Rechtsanwalt in Herdecke: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Herdecke: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Ute Iris Stalzer (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Kanzleisitz in Herdecke hilft als Anwalt Mandanten engagiert bei Rechtsfällen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht
c/o CSB RAe, StB
Stiftsplatz 3
58313 Herdecke
Deutschland

Telefon: 02330 807150
Telefax: 02330 8071525

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Wohin steuert das kirchliche Arbeitsrecht? Bundesweite Fachtagung an KU (11.02.2014, 13:10)
    Mit aktuellen Entwicklungen des kirchlichen Arbeitsrechts beschäftigt sich vom Montag, 10. März, bis Dienstag, 11. März, eine bundesweite Fachtagung in Eichstätt. Veranstalter des mittlerweile zum siebzehnten Mal stattfindenden Symposiums sind die Fakultät für Soziale Arbeit der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) und die Zeitschrift „Die Mitarbeitervertretung“ (ZMV).Erwartet werden rund 500 Teilnehmer, ...
  • Bild Wer bin ich und wenn ja, im Netz? (20.12.2011, 17:10)
    Podiumsdiskussion zum „Digitalen Selbst“ am 16. Januar 2012 am Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-UniversitätFRANKFURT/BAD HOMBURG. Wir leben im Zeitalter des Internet, und wir leben auch schon im Internet. Zu unserer analogen Identität tritt immer mehr ein digitales Selbst. Einige finden das spannend, andere eher beunruhigend. Darüber diskutieren vier hochinteressante Persönlichkeiten, allesamt ...
  • Bild Studie zum “Dritten Weg“ - Arbeitsbedingungen in der Diakonie (11.07.2012, 13:10)
    Studie zum “Dritten Weg“ Diakonie: Arbeitsbedingungen durch Ausgliederungen, Leiharbeit und zersplitterte Tariflandschaft unter DruckSozialunternehmen der Diakonie haben in den vergangenen Jahren auf den gestiegenen Kosten- und Wettbewerbsdruck im Sozialbereich ähnlich reagiert wie ihre Wettbewerber. Um Lohnkosten zu reduzieren, sind bei Sozialeinrichtungen der evangelischen Kirche Ausgliederungen von Betrieben und Betriebsteilen „flächendeckend ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Arbeitszeitenänderung - Urlaubsanspruch (30.09.2013, 09:52)
    Hätte auch eine Frage. Bei einem Arbeitnehmer wurde ab September die Arbeitszeit befristet von 20 Stunden auf 30Stunden erhöht, erstmals bis Ende Dezember,voraussichtlich wird verlängert.Die Arbeitstage bleiben gleich,nur die Stundenzahl erhöht sich.Der Arbeitnehmer hat zu dieser Zeit nur noch 2 Tage Resturlaub,arbeitet aber in den Monaten September bis Dezember nun ...
  • Bild Abmahnung erhalten - diverse Unterstellungen, rechtliche Möglichkeiten? (29.09.2012, 17:21)
    Guten Tag zusammen,Angenommen jemand erhält folgenden Brief:Sehr geehrter Herr xxx,wir schreiben Ihnen abermals namens und im Auftrag unseres Mitglieds, Ihrer Vermieterin, Frau xxxx Bedauerlicherweise ist es trotz unseres ersten Schreibens vom 29.06.2012 abermals zu Vertragsverletzungen von Ihrer Seite gekommen, weshalb wir Sie hiermit abmahnen und Ihnen für den Wiederholungsfall den ...
  • Bild ungerechtfertigte Abmahnung der Hausverwaltung - wie seine Ruhe sicherstellen ? (17.06.2012, 16:40)
    Mieter A hat unter sich Mieter B wohnen, den er dazu gebracht hat, auf Holzkohlegrillen, was lt. Hausordnung verboten ist, zu verzichten und ebenso seinen Lärm einzuschränken (er führt Lärmprotokoll und hat bereits die Polizei gerufen). Nun versucht Mieter B, die Hausverwaltung bzw. Hausmeister auf seine Seite zu bringen. Mieter ...
  • Bild Frage wegen Probearbeit und Bezahlung (02.03.2012, 16:19)
    Hey Leute. Ich habe eine sehr wichtige Frage Wenn man z.b einen Arbeitsverag unterschreibt (befristet für 3 Monate) kann man da um sein Geld betrogen werden? Ein Beispiel: Ich arbeite vom 1.3 bis 29.3. Am 29.3 kommt dann die Kündigung vom Arbeitgeber. Was ist dann mit meinem Geld? Bekomme ich ...
