreis von Karlsruhe
Caemmerer Lenz
Douglasstraße 11-15
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721912500
Telefax: 07219125022

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Familienrecht vertritt Sie Kanzlei Henß & Leitz kompetent in der Gegend um Karlsruhe
Henß & Leitz
Pfinztalstr. 46-50
76227 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 94000111
Telefax: 0721 94000123

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Stefan Flaig (Fachanwalt für Familienrecht) berät zum Anwaltsbereich Familienrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Karlsruhe
Caemmerer Lenz, Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater
Douglasstrasse 11-15
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 91250415
Telefax: 0721 9125022

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Hans Kögler (Fachanwalt für Familienrecht) mit RA-Kanzlei in Karlsruhe berät Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen aus dem Rechtsgebiet Familienrecht
Glutsch & Kögler Rechtsanwälte
Leopoldstraße 2 a
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 912140
Telefax: 0721 9121415

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Ilse-Marie Noetzel (Fachanwältin für Familienrecht) berät zum Anwaltsbereich Familienrecht jederzeit gern in der Umgebung von Karlsruhe
Scholz Noetzel Schäfer Strauß Rechtsanwälte
Vorholzstraße 26
76137 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 6802740
Telefax: 0721 68027420

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Hans-Peter Schimanek mit Rechtsanwaltsbüro in Karlsruhe hilft als Anwalt Mandanten engagiert juristischen Themen im Bereich Familienrecht

Kaiserallee 7
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 8200366
Telefax: 0721 9823889

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Nicolai Funk (Fachanwalt für Familienrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Familienrecht gern in der Umgebung von Karlsruhe
NONNENMACHER Rechtsanwälte
Wendtstraße 17
76185 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 985220
Telefax: 0721 9852250

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Frieder Kummer (Fachanwalt für Familienrecht) aus Karlsruhe unterstützt Mandanten kompetent bei Rechtsfragen im Schwerpunkt Familienrecht

Durlacher Straße 41
76229 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 943780
Telefax: 0721 9437815

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Familienrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Gabriele Schneider jederzeit in der Gegend um Karlsruhe

Erbprinzenstraße 27
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 26477
Telefax: 0721 24796

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Familienrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Wolfgang Theissen (Fachanwalt für Familienrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Karlsruhe

Seubertstraße 13
76131 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 1323768
Telefax: 0721 1323769

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Gebiet Familienrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Matthias Schulze mit Anwaltsbüro in Karlsruhe

Amalienstr. 31
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 913710
Telefax: 0721 9137130

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Familienrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Mario Stumpf aus Karlsruhe

Ruschgraben 72
76139 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 352310
Telefax: 0721 3523113

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Familienrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Maria Dahn-Coseriu jederzeit in Karlsruhe

Stegwiesenstr. 3
76227 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 27804
Telefax: 0721 21788

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Familienrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Manfred Paul gern in der Gegend um Karlsruhe

Ritterstr. 26
76137 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 370787
Telefax: 0721 370788

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Schreckenberger (Fachanwalt für Familienrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Familienrecht kompetent in Karlsruhe

Richard-Wagner-Str. 9
76185 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 844097
Telefax: 0721 844098

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Groh (Fachanwältin für Familienrecht) bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Familienrecht gern in der Umgebung von Karlsruhe

An der Raumfabrik 29
76227 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 919600
Telefax: 0721 9196020

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Familienrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Klaus Welker mit Rechtsanwaltskanzlei in Karlsruhe

Leopoldstraße 35
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 21303

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stephan Schilling mit Niederlassung in Karlsruhe berät Mandanten jederzeit gern juristischen Fragen mit dem Schwerpunkt Familienrecht

Kriegsstr. 37
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 75099700
Telefax: 0721 75099701

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Familienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Ralf Hermann Götzelmann gern im Ort Karlsruhe
Gnad Götzelmann Rechtsanwälte
Ohiostr. 13
76149 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 6029920
Telefax: 0721 60299299

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Familienrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Siegbert Leitz (Fachanwalt für Familienrecht) mit Kanzlei in Karlsruhe

Pfinztalstr. 46-50
76227 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 94000111
Telefax: 0721 94000123

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Familienrecht in Karlsruhe

Streitigkeiten um das Umgangsrecht sind bei einer Scheidung keine Ausnahme

Rechtsanwalt für Familienrecht in Karlsruhe (© Gerhard Seybert - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Karlsruhe
(© Gerhard Seybert - Fotolia.com)

Eine Scheidung ist ein Schritt, der mit vielen Folgen in Zusammenhang steht. Primär die finanzielle Unsicherheit ist für viele eine extreme Belastung. Bei den meisten Ehescheidungen zählen auch Kinder zu denjenigen, die von der Ehescheidung betroffen sind. Streit in Bezug auf das Aufenthaltsbestimmungsrecht, Sorgerecht und das Umgangsrecht lassen sich in vielen Fällen nicht vermeiden. Und auch der Trennungsunterhalt und Kindesunterhalt bieten Potenzial für Konflikte. Ist eine Scheidung geplant, muss ein Anwalt konsultiert werden. Karlsruhe bietet einige Anwälte für Familienrecht. Für Ehescheidungen herrscht in Deutschland ein Anwaltszwang. Leider ist die Beauftragung eines Anwalts mit Kosten verbunden. Will man die Scheidungskosten so minimal als möglich halten, dann hat man die Option, dass nur ein Anwalt mit der Scheidung beauftragt wird. Unerlässlich ist es hierfür allerdings, dass die Ehepartner sich in allen Fragen wie Sorgerecht, Unterhalt etc. einig sind.

