Rechtsanwalt für Bankrecht in Karlsruhe

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Bankrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Stefan Flaig gern in der Gegend um Karlsruhe
Caemmerer Lenz, Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater
Douglasstrasse 11-15
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 91250415
Telefax: 0721 9125022

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Michael Haasl unterhält seine Anwaltskanzlei in Karlsruhe hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Schwerpunkt Bankrecht
Haasl Rechtsanwälte
Douglasstraße 24 - 26
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 893060
Telefax: 0721 8930628

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Bankrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Hess immer gern im Ort Karlsruhe
NONNENMACHER Rechtsanwälte
Wendtstraße 17
76185 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 985220
Telefax: 0721 9852250

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Steffen Schmitt berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Bankrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Karlsruhe
Dr. Schneider & Partner
Alter Schlachthof 45
76131 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 9431140
Telefax: 0721 94311410

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Bankrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Dalquen mit Rechtsanwaltskanzlei in Karlsruhe
Honold & Partner
Beethovenstraße 1
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 984420
Telefax: 0721 9844290

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Bankrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Pap kompetent in der Gegend um Karlsruhe
Caemmerer Lenz
Douglasstr. 11-15
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 912500
Telefax: 0721 9125022

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Severine Deutsch mit Anwaltskanzlei in Karlsruhe berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Bankrecht
Caemmerer Lenz
Douglasstr. 11-15
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 912500
Telefax: 0721 9125022

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Bankrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Stefan Flaig mit Anwaltsbüro in Karlsruhe
Caemmerer Lenz
Douglasstr. 11-15
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 912500
Telefax: 0721 9125022

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Matthias Siegmann unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Bankrecht engagiert in der Nähe von Karlsruhe

Eisenlohrstraße 24
76135 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 57043810
Telefax: 0721 57043877

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Gebiet Bankrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Dr. Nina Polt mit Anwaltskanzlei in Karlsruhe

Baischstr. 5
76133 Karlsruhe
Deutschland

Telefon: 0721 95135010
Telefax: 0721 95135025

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Klein mit Niederlassung in Karlsruhe hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch juristischen Fragen im Schwerpunkt Bankrecht

Reutlinger Straße 36
76228 Karlsruhe
Deutschland

Telefax: 0721 2391200

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Bankrecht
  • Bild Folgen beim Missbrauch eines Mahnverfahrens (23.06.2015, 16:25)
    Der u.a. für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass sich auf die Hemmung der Verjährung durch Zustellung des Mahnbescheids nicht berufen kann, wer im Mahnverfahren bewusst falsche Angaben macht. Der Kläger des Ausgangsverfahrens erwarb im Jahr 1992 Wohnungseigentum. Den Kaufpreis finanzierte er über Darlehen der ...
  • Bild Zur Möglichkeit der Kündigung vor der Probezeit im Rahmen eines Ausbildungsverhältnisses (17.07.2012, 12:14)
    Ein Ausbildungsverhältnis, welches noch nicht begonnen hat, sei auch schon vor der Probezeit kündbar und stelle im Einzelfall keinen Verstoß gegen die Grundsätze von Treu und Glauben dar. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Damit bestätigte das Landesarbeitsgericht Düsseldorf ...
  • Bild BGH entscheidet erneut zu Schadensersatzklagen von Lehman-Anlegern (19.09.2013, 08:29)
    Der u. a. für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat sich in einem weiteren Verfahren erneut mit der Schadensersatzklage eines Anlegers im Zusammenhang mit dem Erwerb von Zertifikaten der niederländischen Tochtergesellschaft der US-amerikanischen Investmentbank Lehman Brothers Holdings Inc. befasst. Der Kläger erwarb im Dezember 2007 von der ...

Forenbeiträge zum Bankrecht
  • Bild Immobilienverkauf - Vorfälligkeitsentschädigung (03.05.2012, 16:33)
    Einmal angenommen, eine Immobilie, die über Baudarlehen finanziert wurde (Restlaufzeit z.B. 5 Jahre) sollte verkauft werden. Welche Möglichkeiten bestehen theoretisch, die Vorfälligkeitsentschädigung zu minimieren? Besteht prinzipiell die Möglichkeit, den erhaltenen Kaufpreis anzulegen und an die Baufinanzierungsbank zu verpfänden um daraus die Raten bis zum Fälligkeitszeitpunkt des Baudarlehens zu bestreiten? Vielen Dank ...
  • Bild Suche Informationen zu US Bankrecht (11.07.2007, 23:52)
    Hallo, ich bin neu hier, und muß mich vorab erstmal entschuldigen, da ich vermutlich meine Frage unklar oder falsch formulieren werde, oder sie auch gar nicht in diesen Bereich gehört. Ich habe einen künstlerischen Studiengang absolviert, und habe leider von Jura herzlich wenig Ahnung, also sorry schonmal. Also, um es mal ...
  • Bild Widerrufsrecht bei Finanzkauf (16.08.2009, 15:19)
    Hallo, angenommen der fiktive Fall, dass eine Vermögensverwaltungsfirma den Inhabern von Fondsanteilen, (woher weiß er überhaupt wer Fondsanteile besitzt?) schriftlich ein Kaufangebot unterbreitet, dass von einigen Fondsanteilinhabern ebenso auf dem schriftlichen Wege angenommen wird. Angenommen einer der Besitzer entscheidet sich nach einer Woche anders, möchte seine Anteile nun doch ...
  • Bild Finanzierung mit Lebensversicherung statt Tilgung (07.12.2010, 21:35)
    Hallo zusammen,ich mache mir gerade über folgeden Situation Gedanken:Nehmen wir mal an, ein Ehepaar habe ein Haus gekauft und vor langer Zeit eine solche Finanzierung abgeschlossen: Nun stehe im Vertrag, dass die Tilgung bei Fälligwerden besagter Lebensversicherung erfolgen soll. Nehmen wir weiter an, dass der Alleinverdiener das Ende der Vertragslaufzeit ...
  • Bild Apostille weg... (17.09.2005, 16:17)
    Tag zusammen... Vor ca. 2 Wochen sollte ich von den zuständigen Behörden eine Apostille für meine beglaubigte Personalausweiskopie per Post zugeschickt bekommen. Ich schickte ihnen die Beglaubigung und wartete eine Woche, dann rief ich an und beschwerte mich, dass ich immer noch nichts bekommen hatte. Mir wurde dann gesagt, dass die Dokumente bereits ...

