Rechtsanwalt in Jena: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Jena: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Jena (© autofocus67 - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Jena (© autofocus67 - Fotolia.com)

Das Steuerrecht ist ein Teilgebiet der Rechtswissenschaft und befasst sich mit den Rechtsnormen, die bei der Erhebung von Steuern von Bedeutung sind. Insgesamt gibt es um die 40 Steuerarten in Deutschland. Hierzu zählen unter anderem die Einkommensteuer, die Lohnsteuer, die Gewerbesteuer, die Umsatzsteuer, die Grunderwerbsteuer, die Grundsteuer, die Erbschaftsteuer, die Körperschaftsteuer, die Investmentsteuer, die Schenkungsteuer oder auch die Kraftfahrzeugsteuer, um nur einige Beispiele anzuführen. Die Abgabe einer jährlichen Einkommensteuererklärung ist für die meisten Arbeitnehmer verpflichtend. Jedoch ist das Erstellen der Steuererklärung für die meisten eine unangenehme Pflicht. Kein Wunder, denn unzählige Dinge müssen beachtet werden wie Freibeträge oder auch außergewöhnliche Belastungen oder Werbungskosten. Seitdem 2005 die neue Rentenbesteuerung in Kraft getreten ist, müssen auch immer mehr Rentner eine Steuererklärung einreichen. Im EStG (Einkommensteuergesetz) der Bundesrepublik Deutschland wird die Besteuerung des Einkommens natürlicher Personen geregelt. Ferner von extremer Relevanz ist die AO (Abgabenordnung). Die AO enthält allgemeine Vorschriften und grundsätzliche Regelungen zum Steuer- und Abgabenrecht. Auch Unternehmen unterliegen in der BRD selbstverständlich der Steuerpflicht. Von großer Bedeutung ist hierbei sicherlich die Umsatzsteuer, die sich im UStG geregelt findet. So müssen Unternehmer regelmäßig eine Umsatzsteuervoranmeldung abgeben. Außerdem müssen eine jährliche Umsatzsteuererklärung und eine Gewerbesteuerklärung an das Finanzamt übersandt werden. Hat das Finanzamt die Steuererklärung erhalten, folgt nach der Durchsicht ein Steuerbescheid. In diesem enthalten ist entweder der Hinweis auf eine Rückzahlung oder die Aufforderung, Steuern nachzuzahlen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Anwaltskanzlei SUFFEL & KOLLEGEN Rechtsanwälte berät Mandanten im Schwerpunkt Steuerrecht jederzeit gern in der Nähe von Jena
SUFFEL & KOLLEGEN Rechtsanwälte
Otto-Schott-Str. 13
07745 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 310170
Telefax: 03641 3101777

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Steuerrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Otto Weikopf kompetent in der Gegend um Jena
Weikopf & Coll. Rechtsanwälte
Thomas-Mann-Straße 13
07743 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 46910
Telefax: 03641 469120

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Yves Heinze (Fachanwalt für Steuerrecht) berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Steuerrecht gern in der Umgebung von Jena

Engelplatz 14
07743 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 217310
Telefax: 03641 795681

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Steuerrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Ulrich Zimmer (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Büro in Jena

Westbahnhofstraße 5
7745 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 29410
Telefax: 03641 294140

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Franke (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Jena unterstützt Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Rechtsgebiet Steuerrecht

Talstraße 84
7743 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 886410
Telefax: 03641 886419

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Steuerrecht in Jena

Betriebsprüfung: Nachzahlungen und Strafen vermeiden

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Jena (© MK-Photo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Jena
(© MK-Photo - Fotolia.com)

Die Thematik der Steuerhinterziehung hat in den letzten Jahren deutlich an Relevanz gewonnen. Hier sind es vor allem Begriffe wie die Selbstanzeige und Steueramnestie, die nicht wenige stark beschäftigen. Steuerstraftaten werden immer akribischer von den Behörden verfolgt, dies gilt auch für das Aufdecken von Schwarzarbeit. Ist ein Unternehmen einer Steuerprüfung ausgesetzt, dann kann es, hat man keinen Fachmann mit den Steuerangelegenheiten betraut, schneller als es manchem lieb ist, zu üblen Konsequenzen kommen. Denn es sind nicht gerade wenige Punkte, die von Unternehmen in Bezug auf Steuern dringend beachtet werden müssen, um bei einer Umsatzsteuerprüfung oder einer Betriebsprüfung keine böses Erwachen zu erleben. Anzuführen sind hier Schlagworte wie AfA, die korrekte Firmenwagenbesteuerung, das vorschriftsmäßige Absetzen von Reisekosten, der richtige Vorsteuerabzug oder auch die fachgemäße Berechnung von Abschreibungen.

