Rechtsanwalt in Iserlohn: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Iserlohn: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Iserlohn (© Frank Schneider - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Iserlohn (© Frank Schneider - Fotolia.com)

Mehr als 200 Milliarden Euro werden in Deutschland jährlich vererbt. Es ist daher nicht erstaunlich, dass das Erbrecht im deutschen Recht mit zu den relevantesten Rechtsgebieten zählt. Denn wenn es um Sachwerte oder Geld geht, dann ist Streit oftmals vorprogrammiert. Im Erbrecht sind sämtliche Belange, die das Vererben und das Erben betreffen, geregelt. Das Erbrecht ist Teil des BGB: Fünftes Buch (§§ 1922-2385). Geregelt sind in den §§ 1922-2385 beispielsweise der Pflichtteil, die gesetzliche Erbfolge, Erbverzicht, Enterbung und der Erbvertrag.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Erbrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Peter Seher mit Büro in Iserlohn

Friedrichstraße 81
58636 Iserlohn
Deutschland

Telefon: 02371 7883138
Telefax: 02371 7883143

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Martin Düllmann in Iserlohn berät Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen im Bereich Erbrecht

Hagener Straße 75
58642 Iserlohn
Deutschland

Telefon: 02374 9219962
Telefax: 02374 9219963

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Kirsten Brede-Petereit bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Erbrecht kompetent in Iserlohn

Westfalenstraße 5-7
58636 Iserlohn
Deutschland

Telefon: 02371 4359960
Telefax: 02371 43599620

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Erbrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Wolfgang Textor mit Kanzleisitz in Iserlohn

Hagener Str. 44
58642 Iserlohn
Deutschland

Telefon: 02374 1879
Telefax: 02374 16162

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Ringbeck unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Erbrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Iserlohn

Von-Scheibler-Str. 3
58636 Iserlohn
Deutschland

Telefon: 02371 789660
Telefax: 02371 7896622

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Erbrecht in Iserlohn

Ein Anwalt oder eine Anwältin unterstützt Sie bei der Klärung sämtlicher erbrechtlicher Fragen

Rechtsanwalt in Iserlohn: Erbrecht (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Iserlohn: Erbrecht
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)

Um bereits vor dem eigenen Ableben seinen Nachlass dem eigenen Willen entsprechend rechtlich wasserfest zu regeln, ist der beste Ansprechpartner ein Anwalt. Iserlohn bietet einige Anwälte für Erbrecht. Ein Rechtsanwalt zum Erbrecht in Iserlohn wird Erblasser umfassend beraten in Fragen rund um die Testamentsgestaltung und das Testament, das Pflichtteilsrecht oder auch bei Fragen, welche die vorweggenommene Erbfolge betreffen. Es ist ferner möglich, den Rechtsanwalt aus Iserlohn für Erbrecht als Testamentsvollstrecker einzusetzen. Er wird dann nach dem Ableben des Erblassers die Testamentsvollstreckung übernehmen. Gerade wenn der Nachlass kompliziert ist oder es mehrere Erben gibt, ist es ratsam, einen Testamentsvollstrecker einzusetzen.

Ein Anwalt oder eine Anwältin zum Erbrecht informiert Sie nicht nur kompetent, er bzw. sie vertritt Mandanten nötigenfalls auch vor Gericht

Ebenso kann es ratsam sein, sich an einen Rechtsanwalt im Erbrecht aus Iserlohn zu wenden, wenn der Erbfall eingetreten ist. Der Anwalt für Erbrecht aus Iserlohn wird seinem Klienten wichtige grundlegende Angelegenheiten, die es im Erbfall zu beachten gilt, offenlegen und Fragen klären. Hierbei wird es sich in den meisten Fällen um Belange handeln, die das Nachlassgericht, den Erbschein oder auch die Erbschaftsteuer angehen. Kommt es zu einem Erbstreit, dann wird der Erbrechtler seinen Klienten nicht nur beraten, sondern ihn auch vertreten und sein Bestes geben, um das Recht seines Klienten durchzusetzen. Die anwaltliche Unterstützung kann z.B. nötig werden, wenn es zu Auseinandersetzungen innerhalb einer Erbengemeinschaft gekommen ist oder auch, wenn das Testament an sich angefochten werden soll. Auch wenn es darum geht, die Testierfähigkeit des Erblassers anzufechten, kann eine Rechtsanwaltskanzlei für Erbrecht über die Erfolgsaussichten aufklären und die Testamentsanfechtung durchführen. Gestaltet sich eine Erbstreitigkeit diffiziler, dann kann es Sinn machen, sich gleich von Beginn an an einen Fachanwalt im Erbrecht aus Iserlohn zu wenden. Fachanwälte im Erbrecht können mit einem umfangreichen Fachwissen, sowohl in der Praxis als auch in der Theorie, aufwarten. Hat man ein erbrechtliches Problem, kann man von dem überdurchschnittlichen Know-how profitieren.


