Rechtsanwalt in Herne: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Herne: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Mietrecht ist ein Rechtsgebiet innerhalb des Zivilrechts. Das Mietrecht regelt alle rechtlichen Angelegenheiten zwischen Vermieter und Mieter. In etwa 36 Millionen Menschen leben in Deutschland in einer Mietwohnung. Es ist somit nachvollziehbar, dass Schwierigkeiten mit dem Mietrecht häufig auftreten. Primär bestimmte Bereiche sind es, die immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Mieter und Vermieter führen. Hierzu gehören die Tierhaltung, Nebenkostenabrechnung oder auch Schönheitsreparaturen. Hinzukommt, dass in heutiger Zeit ein Wohnungswechsel öfter erfolgt, als in früheren Zeiten. Hier bietet sich ebenso ein großes Konfliktpotenzial. Und das nicht nur, wenn eine Eigenbedarfskündigung erfolgt ist oder gar eine Räumungsklage eingereicht wurde. Nicht selten ist es die letzte Betriebskostenabrechnung oder auch die Mietkaution, die zu einem Rechtsstreit führen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Juristische Beratung im Gebiet Mietrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Thomas Linden (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Büro in Herne

Hermann-Löns-Straße 56 a
44623 Herne
Deutschland

Telefon: 02323 13820
Telefax: 02323 54908

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Hans-Joachim Bußmann mit RA-Kanzlei in Herne berät Mandanten engagiert bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Mietrecht

Behrensstraße 3
44623 Herne
Deutschland

Telefon: 02323 961223
Telefax: 02323 961225

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Mietrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Ludger Bömkes aus Herne
Stöcker Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Bahnhofstraße 7 a
44623 Herne
Deutschland

Telefon: 02323 17890
Telefax: 02323 178989

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Mietrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Peter Bretz immer gern im Ort Herne

Bahnhofstr. 34
44623 Herne
Deutschland

Telefon: 02323 5501954962
Telefax: 02323 54822

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Mietrecht in Herne

Streitigkeiten mit dem Vermieter? Ein Anwalt oder eine Anwältin sagt Ihnen, ob Sie Recht haben und was zu tun ist

Rechtsanwalt in Herne: Mietrecht (© Marek-Gottschalk - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Herne: Mietrecht
(© Marek-Gottschalk - Fotolia.com)

Was auch immer man für ein rechtliches Problem mit dem Mietrecht hat, sich von einem Anwalt oder einer Anwältin für Mietrecht beraten zu lassen, ist immer eine sinnvolle Entscheidung. In Herne haben sich einige Rechtsanwälte für Mietrecht mit einer Anwaltskanzlei niedergelassen. Der Anwalt zum Mietrecht ist mit allen Fragen rund um das Wohnraummietrecht bzw. Gewerbewohnraumrecht bestens vertraut und kennt sich außerdem auch mit dem Wohnungseigentumsrecht aus. Der Jurist wird seinem Mandanten bei allen Fragen und Problemen beraten und selbstverständlich auch den Schriftverkehr bzw. eine Vertretung vor Gericht übernehmen. Der Anwalt für Mietrecht aus Herne ist außerdem der richtige Ansprechpartner, wenn es darum geht, einen Mietvertrag vor Einzug zu überprüfen. Ferner kann der Anwalt zum Mietrecht in Herne auch feststellen, ob eine Eigenbedarfskündigung rechtmäßig ist und ebenfalls klären, ob eine Mieterhöhung zulässig ist.

Bei Problemen mit Mietern sollten Sie nicht zu lange zögern, sondern zeitnah einen Anwalt oder eine Anwältin konsultieren

Auch für Vermieter ist es zu empfehlen, einen Anwalt bzw. Rechtsanwältin zum Mietrecht an der Seite zu haben. Und das nicht nur, wenn man als Vermieter mit einer Mietminderung konfrontiert ist. Der Anwalt kann Vermieter des Weiteren über alle Rechte und Pflichten, die sich aus dem Mietverhältnis ergeben, aufklären. Auch wenn ein Mietaufhebungsvertrag verfasst werden soll, ist ein Rechtsanwalt die beste Anlaufstelle. Steht eine Wohnungsräumung an, dann ist es unerlässlich, einen fachkundigen Rechtsanwalt im Mietrecht aufzusuchen. Eine Zwangsräumung ist im Regelfall nicht nur langwierig, sondern auch kostenintensiv. Will man die Wohnung so zeitnah als möglich geräumt haben und außerdem die Kosten gering halten, ist es angeraten, sich an einen Anwalt zu wenden, der über Expertise auf diesem Bereich verfügt.


