Rechtsanwalt in Ingolstadt: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Ingolstadt: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Ingolstadt (© oxie99 - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Ingolstadt (© oxie99 - Fotolia.com)

Das Arbeitsrecht ist nicht nur ein weit verzweigtes, sondern auch ein umfassendes Rechtsgebiet. Das Arbeitsrecht umschließt alle Gesetze, Verordnungen und sonstige verbindliche Bestimmungen zur unselbständigen, abhängigen Erwerbstätigkeit. Rechtlich geregelt wird damit ein außerordentlich weites Feld an Belangen wie Urlaub, Kündigung, Arbeitsvertrag, Überstunden oder auch Zeitarbeit und Telearbeit, um nur ein paar wenige Beispiele zu nennen. Kommt es zu einer Klage, wird diese vor dem Arbeitsgericht verhandelt.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Werner Walch berät zum Bereich Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Ingolstadt

Ingolstädter Straße 146
85049 Ingolstadt
Deutschland

Telefon: 0841 493000
Telefax: 0841 4930025

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Peter Lutz (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit RA-Kanzlei in Ingolstadt unterstützt Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht
Lutz & Dr. Hepach Rechtsanwälte
Gerolfinger Straße 102
85049 Ingolstadt
Deutschland

Telefon: 0841 87970
Telefax: 0841 44426

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Arbeitsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Ute Kobinger persönlich vor Ort in Ingolstadt
Kobinger & Kollegen Rechtsanwälte
Theresienstraße 14
85049 Ingolstadt
Deutschland

Telefon: 0841 1299
Telefax: 0841 34374

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Arbeitsrecht erbringt jederzeit Frau Rechtsanwältin Marion Reisenhofer (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Kanzlei in Ingolstadt
Reisenhofer
Höllbräugasse 3
85049 Ingolstadt
Deutschland

Telefon: 0841 885280
Telefax: 0841 8852828

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Arbeitsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dipl.-Jur. Univ Marcus Knoller aus Ingolstadt

Am Stein 3
85049 Ingolstadt
Deutschland

Telefon: 0841 936353
Telefax: 0841 936354

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Arbeitsrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Melanie Hummel (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Anwaltsbüro in Ingolstadt
Nüsslein Sättler & Kollegen
Harderstr. 11 - 13
85049 Ingolstadt
Deutschland

Telefon: 0841 379370
Telefax: 0841 35955

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Nicola Goldschadt (Fachanwältin für Arbeitsrecht) aus Ingolstadt unterstützt Mandanten fachkundig bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Arbeitsrecht
Risch & Kollegen
Gymnasiumstr. 25
85049 Ingolstadt
Deutschland

Telefon: 0841 9351311
Telefax: 0841 9351330

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Arbeitsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Walter Renner (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Ingolstadt
Nüsslein Sättler & Kollegen
Harderstr. 11 - 13
85049 Ingolstadt
Deutschland

Telefon: 0841 379370
Telefax: 0841 35955

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Arbeitsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Rainer Maria Rehm aus Ingolstadt

Kreuzstr. 10
85049 Ingolstadt
Deutschland

Telefon: 0841 32227
Telefax: 0841 32228

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Arbeitsrecht bietet gern Frau Rechtsanwältin Dr. Tanja Schwarz-Gewallig mit Kanzleisitz in Ingolstadt

Bergbräustr. 6
85049 Ingolstadt
Deutschland

Telefon: 0841 8850780
Telefax: 0841 8850789

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Michael Maier immer gern in der Gegend um Ingolstadt

Schrannenstr. 12
85049 Ingolstadt
Deutschland

Telefon: 0841 9312000
Telefax: 0841 9312001

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Maria Rudolf (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Ingolstadt berät Mandanten kompetent bei Rechtsfällen im Rechtsbereich Arbeitsrecht
Risch & Kollegen
Gymnasiumstr. 25
85049 Ingolstadt
Deutschland

Telefon: 0841 9351311
Telefax: 0841 9351330

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Arbeitsrecht gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Maria Haneder (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Kanzlei in Ingolstadt
Hagn & Partner
Bergbräustr. 7
85049 Ingolstadt
Deutschland

Telefon: 0841 935570
Telefax: 0841 9355744

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Sebastian Knott (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Ingolstadt

Rathausplatz 1
85049 Ingolstadt
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Werner Polaczek (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Arbeitsrecht engagiert in der Umgebung von Ingolstadt
Risch & Kollegen
Gymnasiumstr. 25
85049 Ingolstadt
Deutschland

