Rechtsanwalt für Internetrecht in Herne

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Internetrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Carsten Rüsberg jederzeit in der Gegend um Herne

Düngelstraße 84
44623 Herne
Deutschland

Telefon: 02323 3989617
Telefax: 02323 3989618

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Internetrecht
  • Bild FHTW Berlin stellt zwei Preisträgerinnen beim Tiburtius-Preis des Landes Berlin (04.12.2007, 10:00)
    Die Berliner Fachhochschule für Technik und Wirtschaft (FHTW) stellt beim diesjährigen Tiburtius-Preis des Landes Berlin gleich zwei Preisträgerinnen. Der mit 3.000 Euro dotierte 1. Preis geht an Julia Wallmüller, Absolventin des Studiengangs Restaurierung/Grabungstechnik, die in ihrer Diplomarbeit Kriterien für die Restaurierung von Filmen entwickelte. Den mit 2.000 Euro dotierten 2. ...
  • Bild Damit Arbeiten im Internet nicht zum Rechtsproblem wird (23.05.2007, 11:00)
    JenALL bietet am 21.-22. Juni Seminar "Internetrecht" an / Anmeldungen ab sofort möglichJena (23.05.07) Steht auf Ihrer Internetseite kein Impressum oder kein Haftungsausschlusshinweis? Verlinken Sie auf andere Seiten? Führen Sie einen Pressespiegel im Internet?Wenn Sie eine der Fragen mit Ja beantwortet haben, könnten Ihnen schon rechtliche Probleme drohen. Wenn Sie ...
  • Bild IT-Sicherheit und Sicherheitsrecht im Fokus - ein Institut mit einzigartigem Profil (22.03.2007, 14:00)
    Einerseits noch im Aufbau begriffen - und doch schon voll im Geschäft: Das junge Institut für IT-Sicherheit und Sicherheitsrecht (ISL) an der Universität Passau zeichnet sich durch seine interdisziplinäre Herangehensweise an Themen an der Schnittstelle von Informatik, Recht und Wirtschaft aus. Für die Internetwahlen in Estland hat das Institut im ...

Forenbeiträge zum Internetrecht
  • Bild Texter für Internetrecht gesucht (28.12.2009, 17:02)
    Hallo zusammen, für die kurzfristige Erstellung einiger juristischer Texte und Beiträge im Rahmen eines Online-Projektes (Thema: Website-Impressum) suche ich eine/n fachlich gute/n JuristIn mit journalistischer Neigung bzw. entsprechenden Vorkenntnissen. Eine angemesse Vergütung (nach Vereinbarung) ist selbstverständlich, eine längerfristige Zusammenarbeit zwecks Betreuung des Projektes denkbar. Bei Interesse bitte Kontaktaufnahme an lars.hasselbach@bigredonline.de oder per ...
  • Bild Widerrufsrecht wie lange?? (22.12.2008, 21:06)
    Hallo, angenommen man möchte bei ebay gewerblich handeln, hat einen eigenen Laden für div. Artikel und möchte diese jetzt auch über ebay verkaufen. Ebay hat einen Vordruck für gewerbliche Verkäufer für das Widerrufsrecht, in diesem steht 4 Wochen. Lt. Bundesministerin der Justiz (Vordruck) ist es aber nur 2 Wochen? Was ist nun ...
  • Bild Online-Auktion: Defekte Espressomaschine verkauft - Käufer beanstandet gebrochenes Teil (22.06.2010, 20:05)
    Hallo!Hätte eine Frage zu einem fiktiven Fall, hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen. Wird ein etwas längerer Text, bedanke mich deshalb im Voraus bei allen die sich die Mühe machen und sich das durchlesen.Mal angenommen jemand verkauft in einem Online-Auktionshaus eine defekte Espressomaschine. Die Maschine wurde ausdrücklich als defekt ausgewiesen, ...
  • Bild Hilfe zu Internetrecht benötigt! (14.08.2012, 20:42)
    Wie sieht folgender fiktiver Fall aus: Eine Person macht im Internet ein Social Network nur für Leute die Videospiele spielen. Möchte aber aus Schutz vor Einbrüchen und anderen Dingen derarten. Nehmen wir mal an dort nicht gegen Urheberrecht verstoßen und man muss keinen echten Namen eingeben sondern nur einen Nickname. ...
  • Bild kostenloser Onlineunterricht (23.01.2011, 22:38)
    Wenn man eine Website besitzt, auf der Inhalte veröffenlicht werden, bei der der Nutzer beispielsweise umsonst eine Sprache lernen kann. Wäre das dann ein Verstoß gegen das Internetrecht? Also wenn keinerlei Zertifikate oder Lizenzen vorliegen und jemandem kostenlos seine Erfahrungen zu einem bestimmten Thema vermittelt.
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Internetrecht
  • BildOnline-Shop eröffnen: Was ist rechtlich zu beachten?
    Das World Wide Web (kurz: www) biete eine Vielzahl an Möglichkeiten, sei es in privater oder auch in beruflicher Hinsicht. Deswegen verwundert es auch kaum, wieso das Betreiben des eigenen Online-Shops immer beliebter wird. Die Eröffnung eines Internet-Shops braucht jedoch – wie alle Bestrebungen zur Selbstständigkeit – viel ...
  • BildMeine Bilder im Internet – ich wurde nicht gefragt- was tun?
    Internet, Internet, Internet. Fast alles kann man da finden. Auch Bilder von sich selbst. Durch Facebook & Co. sind persönliche Bilder im Internet keine Seltenheit mehr. Das Problem ist, dass das Internet nicht nur nichts vergisst. Heutzutage „googeln“ die Menschen immer öfter ihre potenziellen Mieter, Arbeitgeber oder ...
  • BildInternetabzocke
    Profi-Kochrezepte von Web Consulting u.ä. Chronologie : Die von uns betreute Mandantin suchte regelmäßig Seiten von diversen Kochseiten auf. Irgendwann stieß sie auf die von der Firma B2B Web Consulting GmbH betrieben Homepage www.profi-kochrezepte.de um nach einem Rezept zu schauen. Hierbei ...
  • BildDarf man Fotos anderer Personen auf Facebook und Google+ hochladen?
    Es kommmt drauf an. Denn es könnte unter bestimmten Voraussetzungen das Persönlichkeitsrecht verletzt werden, wenn man in sozialen Netzwerken wie Facebook und Google+ Bilder anderer Personen hochlädt. Die letzten Monate ist der Umgang mit Rechten im Internet in aller Munde. Egal, ob Urheberrecht oder Persönlichkeitsrecht, irgendwas ...
  • Bild„Recht auf Vergessenwerden“ was jedermann nun gegenüber Google für Rechte besitzt
    Was erst einmal an Informationen ins Internet gelangt, bleibt dort nicht für immer, wenn der Betroffene dies nicht wünscht. Jedermann hat im Internet ein „Recht auf Vergessenwerden“ seiner personenbezogenen Daten, zumindest wenn es um Suchmaschinen wie Google und Yahoo geht. Wird durch eine Suchanfrage der eigene Name mit unerwünschten ...
  • BildB2B E-Mail Werbung – ist das erlaubt?
    Darf man für seine Firma und Produkte per E-Mail Werbung betreiben?   Viele haben sie Tag für Tag in ihrem Mail-Postfach: Werbe-E-Mails, in denen die unterschiedlichsten Produkte angepriesen werden. Teils sehr raffiniert verfasste Betreffzeilen können oft nicht auf den ersten Blick von tatsächlich relevanten Nachrichten ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.