  • Bild Insolvenzrecht in Verbindung mit Arbeitsrecht (22.02.2011, 20:05)
    Der A war bei B als Techniker beschäftigt. Dann wurde er gekündigt mit der Begründung, er wäre nun für das Unternehmen zu teuer. Jedoch blieb ihm B die Auszahlung seines Resturlaubes und der Überstunden (zusammen etwa 2000 €) schuldig. B bot am 7. Januar eine deutlich geringere Zahlung an, womit A freilich ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild BAG, 6 AZR 585/96 (28.05.1998)
    Leitsätze: Die Bestimmung des § 5 Abs. 4 Unterabs. 2 LTV-DR verstößt gegen den Gleichheitssatz (Art. 3 Abs. 1 GG), soweit nach ihr Zeiten von der Berücksichtigung als Eisenbahndienstzeit ausgeschlossen sind, die der Arbeiter bei der Deutschen Reichsbahn zurückgelegt hat, bevor er seinen Grundwehrdienst unfreiwillig bei den Grenztruppen der ehemaligen DDR ab...
  • Bild BAG, 3 AZR 527/09 (11.10.2011)
    1. Der für die Anpassung von Betriebsrenten maßgebliche Kaufkraftverlust ist gem. § 16 Abs. 2 Nr. 1 BetrAVG grundsätzlich nach dem Verbraucherpreisindex für Deutschland zu ermitteln. Für Zeiträume vor dem 1. Januar 2003 ist jedoch nach § 30c Abs. 4 BetrAVG der Preisindex für die Lebenshaltung von Vier-Personen-Haushalten von Arbeitern und Angestellten mit mi...
  • Bild BAG, 5 AZB 10/98 (24.02.1999)
    Leitsätze: 1. Die Gerichte für Arbeitssachen sind zuständig für Streitigkeiten aus einem Berufsbildungsverhältnis nach § 1 Abs. 1 BBiG, wenn der Auszubildende aufgrund eines privatrechtlichen Vertrages "beschäftigt" wird. 2. Ausschlaggebend für die Stellung als "Beschäftigter" im Sinne des § 5 Abs. 1 Satz 1 ArbGG ist weder der Lernort noch die Lehrmethode,...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildArbeitszeitgesetz: Tägliche und wöchentliche Höchstarbeitszeit
    Arbeitnehmer brauchen nicht rund um die Uhr arbeiten. Das Arbeitszeitgesetz sieht Höchstgrenzen vor, die für Arbeitgeber verbindlich sind. Näheres erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wichtig ist zunächst einmal, dass diese Höchstgrenzen auch dann gelten, wenn der Arbeitsvertrag eine längere Arbeitszeit vorsieht. Denn diese Vorgaben gelten ...
  • BildFürsorgepflicht – was ist das eigentlich?
    Den Arbeitgeber trifft in seiner Position als Kopf des Betriebes eine sogenannte Fürsorgepflicht. Doch was genau bedeutet dieser Begriff eigentlich? Und was genau ist von der Fürsorgepflicht umfasst? Fürsorgepflicht meint die Pflicht des Arbeitgebers, das Wohlergehen und die Interessen seiner Arbeitnehmer im Rahmen seiner Mittel ...
  • BildDienstreise: Gehört die Reisezeit zur Arbeitszeit?
    Die Fahrt eines Arbeitnehmers zu einem Kunden des Arbeitgebers ist unter Umständen als Arbeitszeit anzusehen. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wann dies der Fall ist. Ob die Reisezeit eines Arbeitnehmers im Rahmen einer Dienstreise als Arbeitszeit im Sinne von § 2 Abs. 1 ArbZG anzusehen ist, ...
  • Bild10 wertvolle Tipps zur Abmahnung im Arbeitsrecht
    Die Abmahnung wird in § 314 Absatz 2 BGB [Bürgerliches Gesetzbuch] als zwingende Voraussetzung für eine außerordentliche (= fristlose) Kündigung genannt und muss dieser daher im Sinne des Ultima-ratio-Prinzips der Kündigung grundsätzlich vorgehen. Aus dem Verhältnismäßigkeitsgrundsatz ergibt sich ferner, dass diese Vorschrift auch entsprechend auf die ordentliche (= ...
  • BildDarf der Chef bei der Arbeit Kleidungsvorschriften festlegen?
    Ein Sprichwort besagt „Kleider machen Leute.“ Dies mag stimmen, allerdings ist Geschmack stets subjektiv. Der Arbeitgeber hat jedoch oftmals ein besonderes Interesse daran, dass seine Arbeitnehmer einheitlich und gepflegt auftreten. Konformität und Individualismus stehen sich dabei häufig gegenüber. Darf der Chef allerdings tatsächlich in das allgemeine Persönlichkeitsrecht seiner ...
  • BildKündigung wegen Facebook und Twitter am Arbeitsplatz?
    Fast an jedem Arbeitsplatz besteht mittlerweile ein Internetzugang. Die neuen Möglichkeiten des World Wide Web werfen gleichzeitig auch einige rechtliche Fragen auf. Hierzu zählt zum Beispiel die Nutzung von Social Networks wie Facebook. Besteht daher möglicherweise ein Recht darauf, private Nachrichten und E-Mails während der Arbeitszeit zu checken oder ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.