Rechtsanwalt für Lebensversicherung in Herne

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Lebensversicherung gibt gern Herr Rechtsanwalt Richard Kohlenbach mit Kanzleisitz in Herne

Hauptstr. 282
44649 Herne
Deutschland

Telefon: 02325 72018
Telefax: 02325 72090

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Lebensversicherung
  • Bild Unvollständige Selbstanzeige und die Konsequenzen – oder Steuerhinterziehung-Deluxe (18.03.2014, 16:18)
    „Kann man den Steuerberater verklagen, wenn die Selbstanzeige aufgrund handwerklicher Mängel nicht reicht, wenn sie deshalb nicht anerkannt und von der Staatsanwaltschaft nur wie ein Geständnis bewertet wird?“, fragte die Süddeutschen Zeitung (SZ) vom 15.07.2013: Der steuerliche Berater „muss nicht für den Mandanten ins Gefängnis.“ – für eine zivilrechtliche Haftung ...
  • Bild Nachforderungsansprüche von Versicherungskunden (13.02.2006, 15:52)
    -Versicherer mauern bei Lebensversicherungen - Berlin (DAV). Der Bundesgerichtshof hat durch Urteile vom 12.10.2005 (IV ZR 162/03; IV ZR 177/03; IV ZR 254/03) die Rechte der Verbraucher erheblich gestärkt: Bei vorzeitiger Kündigung eines Lebensversicherungsvertrages mussten viele Versicherungsnehmer feststellen, dass kein oder nur ein geringer Rückkaufwert vorhanden war, da die Prämien während ...
  • Bild Anspruch auf Nachzahlung verjährt in fünf Jahren (26.07.2010, 14:19)
    Berlin (DAV). Wer seine Lebensversicherung früher zurück gibt, musste in der Vergangenheit immer hohe Abschläge beim ausgezahlten Rückkaufswert in Kauf nehmen. In früheren Entscheidungen hatte der Bundesgerichtshof (BGH) bereits entschieden, dass die von den Lebensversicherungen verwendeten Klauseln zur Berechnung des Rückkaufwerts unwirksam sind. Den Versicherten wurde ein Anspruch auf einen ...

Forenbeiträge zum Lebensversicherung
  • Bild Mitgefangen, mitgehangen? (21.08.2013, 10:08)
    Guten Tag, gegen Frau X wird strafrechtlich wegen Urkundenfälschung, Sozialversicherungsbetrug und einer Insolvenzstraftat ermittelt. Beim Sozialversicherungsbetrug war der Vater von Frau X beteiligt. Es hat dort einen Arbeitsvertrag (Kinderbetreuung) über 400 € unterschrieben, jeden Monat eine Überweisung über diesen Betrag mit der Bezeichung der "Arbeitstelle" erhalten, offiziell bei der Knappschaft Bahn See ...
  • Bild Tochter zahlt Kredit an Eltern nicht zurück - jetzt Grundsicherung für Eltern? (28.10.2010, 15:26)
    Folgender fiktiver Sachverhalt steht zur Debatte: Beteiligte: Eltern (A), 4 Töchter (B,C,D,E) Die Eltern haben nach Abwicklung eines Insolvenzverfahrens im Rentenalter doch noch eine Lebensversicherung in beträchtlicher Höhe retten können und daraufhin die damals laufende Grundsicherung zurückgezahlt. Der Versicherungsbetrag sollte für mehrere Jahre für den Lebensunterhalt reichen, da die Rente der beiden ...
  • Bild Einmalige Abfindungszahlung statt Unterhalt? (11.05.2006, 19:05)
    Folgender Fall wird angenommen: Ein Ehepaar mit zwei Kindern in Zugewinngemeinschaft möchte sich auf Drängen des Ehemannes, der einen gut bezahlten Job hat und seiner Frau und den beiden Kindern gegenüber Unterhaltspflichtig ist, scheiden lassen. Der Ehemann bietet der Frau eine einmalige Abfindungssumme, deren Höhe von ihr zu bestimmen ist, ...
  • Bild Bezugsberechtigter vor Auszahlung verstorben (01.09.2009, 23:16)
    Hallo zusammen. hier ein fiktiver Sachverhalt. X hat vor Jahren seine Lebensversicherung (per Rückkaufswert) an seine Eltern M (Mutter) und V (Vater) verkauft. X hat noch einen Bruder B Die Raten wurden seit dem Von den Eltern weitergezahlt. x ist Versicherungsnehmer und versicherte Person. Bezugsberechtigung für den Erlebensfall der Vater für den Todesfall die Mutter Nun ist der ...
  • Bild Hausarbeit Strafrecht (11.03.2014, 14:10)
    Hallo zusammen, ich sitze gerade an meiner ersten Hausarbeit und bin ziemlich überfordert damit. Wie fange ich an? Was muss ich alles in welcher Reihenfolge prüfen? Vielleicht kann mir ja jemand bei der Lösungsskizze helfen. Sachverhalt: T möchte endlich seine langjährige Geliebte G heiraten und mit ihr zusammen nach Florida auswandern. Um dies zu ...

Urteile zum Lebensversicherung
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 3 Ta 638/09 (27.10.2009)
    Der Einsatz einer nicht staatlich i.S.v. § 90 Abs. 2 Nr. 2 SGB XII geförderten Kapitallebensversicherung ist gem. § 90 Abs. 3 S. 2 SGB XII nicht zumutbar, wenn diese ersichtlich, insbesondere von Ablaufzeit, Versicherungssumme und Leistungen her nur auf eine zusätzliche Altersversorgung gerichtet ist und ihre Verwendung unter Berücksichtigung des Schonvermög...
  • Bild LG-MANNHEIM, 2 O 74/08 (28.08.2009)
    1. Selbst bei unterstellter Unwirksamkeit der Regelung in § 23 Abs. 2 der Satzung der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) über die Zahlungen eines Gegenwerts nach Ausscheiden eines Beteiligten, ergäbe eine ergänzende Vertragsauslegung, dass der Beteiligte beim Ausscheiden aus der VBL zumindest von einer Ausfinanzierung der auf seine Beschäftig...
  • Bild LG-DORTMUND, 2 S 54/04 (07.04.2005)
    1. §172 Abs.2 VVG ist über den Bereich der Riskolebensversicherung hinaus auf Kapitallebensversicherungsverträge anwendbar. 2. §172 Abs. 2 VVG ist weder europarechtswidrig, noch begegnet er verfassungsrechtlichen Bedenken....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.