Rechtsanwalt in Herten: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Herten: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Jedes Jahr werden in Deutschland Milliarden von Euro vererbt. Es ist damit nicht verwunderlich, dass das Erbrecht im deutschen Recht mit zu den wichtigsten Rechtsgebieten gehört. Wo viel vererbt wird, da ist auch Streit in vielen Fällen vorprogrammiert. Im Erbrecht sind alle Aspekte, die das Vererben und das Erben betreffen, normiert. Das Erbrecht ist Teil des BGB: Fünftes Buch (§§ 1922-2385). Normiert sind in den §§ 1922-2385 z.B. der Pflichtteil, die gesetzliche Erbfolge, Enterbung, Erbverzicht und der Erbvertrag.

Um sicherzustellen, dass der persönliche Nachlass nach dem eigenen Ableben auch an die Personen übergeht, die man hierfür vorgesehen hat, ist es dringend angeraten, eine Kanzlei für Erbrecht zu konsultieren. In Herten sind einige Kanzleien für Erbrecht zu finden. Ein Anwalt aus Herten im Erbrecht ist der optimale Ansprechpartner, wenn man Erblasser ist und Fragestellungen rund um die vorweggenommene Erbfolge, das Pflichtteilsrecht oder die Testamentserstellung hat. Es ist ferner möglich, den Rechtsanwalt aus Herten im Erbrecht als Testamentsvollstrecker einzusetzen. Er wird dann nach dem Ableben des Erblassers die Testamentsvollstreckung übernehmen. Einen Anwalt als Testamentsvollstrecker zu bestellen empfiehlt sich vor allem dann, wenn der Nachlass insgesamt schwierig ist oder es etliche Erben gibt.

Ebenfalls kann es ratsam sein, sich an einen Rechtsanwalt zum Erbrecht in Herten zu wenden, wenn der Erbfall eingetreten ist. Der Anwalt für Erbrecht in Herten wird seinem Mandanten wichtige grundlegende Angelegenheiten, die es im Erbfall zu beachten gilt, offenlegen und Fragen beantworten. Dabei wird es sich in den meisten Fällen um Belange handeln, die das Nachlassgericht, den Erbschein oder auch die Erbschaftsteuer betreffen. Der Erbrechtler wird seinem Mandanten auch bei einem Erbstreit helfend und beratend zur Seite stehen. Die Unterstützung durch einen Anwalt kann erforderlich werden, wenn man das Testament an sich anfechten möchte oder auch, wenn es zum Streit zwischen den Miterben gekommen ist. Ein weiterer Grund einen Anwalt zu Rate zu ziehen ist es, wenn man die Testierfähigkeit des Erblassers bezweifelt und aus diesem Grund das Testament anfechten lassen möchte. Gestaltet sich eine Erbangelegenheit schwieriger, dann kann es sinnvoll sein, sich gleich von Beginn an an einen Fachanwalt zum Erbrecht aus Herten zu wenden. Der Grund ist leicht nachzuvollziehen: Fachanwälte zum Erbrecht verfügen über ein außerordentliches Fachwissen im Erbrecht. Von dem umfangreichen Fachwissen in Theorie und Praxis können Klienten mit erbrechtlichen Problemen profitieren.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Kanzlei Rechtsanwälte Adam bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Erbrecht engagiert im Umkreis von Herten
Rechtsanwälte Adam
Langenbochumer Str. 5
45701 Herten
Deutschland

Telefon: 02366 41101
Telefax: 02366 42223

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsproblemen zum Erbrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Manfred Rüther engagiert im Ort Herten

Bahnhofstr. 95
45701 Herten
Deutschland

Telefon: 0209 612561
Telefax: 0209 611361

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Werner Quade bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Erbrecht jederzeit gern im Umkreis von Herten

Marktplatz 1
45699 Herten
Deutschland

Telefon: 02366 939371
Telefax: 02366 939372

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Erbrecht in Herten

Rechtsanwalt in Herten: Erbrecht (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Herten: Erbrecht
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)


