Rechtsanwalt in Hildesheim: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Hildesheim: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hildesheim (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Hildesheim (© pure-life-pictures - Fotolia.com)

Über 200 Milliarden Euro werden in Deutschland pro Jahr vererbt. Es ist damit nicht verwunderlich, dass das Erbrecht im deutschen Recht mit zu den wichtigsten Rechtsgebieten gehört. Wo viel vererbt wird, da ist auch Streit in vielen Fällen vorprogrammiert. Das Erbrecht normiert sämtliche rechtliche Aspekte, die die Erbschaft und das Vererben betreffen. Es ist im Fünften Buch des BGB (§§ 1922-2385) enthalten. Geregelt finden sich hier z.B. Pflichtteil, Erbvertrag, Erbverzicht, Enterbung und die gesetzliche Erbfolge.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsauskünfte im Gebiet Erbrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Anne Oster aus Hildesheim
Rechtsanwältin Anne Oster
Schuhstraße 33
31134 Hildesheim
Deutschland

Telefon: 05121 1792729
Telefax: 05121 1792727

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Uwe Biendarra berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Erbrecht jederzeit gern in der Umgebung von Hildesheim
Herzog & Biendarra Rechtsanwälte
Osterstraße 7-9
31134 Hildesheim
Deutschland

Telefon: 05121 289290
Telefax: 05121 2892910

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Erbrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Klaus Becker (Fachanwalt für Erbrecht) mit Kanzlei in Hildesheim
Kleuker, Sievers, Becker, Knauer Rechtsanwalts-, Fachanwalts- und Notariatskanzlei
Bismarckstraße 13
31135 Hildesheim
Deutschland

Telefon: 05121 289390
Telefax: 05121 2893929

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Erbrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Klaus-Günter Zok mit Kanzleisitz in Hildesheim
meinAnwaltsbüro.hildesheim
Jan-Pallach-Straße 2
31134 Hildesheim
Deutschland

Telefon: 05121 75230
Telefax: 05121 752340

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Dagmar Beck-Bever berät Mandanten zum Anwaltsbereich Erbrecht jederzeit gern vor Ort in Hildesheim
meinAnwaltsbüro.hildesheim
Jan-Pallach-Straße 2
31134 Hildesheim
Deutschland

Telefon: 05121 75230
Telefax: 05121 752340

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dipl.-Vw. Siegfried Blatt mit RA-Kanzlei in Hildesheim hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei Rechtsfällen aus dem Schwerpunkt Erbrecht

Scheelenstraße 1
31134 Hildesheim
Deutschland

Telefon: 05121 13860
Telefax: 05121 138699

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Norman Wasmann mit Anwaltsbüro in Hildesheim vertritt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Erbrecht

Wallstr. 1
31134 Hildesheim
Deutschland

Telefon: 05121 2065960
Telefax: 05121 1021130

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Erbrecht offeriert in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Dr. Stephanie Gutkess (Fachanwältin für Erbrecht) mit Kanzlei in Hildesheim
Dr. Giesecke und Partner GbR
Bahnhofsplatz 6
31134 Hildesheim
Deutschland

Telefon: 05121 748720
Telefax: 05121 7487274

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sabine Hein-Janke mit Rechtsanwaltskanzlei in Hildesheim berät Mandanten kompetent aktuellen Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Erbrecht
Schmitt-Roolfs, Sonnenberg
Sedanstraße 19
31134 Hildesheim
Deutschland

Telefon: 05121 36928
Telefax: 05121 14678

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Erbrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Onno Percy Heyken aus Hildesheim

Zingel 5
31134 Hildesheim
Deutschland

Telefon: 05121 12150
Telefax: 05121 33242

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Erbrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Klaus Johannes Becker (Fachanwalt für Erbrecht) mit Anwaltskanzlei in Hildesheim

