Rechtsanwalt für Vereinsrecht in Herne

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Vereinsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Peter Närdemann immer gern im Ort Herne

Wilhelmstraße 2
44649 Herne
Deutschland


Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Vereinsrecht
  • Bild Bundesgerichtshof entscheidet über Lizenzentzug eines Berufsboxers (24.04.2013, 12:09)
    Der für das Vereinsrecht zuständige II. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass ein Verein, dessen Vorstand gegenüber einem Mitglied Maßnahmen verhängt hat, sich die Entscheidung eines letztinstanzlichen Vereinsgerichts, das die Maßnahmen aufgehoben hat, zurechnen lassen muss und gegenüber dem Mitglied daran gebunden ist. Der Kläger ist ein deutscher Berufsboxsportverband. Der ...
  • Bild Vereinsrecht: Haftungsbegrenzung für eherenamtlich tätige Vorstände beschlossen (03.07.2009, 14:20)
    Der Deutsche Bundestag hat heute zwei Gesetze zu Verbesserungen im Vereinsrecht beschlossen, insbesondere eine Haftungsbegrenzung für ehrenamtlich tätige Vereinsvorstände und Vorschriften, mit denen elektronische Anmeldungen zum Vereinsregister erleichtert werden. Überdies kann beim Bundesministerium der Justiz ab heute kostenlos eine Informationsbroschüre zum Vereinsrecht bestellt werden. Darin werden einfach und verständlich alle ...
  • Bild Bundesministerium der Justiz bietet neuen Leitfaden zum Vereinsrecht (24.04.2009, 15:51)
    Ab heute bietet das Bundesministerium der Justiz in seinem Internetangebot einen neuen Leitfaden zum Vereinsrecht an. "Bürgerschaftliches Engagement ist eine tragende Säule unserer Gesellschaft. Wir brauchen Menschen, die bereit sind, sich für das Gemeinwohl einzusetzen. Viele, die sich für Sport, Kultur oder soziale Fragen einsetzen, organisieren sich im Verein. Über 550.000 ...

Forenbeiträge zum Vereinsrecht
  • Bild Beschlußfassung oM u.aM (18.10.2010, 15:24)
    Vereinsrecht. Thema Beschlussfassung. Reichert vertritt die Meinung in „Der durch die Satzung bestimmte Einberufungsgrund; ordentliche und außerordentliche Mitgliederversammlung“ dass die in der Satzung festgelegten Tagesordnungspunkte der ordentlichen Mitgliederversammlung, in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung nicht Beschlussfähig sind. Dagegen steht das rechtlich kein Unterschied zwischen oM und aM besteht. Wenn in ...
  • Bild mehrere Vereinssitz(e) denkbar? (15.11.2006, 17:28)
    Guten Abend zusammen, ein Verein soll gegründet werden, dessen Einsatzbereich Gebiete in zwei aneinandergrenzenden Bundesländern umfasst. Es stellt sich die Frage nach dem Sitz, der in der Satzung angegeben wird. Wählt man eine Stadt in dem einen Bundesland, verbaut man sich eventuell Vorteile in dem anderen - vice versa. Gibt es ...
  • Bild Vereinsrecht, Änderung der Satzung, seltsame Regeln (03.01.2011, 16:16)
    Sehr geehrte Damen und Herren, nehmen wir an, jemand ist seit einiger Zeit in einer Laufgruppe, die ein gemeinnütziger Verein sein soll. Nahezu der gesamte Vorstand besteht aus der Familie des Gründers des Vereins. Heute wurde durch einen zufälligen Blick auf die Homepage des Vereins gelesen, dass es kurz vor ...
  • Bild Datenschutz bei JHV? (06.10.2011, 10:50)
    Nehmen wir an ein Verin hat ein Mitglied welches seine Gebühre länger nicht bezahlt hat und daher ein Mahnverfahren eingeleitet hat. Dieser Verein hat dann seine jährliche Hauptversammlung und in der Einladung steht dann als Tagespunkt u.A. namentlich angeführt dass das Mitglied auf Grund der Zahlungsrückstände ausgeschlossen werden soll. Ist ja ...
  • Bild Tagesordungspunkte Vorstandssitzung (14.01.2012, 14:07)
    Hallo eine Frage, müssen auf einer Tagesordnung für die Vorstandssitzung eines Vereins folgend Punkte zwingend aufgeführt werden? 1. Feststellung Beschlussfähigkeit 2. Genehmigung Tagesordnung 3. Ergänzung zur Tagesordnung 4. Verlesen u. genehmigen des Protokells der letzten Vorst.Sitzung 5. Bericht des 1. Vorsitzenden Gruß chantyman