Urteile zum Bankrecht
  • Bild BFH, I R 107/03 (21.12.2004)
    Ohne eine vertragliche Grundlage scheidet die gewinnmindernde Berücksichtigung einer Gewerbesteuerumlage bei der Organgesellschaft jedenfalls dann aus, wenn beim Organträger wegen eigener Verluste keine Gewerbesteuer anfällt und deswegen kein gesetzlicher Ausgleichsanspruch gegenüber der Organgesellschaft entsteht....
  • Bild LG-BONN, 2 O 312/04 (05.01.2005)
    1. Der Grundsatz der formalen Auftragsstrenge berechtigt eine Bank im Óberweisungsverkehr nur zu Umbuchungen auf ein Konto des in der Óberweisung namentlich genannten Empfängers. Unterhält der Empfänger kein Konto bei der Bank, ist diese zur Rückgabe des Auftrags an den Óberweisenden verpflichtet, auch wenn sie wegen eigener Forderungen gegen den Empfänger e...
  • Bild OLG-DUESSELDORF, 22 U 94/00 (24.11.2000)
    Leitsätze: 1. Im Einzugsermächtigungsverfahren ist die Schuldnerbank selbst dann verpflichtet, auf einen Widerspruch ihres Kunden gegen die Lastschrift die Belastungsbuchung rückgängig zu machen, wenn ihr bekannt ist, daß der Kunde den abgebuchten Betrag dem Zahlungsempfänger schuldet. 2. Ansprüche aus § 826 BGB oder aus Beihilfe zu einer sittenwidrigen ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Bankrecht
  • BildWiderrufsrecht
    Gesetzesänderung zum Widerrufsrecht - Das Ende vom "Widerrufs-Joker" In der anhaltenden Tiefzinsphase suchen viele Darlehensnehmer nach einer Möglichkeit, ihre teure Immobilienfinanzierung zu beenden, um stattdessen ein Darlehen auf aktuellem Zinsniveau abschließen zu können. Allerdings ist während der Zinsbindung nur unter sehr engen Voraussetzungen eine Kündigung möglich, ...
  • BildOLG Stuttgart: Kündigung von Bausparverträgen unberechtigt
    Binnen kurzer Zeit erteilt das Oberlandesgericht Stuttgart der Kündigung von Bausparverträgen durch die Wüstenrot Bausparkasse zum zweiten Mal eine Absage. Nachdem das OLG schon Ende März eine Kündigung für unberechtigt erachtete, entschied es am 4. Mai erneut zu Gunsten einer Bausparerin (Az.: 9 U 230/15).   ...
  • BildNiedrige Zinsen nutzen – Kreditverträge jetzt umschulden
    Die Zinsen für private Darlehen sind derzeit auf einem historischen Tiefstand. Kredite sind so günstig zu bekommen, wie nie zuvor. Doch wer bereits vor einigen Jahren einen Kreditvertrag (z.B. für den Erwerb einer Immobile) abgeschlossen hat, stellt jetzt fest, dass der damals relativ günstige Zins von den derzeit angebotenen ...
  • BildWiderruf von Darlehensverträgen
    Der Widerruf von Darlehensverträgen ist auch Jahre nach Vertragsschluss noch möglich, wenn keine ordnungsgemäße Widerrufsbelehrung erfolgt ist. Die sog. Gesetzlichkeitsvermutung könnte aber selbst offensichtlich fehlerhaften Widerrufsbelehrungen zur Wirksamkeit verhelfen. Nach § 14 Abs. 1 der BGB-Informationspflichten-Verordnung (BGB-InfoV) und nunmehr Art. 247 § 6 Abs. 2 S. 3 EGBGB ...
  • BildNeue Regeln im Zahlungsverkehr – Das kommt auf Bankkunden zu
    Neue europaweite Regeln sollen Geldtransfers bequemer, billiger und sicherer machen. Für Verbraucher gibt es einige Neuigkeiten. Zahlreiche Verbraucher dürften in den vergangenen Wochen Post von Ihrer Bank bekommen und wenig beachtet haben. Doch diese hat es in sich; hinter den aufgeführten "Änderungen von Vertragsbedingungen" stecken neue EU-Regelungen, die ...
  • BildWüstenrot Bausparkasse unterliegt!
    Wüstenrot AG unterliegt - Kündigung von Bausparverträgen rechtswidrig - LG Stuttgart (12 O 97/15)! Stuttgart, 26.10.2016: Die Kündigung von zuteilungsreifen, aber nicht voll besparten Bausparverträgen ist rechtswidrig. Das Urteil ist rechtskräftig. Die Chancen für Bausparkunden der Wüstenrot AG mit gekündigten Bausparverträgen stehen weiterhin ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.