News zum Erbrecht
  • Bild Das eine islamische Recht gibt es nicht (24.03.2009, 12:00)
    Mathias Rohe bringt nichtmuslimischen Lesern das klassische und moderne islamische Recht näherDas islamische Recht ist im Westen durch spektakuläre Todesurteile und drakonische Körperstrafen in Verruf geraten, ansonsten aber weitgehend unbekannt. Was ist die Scharia? Was ist eine Fatwa? Kann es im Islam eine Gleichberechtigung der Geschlechter geben? Diese und andere ...
  • Bild Bundesjustizministerin: Erbrechtliche Gleichstellung nichtehelicher Kinder vollenden (25.01.2010, 11:58)
    Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger zur geplanten erbrechtlichen Gleichstellung aller nichtehelichen Kinder, die vor dem 1. Juli 1949 geboren sind: Die Gleichstellung ehelicher und nichtehelicher Kinder im Familienrecht ist weitgehend vollendet. Nichteheliche Kinder in der Bundesrepublik bekamen bereits 1970 ein gesetzliches Erbrecht. Ein weiterer Meilenstein auf dem Weg der Gleichstellung war die Kindschaftsrechtsreform, die ...
  • Bild Wenn Schuldner erben (14.12.2011, 12:10)
    Institut für Notarrecht an der Universität Jena veranstaltet am 13. Januar 2012 öffentliches Kolloquium zum Erbrecht bei Insolvenz und Hartz IVDer Familienvater, der seiner Zahlungspflicht nicht mehr nachkommen kann und Privatinsolvenz anmelden muss oder der Sohn, der Hartz IV bezieht, sind Beispiele, die sich häufen. Diesem aktuellen Themenfeld widmet sich ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Erbrecht (17.11.2008, 14:32)
    Nach meinem Tod bekommt meine Frau das 1/2 Haus.Die andere Hälfte mein Sohn. Wie berechnet sich der Wert einer Hälfte,wegen einer evtw.Auszahlung?
  • Bild Anspruch gegen ein Erbe (31.07.2013, 17:08)
    Angenommen, ein Gläubiger hat nachgewiesenermaßen einen Anspruch gegenüber einem Erbe. Es ist aber noch nicht geklärt, ob es einen Alleinerben und zwei Pflichtteilsempfänger oder eine Erbengemeinschaft geben wird. Ein entsprechendes Erbscheinverfahren wurde von den potentiellen Pflichtteilsempfängern eingeleitet. Der Gläubiger wendet sich an denjenigen, der mit Sicherheit erben wird und der ...
  • Bild Miete(n) nach Tod (02.07.2012, 12:40)
    Sehr geehrte JuraforumIsten/-Innen, gegeben sei folgende rechtliche Problemkonstellation : MIETER : Herr A, Mieter seit 1987, würde sterben am 16.02.2012 (mietvertrag läge vor) VERMIETER : Stadt, X ERBEN VON MIETER A (incl Vollmacht) : Kinder B,C Im Mietvertrag von 1987 stünde : "Stirbt der Mieter während des Mietverhältnisses, so endet das vereinbarte Mietverhältnis zum Ablauf des ...
  • Bild Beendigung eines email-accounts (28.04.2009, 11:00)
    Mann (M) hat kostenlosen email-account per PC bei Mailprovider (P) bgeschlossen. Dazu reichten Name, Vorname, Anschrift und Geburtsdatum aus. M verstirbt. Die Witwe (W) möchte den email-account löschen/schließen lassen. P fordert dazu die Vorlage eines Erbscheins. Da W für andere Zwecke keinen Erbschein benötigt, entstünden ihr dadurch erhebliche Kosten (807 ...
  • Bild Erbrecht Lebenspartner -gemeinsame GBR (15.02.2011, 11:53)
    In diesem Fall wurde unter Lebenspartnern eine GBR gegründet, mit der ein gemeinsam-finanziertes udn bewohntes Haus gebaut wurde. Im Todesfall eines dieser Partner 1. erbt der noch lebende Lebens- und GbR-Partner automatisch? 2. es gibt 2 Kinder aus einer vorangegangenen Ehe sowie 1 Kind aus der Lebenspartnerschaft.Wie teilt sich ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild BAYOBLG, 1Z BR 130/00 (27.03.2001)