Urteile zum Vereinsrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 1 S 1940/07 (20.06.2008)
    Mit der Anerkennung einer Kirchengemeinde (Religionsgemeinde) als Körperschaft des öffentlichen Rechts nach § 24 Abs. 1 Satz 1 KiStG wird der Organisationsgewalt der übergeordneten Religionsgemeinschaft Geltung verschafft. Die Aberkennung dieses Rechtsstatus setzt nur einen im Außenverhältnis wirksamen Antrag der Religionsgemeinschaft voraus....
  • Bild VG-BERLIN, 20 A 267.06 (20.11.2009)
    Es ist nicht zu beanstanden, wenn der Zuwendungsgeber im Rahmen der Gewährung öffentlicher Mittel Es ist nicht zu beanstanden, wenn der Zuwendungsgeber im Rahmen der Gewährung öffentlicher Mittel gemäß den Richtlinien des Kinder- und Jugendplans des Bundes darauf abstellt, ob der Zuwendungsbewerber die Gewähr für eine den Zielen des Grundgesetzes förderliche...
  • Bild KG, 1 W 119/08 (31.05.2011)
    Im Verfahren zur Feststellung der Rechtsnachfolge in das Vermögen eines zuletzt im Vereinsregister eingetragenen Vereins nach §§ 46 S.1, 1964 BGB kann das Nachlassgericht grundsätzlich ohne erneute Prüfung von den Umständen ausgehen, mit denen die Registerlöschung (im Widerspruchsverfahren - jetzt gemäß §§ 395 Abs.2 und 3, 393 Abs.3 bis 5 FamFG) begründet wo...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Vereinsrecht
  • BildVerein gründen: Wie gründe ich einen gemeinnützigen Verein?
    Bei der Gründung eines gemeinnützigen Vereins sollten einige Formalien beachten werden. Näheres erfahren Sie in diesem Ratgeber. Die Gründung eines gemeinnützigen Vereins hat einige Vorzüge. Sie brauchen weder Körperschaftssteuer, noch Gewerbesteuer zu entrichten. Darüber hinaus haben Sie auch Vorteile bei Spenden. Hierfür können Sie normalerweise ...
  • BildBetätigungsverbot gegen die Terrormiliz “Islamischen Staat“
    Der „Islamische Staat“ ist eine islamistische dschihadistisch - salafistische Terrororganisation, deren Ziel die gewaltsame Errichtung eines Kalifats, also einer Herrschaft des Stellvertreters des Gesandten Gottes, ist. Durch ihren Namen knüpft die Organisation das politische Konzept eines Islamischen Staates an. Grundlage ihres politischen Denkens ist die Idee, dass der ...
  • BildNach Urteil des BFH – Gemeinnützigkeit zahlreicher Vereine in Gefahr
    Ein aktuelles Urteil des Bundesfinanzhofs könnte zahlreiche Vereine in Schwierigkeiten bringen. „Sie könnten ihre Gemeinnützigkeit und damit ihre steuerlichen Vergünstigungen verlieren“, warnt Rechtsanwalt Markus Jansen, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht und Partner der Kanzlei AJT. Der BFH hat mit Urteil vom 17. Mai 2017 entschieden, dass eine Freimaurerloge, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.