Lassen Sie sich von einem Anwalt für Steuerrecht in sämtlichen Fragen im Steuerrecht beraten

Es besteht kein Zweifel, das Thema Steuern ist in der BRD sehr komplex, und das nicht nur für Unternehmen. Auch die meisten Privatpersonen müssen sich mit steuerrechtlichen Fragen nicht selten auseinandersetzen. Sucht man als Unternehmer Rat und Hilfe in steuerrechtlichen Angelegenheiten oder hat man als Privatperson Fragen zur Selbstanzeige oder zur Steuererklärung, dann ist man bei einem Steuerstrafrechtler oder Steueranwalt in den allerbesten Händen. In Jena finden sich einige Anwälte für Steuerrecht. Gleich ob man nur grundsätzliche Fragestellungen hat oder spezielle Auskunft wünscht zum Beispiel bezüglich der Umsatzsteuervoranmeldung oder der Umsatzsteuererklärung, ein Rechtsanwalt im Steuerrecht in Jena ist immer die ideale Anlaufstelle. Der Anwalt in Jena für Steuerrecht ist jedoch nicht nur der richtige Ansprechpartner bei steuerrechtlichen Problemen und Fragen. Er kann für Unternehmen unter Umständen auch die komplette Lohnbuchhaltung, Buchhaltung sowie Jahresabschlüsse und das Erstellen der Steuererklärung übernehmen.