Bismarckstr. 13
31135 Hildesheim
Deutschland

Telefon: 05121 289390
Telefax: 05121 2893929

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Karsten Bertram (Fachanwalt für Erbrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Erbrecht engagiert im Umkreis von Hildesheim
Dehne, Ringe, Grages, Bolte
Am Flugplatz 4
31137 Hildesheim
Deutschland

Telefon: 05121 74560
Telefax: 05121 745699

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thorsten Grunenberg bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Erbrecht kompetent in Hildesheim

Osterstraße 6
31134 Hildesheim
Deutschland

Telefon: 05121 2829711
Telefax: 05121 2829710

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Erbrecht in Hildesheim

Sie haben Fragestellungen rund um die Erbfolge, das Testament oder die Erbausschlagung? Fragen Sie einen Anwalt

Rechtsanwalt in Hildesheim: Erbrecht (© blende11.photo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Hildesheim: Erbrecht
(© blende11.photo - Fotolia.com)

Um sicherzustellen, dass der persönliche Nachlass nach dem eigenen Ableben auch an die Personen übergeht, die man hierfür vorgesehen hat, ist es unbedingt empfohlen, eine Kanzlei für Erbrecht aufzusuchen. Hildesheim bietet einige Anwälte zum Erbrecht. Ein Rechtsanwalt für Erbrecht in Hildesheim wird Erblasser umfassend informieren in Fragen rund um die Testamentsgestaltung und das Testament, das Pflichtteilsrecht oder auch bei Fragestellungen, die die vorweggenommene Erbfolge betreffen. Der Anwalt im Erbrecht kann außerdem auch als Testamentsvollstrecker bestellt werden, um nach dem Ableben des Erblassers die Testamentsvollstreckung durchzuführen. Einen Rechtsanwalt als Testamentsvollstrecker zu bestellen empfiehlt sich vor allem dann, wenn der Nachlass insgesamt umfangreich ist oder es mehrere Erben gibt.

Bei Konflikten mit Miterben oder einer im Raum stehenden Testamentsanfechtung sollte Sie so schnell als möglich Hilfe bei einem Anwalt oder einer Anwältin einholen

Doch auch, wenn man selbst Erbe ist und es zum Erbfall gekommen ist, ist ein Rechtsanwalt im Erbrecht aus Hildesheim die beste Anlaufstelle. Der Rechtsanwalt oder die Rechtsanwältin im Erbrecht in Hildesheim kann in diesem Fall nicht nur fachkundig Auskunft geben bei Fragen bezüglich des Erbscheins, des Nachlassgerichts, der Erbschaftsteuer oder etwaigen Nachlassverbindlichkeiten. Kommt es zu einem Erbstreit, dann wird der Erbrechtsanwalt seinen Klienten nicht nur beraten, sondern ihn auch vertreten und sein Bestes geben, um das Recht seines Klienten durchzusetzen. Die Unterstützung durch einen Juristen kann z.B. erforderlich werden, wenn es zu Streitigkeiten innerhalb einer Erbengemeinschaft gekommen ist oder auch, wenn das Testament an sich angefochten werden soll. Auch wenn es darum geht, die Testierfähigkeit des Erblassers anzufechten, kann eine Kanzlei für Erbrecht über die Erfolgsaussichten aufklären und die Testamentsanfechtung durchführen. Möchte man gerade in einer Erbangelegenheit, die sich diffiziler gestaltet, von Anfang an bestens beraten und vertreten sein, ist es zu empfehlen, eine Fachanwältin für Erbrecht aus Hildesheim zu konsultieren. Der Grund liegt auf der Hand: Fachanwälte im Erbrecht besitzen ein überdurchschnittliches Fachwissen im Erbrecht. Von dem großen Fachwissen in Theorie und Praxis können Klienten mit erbrechtlichen Problemen profitieren.


