Rechtsanwalt für Baurecht in Ingolstadt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Alle Rechtsnormen, die das Bauen betreffen, fallen in Deutschland in den Bereich des Baurechts. Und auch, wenn es um Rechtsfragen oder Rechtsprobleme im Zusammenhang mit Entfernen oder Ändern von Gebäuden geht, fällt dies in den Zuständigkeitsbereich des Baurechts. Das Baurecht ist dabei in zwei Bereiche aufgeteilt: das öffentliche und das private Baurecht. Im privaten Baurecht wird die rechtliche Beziehung zwischen am Bau beteiligten privaten Personen geregelt. Das öffentliche Baurecht dagegen befasst sich mit der Zulässigkeit von Bauvorhaben. Im Mittelpunkt steht hier das Interesse der Nachbarn und der Allgemeinheit. In den Bereich des öffentlichen Baurechts fallen das Bauordnungsrecht und das Bauplanungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Juristische Beratung im Gebiet Baurecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Dr. Stefan Hepach mit Kanzlei in Ingolstadt
Lutz & Dr. Hepach Rechtsanwälte
Gerolfinger Straße 102
85049 Ingolstadt
Deutschland

Telefon: 0841 87970
Telefax: 0841 44426

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Michael Friedl Ebner bietet Rechtsberatung zum Baurecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Ingolstadt

Friedrich-Ebert-Str. 78
85055 Ingolstadt
Deutschland

Telefon: 0841 37078070
Telefax: 0841 37078078

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Baurecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Thomas Berreth engagiert vor Ort in Ingolstadt
Berreth & Kollegen
Levelingstr. 40
85049 Ingolstadt
Deutschland

Telefon: 0841 8855660
Telefax: 0841 88556622

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Tanja Schwarz-Gewallig mit Niederlassung in Ingolstadt hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert juristischen Fragen mit dem Schwerpunkt Baurecht

Bergbräustr. 6
85049 Ingolstadt
Deutschland

Telefon: 0841 8850780
Telefax: 0841 8850789

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Baurecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Maria Rudolf kompetent in Ingolstadt
Risch & Kollegen
Gymnasiumstr. 25
85049 Ingolstadt
Deutschland

Telefon: 0841 9351311
Telefax: 0841 9351330

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Baurecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Walter Gräf mit Kanzlei in Ingolstadt

Ludwigstr. 26
85049 Ingolstadt
Deutschland

Telefon: 0841 910691
Telefax: 0841 910681

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Ingolstadt

Eine ganze Reihe an Gegebenheiten können während eines Baus zu Rechtsstreitigkeiten führen

Rechtsanwalt für Baurecht in Ingolstadt (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Ingolstadt
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Vor allem, wenn es um den Bau eines Hauses geht oder den Kauf einer Immobilie, dann sind juristische Probleme in vielen Fällen unvermeidbar. Aufkommende Probleme gibt es oftmals bereits dann, wenn es um die Baugenehmigung, den Bauantrag oder den Bebauungsplan geht. Ebenfalls erfordern Auseinandersetzungen oder Fragen rund um die Grenzbebauung oder das Wegerecht die Hilfe durch einen kompetenten Rechtsanwalt. Am häufigsten kommt es jedoch bei der Bauabnahme zu Problemen, die Ratschläge oder die juristische Unterstützung durch einen Rechtsanwalt nötig machen.

Bei allen baurechtlichen Konflikten sollten Sie nicht warten und Unterstützung bei einem Anwalt einholen

Sind Sie Bauherr und haben Sie Schwierigkeiten mit einem Bauträger, dem Bebauungsplan oder gravierende Mängel bei der Bauabnahme entdeckt, dann sollten Sie keine Zeit verstreichen lassen und einen Anwalt für Baurecht aufsuchen. In Ingolstadt finden sich einige Anwälte, die sich auf das Baurecht spezialisiert haben. Ein Rechtsanwalt für Baurecht aus Ingolstadt wird sich professionell Ihrem juristischen Problem widmen und Sie darüber aufklären, wie Sie am besten zu Ihrem Recht gelangen. Er kennt sich im Bauträgerrecht ebenso aus wie im Enteignungsrecht. Gleich ob Sie Informationen zum Erbbaurecht brauchen oder Fragen in Bezug auf die Bauordnung haben, der Anwalt aus Ingolstadt für Baurecht wird Sie nicht nur beraten, sondern sich auch dafür einsetzen, dass Sie Ihr Recht bekommen.


