Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Idar-Oberstein

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Immobilienrecht ist sehr diffizil. Hauptsächlich deshalb, weil häufig mehrere Rechtsbereiche ineinander greifen. Das Immobilienrecht befasst sich im Wesentlichen mit den Rechtsgrundlagen, die sich aus dem Kauf oder Verkauf einer Immobilie ergeben. Überdies hinaus wird das Maklerrecht und auch z.B. Auseinandersetzung zwischen Nachbarn zum Immobilienrecht gezählt. Weitere Rechtsbereiche, die dem Immobilienrecht zuzuordnen sind, sind zum Beispiel das öffentliche und private Baurecht, das Architektenrecht und das Grundstücksrecht. Schnell kann man mit dem Immobilienrecht konfrontiert sein. Ist z.B. der Kauf eines Grundstücks geplant, können rechtliche Fragen rund um den Grundstückkaufvertrag aufkommen. Rechtliche Fragen und Probleme sind gerade beim Grundstückskauf keine Ausnahmen, sondern die Regel. Wie läuft der Grundbucheintrag ab, welche Unterlagen sind erforderlich? Selbstredend kann es nicht nur beim Kauf eines Grundstücks zu Rechtsfragen oder Rechtsproblemen kommen. Auch beim Immobilienvertrag oder Bauträgervertrag besteht oft Konfliktpotenzial oder Klärungsbedarf.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Stefanie Lang aus Idar-Oberstein hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Immobilienrecht
Roth, Conradt, Pees & Partner Rechtsanwälte-Fachanwälte
Hauptstraße 71
55743 Idar-Oberstein
Deutschland

Telefon: 06781 568660
Telefax: 06781 56866239

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Immobilienrecht in Idar-Oberstein

Lassen Sie sich von einem Anwalt in allen Fragen rund um das Immobilienrecht unterstützen

Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Idar-Oberstein (© marog-pixcell - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Idar-Oberstein
(© marog-pixcell - Fotolia.com)

Bei allen Belangen, die das Immobilienrecht betreffen, ist der beste Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. In Idar-Oberstein haben sich einige Anwälte niedergelassen, die Klienten im Immobilienrecht beraten und vertreten. Grundsätzlich kann davon ausgegangen werden, dass ein Rechtsanwalt zum Immobilienrecht auch in angrenzenden Rechtsgebieten über fachliche Expertise verfügt wie z.B. dem Gewerbemietrecht, dem Wohnraummietrecht oder dem Pachtrecht. Ein Anwalt für Immobilienrecht in Idar-Oberstein ist aufgrund seines in der Regel übergreifenden Fachwissens der ideale Ansprechpartner sowohl für Verkäufer oder Käufer einer Immobilie, für Wohnungseigentümer als auch für Mieter oder Vermieter. Rechtskonflikte und Fragen rund um die Eigentümerversammlung, die Abberufung eines Hausverwalters oder auch die Eigenbedarfskündigung - das sind nur einige Bereiche, in denen ein Rechtsanwalt im Immobilienrecht Mandanten mit Rat und Tat zur Seite stehen kann.

Bei allen immobilienrechtlichen Fragen und Problemen sollten Sie unverzüglich handeln und Rat bei einem Anwalt für Immobilienrecht einholen

Ist man Mieter und hat Probleme mit dem Vermieter, dann ist es empfehlenswert, sich an eine größere Anwaltskanzlei für Immobilienrecht zu wenden. Denn meist arbeiten in einer größeren Anwaltskanzlei für Immobilienrecht auch Anwälte, die über außerordentliches Fachwissen im Mietrecht verfügen. Angeführt seien hier als Beispiele rechtliche Fragen und Probleme rund um die Betriebskostenabrechnung, Mietminderung, Schönheitsreparaturen, Mietkündigung oder auch eine Mieterhöhung. Hat man kein akutes rechtliches Problem, sondern möchte lediglich sicherstellen, dass zum Beispiel ein Gewerbemietvertrag oder ein Mietvertrag rechtlich wasserdicht sind, dann ist auch in diesen Fällen ein Immobilienanwalt, zu dessen Tätigkeitsschwerpunkt das Mietrecht zählt, ein sehr guter Ansprechpartner. Dabei kann der Immobilienanwalt nicht nur beraten, sondern z.B. auch in Verhandlungen mit der Gegenpartei treten bzw. einen anfallenden Schriftwechsel erledigen. Wie umfangreich das Immobilienrecht ist, das sollte nunmehr deutlich geworden sein. Um sicherzustellen, dass man bestmöglich beraten und vertreten wird, ist es angebracht, sich schon im Voraus darüber schlau zu machen, ob das eigene Rechtsproblem zu den Tätigkeitsschwerpunkten des Anwalts zählt.


News zum Immobilienrecht
  • Bild IRE|BS richtet 9. Immobilien-Symposium in Regensburg aus: „Agenda 2020: Leading Change“ (27.09.2013, 12:10)
    Am Samstag, den 5. Oktober 2013, findet das 9. Immobilien-Symposium der IRE|BS International Real Estate Business School der Universität Regensburg statt. Die Veranstaltung steht unter dem Leitthema „Agenda 2020: Leading Change?“. „Soziale, politische und ökonomische Strömungen beeinflussen laufend unsere Geschäftsmodelle. Auch in Zeiten einer „guten Immobilienkonjunktur“ ist es deshalb wesentlich, ...
  • Bild ARGE Baurecht im DAV soll künftig „Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht“ (22.11.2006, 09:58)
    Berlin (DAV). Die „ARGE Baurecht – Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Architektenrecht im Deutschen Anwaltverein“ wird dem Vorstand des Deutschen Anwaltvereins vorschlagen, die Bezeichnung der Arbeitsgemeinschaft zu ändern in „ARGE Baurecht – Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht im DAV. Diesen Beschluss zur Namensänderung fasste die Mitgliederversammlung der ARGE Baurecht bei ihrer ...
  • Bild Deutsch-Russisches Juristisches Institut gegründet (20.09.2007, 11:00)
    Kieler Universität beherbergt die deutsche GeschäftsstelleIn Kiel hat jetzt das neue Deutsch-Russische Juristische Institut (DRJI) offiziell seine Arbeit aufgenommen. Das DRJI ist eine Gemeinschaftsinitiative mehrerer deutscher und russischer Hochschulen, Forschungseinrichtungen und juristischer Berufsorganisationen, die die Zusammenarbeit im Bereich des Rechts vertiefen und die Kenntnis über die Rechtssysteme beider Seiten verbessern ...