Telefon: 0841 9351311
Telefax: 0841 9351330

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Martin Meier jederzeit in Ingolstadt

Wilhelm-Raabe-Str. 11
85049 Ingolstadt
Deutschland

Telefax: 0841 88197097

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ludwig Scheffler (Fachanwalt für Arbeitsrecht) berät zum Gebiet Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Ingolstadt
Kobinger & Kollegen
Theresienstr. 14
85049 Ingolstadt
Deutschland

Telefon: 0841 1290
Telefax: 0841 34374

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Michael Regler gern in Ingolstadt
Schwaiger Feldmeier Regler
Harderstr. 8
85049 Ingolstadt
Deutschland

Telefon: 0841 938110
Telefax: 0841 9381125

Zum Profil
Rechtsberatung im Arbeitsrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Veronika Hagn mit Rechtsanwaltskanzlei in Ingolstadt
Hagn & Partner
Bergbräustr. 7
85049 Ingolstadt
Deutschland

Telefon: 0841 935570
Telefax: 0841 9355744

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marcus Muhr aus Ingolstadt hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen aus dem Bereich Arbeitsrecht

Balbierstr. 1 a
85051 Ingolstadt
Deutschland

Telefon: 0841 980444

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Tom Ossieck (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Niederlassung in Ingolstadt berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert bei ihren juristischen Fällen aus dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht

Neugasse 2 a
85049 Ingolstadt
Deutschland


Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Ingolstadt

Rechtsstreitigkeiten zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind keine Ausnahmefälle

Rechtsanwalt in Ingolstadt: Arbeitsrecht (© CG - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Ingolstadt: Arbeitsrecht
(© CG - Fotolia.com)

Das rechtliche Konfliktpotenzial am Arbeitsplatz ist groß. Hier sind Arbeitnehmer und Arbeitgeber in gleichem Maße betroffen. Besonders häufig sind dabei Streitigkeiten rund um die Themen Arbeitszeugnis, Elternzeit oder auch Mehrarbeit und Urlaub. Weitere typische Problembereiche, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, sind rechtliche Unstimmigkeiten mit dem Arbeitgeber aufgrund einer längeren Krankheit oder eines Arbeitsunfalls. Ebenso ist Mobbing ein arbeitsrechtliches Problem, das gerade in jüngster Vergangenheit deutlich an Bedeutung gewonnen hat. Hat man als Arbeitnehmer ein Problem mit dem Arbeitgeber, dann kann das schnell weitreichende Konsequenzen haben. Verliert man im schlimmsten Fall seinen Arbeitsplatz, dann kann dies die eigene Existenz bedrohen. Nachdem arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen derart schwer zu gewichten sind, sollte man auf jeden Fall umgehend einen Rechtsbeistand konsultieren. Als Laie ist es nämlich schwer möglich, die rechtliche Situation selbst einzuschätzen. Es ist gleichgültig, ob man als Arbeitnehmern juristische Fragen oder Probleme hat mit dem Kündigungsschutz, Mobbing oder der Elternzeit.