News zum Erbrecht
  • Bild BMJ: Pflichtteilsrecht soll reformiert werden (18.03.2007, 17:08)
    Anlässlich des 2. Deutschen Erbrechtstags in Berlin stellte Bundesjustizministerin Brigitte Zypries heute die Eckpunkte einer geplanten Reform des Erbrechts vor. „Das deutsche Erbrecht hat sich in seinen Grundzügen bewährt. Auf viele Erscheinungen wie die zunehmende Zahl von Ehescheidungen und von unverheiratet zusammenlebenden Paaren sowie Patchworkfamilien enthält das geltende Recht jedoch ...
  • Bild Pflichtteilsergänzungsansprüche: Änderung der Berechnungsgrundlage (30.04.2010, 09:06)
    Änderung der Rechtsprechung zur Berechnungsgrundlage für Pflichtteilsergänzungsansprüche nach § 2325 Abs. 1 BGB bei widerruflicher Bezugsrechtseinräumung im Rahmen von Lebensversicherungsverträgen Der insbesondere für das Versicherungsvertragsrecht und das Erbrecht zuständige IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat die seit Schaffung des BGB umstrittene Rechtsfrage neu beurteilt, auf Grundlage welchen Werts ein Pflichtteilsberechtigter ...
  • Bild Eheschließung mit Ausländer: Was ist rechtlich zu beachten? (03.11.2009, 10:44)
    Gefährliche Liebschaften - Internationale Eheschließungen bedürfen großer Umsicht Markus aus Deutschland studierte ein Jahr in Italien und lernte dort kurz vor seiner Rückkehr Luisa kennen und lieben. Nach mehreren wechselseitigen Besuchen wollen beide nun den Bund für’s Leben eingehen. Die Ehe soll in Rom geschlossen werden, dann will Luisa mit Markus ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Wo wäre der Gerichtsort bei Erbstreitigkeit? Anwaltssuche (10.08.2010, 11:12)
    Hallo, nachdem uns nun bei unserer letzten Frage prima weitergeholfen wurde, bleibt noch folgende Frage: Nehmen wir an, Erbfall, Testamentsvollstrecker und dessen Anwalt leben in A. Erbe und Auseinandersetzungsuchender leben im fast 1000 km entfernten Ort B. WO wäre der Gerichtsort? Wäre es für diesen Erbe nicht sinnvoller, da es voraussichtlich zu einer gerichtlichen ...
  • Bild Erbrecht Stiefkind (17.06.2007, 19:35)
    Hallo! Also ich fang nochmal an! Es ist so, dass X+Y Stiefkinder sind von Z. Die Mutter von X+Y ist vor 16 Jahren gestorben und hat mit Z ein Haus gebaut. In dem gemeinsamen Testament haben die Mutter und Stiefvater Z vereinbart, dass X+Y das Haus erben. Dann hat Z ...
  • Bild Auseinandersetzung (02.03.2010, 21:23)
    Guten Abend, Mal angenommen es existiert seit 30 Jahren eine Erbengemeinschaft (Großeltern). Darunter eine 3 Zimmer-Wohnung an der jemand Interessiert ist. Einige der Erbengemeinschaft wollen Verkaufen andere Nicht. Nun ist ja eine Erbengemeinschaft darauf Ausgelegt das Erbe Liquide zu machen ,also nicht auf Dauer gedacht. Können die Miterben "Gezwungen" werden Ihre Zustimmung zu erteilen? z.B §2042 ...
  • Bild Pflichtteil (02.03.2011, 00:29)
    Hallo, mal angenommen ein Sohn X hat seine Mutter verloren, er lebt jetzt mit seinem Vater XY noch unter einem Dach. Jetzt möchte der Sohn X seinen Vater XY verklagen wegen dem Pflichtteil (ERBRECHT), der Vater verdient gut, hat auch selber vermögen auf seinen Konten. Der Pflichtteil beträgt XX.XXX,XX Euro, ...
  • Bild Erwachsenenadoption (24.10.2012, 15:04)
    Guten Tag! Wie sieht folgender fiktiver Fall aus: Stiefvater (A) 61 J. Mutter (B) leibliche Tochter von B (C) 27 J. A und B führen seit über 10 Jahren eine Fernbeziehung. Beide würden gerne in ca. 3 Wochen heiraten, wohnen jedoch aus diversen Gründen nicht zusammen, sondern haben regelmäßig Kontakt, sei es telefonisch, per ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild VG-OSNABRUECK, 3 A 20/03 (18.12.2003)
