Rechtsanwalt in Herford: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Herford: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Arbeitsrecht ist nicht nur ein weit verzweigtes, sondern auch ein umfangreiches Rechtsgebiet. Das Arbeitsrecht umschließt alle Gesetze, Verordnungen und sonstige verbindliche Bestimmungen zur abhängigen, unselbständigen Erwerbstätigkeit. Rechtlich geregelt wird somit ein außerordentlich breites Feld an Belangen wie Kündigung, Urlaub, Überstunden, Arbeitsvertrag oder auch Zeitarbeit und Telearbeit, um nur ein paar wenige Beispiele zu nennen. Für alle arbeitsrechtlichen Klagen ist basierend auf § 8 ArbGG das Arbeitsgericht zuständig.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Arbeitsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Annette Höner engagiert in Herford

Schulwall 4
32052 Herford
Deutschland

Telefon: 05221 9933040
Telefax: 05221 9932099

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Stefan Kruse berät zum Arbeitsrecht kompetent vor Ort in Herford

Elisabethstr. 3
32052 Herford
Deutschland

Telefon: 05221 56666
Telefax: 05221 55688

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Tabarelli (Fachanwalt für Arbeitsrecht) unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht engagiert in der Nähe von Herford

Lübberstr. 20
32052 Herford
Deutschland

Telefon: 05221 16444
Telefax: 05221 164466

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Arbeitsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Sven-Thorsten Rissland engagiert in Herford
c/o RAe Beckmann u. Kollegen
Arndtstr. 8
32052 Herford
Deutschland

Telefon: 05221 91470
Telefax: 05221 53228

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Ulrich Oehler gern in Herford

Schillerstr. 10
32052 Herford
Deutschland

Telefon: 05221 91430
Telefax: 05221 58110

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Mario Struß (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit RA-Kanzlei in Herford hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig juristischen Themen aus dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht
c/o RA Pahde
Kurfürstenstr. 18
32052 Herford
Deutschland

Telefon: 05221 163660
Telefax: 05221 163670

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Volker Marks jederzeit in der Gegend um Herford

Hermannstr. 20
32052 Herford
Deutschland

Telefon: 05221 7639514
Telefax: 05221 763959

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Norbert Wilhelm Paul Hartmann mit Rechtsanwaltskanzlei in Herford vertritt Mandanten fachmännisch bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Clarenstr. 1
32052 Herford
Deutschland

Telefon: 05221 7613530
Telefax: 05221 7613559

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Herford

Vor arbeitsrechtlichen Konflikten ist kein Arbeitnehmer oder Arbeitgeber gefeit

Rechtsanwalt in Herford: Arbeitsrecht (© PhotographyByMK - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Herford: Arbeitsrecht
(© PhotographyByMK - Fotolia.com)

Das rechtliche Konfliktpotenzial am Arbeitsplatz ist groß. Dies betrifft sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Schnell können Streitigkeiten um ein Arbeitszeugnis, den Urlaubsanspruch, ein Zwischenzeugnis oder die Elternzeit entstehen. Weitere typische Problembereiche, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, sind Auseinandersetzungen mit dem Arbeitgeber aufgrund einer längeren Krankheit oder eines Arbeitsunfalls. Ein weiterer Bereich, der gerade in jüngster Vergangenheit an Bedeutung gewonnen hat, ist das Mobbing. Hat man als Arbeitnehmer ein Problem mit dem Arbeitgeber, dann kann dies schnell gravierende Konsequenzen haben. Der Verlust des Arbeitsplatzes ist dabei für die meisten Arbeitnehmer existenzbedrohend. Aufgrund der drastischen Folgen ist es empfohlen, Rat bei einem Anwalt zu suchen. Denn als Laie ist es kaum möglich, die rechtliche Situation zu beurteilen. Es ist egal, ob es sich bei der rechtlichen Schwierigkeit um Unstimmigkeiten in Bezug auf eine Abfindung geht, oder ob Fragen rund um die Elternzeit bestehen.

Lassen Sie sich von einem Rechtsanwalt in allen Fragen rund um das Arbeitsrecht beraten