    Zur Auslegung des in einem von einem Nichtehegatten testamentarisch bestimmten Satzes: "Sollte uns beiden ein Unglück zustoßen"....
  • Bild BFH, II R 9/11 (05.10.2011)
    Das BMF wird aufgefordert, dem Verfahren beizutreten. Im Streitfall geht es um die Fragen, 1. ob die auf Steuerentstehungszeitpunkte im Jahr 2009 beschränkte Gleichstellung von Personen der Steuerklasse II und III verfassungsgemäß ist und 2. ob § 19 Abs. 1 i.V.m. §§ 13a und 13b ErbStG deshalb gegen den allgemeinen Gleichheitssatz verstößt, weil die §§ 13a ...
  • Bild OLG-HAMM, I-15 W 260/12 (06.09.2012)
    Auf die Vorlage eines Erbscheins kann im Grundbuchverfahren nicht verzichtet werden, wenn sich die Erbfolge nicht selbständig aus einem notariellen Testament ableiten lässt, sondern nur aus der Zusammenschau mit einem privatschriftlichen Testament....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildAusschlagung einer Erbschaft - was ist zu beachten?
    Für Erben kann es besser sein, wenn sie eine angefallene Erbschaft ausschlagen. Wann dass der Fall ist und wie Sie dabei am besten vorgehen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer nach dem Tod eines nahen Angehörigen als Erbe infrage kommt, muss häufig viele eilige Dinge ...
  • BildHinterlegung im zentralen Testamentsregister: Anleitung, Vorteile & Kosten
    Bei dem zentralen Testamentsregister (ZTR) handelt es sich um ein von der Bundesnotarkammer geführtes Register, welches die Verwahrangaben zu sämtlichen erbfolgerelevanten Unterlagen – also insbesondere Testamente – enthält, sei es solche, die vor einem Notar öffentlich errichtet oder in gerichtliche Verwahrung gegeben wurden. Wie die Registrierung funktioniert, welche ...
  • BildMüssen Geschwister die Beerdigungskosten übernehmen?
    Geschwister können unter Umständen zur Übernahme der Beerdigungskosten für ihren verstorbenen Bruder oder Schwester verpflichtet sein. Wann dies der Fall ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Der Tod eines nahen Verwandten kann auch für Geschwister teuer werden. Dies gilt allerdings nur dann, wenn keine Erben ...
  • BildOLG München: Fassung des Erbscheins bei Eintritt der Nacherbfolge
    In seinem Beschluss vom 01.10.2014 äußerte sich das Oberlandesgericht (OLG) München zu den Anforderungen an den Erbschein, insbesondere dessen Inhalt, für den Nacherben (AZ.: 31 Wx 314/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Das OLG führte aus, dass der nach Eintritt der Nacherbefolge erteilte Erbschein positiv oder ...
  • BildWas bedeutet eigentlich „Pflichtteilsergänzung“ ?
    Vom Pflichtteil hat man schonmal gehört. Vielleicht auch von der Pflichtteilergänzung. Aber was ist das ? Und wie wirkt er sich der Anspruch auf Pflichtteilsergänzung im Erbfall aus ? Hierzu ein paar erklärende Anmerkungen. Kinder, Ehegatten und – wenn keine Kinder vorhanden sind – Eltern des Erblassers haben ...
  • BildEigenhändiges Testament – ein Leitfaden
    Das eigenhändige Testament erfordert die Erfüllung einiger Voraussetzungen um wirksam errichtet zu werden. Es gibt zwei Formen des ordentlichen Testamtens: das öffentliche Testament, welches von einem Notar öffentlich beurkundet wird  und das eigenhändige oder auch privatschriftliche Testament. Dabei macht das eigenhändige Testament noch immer ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.