Rechtsanwalt für Unfallversicherung in Herne

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Unfallversicherung berät Sie Herr Rechtsanwalt Richard Kohlenbach jederzeit vor Ort in Herne

Hauptstr. 282
44649 Herne
Deutschland

Telefon: 02325 72018
Telefax: 02325 72090

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Unfallversicherung
  • Bild Unfallversicherungsschutz für vormilitärische Ausbildung in der DDR (21.03.2012, 15:27)
    Halle (jur). Die gesetzliche Unfallversicherung muss auch für Unfälle von Lehrlingen in der früheren DDR zahlen, die diese bei vormilitärischen Übungen im Rahmen ihrer Ausbildung erlitten haben. Dies hat das Landessozialgericht (LSG) Sachsen-Anhalt in einem am Montag, 19. März 2012, veröffentlichten Urteil entschieden (Az.: L 6 U 119/07). Es gab ...
  • Bild Wissenschaftler normieren zentrale neuropsychologische Testverfahren neu (07.12.2011, 17:10)
    Wissenschaftler und Anwender haben im Rahmen eines groß angelegten Projektes zentrale neuropsychologische Testverfahren neu geeicht. Kognitive Leistungsdefizite können dadurch in der Praxis eindeutiger identifiziert werden.Ein achtköpfiges Projektteam aus Wissenschaftlern und klinischen Neuropsychologen unter der Leitung von Dr. Christian Balzer, Reha Rheinfelden, hat 15 häufig eingesetzte Untersuchungsverfahren in den Bereichen Lernen ...
  • Bild Bundesgesundheitsminister sprach im Bergmannsheil zur "Zukunft Gesundheit" (16.04.2012, 16:10)
    Daniel Bahr skizzierte Vorstellungen eines leistungsfähigen GesundheitssystemsBundesgesundheitsminister Daniel Bahr war heute Gastredner einer Veranstaltung im Institut für Pathologie am Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikum Bergmannsheil in Bochum. Rund 120 geladene Gäste waren gekommen, um die Ausführungen des Bundesministers zur „Zukunft in der Gesundheitspolitik“ zu hören. Daniel Bahr erläuterte seine Vorstellungen zur Schaffung eines ...

Forenbeiträge zum Unfallversicherung
  • Bild Arbeitsunfall mit anschließender Krankheit (05.08.2008, 12:32)
    Ich hätte einen fiktiven Fall, bei dem ich einige Hilfe gebrauchen könnte. Angenommen Person xyz ist bei der Firma K. in einem Aushilfsarbeitsverhältnis für drei Wochen angestellt. Nach dem zweiten Arbeitstag hat sie einen Wegeunfall mit ihrem privaten Pkw direkt neben dem Werksgelände(unverschuldet). Person xyz arbeitet noch weitere drei Tage in der ...
  • Bild Antrag Feststellung MdE (08.04.2009, 13:24)
    in SGB IX ist ausdr. geregelt, dass man den GdB (Grad der Behinderung) feststellen lassen kann - gibt es die Möglichkeit für die MdE (Minderung der Erwerbsfähigkeit) auch - im SGB VII habe ich dazu nichts gefunden - oder geht das nur über einen Antrag auf Verletztenrente?
  • Bild Unfall im Dienst der Freiwilligien Feuerwehr (29.05.2012, 16:40)
    Hallo zusammen, nehmen wir mal an: Feuerwehrmann X wurde durch einen Unfall/Einsatz ( Verkerhsunfall mit Todesfolge) im Dienst (annerkannt von der BG nach § 8 SGB VII) krank und arbeitsunfähig. Die Krankheitsphase (Belatungsstörungen und Depressionen ) dauerte fast 200 Tage. . Meine Fragen hierzu wären: Besteht ein Anspruch auf Verletzten, Überbrückungsgeld und ...
  • Bild Tinnitus ... Unfallversicherung ... (10.09.2009, 12:09)
    Hallo alle zusammen, MaL ANGENOMMEN : Eine Person hat durch die Explosion eines Knallkörpers ( SILVESTERBÖLLER ) einen bescheinigten unfallbedingten Tinnitus. Dies hat die besagte Person seiner privaten Unfallversicherung zur Regulierung des entstandenen bleibenden schaden zur anzeige gebracht. ( SCHADENREGULIERUNG ) Soweit alles OK. Nun hat diese besagte Person bedenken, ...
  • Bild Befreiung von der Pflichtversicherung in der Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes (07.04.2013, 23:46)
    Person A sollte in kürzen den Arbeitsvertrag als wissentschaftliche Mitarbeiterin abschliessen. Person A hat davor in anderen Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin schon gearbeitet und Meldebeschinigungen von Landesamt für Besoldung und Versorgung von früheren Stelle bekommen mit Beitragsgruppen: - allgem. Beitrag zur gesetzl. Krankenversicherung; - voller Beitrag zur gesetzl. Rentenversicherung; - voller Beitrag Bundesagenur ...

Urteile zum Unfallversicherung
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 8 Sa 881/97 (02.09.1997)
    § 4 Ziff. 2.1 (1) - (3) Rahmentarifvertrag für die technischen und kaufmännischen Angestellten sowie Poliere des Baugewerbes vom 12.06.1978 i. d. F. vom 19.05.1992 beinhalten eine deklaratorische Regelung mit der Konsequenz, daß der Arbeitnehmer gemäß §§ 3 (1), 4 (1) EFZG nur Anspruch auf 80 % Entgeltfortzahlung für die Dauer seiner Erkrankung hat....
  • Bild LSG-DER-LAENDER-BERLIN-UND-BRANDENBURG, L 2 U 614/08 (26.08.2010)
    Auch bei vorbestehenden psychiatrischen Erkrankungen können die festgestellten gesundheitlichen Beeinträchtigungen zumindest vorübergehend ihre wesentliche Mitursache in einer auf den Unfall zurückzuführenden posttraumatischen Belastungsstörung haben....
  • Bild SG-KARLSRUHE, S 4 U 2233/09 (25.02.2010)
    Kein Arbeitswegeunfall bei Unterbrechung des Arbeitswegs für eine nicht nur ganz kurzfristige private Unterhaltung...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.