Sie haben ein Problem im Familienrecht? Ein Anwalt oder eine Anwältin steht Ihnen zur Seite

Doch auch, wenn eine Ehescheidung erst im Raum steht und zunächst noch ein paar Fragen geklärt werden müssen, bevor die Scheidung letztendlich eingereicht wird, steht ein Rechtsanwalt zum Familienrecht in Karlsruhe seinem Mandanten unterstützend zur Seite. Der Anwalt zum Familienrecht in Karlsruhe wird seinen Mandanten umfassend beraten und über die Folgen der Scheidung aufklären. Dabei ist der Rechtsanwalt nicht nur mit grundsätzlichen Fragen des Familienrechts bestens vertraut, sondern kann auch bei diffizilen Problemen Lösungsvorschläge bieten. Fragen die gerade vor einer Ehescheidung in Erscheinung treten und durch einen Anwalt geklärt werden sollten, sind hauptsächlich Fragestellungen bezüglich nachehelichem Unterhalt, Versorgungsausgleich bzw. dem Sorgerecht. Doch ist ein Anwalt im Familienrecht nicht nur die beste Anlaufstelle, wenn eine Ehescheidung im Raum steht. Er kann seinem Klienten ebenso unterstützend zur Seite stehen, wenn es Schwierigkeiten mit dem Jugendamt gibt oder ein Ehevertrag geschlossen werden soll. Und auch, wenn es um die Klärung rechtlicher Fragen in Bezug auf eine gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft geht, ist der Rechtsanwalt der perfekte Ansprechpartner.