News zum Mietrecht
  • Bild Gewerbemietvertrag: Ohne Moos keine Heizung (06.05.2009, 15:24)
    Versorgungssperre durch den Vermieter nach beendetem Mietverhältnis Der u. a. für das gewerbliche Mietrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich erstmals mit der Frage zu befassen, ob und unter welchen Voraussetzungen der Vermieter nach Beendigung des Mietverhältnisses Versorgungsleistungen wie Heizung, Strom, Wasser einstellen darf. In dem zugrunde ...
  • Bild Vermieter muss Anbringung von Markise dulden (10.04.2014, 12:27)
    Der Vermieter muss die Anbringung einer Markise auf dem Balkon erlauben, soweit dies sein Eigentum nicht erheblich beeinträchtigt - AG München vom 07.06.2013, 411 C 4836/13 Der Frühling naht in großen Schritten, und noch freut sich jeder über die Sonne. Aber schon bald wird sie wieder so vom Himmel brennen, dass ...
  • Bild Mieterin haftet nicht für Folgen eines Fehlalarms bei vermutetem Notfall (08.07.2011, 11:34)
    Berlin (DAV). Wer hinreichende Anhaltspunkte für einen Notfall in der Nachbarwohnung hat, darf die Feuerwehr rufen. Der Anrufer haftet dann nicht für Schäden, die beim Aufbrechen der Wohnungstür durch die Feuerwehr entstehen. Auf eine entsprechende Entscheidung des Landgerichts Berlin vom 26. Januar 2011 (AZ: 49 S 106/10) macht die Arbeitsgemeinschaft ...

Forenbeiträge zum Mietrecht
  • Bild Betriebskostenabrechnung / Nebenkostenabrechnung (18.03.2008, 17:25)
    Wenn man z.B. am heutigen Tage eine Betriebskostenabrechnung und Nebenkostenabrechnung für das Jahr 2006 vom Vermieter erhält, muss man dann Nachzahlungen überhaupt noch zahlen? Wie sind hierfür die Verjährungsfristen?
  • Bild Herd wird ausdrücklich aus dem Vertrag genommen - sollte rechtens sein?! (02.10.2012, 12:55)
    Nehmen wir an, der VM hat einen Vertrag mit M geschlossen. M geht der Herd kaputt. Der steht aber nicht im MV, auch nicht im Wohnungsübergabeprotokoll. VM ersetzt den Herd trotzdem und bezahlt ihn (544,- Euro bei 270,- Miete netto), möchte aber, dass er künftig ausdrücklich aus dem MV genommen ...
  • Bild Muss der Vermieter dulden das Mieter einzelnen Personen seines Unternehmens Hausverbot erteilt? (30.05.2016, 13:53)
    Folgendes Gedankenspiel:Die Vorgeschichte ist etwas komplexer und soll nur kurz angerissen werden:Wegen Schimmelbefalls entzündete sich zwischen dem Mieter (M) einer Wohnung und einem Vermieterehepaar (VM) ein Streit. M waren bauliche Mängel (Wärmebrücken) am Gebäude bekannt weshalb er einen Gutachter einsetzen wollte um die Ursache klären zu lassen.Im Vorfeld hält VM ...
  • Bild Mietrecht - Umzug vor dem Ende des Mietvertrages (18.04.2017, 14:45)
    Akteure: Mieter M, Vermieter V, Hausverwaltung H.Angenommen ein Mieter M teile der Hausverwaltung H per Email mit, dass er vor dem Ende des fristgerecht gekündigtes Vertrags auszieht, da der Umzug bereits geplant ist.Darf die Hausverwaltung H im Auftrag des Vermieters V die Wohnung bereits einer anderen Person vermieten? Gilt die ...
  • Bild Sanktionsmöglichkeiten Haupt & Untermieter (06.10.2016, 09:42)
    Hallo zusammen,ich habe mal einige allgemeine Fragen zu WG's, die ich im Internet leider nicht auf rechtlicher, sondern lediglich auf logischer/menschlicher Ebene (die man wohl auch in den meisten dieser Fälle vorziehen sollte, trotzdem ist meine Neugierde geweckt, wie es rechtlich aussieht) beantwortet fand. Wir nehmen für diese Beispiele einfach ...

