Rechtsanwalt für Baurecht in Henstedt-Ulzburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Sämtliche Rechtsnormen, die das Bauen betreffen, fallen in der BRD in den Bereich des Baurechts. Doch nicht nur rechtliche Probleme beim Bau von Gebäuden fallen in das Rechtsgebiet des Baurechts, sondern auch Problemfelder, die sich beim Ändern oder Beseitigen von Gebäuden ergeben. Das Baurecht ist dabei in zwei Bereiche aufgeteilt: das private und das öffentliche Baurecht. Im privaten Baurecht wird die rechtliche Beziehung zwischen am Bau beteiligten privaten Personen geregelt. Das öffentliche Baurecht hingegen umfasst alle Rechtsvorschriften, die sich mit dem Maß und der Art der baulichen Nutzung auseinandersetzen. Im Vordergrund steht dabei das Interesse und das Wohl von Nachbarn und der Allgemeinheit. Für das öffentliche Baurecht grundlegend ist die Differenzierung von Bauplanungsrecht und Bauordnungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Baurecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Martin Börner aus Henstedt-Ulzburg
Kanzlei von Borstel & Börner
Bahnhofstraße 5
24558 Henstedt-Ulzburg
Deutschland

Telefon: 04193 99920
Telefax: 04193 999222

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Baurecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Sebastian Knops mit Kanzleisitz in Henstedt-Ulzburg
Dr.Dörfelt, Schumacher, Grützner
Hamburger Straße 89
24558 Henstedt-Ulzburg
Deutschland

Telefon: 04193 99740
Telefax: 04193 4126

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Henstedt-Ulzburg

Lassen Sie sich von einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin im Baurecht informieren

Rechtsanwalt für Baurecht in Henstedt-Ulzburg (© nmann77 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Henstedt-Ulzburg
(© nmann77 - Fotolia.com)

Leicht kann es beim Kauf einer Immobilie, beim Kauf eines Hauses oder dem Hausbau zu rechtlichen Problemen kommen. Aufkommende Probleme gibt es oftmals bereits dann, wenn es um den Bauantrag, die Baugenehmigung oder den Bebauungsplan geht. Ebenfalls erfordern Auseinandersetzungen oder Fragen rund um das Wegerecht oder die Grenzbebauung die Hilfe durch einen kompetenten Rechtsanwalt. Doch zweifellos am häufigsten sind es Mängel, die bei der Bauabnahme offenkundig werden, die es erforderlich werden lassen, einen Rechtsanwalt zu konsultieren.

Mit einem Rechtsanwalt für Baurecht haben Sie die ideale Basis, zu Ihrem Recht zu gelangen

Haben Sie rechtliche Schwierigkeiten oder Fragen, die in das Gebiet des Baurechts fallen, dann sollten Sie nicht zögern und sich so schnell als möglich an einen Rechtsanwalt im Baurecht wenden. In Henstedt-Ulzburg haben etliche Anwälte ihren Kanzleisitz, die sich auf Baurecht spezialisiert haben. Der Rechtsanwalt im Baurecht aus Henstedt-Ulzburg ist ein Spezialist auf seinem Gebiet und wird Sie zu allen Fragestellungen, die in das Gebiet des Baurechts fallen, ausführlich informieren. Sie können ebenso davon ausgehen, dass der Rechtsanwalt auch mit Bereichen wie dem Bauträgerrecht oder dem Enteignungsrecht vertraut ist. Egal, ob es um Fragen oder Streitigkeiten in Bezug auf die Grenzbebauung geht oder um einzuhaltende Abstandsflächen, der Anwalt aus Henstedt-Ulzburg für Baurecht wird Sie über Ihre Rechte informieren und Ihnen ebenfalls dabei helfen, Ihr Recht zu erlangen.