News zum Familienrecht
  • Bild Engagement für Familiengerechtigkeit: Innovationspreis des Fördervereins geht an Dr. Sibylla Flügge (20.11.2012, 12:10)
    Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann hält FestvortragDer Förderverein der Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) e.V. verleiht seinen Innovationspreis am 29. November 2012 an Dr. Sibylla Flügge, Professorin für das Recht der Frau am Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit sowie Frauenbeauftragte der FH Frankfurt. Sie erhält den mit 1.500 Euro ...
  • Bild BGH: Ausbildungsunterhalt für eine Erstausbildung (04.07.2013, 14:58)
    Ausbildungsunterhalt für eine Erstausbildung auch nach dreijähriger Verzögerung durch Praktika und Aushilfstätigkeiten möglich Der u.a. für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat über die Reichweite des Ausbildungsunterhalts für volljährige Kinder entschieden. Die 1989 geborene Antragstellerin lebte nach der Trennung ihrer Eltern im Jahr 1997 zunächst im Haushalt des ...
  • Bild Unterhaltsanspruch der nicht verheirateten Kindesmutter (24.04.2008, 15:08)
    Bekanntermaßen hat auch die Kindesmutter, die mit dem Erzeuger des Kindes nicht verheiratet war oder ist, einen eigenen Unterhaltsanspruch gegen den (vormaligen) Lebensgefährten. Anders als in der Ehe bemisst sich die Höhe des Anspruchs nicht nach den Lebensverhältnissen beider Parteien in der Ehe, wobei hier insbesondere auch das Einkommen des ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Zugewinnausgleich (15.12.2009, 12:55)
    Hallo, ist ein gegenseitiger Verzicht auf Zugewinnausgleich zwingend beurkundungspflichtig? Und wenn ja, wie sieht es zum Beispiel aus mit einem in diesem Zusammenhang geschlossenen Kaufvertrag? Ist dieser dann ohne Buerkundung nichtig? Danke im voraus für Antworten
  • Bild Kind über 18, wer zahlt? (08.06.2012, 15:11)
    Hallo miteinander, wir nehmen an, das Kind K (18) beginnt eine Ausbildung und wird innerhalb der Probezeit gekündigt. Der Vater hatte K eine Einraumwohnung besorgt, weil der K nicht mehr in seiner Wohnung haben wollte (lebt jetzt mit neuer Frau und Kind zusammen). K meldet sich arbeitslos und bekommt ALG II. Der ...
  • Bild ESt, Ehepartener stellt sich quer? (02.08.2008, 23:35)
    Moin? Welche Konsequenzen kann es haben, wenn ein Ehepartner für das Jahr der Trennung ( Klasse 3, 2 Kids) eine entsprechende Erklärung durch eine Steurberaterin fertigen lässt, dem ExPartner zur Kenntnis und Unterschrift vorlegt, dieser die Unterschrift verweigert?. Der beauftragende Partenr schickt dann die Erklärung an das Finanzamt. So schätze ich mal. Das ...
  • Bild heiraten im gefängnis (23.09.2008, 20:29)
    wenn man in einem gefängnis einen ausländer heiraten möchte der sitz wegen illegalem aufenthalt welche papiere benötigt man?und kann man jemanden hinzuziehen der einer aussenstehenden helfen kann ohne kosten?
  • Bild Frage zur Unterhaltspflicht (24.07.2007, 21:11)
    Hi, hatte anfangs falsch gepostet. Sorry. Jetzt bin ich ja im richtigen Forum :) Folgende theoretische Konstellation Frau "A", volljährig aber unter 25, verheiratet, mit Schulabschluss aber ohne abgeschlossene Berufsausbildung, sprich in der Erstausbildung. Mann "B", Ehegatte von "A", Student, und nachweislich Arm, sprich kein Einkommen ausser das klassische BAföG oder Studienkredit, armer Student ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild OLG-CELLE, 10 UF 147/10 (04.05.2011)
    1. Zur Anwendung der Billigkeitsklausel des § 19 Abs. 3 VersAusglG.2. Die geringwertige gesetzliche Rentenanwartschaft eines Ehegatten ist nicht nach § 18 Abs. 2 VersAusglG vom Wertausgleich bei der Scheidung auszunehmen, wenn der andere Ehegatte in der Ehezeit ebenfalls eine gesetzliche Rentenanwartschaft erworben hat und die Ausgleichswertdifferenz der Anr...
  • Bild OLG-HAMM, II-4 UF 172/12 (17.01.2013)
    1. Abgrenzung von Art. 1129, 1130 iran. ZGB zu ehevertraglicher Vereinbarung. 2. Die nach iranischem ZGB an das Scheidungsbegehren der Ehefrau geknüpften besonderen Voraussetzungen führen nicht zur Anwendbarkeit des Art. 6 EGBG. 3. Von einer krassen Ungleichbehandlung wegen der Geschlechtszugehörigkeit kann nicht gesprochen werden, wenn vertragliche Schei...
  • Bild VG-STUTTGART, 11 K 2020/11 (19.12.2011)
    Die Ausschlussvorschrift des § 2 Abs. 1a Satz 1 Nr. 1 BAföG, wonach Ausbildungsförderung nur geleistet wird, wenn der Auszubildende nicht bei seinen Eltern wohnt und von der Wohnung der Eltern aus eine entsprechende zumutbare Ausbildungsstätte nicht erreichbar ist, ist nicht anwendbar, wenn dem insoweit in Blick zu nehmenden Elternteil die Möglichkeit fehlt,...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildWie ist der Ablauf einer Scheidung?
    Heiraten zwei Menschen, so tun sie dies in der Regel mit dem Wunsch, den Rest ihres Lebens miteinander zu verbringen. Nun passiert es immer wieder, dass die Eheleute im Laufe der Zeit merken, dass sie doch nicht so gut zusammenpassen, und sich schließlich trennen. Meistens führt diese Trennung ...
  • BildKindergeld bei Studium nach dualer Ausbildung?
    Wenn ein Kind im Anschluss an eine duale Ausbildung ein Studium aufnimmt, müssen Eltern unter Umständen ohne Kindergeld auskommen. Vorliegend begann ein Kind nach dem Abitur eine Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen. Nach fast drei Jahren hatte sie ihren Abschluss in der Tasche. Im Anschluss ...
  • BildEine schnelle Scheidung ist möglich
    Hat sich ein Ehepaar dazu entschieden sich scheiden zu lassen, so soll dies auch meist so schnell wie möglich geschehen. Dabei kann eine rechtskräftige Scheidung unter Umständen sehr schnell ausgesprochen werden. Man benötigt nur einen Rechtsanwalt, der mit den notwendigen Unterlagen einen Scheidungsantrag anfertigt und diesen bei Gericht einreicht. ...
  • BildZählt Kindergeld als Einkommen?
    Bei der Berechnung des tatsächlichen Einkommens einer Person stellt sich immer wieder die Frage, aus welchen Komponenten sich dieses eigentlich zusammensetzt. Was gehört zum Einkommen, was wird nicht angerechnet? Insbesondere das Kindergeld steht dabei im Fokus: zählt Kindergeld zum Einkommen? Was zählt zum Einkommen? ...
  • BildZählt Unterhalt als Einkommen?
    Kommt es zur Trennung eines Ehepaares, so kann es durchaus sein dass einer der Expartner einen Anspruch auf Unterhalt erwirkt, und zwar sowohl Trennungsunterhalt, der beim Einreichen der Scheidung fällig wuird, als auch Ehegattenunterhalt. Dasselbe gilt, wenn Kinder aus dieser gescheiterten Ehe hervorgehen: sie haben einen Unterhaltsanspruch (Kindesunterhalt) ...
  • BildPrügelstrafe erlaubt? Dürfen Eltern ihre Kinder schlagen?
    Manche Eltern glauben, dass zumindest ein „kleiner Klaps“ erlaubt ist, wenn sich ihre Kinder danebenbenehmen. Doch stimmt das wirklich? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber.  Eltern haben es manchmal nicht leicht mit ihrem Nachwuchs. Dies gilt besonders dann, wenn sie von Mitmenschen darauf hingewiesen werden, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.