Rechtsanwalt in Hilden: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Hilden: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Mehr als 200 Milliarden Euro werden in der BRD jährlich vererbt. Es erstaunt somit nicht, dass das Erbrecht in Deutschland eine große Rolle spielt. Denn wenn es um Geld oder Sachwerte geht, dann ist Streit nicht selten vorprogrammiert. Im Erbrecht sind alle Belange, die das Vererben und das Erben betreffen, normiert. Das Erbrecht ist Bestandteil des Bürgerlichen Gesetzbuches: Fünftes Buch (§§ 1922-2385). Normiert sind in den §§ 1922-2385 z.B. der Pflichtteil, die gesetzliche Erbfolge, Enterbung, Erbverzicht und der Erbvertrag.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Anwaltskanzlei Rechtsanwälte SWN Schröder • Werner & Partner bietet anwaltliche Beratung zum Erbrecht engagiert in Hilden
Rechtsanwälte SWN Schröder • Werner & Partner
Herderstr. 26
40721 Hilden
Deutschland

Telefon: 02103 258940
Telefax: 02103 2589420

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Erbrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Ingo Lahn engagiert in Hilden
Fachanwalt für Erbrecht
Bahnhofsallee 5
40721 Hilden
Deutschland

Telefon: 02103 254457
Telefax: 02103 254458

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Erbrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Astrid Bösch gern im Ort Hilden
Bösch & Kalagi Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Heiligenstr. 7
40721 Hilden
Deutschland

Telefon: 02103 249555
Telefax: 02103 249556

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Markus Buschmann bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Erbrecht jederzeit gern im Umland von Hilden
Buschmann Stahl Buschmann GbR Rechtsanwälte
Kolpingstraße 11
40721 Hilden
Deutschland

Telefon: 02103 28890
Telefax: 02103 288919

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Beate Blankenstein bietet anwaltliche Vertretung zum Erbrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Hilden
Rechtsanwälte SWN Schröder Werner & Partner Partnergesellschaft
Herderstraße 26
40721 Hilden
Deutschland

Telefon: 02103 258940
Telefax: 02103 2589420

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Ute Geenen bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Erbrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Hilden

Warrington-Platz 28
40721 Hilden
Deutschland

Telefon: 02103 242303
Telefax: 02103 22123

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Andreas Buschmann bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet Erbrecht engagiert in der Umgebung von Hilden
Buschmann Stahl Buschmann GbR Rechtsanwälte
Kolpingstraße 11
40721 Hilden
Deutschland

Telefon: 02103 28890
Telefax: 02103 288919

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Martina Hannewald berät zum Gebiet Erbrecht engagiert vor Ort in Hilden

Hummelsterstr. 11
40724 Hilden
Deutschland

Telefon: 02103 28860
Telefax: 02103 288628

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Erbrecht in Hilden

Ein Anwalt hilft Ihnen bei der Klärung sämtlicher erbrechtlicher Fragen

Rechtsanwalt in Hilden: Erbrecht (© motorradcbr - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Hilden: Erbrecht
(© motorradcbr - Fotolia.com)

Um bereits vor dem eigenen Tod seinen Nachlass dem eigenen Willen gemäß rechtlich korrekt zu regeln, ist der beste Ansprechpartner ein Anwalt. In Hilden sind etliche Anwälte und Anwältinnen mit einem Kanzleisitz vertreten. Ein Anwalt zum Erbrecht in Hilden wird Erblasser umfassend informieren in Fragen rund um das Testament und die Testamentsgestaltung, das Pflichtteilsrecht oder auch bei Fragestellungen, die die vorweggenommene Erbfolge betreffen. Der Anwalt für Erbrecht kann außerdem auch als Testamentsvollstrecker bestellt werden, um im Todesfall des Erblassers die Testamentsvollstreckung durchzuführen. Einen Anwalt als Testamentsvollstrecker einzusetzen empfiehlt sich vor allem dann, wenn der Nachlass insgesamt schwierig ist oder es etliche Erben gibt.

Was passiert im Erbfall? Was müssen Sie beachten? Ein Anwalt bringt Licht ins Dunkel

