Rechtsanwalt in Hüttenberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Hüttenberg
RAe Schultze-Rhonhof & Lang
Am Schwingbach 11
35625 Hüttenberg
Deutschland

Telefon: 06441 679766
Telefax: 06441 679768

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hüttenberg
Rechtsanwälte Euler & Kollegen
Frankfurter Str. 73
35625 Hüttenberg
Deutschland

Telefon: 06441 679250
Telefax: 06441 77186

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hüttenberg
Schultze-Rhonhof & Lang
Am Schwingbach 11
35625 Hüttenberg
Deutschland

Telefon: 06441 679766
Telefax: 06441 679768

Zum Profil

Seite 1 von 1


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Diebstahl Auto mit Unfallfolge (13.04.2010, 13:42)
    Hallo zusammen, ich benötige eure Hilfe - wie sieht folgender fiktiver Fall aus: Ein 17-jähriger Junge klaut die Autoschlüssel eines Verwandten und baut daraufhin einen Unfall mit diesem Auto. Er hat zwei weibliche Jugendliche auf der Rückbank und einen weiteren jugendlichen Jungen auf dem Beifahrersitz. Er fährt durch die 30er Zone mit ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildOLG München: Zur Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers
    Das Oberlandesgericht (OLG) München äußerte sich mit Beschluss vom 17.07.2014 zur Reichweite der Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers über Nachlassgegenstände (AZ.: 34 Wx 161/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Das OLG führt aus, dass der Testamentsvollstrecker nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) grundsätzlich zwar nur dann Verbindlichkeiten für den Nachlass ...
  • BildDie Geldstrafe in der Insolvenz
    Im vorliegenden Beispielfall wurde der Schuldner wegen einer Steuerhinterziehung zu einer Gesamtgeldstrafe in Höhe von 350 Tagessätze zu je 70 Euro verurteilt. Nachdem der Schuldner die gesamte Summe gezahlt hatte, stellte er einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Daraufhin focht der Insolvenzverwalter die Zahlung an und forderte ...
  • BildKrankheitsbedingte Kündigung: Wann darf der Arbeitgeber kündigen?
    Grundsätzlich ist der Arbeitgeber berechtigt einen Mitarbeiter aufgrund einer Krankheit ordentlich und fristgemäß zu kündigen. Denn in einer Krankheit kann ein personenbedingter Kündigungsgrund liegen. Dabei sind jedoch einige Voraussetzungen zu beachten. Der Arbeitgeber darf dem Arbeitnehmer wegen Krankheit dann kündigen, wenn folgende drei Voraussetzungen erfüllt sind: ...
  • BildPferdetransportrecht - was ist beim Pferdetransport zu beachten?
    Wenn das Pferd von A nach B gebracht werden muss, etwa zu einem Turnier oder zum neuen Besitzer, muss auf einen korrekt ausgeführten Pferdetransport geachtet werden. Viele Pferdebesitzer haben vor dieser Aufgabe durchaus Respekt, denn ein Gespann mit Pferd kann weit mehr als 1.000 Kilogramm wiegen. Ganz risikofrei ...
  • BildSteuerschulden in der Insolvenz insbesondere hinsichtlich der Restschuldbefreiung
    Zunächst galt nach alter Rechtslage, dass Steuerschulden in der Privatinsolvenz in der Regel der Restschuldbefreiung unterliegen. Steuerschulden werden demnach in der Verbraucherinsolvenz oder Regelinsolvenz erlassen. Voraussetzung für die Restschuldbefreiung war, dass die Steuerhinterziehung mehr als drei Jahre vor der Antragsstellung erfolgte. Denn nach der Vorschrift des ...
  • BildEhegattenunterhalt: Wie lange dauert dieser?
    Trennen sich zwei Ehepartner, so hat in der Regel derjenige, der geringere Einkünfte hat, einen Unterhaltsanspruch gegenüber dem anderen. Die individuelle Höhe von dem nachehelichen Unterhalt wird gemäß der Düsseldorfer Tabelle berechnet, doch wie lange dauert der Anspruch auf Ehegattenunterhalt und nachehelicher Unterhalt? Grundsätzlich ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.