Lassen Sie sich von einem Anwalt unterstützen und beraten

Bei allen Fragen und Auseinandersetzungen, die in den Rechtsbereich Arbeitsrecht fallen, sollte man sich auf jeden Fall an einen Rechtsanwalt wenden. In Ingolstadt sind einige Anwälte zu finden, die sich mit arbeitsrechtlichen Fragen sehr gut auskennen. Vor allem bei einer diffizilen rechtlichen Lage ist es stets sinnvoll, sich einen fachkundigen Anwalt zu suchen. Durch die Konsultation eines Rechtsanwalts werden nicht nur offene Fragen geklärt, sondern auch eine weitere Vorgehensweise ausgearbeitet, die dazu führen sollte, dass man sein Recht auch erhält. Ein Rechtsanwalt zum Arbeitsrecht in Ingolstadt ist dabei nicht nur eine immense Unterstützung, wenn es um rechtliche Probleme in Bezug auf Mehrarbeit, Urlaubsanspruch oder auch die Probezeit geht. Der Anwalt im Arbeitsrecht in Ingolstadt ist auch der richtige Ansprechpartner, wenn es Fragen oder Probleme gibt mit dem Betriebsrat oder ein ausgestelltes Arbeitszeugnis angefochten werden soll. Und auch, wenn man z.B. der Schwarzarbeit beschuldigt wird, ist ein Rechtsanwalt im Arbeitsrecht der ideale Ansprechpartner.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Kein Anspruch auf Weiterbeschäftigung in ausländischem Betrieb (09.09.2013, 14:38)
    Erfurt/Berlin (DAV). Vor der betriebsbedingten Kündigung eines Mitarbeiters müssen Arbeitgeber prüfen, ob der Arbeitnehmer an anderer Stelle im Unternehmen weiterbeschäftigt werden kann. Dies gilt aber nur für Arbeitsplätze in Deutschland. Ein gekündigter Arbeitnehmer kann sich also nicht auf eine Weiterbeschäftigungsmöglichkeit in einem ausländischen Betrieb des Arbeitgebers berufen. Dies hat das ...
  • Bild Wohin steuert das kirchliche Arbeitsrecht? Bundesweite Fachtagung an KU (11.02.2014, 13:10)
    Mit aktuellen Entwicklungen des kirchlichen Arbeitsrechts beschäftigt sich vom Montag, 10. März, bis Dienstag, 11. März, eine bundesweite Fachtagung in Eichstätt. Veranstalter des mittlerweile zum siebzehnten Mal stattfindenden Symposiums sind die Fakultät für Soziale Arbeit der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) und die Zeitschrift „Die Mitarbeitervertretung“ (ZMV).Erwartet werden rund 500 Teilnehmer, ...
  • Bild Neuer Zertifikatskurs an der Hochschule Niederrhein: Personalmanagement und Arbeitsrecht (06.08.2013, 13:10)
    Die Hochschule Niederrhein baut ihr Angebot an Weiterbildungsmaßnahmen aus. Ab dem Wintersemester 2013/2014 werden erstmals auch Zertifikatskurse angeboten. Den Anfang macht ein berufsbegleitendes Hochschulzertifikat im Bereich Wirtschaftsrecht. Absolventinnen und Absolventen des Zertifikatskurses soll mit diesem Angebot die Möglichkeit eröffnet werden, in kompakter Form und in einem zeitlich überschaubaren Rahmen Kenntnisse ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Zahlungsfristen nach Kündigungen (13.02.2012, 09:12)
    Mal angenommen ein Beschäftigungsverhältnis der Person AN wird ordentlich zum Anfang eines Folgemonats - innerhalb der Probezeit- gekündigt. Beispielsweise zum 8.-ten des Monats. Er erhielte nun am 10.-ten diesen Monats die Abrechung des vorangegangen Monats.Die noch ausstehenden 8 Tage sollen wieder im Folgemonat abgerechnet werden. Ist der AN verpflichtet zu ...
  • Bild vorladung beim hauptzollamt zur vernehmung als zeuge! (05.02.2010, 02:04)
    tag leute , würde mich mal interesieren was ihr als profis zum folgendem fallbeispiel sagt und denjenigen raten würdet. mal angenommen jemand hätte auf 400€ basis in der gaststätte xy gekellnert(august und september) , nach ca. einem monat bekommt derjenige gesagt (ende august) er bräucht ein gewerbeschein damit seine vergütung ...
  • Bild Minusstunden mit Resturlaub verrechnen? Legal? (08.03.2013, 11:02)
    Hallo, mal angenommen man ist bei einer Zeitarbeitsfirma angestellt und hatte über einige Wochen keinen Einsatz. Die in dieser Zeit nicht geleisteten Stunden werden dem Zeitkonto belastet. Wie ist es denn wenn man bei, sagen wir, 3 Monaten Restvertrag, noch 2 Wochen Resturlaub hat,mit dem letzten Gehalt. Normalerweise werden ja die restlichen Urlaubstage ...
  • Bild Ist das befristeter Arbeitsvertrag? (10.08.2011, 19:35)
