Rechtsanwalt in Herne: Medienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Herne: Sie lesen das Verzeichnis für Medienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Herne (© sehbaer_nrw - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Herne (© sehbaer_nrw - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Medienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Carsten Rüsberg persönlich in der Gegend um Herne

Düngelstraße 84
44623 Herne
Deutschland

Telefon: 02323 3989617
Telefax: 02323 3989618

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Medienrecht
  • Bild Entschädigung für falsche Gegendarstellung? (18.03.2011, 10:00)
    Zu dieser Frage musste sich der 14. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Karlsruhe, Außensenate in Freiburg, der u.a. für das Presserecht zuständig ist, äußern. Die Klägerinnen A und B begehren vom Beklagten X, einem bekannten Fernsehmoderator, eine immaterielle Geldentschädigung von mindestens 20.000,00 Euro bzw. 15.000,00 Euro, weil er durch die Abgabe von falschen ...
  • Bild enGAGE!: Neue Initiative zur Stärkung des Bewusstseins für den Wert des Geistigen Eigentums (02.11.2012, 16:10)
    Das Urheberrecht und das Geistige Eigentum werden in der Öffentlichkeit kontrovers diskutiert. Um diese Debatte wissenschaftlich aufzubereiten und damit gleichzeitig zu versachlichen, haben die Kölner Forschungsstelle für Medienrecht und die Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften der Fachhochschule Köln im August 2012 den Gesprächs- und Arbeitskreis Geistiges Eigentum e.V. (enGAGE!) gegründet.Dienstag, ...
  • Bild BMBF-Projekt zur Neubewertung der Vorratsdatenspeicherung (01.07.2010, 13:00)
    Kassel/Saarbrücken/Brüssel. Ein Forscherteam der Universität Kassel und des Instituts für Europäisches Medienrecht (EMR) in Saarbrücken/Brüssel unter der Leitung von Prof. Dr. Alexander Roßnagel (Universität Kassel) soll Vorschläge zum Ausgleich der Freiheits- und Sicherheitsinteressen bei der Vorratsdatenspeicherung entwickeln. Das Projekt INVODAS wird aus dem BMBF-Programm „Gesellschaftliche Dimensionen der Sicherheitsforschung" über einen ...

Forenbeiträge zum Medienrecht
  • Bild Ebay Versteigerung mit abgebildeter Person im Auktionsangebot (30.11.2006, 21:41)
    Hallo liebe Rechtsverdrehergemeinde :-) Wie wäre die Rechtslage, wenn jemand ein Handy im Auktionshaus Ebay versteigern würde und auf dem Artikelfoto die ehemalige Freundin des Auktionsinhabers als Hintergrundbild auf dem Display des zu versteigernden Klapphandys zu sehen wäre? Dieses Foto, welches ein ganz normales Portrait dieser Freundin darstellte wäre dem ...
  • Bild Abmahnung nach Urheberrechtsverletzung (01.09.2012, 13:10)
    Hallo, mal angenommen, man habe gestern per E-Mail und heute per Post eine Abmahnung mit Unterlassung, Auskunft und Schadenersatz Aufforderungen bekommen. Jeder sollte sich der Schuld bewusst sein, aber ist ein Pauschalbetrag von 1200 Euro nicht ein wenig übertrieben? Der Text wurde auf eine andere Webseite kopiert, aber handelt es sich lediglich ...
  • Bild Schwerpunkbereich wählen (17.07.2012, 17:30)
    Hallo, ich muss mich bis November für einen Schwerpunktbereich entschieden haben. Zur Wahl stehen an meiner Uni: 1. Rechtsentwicklung und -theorie 2. Arbeits- und Sozialrecht 3. Umwelt- und Technikrecht 4. Internationales Privat und ÖRecht 5. Strafrecht 6. Steuerrecht 7. Unternehmensrecht Ich bin ja nicht so der große Privatrechtler, meine Stärken liegen ganz klar im Strafrecht. Höchst wahrscheinlich werde ich ...
  • Bild Wie sehr legt einen der Schwerpunkt für die weitere Karriere fest? (04.08.2010, 23:34)
    Hallo, vielleicht kann mir hier jemand helfen. Ich bin dabei die juristische Zwischenprüfung abzulegen und danach wird sich die Frage stellen, welchen Schwerpunktbereich ich wähle. Dabei frage ich mich: wie weit legt mich der Schwerpunktbereich für mein weiteres juristisches Dasein fest? Ich interessiere mich einerseits für Arbeitsrecht. Andererseits gibts an der von mir ...
  • Bild Telefongespräch (14.02.2006, 20:01)
    Hallo, A ruft B in dessen Büro an und übergießt ihn mit Schimpwörtern. B stellt das Gerät laut, so dass C, D und E die Schimpfkanonade mithören. A weiß natürlich nichts davon. Ist Bs Vorgehen rechtens? Kann die Aussage von C, D und E als Zeugen vor Gericht verwertet werden? Tschüss/Domingo



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Medienrecht
  • BildDas Recht am eigenen Bild
    Das Recht am eigenen Bild beschreibt nicht etwa den Umstand, dass selbst geschossene Fotos verwendet und verwertet werden dürfen wie man möchte. Unter Recht am eigenen Bild versteht man vielmehr das Bestimmungsrecht eines jeden darüber, ob und wieweit Bilder von ihm veröffentlicht werden dürfen. Gesetzlich geregelt wird das Recht ...
  • BildWann dürfen Bilder von Straftätern veröffentlicht werden?
    Eine Bildberichterstattung ist heutzutage nicht unüblich. Allerdings greift diese regelmäßig in das Recht auf Privatsphäre sowie in das Recht am eigenen Bild ein. Diese Rechte sind bei prominenten Stars und Sternchen allerdings grundsätzlich eingeschränkt. Privatpersonen haben hingegen aufgrund ihres allgemeinen Persönlichkeitsrechts ein Recht darauf, dass keine erkennbaren ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.