News zum Erbrecht
  • Bild OLG Karlsruhe: Erbrechtsberatung durch Banken - Verstoß gegen Rechtsberatungsgesetz (09.11.2006, 19:42)
    Die klagende Rechtsanwaltskammer nimmt die Beklagte, eine deutsche Großbank, wegen eines Verstoßes gegen das Rechtsberatungsgesetz auf Unterlassung in Anspruch. Eine Kundin der beklagten Bank wollte einen Teil ihres Vermögens auf ihren Sohn übertragen. Auf Anregung eines Filialmitarbeiters wurde vereinbart, dass ein Mitarbeiter der Zentrale der Beklagten, Herr X., ein Jurist, ...
  • Bild Erbe ist nicht gleich Erbe (10.07.2009, 11:36)
    Bamberg/Berlin (DAV). In einem Testament kann nach „Vorerben“ und „Nacherben“ eingestuft werden. Dies kann der Fall sein, wenn der Erblasser will, dass zunächst der Partner und dann die Kinder erben sollen. Der Vorerbe kann in der Regel nur eingeschränkt über das Erbe verfügen. Wenn er Gegenstände verschenkt oder deutlich unter ...
  • Bild Generation und Erbe im Wandel (04.05.2007, 11:00)
    Von der Wirkungsmacht der Demografie: VolkswagenStiftung fördert neues "Schlüsselthema der Geisteswissenschaften""Die Menschen in Deutschland werden immer älter, die Zahl der Kinder sinkt, unsere Sozialsysteme sind in Gefahr" - solche Aussagen kann jede und jeder von uns zurzeit häufig lesen und hören. Der Begriff vom "demografischen Wandel" ist in aller Munde: ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild ERBRECHT (Immobilie kaufen!!!) (24.08.2012, 12:21)
    Guten Tag ich hab mal eine Frage! Fall: - Enkel will mit seiner Freundin das Haus der Großeltern kaufen. - Das Haus wurde durch einen vereidigten Sachverständiger auf einen Ertragswert X geschätzt. - Die Großeltern hätten ein lebenslanges Wohnrecht bis zu dem Zeitpunkt, bei dem sie sich nicht mehr selber versorgen können. ...
  • Bild Schönfelder Gesetzessammlung (13.09.2007, 22:37)
    Hallo, hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen. Ich suche das AdoptG und das NehelG als Loseblattsammlung für meinen Schönfelder. In meinem Schönfelder sind diese Gesetze leider nicht mehr drin. Wo könnte ich die beiden Gesetze denn her bekommen?
  • Bild Besteht ein Erbanspruch? (19.06.2011, 01:10)
    Mich bewegt seit längerem die Bewertung des folgenden, fiktiven Falles: Angenommen, ein Deutscher heiratet in den 50er Jahren eine Deutsche in Deutschland, sie bekommen ein Kind. Monate nach der Geburt reist der Mann nach Kanada, um dort Arbeit zu finden, die Familie soll alsbald folgen. Er lernt jedoch eine Kanadierin ...
  • Bild Fällt die Lebensversicherung unter das Erbe? (13.10.2008, 22:45)
    Mutter A zahlt Lebensversicherung ein! Mutter A hat einen ehelichen Sohn B und einen unehelichen Sohn C, der leider verstorben ist! Sohn C hinterläßt zwei Söhne! Im Falle des Ablebens von Mutter A, welche die Lebensversicherung zugunsten von Sohn B ausgestellt hat, stellt sich nun die Frage,ob eine Lebensversicherung unter ...
  • Bild Fragen zum Erbrecht (21.10.2008, 19:48)
    Hallo, ich habe folgende Fragen zum Erbrecht. (Klausurvorbereitung und ich hab bisher keine Antwort parat!) 1. Ihre Großmutter hat einen Sohn (Ihren Vater), der wiederum 4 Kinder hat. Die Großmutter verstirbt ohne letztwillige Verfügung – wer wird Erbe? Zu welchen Bruchteilen wird wer Erbe, wenn danach auch der verheiratete Vater verstirbt? 2. ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild BAYOBLG, 1Z BR 136/00 (12.12.2000)