News zum Baurecht
  • Bild Berlin: Neuer Leitfaden für Krisenprävention und Notfälle im Immobilienmanagement veröffentlicht (17.09.2010, 12:10)
    • Haftungsrisiken von Geschäftsführern beim Facility Management oft vernachlässigt: Nur jede zweite Immobilien-Wirtschaftseinheit in Deutschland ist ausreichend auf Krisen und Notfälle vorbereitet • Business Continuity Management Building Security (BCM-BS) Forum stellt „Frühwarnsystem“ und Leitfaden zur Risikovorsorge vor“ Berlin, 16. September 2010. Laut einer Studie der Immobilienwirtschaft aus dem Jahr 2009 ist nur jedes zweite ...
  • Bild Bauträger muss Nutzungsausfallentschädigung wegen vorenthaltenem Wohnraum leisten (21.02.2014, 12:17)
    Der u. a. für das Baurecht zuständige VII. Zivilsenat hat neue Grundsätze aufgestellt, nach denen ein Schadensersatzanspruch wegen der Vorenthaltung von Wohnraum gegeben sein kann. Die Kläger erwarben vom beklagten Bauträger eine noch herzustellende Altbauwohnung mit 136 qm Wohnfläche. Vertraglich war der Bauträger verpflichtet, die Wohnung spätestens bis zum 31. ...
  • Bild ARGE Baurecht im DAV soll künftig „Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht“ (22.11.2006, 09:58)
    Berlin (DAV). Die „ARGE Baurecht – Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Architektenrecht im Deutschen Anwaltverein“ wird dem Vorstand des Deutschen Anwaltvereins vorschlagen, die Bezeichnung der Arbeitsgemeinschaft zu ändern in „ARGE Baurecht – Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht im DAV. Diesen Beschluss zur Namensänderung fasste die Mitgliederversammlung der ARGE Baurecht bei ihrer ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Entsorgung von tierischem Urin über Abwasserkanal legal? (08.09.2013, 19:35)
    Hallo zusammen, ich wusste nicht genau in welchen Rechtsbereich meine "Geschichte" gehört, deshalb habe ich sie mal dem Baurecht zugeordnet. Herbert Müller möchte sich ein paar Tiere anschaffen und plant dazu den Bau einer Stallanlage. Die Ställe sollen täglich ausgemistet werden. Für die "kleinen" Abfälle der tierischen Freunde will er bei dem ...
  • Bild Schwarzbau (17.05.2017, 21:42)
    Stellen wir uns vor Erbe A erbt einen ehemaligen landwirtschaftlichen Betrieb dessen Nutzung vor mehr als 30 Jahren aufgegeben wurde und vermietet diesen an Tochter B. Auf Grund der neuen Art von Informationsbeschaffung via Drohnen und der erneuten Einmessung des Katasteramts stellt sich nun nach 64 Jahren raus (Baujahr 1953) ...
  • Bild Kleingartenrecht (23.05.2014, 15:12)
    Hallo Zusammen, Es geht ums Kleingartenrecht. Da ich das in den Forenbeschreibungen nicht gefunden habe (Ist das jetzt Nachbarschaftsrecht, Mietrecht, Vereinsrecht oder Baurecht?) schreibe ich hier mal rein. Wenns woanders besser passt, bitte verschieben. mal angenommen, man würde vor fünf jahren in Berlin einen kleingarten gepachtet haben. Während der fünf jahre ...
  • Bild Unterscheidung Innenbereich und Außenbereich (29.12.2009, 23:53)
    hallo bin student und lerne grade im baurecht, dass man bei der bauplanungsrechtlichen Zulässigkeitsprüfung bei der breichsprüfung einen Innenbereich und einen Außenbereich bei der Auswahl hat. wie kann man sich am besten merken, was was ist. im sv steht ja dies manchmal nicht eindeutig, deswegen frag ich hier auf diesem wege. gibt ...
  • Bild NRW Überdachung Terrasse Abstand zur Grenze Stützpfosten (19.05.2013, 16:38)
    Nordrhein-Westfalen Hallo, folgendes fiktives Bauvorhaben ==> Terrasse ( 9 Meter breit , 4,05 Meter tief) soll überdacht werdern (Holzbau mit Doppelstegplatten oder Glasplatten)Nach einen Gespräch mit dem Bauamt und dem betroffenen Nachbar ist klar, es sind 3 Meter zur Grenze einzuhalten (Baulast lehnt der Nachbar ab). Die unüberdachte Terrasse braucht ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 8 S 2763/94 (26.10.1994)
    1. Ein Anspruch des Nachbarn auf Einschreiten durch die Baurechtsbehörde nach § 7 Abs 1 S 2 BaufreistVO (FreistV BW) besteht in der Regel bereits dann, wenn ein Vorhaben im Sinne von § 1 BaufreistVO (FreistV BW) gegen öffentlich-rechtliche nachbarschützende Vorschriften verstößt und hierdurch geschützte Belange des Nachbarn mehr als nur geringfügig berührt. ...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 8 S 593/92 (29.06.1992)
    1. Der vollständige Abbruch eines Bauwerks ist kein dem § 29 BauGB und damit den §§ 30ff BauGB unterfallendes Vorhaben. 2. Versagt die Gemeinde das gem § 36 BauGB erforderliche Einvernehmen in rechtswidriger Weise, stellt sie jedoch im anschließenden verwaltungsgerichtlichen Verfahren gegen den Rechtsträger der Baurechtsbehörde keinen Antrag, so können ihr ...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 8 S 2299/96 (17.10.1996)
    1. Allein die scheinbare Kooperationsbereitschaft eines Grundstückseigentümers, der zusagt, eine rechtswidrige bauliche Anlage durch eine rechtmäßige zu ersetzen, kann es nicht rechtfertigen, gegen in gleicher Weise formell und materiell illegale Anlagen differenziert vorzugehen. Das gilt jedenfalls dann, wenn die Anlage im Zeitpunkt der erst Jahre nach eine...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.