In sämtlichen dieser Fälle ist der beste Ansprechpartner ein Anwalt. In Herford sind einige Anwälte zu finden, die sich mit dem Arbeitsrecht sehr gut auskennen. Vor allem wenn die rechtliche Situation schwierig ist, sollte man umgehend handeln und so schnell als möglich einen Anwalt konsultieren. Durch die Konsultation eines Anwalts werden nicht nur offene Fragen geklärt, sondern auch eine weitere Vorgehensweise ausgearbeitet, die dazu führen sollte, dass man sein Recht auch durchsetzt. Ein Anwalt im Arbeitsrecht aus Herford wird seinem Mandanten fachkundig zur Seite stehen, wenn es beispielsweise um Probleme wie Probezeit, Kündigungsschutz oder Telearbeit geht. Der Anwalt aus Herford für Arbeitsrecht weiß auch Bescheid über die Abmahnung im Arbeitsrecht und kann rechtliche Hilfe bieten bei Problemen mit dem Betriebsrat. Überdies ist man bei einem Anwalt für Arbeitsrecht bestens aufgehoben, wenn man der Schwarzarbeit beschuldigt wird.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild TU Berlin: Genderstrategien des Hochschulmanagements (11.11.2011, 16:10)
    Seminar „Genderstrategien des Hochschulmanagements“ am 17. November 2011 an der TU BerlinSchülerinnenarbeit wie die LabGirls oder Quotenregelungen – mit welchen Strategien können forschungsorientierte Gleichstellungsstandards in den verschiedenen Qualifizierungsstufen an den Hochschulen erreicht oder beibehalten werden? Mit der Selbstverpflichtung zu den forschungsorientierten Gleichstellungsstandards der Deutschen Forschungsgemeinschaft haben sich die Universitäten Zielvorgaben ...
  • Bild Kündigung eines Compliance-Managers aufgrund rechtswidriger Handlung (03.04.2013, 14:46)
    Veranlasst ein Compliance-Manager eine Überwachungsmaßnahme hinsichtlich eines Mitarbeiters, kann dem Compliance-Manager unter Umständen gekündigt werden. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Zu den Rechten und Pflichten eines Compliance-Managers gehört unter anderem auch die Verhinderung von Rechtsverstößen. ...
  • Bild Prof. Matusche-Beckmann stellvertretende Richterin des saarländischen Verfassungsgerichtshofes (17.07.2012, 14:10)
    Die Inhaberin des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Arbeitsrecht der Saar-Uni, Professor Annemarie Matusche-Beckmann, ist stellvertretendes Mitglied des Verfassungsgerichtshofes des Saarlandes in Saarbrücken. Sie wurde am 20. Juni 2012 auf Vorschlag des Landtagspräsidiums vom saarländischen Landtag in dieses Richteramt gewählt. Prof. Matusche-Beckmann vertritt den Verfassungsrichter Raimund Hübinger.Professor ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Kündigung obwohl noch kein Vertrag geschlossen (27.12.2008, 12:37)
    Hallo, heute will ich mal folgenden fall vorstellen: angenommen ein 40 jähriger mann (deutscher - in deutschland lebend), nennen wir in "D", ist seit längerem arbeitslos. bei einer deutschen zeitarbeitsfirma wird er darauf hingewiesen, dass es in österreich ne menge arbeit gibt, und jener da vielleicht was drehen könnte. dieser inhaber der ...
  • Bild Schock nach Urlaubsende (27.02.2012, 17:15)
    A bittet B während seines vierwöchigen Auslandsaufenhalts seine seltenen und exotischen Pflanzen im Wintergarten und Treppenhaus ein Mal wöchentlich zu gießen. B wird darauf hingewiesen, dass es sich um sehr teure Pflanzen aus dem Fachhandel handelt. B betont, er hätte viel Ahnung, weil er jahrelang in einem Blumenladen gearbeitet habe. Nur ...
  • Bild Gehaltskürzung Probezeit Kleinbetrieb (06.07.2012, 10:42)
    Hallo Forengemeinde......mal angenommen, ein Mitarbeiter arbeitet seit fast 6 Monaten in einem Kleinbetriebg (Handwerk) als kaufm. Angest., befindet sich damit am Ende der ebenfalls vertraglich vereinbarten Probezeit von 6 Monaten;Das per schriftlichem Vertrag vereinbarte monatliche Gehalt wurde vom Arbeitgeber allein festgelegt. Eine wie auch immer geartete Vereinbarung über Art und ...
  • Bild Jugend Arbeitsrecht (02.11.2008, 17:10)
    Hallo, Ich wollte mich hier einfach mal zum Jugendarbeitsrecht schlau machen. Was man sonst so in Allgemeinen Foren findet, ist ja meist etwas wiedersprüchlich. Es ist so, ich bin 15. Ich habe mich jetzt binnen 2 Jahren in den Bereich HTML, PHP und Webdesign eingearbeitet und bin nun soweit, dass ich Webseiten ...