    Beihilfeanspruch als Anspruch des Erben kann nicht durch Nachlasspfleger geltend gemacht werden....
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 16 U 39/12 (15.11.2012)
    Ist der Anspruch auf Vollziehung einer testamentarischen Auflage (§ 2194 BGB) verjährt und tritt danach erst die Unmöglichkeit der Vollziehung der Auflage ein (§ 2196 BGB), so kann der deswegen in Anspruch Genommene sich auf die eingetretene Verjährung berufen, auch wenn der Anspruch aus § 2196 BGB selbst noch nicht verjährt ist....
  • Bild BSG, B 8 SO 23/08 R (29.09.2009)
    Der Sozialhilfeträger darf einem bedürftigen Bestattungspflichtigen, der die Übernahme von Bestattungskosten beantragt hat, nicht Ausgleichsansprüche gegenüber Dritten entgegenhalten, wenn deren Durchsetzung ein gerichtliches Vorgehen mit unsicherem Ausgang erfordert....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildOLG Hamm: Zur Auslegung der Testamentsbestimmung " Erbschaft gemäß Berliner Testament"
    Mit Beschluss vom 22.07.2014 nahm das Oberlandesgericht (OLG) Hamm Stellung zur Auslegung der Bestimmung einer Erbschaft "gemäß Berliner Testament" in einem privatschriftlichen Testament (AZ.: I-15 W 98/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier errichtete der Erblasser ein formgültiges Testament. In diesem bestimmte er unter anderem, dass nach ...
  • BildWelche Bestattungsarten sind in Deutschland zulässig?
    Welche Formen der Bestattung sind in Deutschland erlaubt? Und wer entscheidet über die Art der Bestattung? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Mittlerweile gibt es auch in Deutschland unterschiedliche Formen der Bestattung. Welche davon im Einzelnen zulässig ist, ergibt sich vor allem aus dem ...
  • BildErbe: Wie funktioniert eine Erbausschlagung im Erbrecht?
    Meistes ist es so, dass man sich zunächst freut, wenn man erfährt, dass man geerbt hat. Diese Freude ist leider häufig schnell vorbei, denn eine Erbschaft ist nicht immer gleichbedeutend mit einem Geldsegen und daraus resultierendem sorgenfreien Leben: auch sämtliche Verbindlichkeiten, welche der Erblasser besessen hat, werden mit ...
  • BildTestament / Vermächtnis: Muster für Erblasser
    Das Thema Testament bzw. Vermächtnis ist naturgemäß mit dem Thema Tod verbunden. Allein deswegen werden Testament und Vermächtnis häufig sehr weit weggeschoben, da man sich nicht mit seiner eigenen Sterblichkeit auseinandersetzen möchte. In der Regel ist es allerdings angebracht, frühzeitig sein Testament (ggf. mitsamt Vermächtnis) aufzusetzen, es sei ...
  • BildMuss ein Testament beim Notar errichtet werden?
    Auch, wenn viele Menschen nicht gerne darüber nachdenken: der Tod wird auch sie ereilen, und damit dann alles wunschgemäß geregelt ist, sollte sinnvollerweise noch zu Lebzeiten ein Testament verfasst werden. Vor dem Verfassen dieses letzten Willens stellen sich häufig Fragen nach dem Wie und Wo; insbesondere das Wo ...
  • BildMüssen Geschwister die Beerdigungskosten übernehmen?
    Geschwister können unter Umständen zur Übernahme der Beerdigungskosten für ihren verstorbenen Bruder oder Schwester verpflichtet sein. Wann dies der Fall ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Der Tod eines nahen Verwandten kann auch für Geschwister teuer werden. Dies gilt allerdings nur dann, wenn keine Erben ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.