Rechtsanwalt für Vereinsrecht in Idar-Oberstein

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Thorsten Franzmann bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Vereinsrecht kompetent im Umkreis von Idar-Oberstein
Kirchhoff & Franzmann Rechtsanwälte
Mainzer Straße 185
55743 Idar-Oberstein
Deutschland

Telefon: 06781 507120
Telefax: 06781 507113

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Vereinsrecht
  • Bild Bundesministerium der Justiz bietet neuen Leitfaden zum Vereinsrecht (24.04.2009, 15:51)
    Ab heute bietet das Bundesministerium der Justiz in seinem Internetangebot einen neuen Leitfaden zum Vereinsrecht an. "Bürgerschaftliches Engagement ist eine tragende Säule unserer Gesellschaft. Wir brauchen Menschen, die bereit sind, sich für das Gemeinwohl einzusetzen. Viele, die sich für Sport, Kultur oder soziale Fragen einsetzen, organisieren sich im Verein. Über 550.000 ...
  • Bild Vereinsrecht: Haftungsbegrenzung für eherenamtlich tätige Vorstände beschlossen (03.07.2009, 14:20)
    Der Deutsche Bundestag hat heute zwei Gesetze zu Verbesserungen im Vereinsrecht beschlossen, insbesondere eine Haftungsbegrenzung für ehrenamtlich tätige Vereinsvorstände und Vorschriften, mit denen elektronische Anmeldungen zum Vereinsregister erleichtert werden. Überdies kann beim Bundesministerium der Justiz ab heute kostenlos eine Informationsbroschüre zum Vereinsrecht bestellt werden. Darin werden einfach und verständlich alle ...
  • Bild Vereinsrecht: Gemeinnützigkeit und Steuerpflicht auf dem Prüfstand (02.11.2009, 11:30)
    Gemeinnützigkeit im Vereinsrecht vor entscheidender steuerlicher Klarstellung Tausende gemeinnütziger Körperschaften betroffen Frankfurt. Gemeinnützige Vereine unterliegen strengen Vorschriften über die Bindung ihres Vereinsvermögens an den gemeinnützigen Vereinszweck. Diese Vorschriften verlangen, dass für den Fall der Auflösung des Vereins bereits durch die Vereinssatzung sichergestellt ist, dass das Vereinsvermögen weiterhin für gemeinnützige Zwecke verwendet wird. ...

Forenbeiträge zum Vereinsrecht
  • Bild Anzahl der Vorstandsmitglieder (13.03.2006, 16:26)
    Wie groß muß die Anzahl der Vorstandmitglieder sein ? Kann der Vorstand innerhalb der Wahlperiode die Zuordnung der Funktionen wechseln? Wenn ein Vorstandsmitglied seine Arbeit beendet, muß dann eine Neuwahl erfolgen und bleibt der Vorstand aus 4 Personen bestehend ein volles Jahr,bis zur nächsten planmäßigen Mitgliederversammlung handlungsfähig?
  • Bild Spenden gegen "Dienstleistung" (04.11.2014, 12:46)
    Hallo alle zusammen,ich bin mir nicht sicher ob ich hier richtig bin. Dennoch möchte ich einmal meine Frage stellen und hoffe das mir geholfen werden kann.Folgender Fall:Eine Gruppe von Hobby-Fotografen möchten Haustierfotoshootings anbieten. Im Gegenzug soll der "Auftraggeber" einen gewissenBetrag (ca 30-50€) an einen Tierschutzverein spenden.Die jeweiligen Tierschutzvereine werden von ...
  • Bild Volksverhetzung (06.01.2018, 17:12)
    Noch eine Frage zu folgender Aussage "alle Deutschen sind Nazis!" als öffentliches Posting auf einer Facebookseite. Kann sie als Volksverhetzung eingestuft werden? Handelt es sich bei dem Posting überhaupt um eine Äußerung, die strafrechtlich verfolgt werden kann?
  • Bild Bedürftigkeit (06.06.2007, 10:32)
    Darf jemandem, der auf grund seines sozialen Standes berechtigt ist in verschiedenen gemeinnützigen Projekten einzukaufen, ohne Angabe von Gründen diese Berechtigung wieder genommen werden?
  • Bild außerordentliche Kündigung (14.06.2008, 14:25)
    Hallo liebe Mitglieder, mal eine Frage! und zwar.... Person A. ist in einem Verein angemeldet. Der Verein hat vor ca. einem halben Jahr den Inhaber gewechselt. Dieser Besitzer hat auf einer Versammlung die neuen Öfnnungszeiten, Getränke ausschank u.s.w. erläutert. Die Mitglieder hatten die Wahl zu kündigen wenn einem das Konzept des neuen ...

Urteile zum Vereinsrecht
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 20 W 326/09 (17.11.2009)
    Durch das (Vereins-)Registergericht kann die Regelung einer Satzung eines eingetragenen Vereins, die als Form der Einberufung der Mitgliederversammlung "in Textform" festschreibt, nicht beanstandet werden....
  • Bild BGH, V ZR 156/12 (15.03.2013)
    Eine Religionsgemeinschaft, die den Status einer Körperschaft des öffentlichen Rechts erlangt hat, kann in Ausübung ihres Selbstbestimmungsrechts gem. Art. 140 GG i.V.m. Art. 137 Abs. 3 Satz 1 und Abs. 5 WRV in ihrer Gründungsphase durch Kirchengesetz einen zu der Gemeinschaft gehörenden privatrechtlich organisierten Verein in die Körperschaft eingliedern un...
  • Bild OLG-STUTTGART, 3 U 149/11 (15.12.2011)
    Zu den Anforderungen für die Wirksamkeit einer Bestimmung zur Erhebung einer Sonderumlage bzw. eines Zusatzbeitrags in der Satzung eines eingetragenen Vereins....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Vereinsrecht
  • BildNach Urteil des BFH – Gemeinnützigkeit zahlreicher Vereine in Gefahr
    Ein aktuelles Urteil des Bundesfinanzhofs könnte zahlreiche Vereine in Schwierigkeiten bringen. „Sie könnten ihre Gemeinnützigkeit und damit ihre steuerlichen Vergünstigungen verlieren“, warnt Rechtsanwalt Markus Jansen, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht und Partner der Kanzlei AJT. Der BFH hat mit Urteil vom 17. Mai 2017 entschieden, dass eine Freimaurerloge, ...
  • BildVerein gründen: Wie gründe ich einen gemeinnützigen Verein?
    Bei der Gründung eines gemeinnützigen Vereins sollten einige Formalien beachten werden. Näheres erfahren Sie in diesem Ratgeber. Die Gründung eines gemeinnützigen Vereins hat einige Vorzüge. Sie brauchen weder Körperschaftssteuer, noch Gewerbesteuer zu entrichten. Darüber hinaus haben Sie auch Vorteile bei Spenden. Hierfür können Sie normalerweise ...
  • BildBetätigungsverbot gegen die Terrormiliz “Islamischen Staat“
    Der „Islamische Staat“ ist eine islamistische dschihadistisch - salafistische Terrororganisation, deren Ziel die gewaltsame Errichtung eines Kalifats, also einer Herrschaft des Stellvertreters des Gesandten Gottes, ist. Durch ihren Namen knüpft die Organisation das politische Konzept eines Islamischen Staates an. Grundlage ihres politischen Denkens ist die Idee, dass der ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.