Forenbeiträge zum Immobilienrecht
  • Bild DGAP-News: P P Pöllath Partners: Zwei neue Partner bei P P (31.01.2011, 10:00)
    DGAP-News: P P Pöllath Partners / Schlagwort(e): Personalie/Rechtssache P P Pöllath Partners: Zwei neue Partner bei P P31.01.2011 / 10:00---------------------------------------------------------------------Presseerklärung vom 31. Januar 2011: Zwei neue Partner bei P P P P freut sich, erneut zwei überaus anerkannte Kollegen als neue Partner gewonnen zu haben:Herr Dr. ...
  • Bild Maklergebühren fällig? (28.08.2010, 17:17)
    Hallo, A möchte eine Wohnung mieten. In einem grossen Internetportal findet er ein interessantes Angebot, es stammt von einem Makler der 2,38 MM Provision verlangt. a) A ruft den Makler an und bekommt, evtl durch die Behauptung die DSL Verfügbarkeit überprüfen zu wollen, die Adresse des Objekts. b) A bittet einen Bekannten beim ...
  • Bild Provision (27.06.2011, 19:18)
    Person X für einen Makler Aufträge besorgt, Abmachung war bei positiven Abschluss bekomme X 20% Provision. Der Makler hat mehrere positive Abschlüsse durch die Akquisearbeit gemacht und weigert sich jetzt Person X die Provision auszuzahlen. Was kann Person X tun?? Wie sind die Rechte? Danke für die Mühe
  • Bild § 35a EStG (05.03.2013, 08:23)
    Hallo zusammen, ich habe folgende Frage: mal angenommern eine WEG würde zum 01. Januar eine Reinigungskraft in einem Minijob-Verhältnis anstellen. Laut Minijobzentrale sind (WEG) gewerblich eingestuft und nicht privat. Könnnten diese Ausgaben i. S. d. § 35a EStG abgesetzt werden, oder geht das nicht weil die WEG gewerblich eigestuft wird? Dnke und Gruß
  • Bild Bambusschaden in Eigentuemergemeinschaft (21.03.2011, 17:48)
    Hallo!Nehmen wir mal folgenden Fall:Person A kauft Ende 2010 ein Haus in einer Eigentuemergemeinschaft mit einem Garten (Sondernutzungsbereich), welcher an das Allgemeingrundstueck grenzt. An dieser Grenze wurde vom Vorbesitzer B als Sichtschutz vor ueber 10 Jahren Bambus ohne Rhizomsperre gepflanzt.Kurz nach dem Einzug wurde Person A vom direkten Nachbarn auf ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Immobilienrecht
  • BildImmobilienrecht - neue Regelungen ab Mai 2015
    Zum ersten Mai sind einige Gesetzesänderungen und Verordnungen in Kraft getreten.  Insbesondere wird nun ein Energieausweis für Gebäude, der über Energieeffizienz informiert, vorlagepflichtig. Hierbei ist insbesondere zu beachten, dass bei Verstößen nunmehr ein Bußgeld in Höhe von bis zu 15.000,00 EUR droht. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz ...
  • BildBGH: Umlage von Warmwasserkosten auf Mieter bei hohem Wohnungsleerstand
    Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied mit Urteil vom 10.12.2014, dass die Warmwasserkosten bei hohem Wohnungsleerstand auf die übrigen Mieter umgelegt werden dürfen (AZ.: VIII ZR 9/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier klagt eine Wohnungsbaugenossenschaft gegen eine Mieterin, die von der Klägerin eine Wohnung in einem 28-Parteien-Haus gemietet ...
  • BildImmobilienkauf: was ist die Auflassung/Auflassungsvormerkung?
    Im Zuge eines Immobilienkaufs wird die Auflassung als ein zentrales Element erwähnt – in jedem notariellen Kaufvertrag findet sie Erwähnung. Nun ist es aber so, dass der Begriff zwar nicht ungewöhnlich klingt, die wenigsten Menschen sich aber etwas unter ihm vorstellen können. Was ist eigentlich eine Auflassung oder ...
  • BildSCHROTTIMMOBILIEN – Ihre Rechte als Geschädigter
    Kaufvertrag über Schrottimmobilien rückabwickeln und Schadensersatz bekommen Anlegerschützer helfen Geschädigten – Jetzt Spezialisten konsultieren Aufgrund ihrer Spezialisierung auf Fälle aus dem Bankrecht und Kapitalmarktrecht kann sie ihren Mandanten rechtliche Beratung sowie Hilfestellung durch einen Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht auf höchstem Niveau bieten. Da es ...
  • BildHaftungsausschluss und arglistiges Verschweigen beim Grundstückskauf
    Nach den Angaben im Exposé scheint die gefundene Immobilie noch ein langersehnter Traum zu sein. Die Größe stimmt, nach den Angaben zum Baujahr ist die Immobilie nicht zu alt und auch der Kaufpreis scheint angemessen zu sein. Der Interessent wendet sich an den Verkäufer und es kommt ein ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.