Urteile zum Mietrecht
  • Bild LG-KOELN, 9 S 150/02 (04.12.2002)
    1. Auch für die Frage, ob das von den Parteien des Räumungsrechtsstreits bewohnte Gebäude ein eigenständiges Wohngebäude mit zwei Wohnungen oder - unter Einbeziehung eines weiteren Komplexes - ein Gebäude mit mehr als zwei Wohnungen darstellt, kommt es auf die Verkehrsauffassung an. 2. Maßgebend sind danach vor allem die zwangsläufigen Kontakte der Par...
  • Bild BAYOBLG, RE-Miet 2/00 (22.02.2001)
    Allein nur weil die Mieter eine Werkmietwohnung zu einem Unterhalt der ortsüblichen Vergleichsmiete liegende Mietzins überlassen wird, besteht für den Vermieter nicht die Verpflichtung, bei einer Mieterhöhung nach § 2 MHG den ursprünglichen proportionalen Abstand zwischen Ausgangsmiete und der ortsüblichen Vergleichsmiete einzuhalten....
  • Bild OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN, 13 B 922/09 (20.08.2009)
    Die expost-Kontrolle der Regulierungsbehörde nach § 14f AEG steht neben ihrer Befugnis zur Vorabprüfung nach § 14e AEG. Nach § 21 Abs. 6 Satz 2 EIBV ist bei Vorliegen von infrastrukturbedingten Mängeln eine Minderung ohne ein Minderungsverlangen zu gewähren. Die in § 21 Abs. 6 Satz 2 EIBV vorgesehene allgemeine Minderungspflicht bei infrastrukturbezogenen ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Mietrecht
  • BildMietschuldenfreiheitsbescheinigung: Vorlage / Muster
    In der heutigen Zeit haben Mieter es oftmals nicht sehr einfach. Immer mehr zeigt sich eine klare Tendenz zum „gläsernen Mieter“. Grund dafür ist insbesondere die Angst der Wohnungs- und Hauseigentümer vor Mietnormaden. Unter Mietnormaden versteht man diejenigen Mieter, die ohne ihre Miete zu entrichten in der Wohnung, ...
  • BildVorvermieterbescheinigung Muster & Rechtslage
    Vermieter verlangen oftmals die Vorlage einer Vorvermieterbescheinigung. Worum geht es dabei? Darf der Mieter von seinem früheren Vermieter die Ausstellung verlangen? Und was gibt es für Alternativen? Wenn Mieter auf Wohnungssuche sind kommt es vor, dass der potenzielle Vermieter eine Vorvermieterbescheinigung sehen möchte. Dies kommt daher, ...
  • BildAufzugvollwartung auf Mieter umlagefähig?
    Inwieweit dürfen Vermieter die Kosten für die Aufzugvollwartung als Betriebskosten in der Nebenkostenabrechnung auf die Mieter umlegen? Ein Vermieter hatte mit einer Firma einen Vollwartungsvertrag für den im Miethaus befindlichen Aufzug abgeschlossen. Aufgrund dieses Vertrages wurde neben anfallenden Wartungsarbeiten auch Instandhaltungsarbeiten am Aufzug durchgeführt. Nachdem ein ...
  • BildUntervermietung: Darf man Zimmer in der Mietwohnung untervermieten?
    Es gibt verschiedene Gründe für Mieter, wieso sie ein Interesse daran haben, ihre Mietwohnung oder einen Teil von ihr an einen Dritten zu vermieten. Man spricht in solchen Fällen von einer Untervermietung bzw. von einem Untermieterverhältnis. Doch darf man ohne weiteres ein Zimmer in der Mietwohnung untervermieten? ...
  • BildKann man die ordentliche Kündigung zugunsten des Mieters im Mietvertrag ändern?
    Die Beendigung eines Mietvertrages, ist durch ordentliche oder außerordentliche Kündigung möglich. Dabei bedarf die außerordentliche Kündigung im Unterschied zur ordentlichen Kündigung immer eines wichtigen Grundes. Die Kündigungsgründe und Fristen sind alle im Bürgerlichen Gesetzbuch gesetzlich geregelt. Im Wohnraummietrecht ist gemäß § 573 BGB eine Kündigung ...
  • BildVideoüberwachung eines Grundstücks - was ist erlaubt?
    Wann darf ein Grundstück mit einer Videokamera überwacht werden und was muss bei der Videoüberwachung beachtet werden? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Manche Eigentümer installieren auf ihrem Grundstück eine Videokamera um sich vor ungebetenen Gästen zu schützen. Dabei wird die Kamera nicht immer so aufgestellt, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.