News zum Baurecht
  • Bild Brandschutz und Schienenverkehr: Neue Honorarprofessoren am FB Bauingenieurwesen (02.09.2011, 10:10)
    Ulrich Dietmann und Ingo Zelenka sind neue Honorarprofessoren am Fachbereich Bauingenieurwesen der Hochschule Darmstadt (h_da). Ulrich Dietmann, deutschlandweit anerkannter Brandschutz-Sachverständiger hat im Bereich „Vorbeugender Brandschutz“ bereits seit 2004 einen Lehrauftrag an der h_da inne. Ingo Zelenka ist kommissarischer Leiter der Außenstelle Frankfurt am Main beim Eisenbahn-Bundesamt. Maßgeblich beteiligt war er ...
  • Bild Weiterbildung Baurecht an der TU Darmstadt (29.11.2005, 11:00)
    Auf Grund der großen Nachfrage wird das Modul I "Bauvertragsrecht" des Zertifikatskurses Baurecht an der TU Darmstadt im März 2006 wiederholt.Im September 2005 startete das berufsbegleitende Weiterbildungsangebot Baurecht an der TU Darmstadt mit großem Erfolg. Das Angebot richtet sich an Ingenieure, Architekten, Betriebswirte, Volkswirte und andere Hochschulabsolventen, die eine Zusatzqualifikation ...
  • Bild Kein Anspruch auf Mehrvergütung nach einem verzögerten Vergabeverfahren (11.09.2009, 10:20)
    Kein Anspruch auf Mehrvergütung nach einem verzögerten Vergabeverfahren ohne Änderung der Ausführungsfristen Im Anschluss an seine Entscheidung vom 11. Mai 2009 (VII ZR 11/08; vgl. PM 104/09 vom 11. Mai 2009) hatte der unter anderem für das private Baurecht zuständige VII. Zivilsenat des Bundesgerichtshof erneut über die Frage von ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Rechtsanwalt Wechsel mit Hindernissen (07.06.2008, 15:12)
    Hallo Forum Gemeinde, ich hätte da mal eine kleine Geschichte und wollte mal wissen wie Ihr drüber denkt Mal angenommen Frau A versucht schon seit 3 Jahren Unterhalt einzuklagen, immer hört Frau A am Telefon es wird sich drum gekümmert. Die Anwältin schreibt den Ex Mann immer wieder an, nach ...
  • Bild Wohnwagen Prostitution auf öffentlichen Parkplätzen (10.02.2011, 12:10)
    hallo ich benötige dringend Fachwissen. Angenommen man parckt im Stadtgebiet einer Großen Kreisstadt in Baden Württemberg (in der es keine Sperrbezirke gibt) als selbstständige Prostituierte sein eigenes Wohnmobil an täglich wechselnden öffentlichen Parkplätzen und bietet darin seine Dienste an. Nach aussen ist nur der rosa Schriftzug "LiebesMobil" erkennbar und es wird keine ...
  • Bild Ab wann besteht Baurecht ? (03.03.2010, 21:16)
    Hallo. Mich würde interessieren, ab wann das sog. Baurecht besteht. Mal angenommen eine Flächennutzungsplan hat bereits die Bauleitplan-Instanzen: 1) 1. Öffentlichkeitsbeteiligung + Auslegung 2) 2. Öffentlichkeitsbeteiligung + Auslegung 3) Baugenehmigung der zuständigen Behörde (allerdings noch keinen Satzungsbeschluss in der Kommune, sowie auch keine Veröffentlichung in irgendeiner Form) durchlaufen, wie geht es dann weiter ? Ist der Flächennutzungplan sodann wirksam ...
  • Bild Nachbarn erstellen Betonwüste für Mülltonnen (18.12.2009, 13:25)
    Die Nachbarn von A haben eime ca. 100m2 nicht überbaubare Fläche. Es handelt sich hierbei um ein einzelnes Flurstück ohne Baufenster. Von dieser Fläche möchten sie ca. 20m2 beflanzen und ca. 80m2 mit Drainpflaster belegen um dort einen Mülltonnenaufstellungsort für 6 Reihenhäuser zu ertellen. A ist der Meinung das die dem Bebauungsplan widerspricht ...
  • Bild Baurecht Gartenhaus Gemeinschaftsgarten (29.06.2011, 04:42)
    Hallo, ich hätte eine Frage und hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann. Es geht um den Bau eines Gartenhauses in einem Gemeinschaftsgarten. Und zwar ist das Problem. Eine Mietpartei wohnt im Erdgeschoß, mit direktem Zugang zum Garten. An den Fenstern befinden sich keine Rolladen, sodass man bei Dunkelheit und ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 8 S 2160/93 (29.09.1993)
    1. Nach der Neufassung des § 10 Abs 2 BauGBMaßnahmenG (BauGBMaßnG) durch das Investitions- und Wohnbaulandgesetz (Bekanntmachung vom 28.4.1993, BGBl I S 622) werden von der Vorschrift nunmehr auch Gemeinschaftsunterkünfte und Wohnheime erfaßt. Widerspruch und Anfechtungsklage gegen die bauaufsichtliche Genehmigung eines solchen Vorhabens haben daher keine au...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 3 S 2415/95 (29.09.1995)
    1. Hängt von der Errichtung einer Garage weder die Erteilung einer Baugenehmigung ab, durch die neuer Wohnraum geschaffen wird, noch die weitere Nutzung eines seit langem vorhandenen, bestandskräftig genehmigten Wohngebäudes, dem die Garage dienen soll, ist die dafür erteilte Baugenehmigung auch dann nicht nach § 10 Abs 2 S 1 BauGB-MaßnahmenG (BauGBMaßnG) so...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 3 S 2931/91 (13.12.1991)
    1. Zur Frage, ob und gegebenenfalls unter welchen Voraussetzungen die Erteilung einer (widerruflichen) Baugenehmigung durch einstweilige Anordnung erstritten werden kann....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.