Ebenso kann es sinnvoll sein, sich an einen Anwalt für Erbrecht in Hilden zu wenden, wenn der Erbfall eingetreten ist. Die Anwältin für Erbrecht in Hilden bzw. der Rechtsanwalt kann im Erbfall kompetente Auskunft geben über grundlegende Fragen rund um den Erbschein, das Nachlassgericht, Nachlassverbindlichkeiten oder auch die Erbschaftsteuer. Sollte es zu einem Erbstreit kommen, wird der Erbrechtsanwalt seinen Klienten vertreten und den gesamten Schriftverkehr übernehmen. Die Unterstützung durch einen Juristen kann z.B. nötig werden, wenn es zu Streitigkeiten innerhalb einer Erbengemeinschaft gekommen ist oder auch, wenn das Testament an sich angefochten werden soll. Auch wenn es darum geht, die Testierfähigkeit des Erblassers anzufechten, kann eine Rechtsanwaltskanzlei für Erbrecht über die Erfolgsaussichten aufklären und die Anfechtung durchführen. Gestaltet sich eine Erbangelegenheit schwieriger, dann kann es Sinn machen, sich gleich von Beginn an an einen Fachanwalt zum Erbrecht aus Hilden zu wenden. Der Grund ist leicht nachzuvollziehen: Fachanwälte für Erbrecht verfügen über ein außerordentliches Fachwissen im Erbrecht. Von dem umfangreichen Fachwissen in Praxis und Theorie können Mandanten mit erbrechtlichen Problemen profitieren.


