Rechtsanwalt für Unfallversicherung in Herne

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Richard Kohlenbach mit Kanzleisitz in Herne unterstützt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen im Bereich Unfallversicherung

Hauptstr. 282
44649 Herne
Deutschland

Telefon: 02325 72018
Telefax: 02325 72090

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Unfallversicherung
  • Bild Gesetzlicher Unfallversicherungsschutz für ehrenamtliche Helfer auch im Ausland (14.04.2009, 15:22)
    Ein Busfahrer, der für den Verein "Kinderhilfe Shitkowitschi - Leben nach Tschernobyl e.V." Kinder und Eltern aus Weißrussland in die Pfalz und anschließend wieder zurück in die Heimat fährt, genießt auch dann den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung in Deutschland, wenn er im Ausland (hier bei Minsk in Weißrussland) verunglückt. Die ...
  • Bild Arbeitsfähig ist wer arbeitet (18.04.2017, 10:41)
    Stuttgart (jur). Wer nach einem Arbeitsunfall freiwillig wieder eine Arbeit aufnimmt, erklärt sich quasi selbst für Arbeitsfähig. Anspruch auf Verletztengeld besteht dann nicht, wie das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg in Stuttgart in einem am Donnerstag, 13. April 2017, veröffentlichten Urteil entschied (Az.: L 6 U 1655/16). Als Konsequenz sollten Arbeitnehmer nach ...
  • Bild Auto-Unfallversicherung muss nur für Verletzungsfolgen aufkommen (11.10.2013, 11:35)
    Karlsruhe (jur). Nach einem Autounfall muss die gegnerische Versicherung nur für die Behandlung tatsächlicher Verletzungen aufkommen. Unspezifische Beschwerden oder der Verdacht, der Unfall könnte die Ursache gewesen sein, reichen nicht aus, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Freitag, 11. Oktober 2013, veröffentlichten Urteil entschied (Az.: VI ZR ...

Forenbeiträge zum Unfallversicherung
  • Bild Unfall als Spielertrainer/Betreuer während eines Integrativen Fußballturnieres. (15.02.2015, 19:02)
    Hallo zusammen!Gibt es hier jemanden der sich gut im Sozialrecht auskennt? Evtl. sogar einen Rechtsanwalt!?Wie würdet ihr im folgenden Fall weiter handeln?Es geht um eine Verletzung während eines Integrativen Fußballturnieres, bei dem man aktiv als Betreuer/Ehrenamtler mitgespielt hat und als Beruf Gruppenleiter in einer Werkstatt für behinderte Menschen ist. Wenn ...
  • Bild Kinderzuschlag - Einkommensberechnung (19.12.2013, 22:50)
    Hallo,folgende Fragen ergeben sich:1. In wie weit werden Kinderbetreuungskosten im Antrag auf Kinderzuschlag berücksichtigt, wenn der Arbeitgeber diese als steuerfreier Zuschuss auf das Gehalt zahlt (z.B. in der Gehaltsabrechnung als AG-Zuschuss Kindergartenbetreuung angegeben)?Bisher hat das Arbeitsamt den AG-Zuschuss voll als Einkommen angerechnet, obwohl der Zuschuss für die Kinderbetreuung gezahlt wird.2. ...
  • Bild Lebenslanger Schaden... (Autounfall) (27.04.2011, 21:18)
    Hi, bei einem Verkehrsunfall im Oktober ist eine Lunge Kollabiert. Es wurde festgestellt das der Geschädigte nicht Schuld am Unfall war ohne zweifel. Vielmehr wurde sogar durch den Angeblichen Zeugen des Unfallgegners herausgestellt das der Unfallgegner den Zeugen genötigt hat zu Lügen. Seit nun vielen Monaten versucht der Geschädigte das über die Versicherung ...
  • Bild 2 Lebensversicherungen auf einmal (06.02.2010, 16:44)
    Ist es richtig dass es in Deutschland illegal ist 2 Lebensversicherungen auf einmal zu haben ? Was passiert im Todesfall wenn so was vorliegt ? Zahlt keine ? Kann man sich eine aussuchen ? ...
  • Bild Wer haftet bei Reitunfall? (07.01.2018, 15:49)
    Kind 7 Jahre möchte reiten lernen. Die Eltern fanden einen Anbieter, der Reitunterricht anbietet. Nach beiderseitigem kennenlernen wurde vereinbart, dass der Reitunterricht zunächst als Einzelunterricht beginnen kann. Der Anbieter überreichte hierfür einen "Reitbeteiligungsvertrag". Darin wird der Vertragsinhalt, die Kostenbeteiligung, sowie sonstige Rechten und Pflichten, sowie der Versicherungsschutz geregelt. Im § ...

Urteile zum Unfallversicherung
  • Bild SG-GIESSEN, S 1 U 249/04 (18.08.2006)
    1. Der Unfallversicherungsträger hat dem Verletzten Kosten einer notwendigen, angeordneten Betreuung nach § 39 Abs. 1 Nr. 2 SGB VII zu erstatten, wenn die Betreuung kausal auf die Unfallfolgen zurückzuführen ist. 2. Betreuungskosten sind nicht pauschal mit der Gewährung einer Verletztenrente nach den §§ 56 ff. SGB VII abgegolten, selbst wenn es sich dabei u...
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 7 U 170/09 (09.12.2010)
    Beeinträchtigungen durch Somatisierungsstörungen sind durch die Psychoklausel ausgeschlossen....
  • Bild LSG-NIEDERSACHSEN-BREMEN, L 9 U 383/03 (30.08.2006)
    1. Der Tod eines Versicherten ist offenkundig nicht wesentlich durch eine Berufskrankheit (BK) verursacht, wenn die Todesursache von einem Organ ausgeht, das durch die BK - hier Nr. 4104 der Anlage 1 zur Berufskrankheitenverordnung (BKVO) - nicht betroffen ist.2. Die Vermutung des § 63 Abs. 2 Satz 1 SGB VII mit dem Verbot der Obduktion oder Exhuminierung (§ ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.