Rechtsanwalt in Henstedt-Ulzburg: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Henstedt-Ulzburg: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Maletzky (Fachanwalt für Steuerrecht) in Henstedt-Ulzburg unterstützt Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsbereich Steuerrecht
Take, Maracke & Partner
Hamburger Straße 89 a
24558 Henstedt-Ulzburg
Deutschland

Telefon: 04193 753340
Telefax: 04193 7533410

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Steuerrecht
  • Bild Beschränkter Abzug von Kinderbetreuungskosten ist verfassungsgemäß (05.10.2012, 10:23)
    GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Durch dieses Urteil vom 26.09.2012 soll die Abzugsbeschränkung auf zwei Drittel der Aufwendungen und den Höchstbetrag von 4.000 EUR verfassungsgemäß sein. Das Gericht hat seine Auffassung damit begründet, dass eine Schwangerschaft keine Krankheit ...
  • Bild Neue Richter am Bundesfinanzhof (12.11.2008, 09:42)
    In diesen Tagen wurden die beiden Richter am Finanzgericht Dr. Stephan Geserich und Dr. Eckart Ratschow zu Richtern am Bundesfinanzhof ernannt. Stephan Geserich trat nach dem Studium der Rechtswissenschaften und der anschließenden Referendarzeit 1991 in den höheren Dienst der Finanzverwaltung des Landes Baden-Württemberg ein. Nach Abschluss der Einweisungszeit und ...
  • Bild DGAP-News: Salans berät chinesischen Immobilienentwickler Euro Asia bei Börsenstart in Frankfurt (26.05.2010, 13:47)
    Salans LLP / Rechtssache/Börsengang26.05.2010 13:47 Veröffentlichung einer Financial News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------26. Mai 2010 - Seit heute werden die Aktien der Euro Asia Premier Real Estate Company Limited ('Euro Asia') an der ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Unterhaltsleistungen (05.01.2007, 13:34)
    Hallo, meine Fragen beziehen sich auf den folgenden fiktiven Sachverhalt in Österreich Das Paar A+B mit Kind C ist geschieden. Kind lebt bei A B zahlt keinen Unterhalt ( monatlich in bar) Zwischen A+B gibt es eine Vereinbarung, dass B keinen Unterhalt für C zahlten muss, Leistung wurde durch einmalige Sachleistung ...
  • Bild Gasnachzahlung - defekte Hausinstallation (22.07.2013, 12:31)
    Folgender fiktiver Fall liegt vor:Die Mieter "A" leben glücklich und zufrieden in ihrem kleinen Häuschen.Doch nun kommt eine brutale Gas/Stromnachzahlung ins Haus."A" sollten glatte 3.000 E nachzahlen, der Großteil davon Gas, das AUSCHLIESSLICH für die Heizung benutzt wird.Beim Nachfragen beim Versorger stellt sich heraus, daß trotz abgestellter Anlage (kein ...
  • Bild Arbeitgeber verweigert Erstellung von Bestätigungen über Dienstreisen (17.01.2017, 20:11)
    Üblich ist (zumindest bei großen Unternehmen), dass Arbeitgeber die gemäß Steuerrecht möglichen Verpflegungsmehraufwendungspauschalen direkt steuerfrei im Rahmen von Reisekostenabrechnungen an die Mitarbeiter vergüten.Nun nehmen wir mal an, ein Arbeitgeber will diese Praxis im Rahmen einer Kosteneinsparungsoffensive ändern. Die Mitarbeiter sollen nach wie vor Reisekostenabrechnungen erstellen und einreichen, diese lauten aber ...
  • Bild Handwerkerleistungen aus Nebenkostenabrechnung in der Steuererklärung (14.01.2017, 13:27)
    Hallo zusammen! Folgende Frage habe ich:Man kann ja in der Steuererklärung auch jene Handwerkerkosten steuermindernd geltend machen, die einem als Mieter eines Hauses im Rahmen der Nebenkostenabrechnung in Rechnung gestellt werden, z. B. also umlagefähige Kosten für den Kaminkehrer.In die Steuererklärung welchen Jahres gehört das dann?Nehmen wir an, die Leistung ...
  • Bild Finanzamt und Schenkung (18.02.2010, 14:26)
    Hallo Forengemeinde. Ab wann kann das Finanzamt von Schenkung sprechen? Pflichtteilsberechtigtem "C" liegt ein Kaufvertrag des Erben "B" vor, der das Haus von Mutter "A" abkaufte, 20 Jahre her. Grund war wohl Pflichtteilsreduzierung für "C". (siehe anderen Post im Forum). "C" ermittelt einen damaligen Bodenrichtwert durch Katasteramt. Im Kaufvertrag steht Bodenrichtwert mit knapp 30% ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildWas bedeutet ein Vorläufigkeitsvermerk im Steuerbescheid?
    Einmal im Jahr müssen Bürger und Unternehmen eine Steuererklärung an das Finanzamt übermitteln. Dies kann nicht nur viel Zeit in Anspruch nehmen, sondern auch sehr ärgerlich werden, wenn der Steuerbescheid eine Nachzahlungsaufforderung enthält. Es kann jedoch auch vorkommen, dass sich in dem Steuerbescheid der Hinweis befindet, dass der ...
  • BildAntragsveranlagung: Reicht Datenübermittlung per ELSTER?
    Die Übermittlung der Daten per ELSTER reicht unter Umständen nicht aus, um die Frist zur Antragsveranlagung einzuhalten. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des FG Baden-Württemberg. Ein Arbeitnehmer war als Lehrer tätig und erzielte ausschließlich Einkünfte aus einer nichtselbständigen Tätigkeit. Er war nicht zu der Abgabe ...
  • BildWarum ist der Ankauf von „Steuer CDs“ aus der Schweiz legal?
    Das Thema Steuern ist und bleibt in aller Munde. Mal geht es um die bekannten Steuersünder alá Schwarzer, Hoeneß und Co., mal um den Ankauf von Steuer-CDs durch den Staat. Zu letzterem fragt man sich, warum Behörden dazu ermächtigt sind aus einem anderen Land Datenträger zur Strafverfolgung von ...
  • BildDie Haftung der Ehegatten im Steuerverfahren
    Eine gemeinsame, von beiden Ehegatten, unterzeichnete Einkommensteuererklärung begründet nicht automatisch auch eine Haftung des Ehegatten welcher nur die Unterschrift geleistet hat. Die Unterschriften auf der Erklärung beziehen sich jeweils nur auf Angaben, die jeder Ehegatte für sich selber erklärt und ausdrücklich nicht auf die des Partners. Auch ...
  • BildSteuerermäßigung für haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen - für jeden der Steuern zahlt interessant
    Der Bundesfinanzhof (BFH) hat am 13.06.2018 entschieden, dass es die Ermäßigung nicht bei Baukostenzuschuss für öffentliche Mischwasserleitung gibt. Grund ist, dass die Leitung der Allgemeinheit dient und nicht in hinreichender räumlicher Nähe des Haushalts liegt und diesem dient. Anders war es in einer Entscheidung des BFH vom 20.03.2014, hier ...
  • BildUntervermietung und Steuer – muss man Untermiete versteuern?
    Manch ein Mieter kommt auf die Idee, sein Einkommen ein wenig zu verbessern, indem er einen Untermieter bei sich in der Wohnung aufnimmt. Gemäß dem Mietrecht ist es gestattet, Teile seiner Wohnung untervermieten zu dürfen, solange einige Kriterien beachtet werden. Abgesehen davon, dass es hierfür der Zustimmung seitens ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.