    Zur Frage, ob beim Tod eines niederländischen Erblassers mit gewöhnlichem Aufenthalt in Deutschland das deutsches Erbrecht anzuwenden ist und zur Frage der internationalen Zuständigkeit der deutschen Gerichte in solchen Erbschaftsfällen....
  • Bild BFH, VIII R 43/06 (09.02.2010)
    Verzichtet ein Kind gegenüber seinen Eltern auf künftige Pflichtteilsansprüche und erhält es dafür im Gegenzug von den Eltern wiederkehrende Zahlungen, so liegt darin kein entgeltlicher Leistungsaustausch und keine Kapitalüberlassung des Kindes an die Eltern, so dass in den wiederkehrenden Zahlungen auch kein einkommensteuerbarer Zinsanteil enthalten ist....
  • Bild BAYOBLG, 1Z BR 7/03 (27.03.2003)
    Zur Frage der Formerfordernisse eines Testaments, das ein deutscher in New York/USA errichtet hat....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildMuss ein Testament beim Notar errichtet werden?
    Auch, wenn viele Menschen nicht gerne darüber nachdenken: der Tod wird auch sie ereilen, und damit dann alles wunschgemäß geregelt ist, sollte sinnvollerweise noch zu Lebzeiten ein Testament verfasst werden. Vor dem Verfassen dieses letzten Willens stellen sich häufig Fragen nach dem Wie und Wo; insbesondere das Wo ...
  • BildVertrag bei Todesfall: Gelten Verträge nach dem Tod fort?
    Was geschieht mit Verträgen, nachdem ein Mensch gestorben ist? Was Sie hier als Erbe beachten sollten, erläutert dieser Ratgeber. Verträge enden nicht immer mit dem Tod des Erblassers Manche Erben glauben, dass vom Erblasser abgeschlossene Verträge automatisch mit dessen Tod enden. Doch das ist in ...
  • BildOLG München: Fassung des Erbscheins bei Eintritt der Nacherbfolge
    In seinem Beschluss vom 01.10.2014 äußerte sich das Oberlandesgericht (OLG) München zu den Anforderungen an den Erbschein, insbesondere dessen Inhalt, für den Nacherben (AZ.: 31 Wx 314/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Das OLG führte aus, dass der nach Eintritt der Nacherbefolge erteilte Erbschein positiv oder ...
  • BildBeerdigungskosten: Wer zahlt, wenn keiner die Beerdigung bezahlen will?
    Die Kosten für eine Beerdigung muss nicht immer von den nächsten Familienangehörigen getragen werden. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wer zahlen muss. Aufgrund der hohen Kosten für eine Beerdigung kommt es schnell zum Streit darüber, wer die Beerdigungskosten bezahlen muss. Entgegen langläufiger Vorstellungen ist es keinesfalls ...
  • BildEigenhändiges Testament – ein Leitfaden
    Das eigenhändige Testament erfordert die Erfüllung einiger Voraussetzungen um wirksam errichtet zu werden. Es gibt zwei Formen des ordentlichen Testamtens: das öffentliche Testament, welches von einem Notar öffentlich beurkundet wird  und das eigenhändige oder auch privatschriftliche Testament. Dabei macht das eigenhändige Testament noch immer ...
  • BildKann ich ein Sparbuch erben?
    Immer wieder kommt es in einem Erbfall vor, dass zu der Erbmasse auch ein Sparbuch gehört. Auch, wenn heutzutage das „klassische“ Sparbuch immer mehr in Vergessenheit gerät: es zählt insbesondere bei älteren Menschen immer noch zur beliebtesten Form der Geldanlage. In derartigen Fällen stellen sich dem Erben die ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.