    Hallo, angenommen eine Frau die in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis angestellt ist, bekommt ein Angebot von anderem Arbeitgeber. Der neue Arbeitsvertrag wird so formuliert: Das Anstellungsverhältnis beginnt am 01.10.2011. Die Einstellung erfolgt zunächst für eine Probezeit, die auf sechs Monate befristet ist. In dieser Zeit kann das Anstellungsverhältnis sowohl von Frau Arbeitnehmerin ...
  • Bild Arbeiten im Urlaub? (05.03.2010, 20:11)
    Ein Arbeitnehmer A kündige fristgerecht seine Anstellung beim AG 1 zum 01.04.. Ihm verblieben zwei Wochen Urlaub, die am 15.03. beginnen würden. Kurz vor Urlaubsantritt erhielte er ein Stellenangebot von AG 2, das allerdings nur gälte, wenn die Beschäftigung zum 15.03. begonnen würde. A würde AG 1 um einen Auflösungsvertrag aufsuchen und ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild BVERWG, 2 C 86.08 (17.06.2010)
    1) Die Ernennung eines Beamten ist auch dann wirksam, wenn in der ausgehändigten Ernennungsurkunde rechtswidrig Teilzeitbeschäftigung (§§ 39b, 39a LBG Brbg) angeordnet worden ist....
  • Bild LAG-HAMM, 2 Sa 992/09 (11.11.2009)
    1. Aus europarechtlichen Gründen bestehen Zweifel, ob der Auffassung des BAG (06.11.2008 - 2 AZR 523/07), die Bildung von Altersgruppen gemäß § 1 Abs. 3 Satz 2 KSchG sei nach den §§ 10 Satz 1, 2 AGG durch legitime Ziele (Wettbewerbsinteressen eines einzelnen Unternehmens) gerechtfertigt, gefolgt werden kann (vgl. EuGH vom 05.03.2009 - C-388/07 Age Concern En...
  • Bild ARBG-SOLINGEN, 5 Ca 2056/07 lev (11.04.2008)
    xxxxxxxxx...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildDarf Pflege wegen „flinker Bewegungsabläufe“ gestrichen werden?
    Die Pflegekasse darf nicht ohne Weiteres die Anerkennung einer Pflegestufe nachträglich aberkennen, weil der Pflegedürftige sich bei einem Hausbesuch einmalig flink bewegt habe. Eine Frau war ein multipler Sklerose erkrankt. Aufgrund der damit verbundenen schwerwiegenden Beeinträchtigungen hatte ihr das Versorgungsamt das Merkmal G zuerkannt. Aufgrund ...
  • BildSchwangerschaft: Was bedeutet Mutterschutz für eine Arbeitnehmerin?
    Eine schwangere Frau ist nicht nur für sich selbst verantwortlich, sondern auch für die Gesundheit und das Wohlbefinden ihres ungeborenen Kindes. Doch es ist insbesondere bei werdenden Müttern, die im Berufsleben stehen, nicht immer einfach, ihr Ungeborenes zu schützen und zugleich ihre Arbeitskraft zu leisten. Damit es den ...
  • Bild10 wertvolle Tipps zur Abmahnung im Arbeitsrecht
    Die Abmahnung wird in § 314 Absatz 2 BGB [Bürgerliches Gesetzbuch] als zwingende Voraussetzung für eine außerordentliche (= fristlose) Kündigung genannt und muss dieser daher im Sinne des Ultima-ratio-Prinzips der Kündigung grundsätzlich vorgehen. Aus dem Verhältnismäßigkeitsgrundsatz ergibt sich ferner, dass diese Vorschrift auch entsprechend auf die ordentliche (= ...
  • BildBVerwG: Keine Beschäftigung an Sonn- und Feiertagen
    Mit Beschluss vom 04.12.2014 entschied das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG), dass Arbeitnehmer bei Ladenschluss um 24 Uhr vor Sonn- und Feiertagen am darauffolgenden Tag nicht beschäftigt werden dürfen (AZ.: 8 B 66.14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Der Beschluss betrifft also vor allem eine Beschäftigung am Sonn- und Feiertag ...
  • BildArbeitszeugnis – Muss es der Wahrheit entsprechen?
    Arbeitszeugnis – Muss es der Wahrheit entsprechen? Möchte ein Arbeitgeber seinen Arbeitsplatz wechseln, so lässt dieser sich in der Regel von seinem bisherigen Chef ein Arbeitszeugnis ausstellen, um sich hiermit bei einem neuen Betrieb bewerben zu können. Der Arbeitgeber ist hier jedoch zur Wahrheit ...
  • BildSoziale Netzwerke und Arbeitsrecht
    In Deutschland nutzen rund 28 Millionen Menschen das soziale Netzwerk Facebook. Insgesamt spielen Online – Portale daher im Hinblick auf die alltägliche Kommunikation eine immer wichtiger werdende Rolle. Ein Umstand, der vermehrt auch das Arbeitsrecht beschäftigt: Arbeitnehmer lassen ihren Frust im Job nicht mehr im Kreise des wöchentlichen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.