News zum Erbrecht
  • Bild Ringvorlesung an der RFH: Wertemodelle als Grundlage guter Compliance (12.05.2013, 15:10)
    Professor Dr. Barbara Dauner-Leib Mike, Richterin und Professorin an der Universität zu Köln, setzt am Dienstag, 28. Mai 2013 die Ringvorlesungen „Welche Werte teilen wir?“ mit ihrem Vortrag über „Wertemodelle als Grundlage guter Compliance“ fort. Zu dieser fächerübergreifenden Vorlesung mit anschließender Diskussion lädt die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) ...
  • Bild Ihre Familie können Sie sich nicht aussuchen. Aber Ihre Erben. (18.08.2010, 13:40)
    Berlin (DAV). Deutschland erwartet Rekord-Erbschaften. Die heute 30- bis 60-Jährigen werden in den nächsten zehn Jahren Erbschaften im Gesamtwert von circa 1,5 Billionen Euro antreten. Fast die Hälfte davon ist Immobilieneigentum. Neue Lebensformen wirken sich auf das komplexe Erbrecht stark aus. Der Nachlass sollte daher noch zu Lebzeiten geregelt werden. ...
  • Bild Von der Wirkungsmacht der Demographie (11.01.2008, 11:00)
    Vorstellung des von der VolkswagenStiftung geförderten Projekts "Generationen in der Erbengesellschaft" am 30. Januar in Berlin.Bis zum Jahr 2050 wird die Bevölkerung in Deutschland um rund sieben Millionen Menschen auf insgesamt 75 Millionen schrumpfen, hat das Statistische Bundesamt berechnet. Große Herausforderungen stellen sich damit der Gesellschaft, denn es wird immer ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Erbengemeinschaft & kein gemeinsamer Grundbucheintrag, Auswirkungen beim Verkauf? (19.08.2007, 00:51)
    Hallo, ich habe einige Fragen zum Erbrecht und würde mich sehr freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.... Folgende Situation: Die Erbengemeinschaft eines Hauses aus Vater und 2 erwachsenen Kindern, (die Mutter, Mitinhaberin des Hauses, ist vor 20 Jahren ohne Testament verstorben). In der Erbengemeinschaft wurde damals notariell festgelegt, dass der Vater ein Wohnrecht ...
  • Bild Erbrecht DDR Bodenreform (25.10.2009, 07:59)
    Wenn zu DDR-Zeiten ein LPG-Mitglied gestorben ist, konnte man sein Bodenreform-Land nur an ein weiteres LPG-Mitglied vererben oder vergeben. Sonst wäre es Volkseigentum geworden. Ab 1990 wurde dieses DDR-Recht gekippt und zu unrecht übergangene Erben hätten ihren Anspruch geltend machen müssen. Sollte das nicht geschehen sein - ab wann ist ...
  • Bild Erbrecht (20.09.2010, 16:10)
    Vor kurzem erfuhr x, dass sein Vater bereits vor 2 Jahren verstorben ist.( Er lebte in 3. Ehe ) Nach Anfrage beim Nachlassgericht wurde x ein Testament überreicht in dem sich beide Ehepartner gegenseitig als Alleinerben einsetzten als Schlusserben wurden die kinder bestimmt. da x darin nicht aufgeführt wurde, ist ...
  • Bild Unparteilichkeit eines Notars vs. agrarpolitische Steuerung (25.09.2012, 17:14)
    Hallo, mal ein fiktiver Fall: Das Ehepaar L (75 und 70 Jahre) geht mit seinen 3 Kindern A, B und C zu einer Beratung in Sachen vorzeitige Erbregelungen. Die Beratung erfolgt bei einem Landwirtschaftlichen Beratungsverein durch den Verbandsjuristen, der RA und Notar ist. Bei Ehepaar L handelt es sich um ehemalige Landwirte, der ...
  • Bild Testament (02.02.2009, 18:03)
    Hallo zusammen, ich habe noch einmal eine Frage zum Erbrecht: angenommen, eine Erbengemeinschaft besteht aus Mutter und Sohn. Diese besitzen eine Eigentumswohnung über 2 Etagen. Die obere Etage (Dachgeschoss) habe der Sohn aus eigenen Mitteln zu Wohnzwecken ausgebaut. Die Mutter sei kürzlich verstorben. Die Mutter habe 2 Kinder gehabt, den Sohn und ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild BAYOBLG, 1Z BR 134/99 (13.11.2000)
    Zur Frage, wie ein Erbverzichtsaufhebungsvertrag auszulegen ist, wenn der Betreuer für den vielleicht geschäftsunfähigen Erblassers Erklärungen abgab....
  • Bild OLG-KOELN, 11 W 67/92 (23.11.1992)
    Hat das nichteheliche Kind in dem für die Berechnung des vorzeitigen Erbausgleichs maßgeblichen 5-Jahreszeitraum teilweise in der ehemaligen DDR und teilweise in der alten Bundesrepublik Deutschland gelebt, so ist bei leistungsfähigem Vater mit gewöhnlichem Aufenthalt im alten Teil der Bundesrepublik Deutschland auch für die Zeit des Aufenthalts des nichtehe...
  • Bild OLG-MUENCHEN, 31 Wx 485/12 (21.01.2013)
    Einem vor dem 1.7.1949 geborenen nichtehelichen Kind bzw. dessen Abkömmlingen steht ein Erbrecht nach seinem Vater bzw. dessen Verwandten zu, wenn der Erblasser nach dem 28.5.2009 verstorben ist. Unerheblich ist, ob der Vater des nichtehelichen Kindes oder das nichteheliche Kind bereits vor dem 29.5.2009 verstorben ist....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildGebühren: Was kostet die Hinterlegung eines Testaments beim Gericht?
    Die Hinterlegung eines Testaments beim Gericht (sog. amtliche Verwahrung) bietet sich insbesondere für Alleinstehende oder für Personen an, die befürchten, dass Dritte ihr Testament nach ihrem Tod fälschen oder verschwinden lassen könnten. Doch was kostet eine solche amtliche Verwahrung und welche Voraussetzungen sind daran geknüpft?   ...
  • BildUnleserliches Testament ist unwirksam
    Vielen wird bekannt sein, dass man ein voll gültiges Testament auch dadurch verfassen kann, dass man es eigenhändig, also handschriftlich, schreibt und auch unterschreibt. Ferner sollte das Testament datiert sein und eine Ortsangabe enthalten, damit später sicher ermittelt werden kann, ob es wirklich die letztwillige Verfügung ist. Diese privatschriftliche ...
  • BildHinterlegung im zentralen Testamentsregister: Anleitung, Vorteile & Kosten
    Bei dem zentralen Testamentsregister (ZTR) handelt es sich um ein von der Bundesnotarkammer geführtes Register, welches die Verwahrangaben zu sämtlichen erbfolgerelevanten Unterlagen – also insbesondere Testamente – enthält, sei es solche, die vor einem Notar öffentlich errichtet oder in gerichtliche Verwahrung gegeben wurden. Wie die Registrierung funktioniert, welche ...
  • BildMüssen Geschwister die Beerdigungskosten übernehmen?
    Geschwister können unter Umständen zur Übernahme der Beerdigungskosten für ihren verstorbenen Bruder oder Schwester verpflichtet sein. Wann dies der Fall ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Der Tod eines nahen Verwandten kann auch für Geschwister teuer werden. Dies gilt allerdings nur dann, wenn keine Erben ...
  • BildVertrag bei Todesfall: Gelten Verträge nach dem Tod fort?
    Was geschieht mit Verträgen, nachdem ein Mensch gestorben ist? Was Sie hier als Erbe beachten sollten, erläutert dieser Ratgeber. Verträge enden nicht immer mit dem Tod des Erblassers Manche Erben glauben, dass vom Erblasser abgeschlossene Verträge automatisch mit dessen Tod enden. Doch das ist in ...
  • BildBGH: Testamentsvollstreckungsvermerk nicht in Gesellschafterliste einzutragen
    Mit Beschluss vom 24.2.2015 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass ein Testamentsvollstreckervermerk nicht in eine eingereichte Gesellschafterliste aufgenommen werden kann (Az.: II ZB 17/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Der BGH führte aus, grundsätzlich dürfe das Registergericht prüfen, ob eine eingereichte Gesellschafterliste die Anforderungen, welche das Gesetz über ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.