News zum Steuerrecht
  • Bild Berufung auf die Gerhard-Bürger-Stiftungsprofessur für Unternehmensbesteuerung (24.08.2011, 14:10)
    Nach internationaler Ausschreibung und Durchführung des Berufungsverfahrens konnte Prof. Dr. Armin Willingmann, Rektor der Hochschule Harz, kürzlich Dr. Bernhard Becht, zuletzt Regierungsdirektor in der rheinland-pfälzischen Finanzverwaltung, zum Professor auf der Gerhard-Bürger-Stiftungsprofessur für Unternehmensbesteuerung ernennen. Dr. Becht hat Rechtswissenschaften in Mannheim, Mainz und Freiburg studiert und beide juristischen Staatsexamina abgelegt. 1996 ...
  • Bild Von Steuergerechtigkeit und Vorstandsvergütung – Antrittsvorlesungen in der Rechtswissenschaft (20.06.2013, 11:10)
    Öffentliche Antrittsvorlesungen der Professoren Michael Droege und Dirk A. Verse am Donnerstag, 27. Juni 2013 auf dem Uni-CampusZu zwei öffentlichen Antrittsvorlesungen in der Abteilung Rechtswissenschaften lädt die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) am Donnerstag, 27. Juni 2013, ab 16:15 Uhr auf den Uni-Campus ein. Univ.-Prof. Dr. Michael Droege wird zu dem ...
  • Bild Hansa Rostock kann Spielerkäufe nicht sofort absetzen (03.02.2012, 13:54)
    München (jur). Der finanziell angeschlagene Bundesligaverein Hansa Rostock kann seine Spielerkäufe nicht sofort steuerwirksam als Betriebsausgaben geltend machen. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) in einem am Mittwoch, 1. Februar 2012, veröffentlichten Urteil entschieden (Az.: I R 108/10). Die Ablöse- und Provisionszahlungen an vorhergehende Vereine und Spielervermittler können nur verteilt über ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Welche Folgen hat eine Erbauseinandersetzung steuerlich (21.07.2013, 17:32)
    Hallo zusammen, mal eine fiktive Frage zum Thema Erbauseinandersetzung und Steuerrecht: 2 Geschwister A und B erben eine Wohnung zu 50/50. A möchte dann die Wohnung von B übernehmen und sie planen eine Erbauseinandersetzung. Der Grundbesitzwert wurde vom Finanzamt auf 144.000 Euro (also je 72.000 Euro) festgesetzt. Die in den letzten Jahren steuerlich geltend gemachten ...
  • Bild LTD anstatt wirtschaftlicher Verein nach §§ 22 ff. BGB (08.10.2005, 18:28)
    Hallo Forum ! Als BWL (Finance) Student, der es in Sachen Recht nur zum Steuerrecht im Nebenfach bei Prof. Joachim Lang an der Universität zu Köln gebracht hat, hätte ich eine Frage zum Gesellschaftsrecht. Mal angenommen, ich müsste für eine größere Gruppe von Damen und Herren mittleren- bis höheren Alters einen Anlageverein ...
  • Bild Steuerliche Aspekte bei Wohnungswechsel / Pendlerpauschale (24.12.2009, 14:29)
    Guten Tag, ich habe eine Fragen, wenn eine Person in den kommenden Monaten aus beruflichen Gründen in eine größere Stadt zieht und dort eine kleine Wohnung mieten will. Bei Pendlern (ohne Umzug) werden die Zugfahrkarten nach meiner Info ja wieder erstattet, wenn man eine Steuererklärung macht. Wie ist es aber wenn man umzieht? ...
  • Bild Gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaft fragt (12.06.2008, 14:56)
    Guten Tag aus dem Sauerland Lassen Sie mich bitte folgenden Fall annehmen: Frau K (berufstätig) und Frau I (Frührentnerin) leben seit vielen jahren in einer (nicht eingetragenen) Lebensgemeinschaft. Sie haben sich gleichberechtigt vor 4 Jahren ein gemeinsames Haus - sagen wir für 100000 EURO- gekauft ,mit Eigenkapital und Bankkredit. Mit durchgeführten ...
  • Bild Steuer-Schulden aus Schätzung loswerden bei Alkoholismus? (18.01.2010, 11:49)
    Mal angenommen, ein gewerbetreibender Alkoholiker hat sich um nichts gekümmert. Kein Aufträge, keine Umsätze Es kam eine Steuerschätzung, die rechtskräftigt wurde, da er sich auch um Post nicht gekümmert hat. Jahrelang. Irgendwann, nach einigen Jahren, hat der Alkoholkranke Therapie gemacht. Nun will er sein Leben wieder in Ordnung bringen. ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildArbeitszimmer von Steuer absetzen - Wann ist das möglich?
    Die jährliche Steuererklärung ist ein notwendiges Übel – ansonsten gibt es Ärger mit dem Finanzamt. Dabei kann die Steuererklärung steuerlich auch einige Vorteile bringen: Wer seine Steuererklärung nämlich ordentlich abgibt, hat durchaus die Möglichkeit, anstelle eines Bescheides über eine Nachzahlung, einen Bescheid über eine Steuererstattung zu erhalten. Denn ...
  • BildEinkommensteuer & Rente: wie hoch ist der Grundfreibetrag?
    So manch ein Rentner ist der Meinung, mit Beendigung seines Berufslebens endet auch die Pflicht zur Abgabe einer Steuererklärung. Dies ist nicht der Fall. Seit dem Inkrafttreten des Alterseinkünftegesetzes zum 01.01.2005 (= Neuregelung zur Besteuerung der Renten und Pensionen) sind sie auch nach dem Rentenbeginn dazu verpflichtet. Diese ...
  • BildKeine Umsatzsteuer für variable Prämien der Krankenkasse
    Ärzte stehen immer häufiger vor der Frage, für welche Vergütungen sie Umsatzsteuer zahlen müssen. Das Finanzgericht Münster sorgte mit Urteil vom 6. April 2017 in einem Punkt für Klarheit. Demnach wird für variable Prämien, die die Krankenkasse im Rahmen der integrierten Versorgung an die Ärzte zahlt, keine Umsatzsteuer fällig. ...
  • BildFruchtbarkeitsbehandlung: Keine Umsatzsteuer für Lagerung von eingefrorenen Eizellen oder Spermien
    Der Kinderwusch bleibt bei einigen Paaren unerfüllt, z.B. weil ein Partner unfruchtbar ist. Das muss jedoch nicht so bleiben, Eizellen können eingefroren und gelagert werden und ggf. kann noch eine Schwangerschaft herbeigeführt werden. Ärzte, die ihm Rahmen einer Fruchtbarkeitsbehandlung eingefrorene Eizellen weiter lagern und vom dem Patienten ein Entgelt ...
  • BildSteuerpflicht von Eheleuten beim gemeinsam genutzten eBay-Account
    Darf das Finanzamt bei einem gemeinsam genutzten eBay-Account auch dann von beiden Eheleuten Umsatzsteuer kassieren, wenn nur einem dieser Account gehört? Das ist fraglich. Vorliegend verkaufte ein Ehepaar über ein privat angelegtes Konto bei eBay zahlreiche Gegenstände über einen Zeitraum von fast vier Jahren (Jahresumsätze lagen ...
  • BildOFD NRW: Zugewinnausgleich als Nachlassverbindlichkeit
    Mit einer Kurzinformation zu den sonstigen Besitz- und Verkehrsteuern vom 31.10.2014 hat die Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen (OFD NRW) zum Umfang des Abzugs des güterrechtlichen Zugewinnausgleichs als Nachlassverbindlichkeit Stellung genommen. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Ehegatten oder eingetragene Lebenspartner, die im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft leben, erhalten in ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.