  • Bild Klage nach Absage Vorstellungsgespräch (12.12.2013, 23:14)
    Liebe Forumsgemeinde, nachfolgend eine fiktive Situation, die aber nachfolgend mein Interesse weckt. M bekommt eine Zusage zur Einstellung von einem Arbeitgeber im öffentlichen Dienst am 19.12. A erhält eine Absage und klagt fristgemäß auf Einstellung, weil er glaubt, er wäre der beste Kandidat (z. B. zum 30.01.). Nun ist es so, dass M ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild LAG-KOELN, 7 Sa 545/10 (30.09.2010)
    - ohne – (Parallelsache zu 7 Sa 1354/09)...
  • Bild LAG-BADEN-WUERTTEMBERG, 21 Ta 2/11 (24.03.2011)
    1. Ein Anspruch auf Berichtigung des Inhalts der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung i.S.d. § 41b Abs. 1 Satz 2 EStG ist öffentlich-rechtlicher Natur, weshalb für dessen gerichtliche Geltendmachung der Rechtsweg zu den Gerichten für Arbeitssachen nicht gegeben ist (entgegen BFH vom 04.09.2008 VI B 108/07 und vom 13.12.2007 VI R 57/04). 2. Zur Auslegung e...
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 6 Sa 909/11 (16.09.2011)
    1.Ein Ausbildungsverhältnis kann bereits vor Beginn der Probezeit gemäß § 22 Abs.1 BBiG gekündigt werden, sofern nicht ausnahmsweise etwas anderes vereinbart worden ist. 2.Die Kündigung eines Ausbildungsverhältnisses durch den Ausbildenden verstößt nicht gegen den Grundsatz von Treu und Glauben gemäß § 242 BGB, sofern sie erfolgt ist, weil der Ausbildende (...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildHaftung von Arbeitnehmer für Unfall mit Firmenwagen
    Inwieweit dürfen Arbeitgeber einen Arbeitnehmer wegen Missachtung der Vorfahrt auf Schadensersatz in Anspruch nehmen? Eine schlechte Bezahlung kann dazu führen, dass die Haftung sogar entfällt. Der betreffende Arbeitnehmer war als Berufskraftfahrer für seinen Arbeitgeber tätig und bekam dafür ein Gehalt in Höhe von etwa 10,- ...
  • BildVerfall und Nichtverfall des Mindesturlaubs
    Wir haben in einem unserer Ratgeber bereits ausführlich über das Übertragen von Urlaubstagen in das nächste Kalenderjahr und dessen Grenzen berichtet ( http://www.juraforum.de/ratgeber/arbeitsrecht/resturlaub-koennen-urlaubstage-verfallen ). Innerhalb des Ratgebers wurde erläutert, dass der Jahresurlaub grundsätzlich bis zum Ende des Kalenderjahres zu nehmen ist, in Einzelfällen, bei betrieblichem Erfordernis oder bei personenbedingten ...
  • BildArbeitsverhältnis unzuläsig befristet? Top-Chance von Arbeitnehmern auf unbefristeten Arbeitsvertrag!
    Gerne wollen Arbeitnehmer Bewerber nur befristet einstellen, um so die volle unternehmerische Freiheit in Sachen Kündigungssschutz und Flexibilisierung der Arbeit in Anspruch nehmen zu können. Was viele Arbeitgeber nicht wissen: Befristungen sind häufig unzulässig, sodass sich das "befristete" Arbeitsverhältnis zu ihrem Vorteil in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis umwandelt. Dies ...
  • BildSchlechtes Arbeitszeugnis erhalten - was kann man machen?
    Was sollten Arbeitnehmer tun, die von ihrem Arbeitgeber ein schlechtes Arbeitszeugnis erhalten haben? Worauf sollten Sie bei Ihrem Arbeitszeugnis achten? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wenn Arbeitnehmer nach der Beendigung ihres Arbeitsverhältnisses ihr Arbeitszeugnis erhalten, sollten sie aufpassen. Denn ein schlechtes Arbeitszeugnis hat für den ...
  • BildArbeitsverhältnis beendet: habe ich einen Anspruch auf Abfindung?
    In der Praxis taucht oft die Frage auf, ob bei einer Kündigung oder einem einvernehmlichen Aufhebungsvertrag der Arbeitnehmer gegenüber seinem alten Arbeitgeber einen Anspruch auf eine Abfindung hat. Falls ja, wie hoch der Abfindungsbetrag eigentlich? Gesetzlicher Abfindungsanspruch - gibt es den? Einen gesetzlichen Anspruch auf ...
  • BildAbmahnung erhalten - was tun als Arbeitnehmer?
    Eine Abmahnung ist eine Vorstufe zur Kündigung im Arbeitsrecht und sollte deshalb nicht auf leichte Schulter genommen werden. Daher ist es auch dringend empfohlen gegen  Abmahnungen vorzugehen. Im Folgenden werden die wichtigsten Aspekte rund um die Abmahnung näher erläutert und was man dabei als Arbeitnehmer selbst tun kann. ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.