Rechtsanwalt für Baurecht in Henstedt-Ulzburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Sämtliche Rechtsnormen, die das Bauen betreffen, fallen in der BRD in den Bereich des Baurechts. Doch nicht nur rechtliche Probleme beim Bau von Gebäuden fallen in das Rechtsgebiet des Baurechts, sondern auch Problemfelder, die sich beim Ändern oder Beseitigen von Gebäuden ergeben. Das Baurecht ist dabei in zwei Bereiche aufgeteilt: das private und das öffentliche Baurecht. Im privaten Baurecht wird die rechtliche Beziehung zwischen am Bau beteiligten privaten Personen geregelt. Das öffentliche Baurecht hingegen umfasst alle Rechtsvorschriften, die sich mit dem Maß und der Art der baulichen Nutzung auseinandersetzen. Im Vordergrund steht dabei das Interesse und das Wohl von Nachbarn und der Allgemeinheit. Für das öffentliche Baurecht grundlegend ist die Differenzierung von Bauplanungsrecht und Bauordnungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Martin Börner bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Baurecht kompetent vor Ort in Henstedt-Ulzburg
Kanzlei von Borstel & Börner
Bahnhofstraße 5
24558 Henstedt-Ulzburg
Deutschland

Telefon: 04193 99920
Telefax: 04193 999222

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sebastian Knops bietet Rechtsberatung zum Bereich Baurecht kompetent im Umkreis von Henstedt-Ulzburg
Dr.Dörfelt, Schumacher, Grützner
Hamburger Straße 89
24558 Henstedt-Ulzburg
Deutschland

Telefon: 04193 99740
Telefax: 04193 4126

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Baurecht in Henstedt-Ulzburg

Lassen Sie sich von einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin im Baurecht informieren

Rechtsanwalt für Baurecht in Henstedt-Ulzburg (© nmann77 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Henstedt-Ulzburg
(© nmann77 - Fotolia.com)

Leicht kann es beim Kauf einer Immobilie, beim Kauf eines Hauses oder dem Hausbau zu rechtlichen Problemen kommen. Aufkommende Probleme gibt es oftmals bereits dann, wenn es um den Bauantrag, die Baugenehmigung oder den Bebauungsplan geht. Ebenfalls erfordern Auseinandersetzungen oder Fragen rund um das Wegerecht oder die Grenzbebauung die Hilfe durch einen kompetenten Rechtsanwalt. Doch zweifellos am häufigsten sind es Mängel, die bei der Bauabnahme offenkundig werden, die es erforderlich werden lassen, einen Rechtsanwalt zu konsultieren.

Mit einem Rechtsanwalt für Baurecht haben Sie die ideale Basis, zu Ihrem Recht zu gelangen

Haben Sie rechtliche Schwierigkeiten oder Fragen, die in das Gebiet des Baurechts fallen, dann sollten Sie nicht zögern und sich so schnell als möglich an einen Rechtsanwalt im Baurecht wenden. In Henstedt-Ulzburg haben etliche Anwälte ihren Kanzleisitz, die sich auf Baurecht spezialisiert haben. Der Rechtsanwalt im Baurecht aus Henstedt-Ulzburg ist ein Spezialist auf seinem Gebiet und wird Sie zu allen Fragestellungen, die in das Gebiet des Baurechts fallen, ausführlich informieren. Sie können ebenso davon ausgehen, dass der Rechtsanwalt auch mit Bereichen wie dem Bauträgerrecht oder dem Enteignungsrecht vertraut ist. Egal, ob es um Fragen oder Streitigkeiten in Bezug auf die Grenzbebauung geht oder um einzuhaltende Abstandsflächen, der Anwalt aus Henstedt-Ulzburg für Baurecht wird Sie über Ihre Rechte informieren und Ihnen ebenfalls dabei helfen, Ihr Recht zu erlangen.


News zum Baurecht
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Ashurst berät Bankenkonsortium bei der Finanzierung des Kaufs der Kalle-Grup (24.08.2009, 11:21)
    Ashurst LLP / Firmenübernahme/Rechtssache21.08.2009 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NAshurst berät Bankenkonsortium bei der ...
  • Bild DGAP-Media: Heiermann geht zu avocado, München (30.11.2010, 10:19)
    DGAP-Media: PR Partner / Schlagwort(e): Recht/ Heiermann geht zu avocado, München30.11.2010 / 10:19---------------------------------------------------------------------Rechtsanwalt Professor Wolfgang Heiermann, Gründer und vormals strategischer Kopf von Heiermann, Franke, Knipp, heute HFK, hat die Kanzlei verlassen. Der allseits anerkannte und renommierte Baurechtler wechselte zum 15. November 2010 zu avocado rechtsanwälte, München. Heiermann wird seine reiche ...
  • Bild Priestergräber im Industriegebiet? (17.06.2016, 16:43)
    Karlsruhe (jur). Die Menschenwürde ist ein Schutzrecht. Das hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem am Freitag, 17. Juni 2016, veröffentlichten Beschluss zugunsten einer syrisch-orthodoxen Kirchengemeinde betont (Az.: 1 BvR 2202/13). Danach können Verwaltung und Gerichte einen gegen die Bürger gerichteten Eingriff nicht mit dem Gedanken der Menschenwürde rechtfertigen – ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Vermieter verbietet das bohren und dübeln von wänden (19.07.2013, 19:19)
    Hallo an alle :)Mal angenommen: Person a ist gerade auf der suche nach einer wohnung gewesen und wurde fündig. A wurde jetzt der mietvertrag von B zugeschickt und unter sonstige vereinbarungen steht:"Die wände in der wohnung dürfen aus brandschutztechnischen gründen nicht angebohrt und gedübelt werden. Lediglich die rigibswände zum bad ...
  • Bild Zustimmung durch Vorbesitzer (17.08.2009, 15:44)
    Kauf eines gebrauchten Hauses mit Grundstück. Wochen nach dem Kauf erzählte der Nachbar, dass er sein Haus umbauen möchte (Kniestock erhöhen, Gaupen,...). Er benötige vom neuen Besitzer des Nachbarhauses aber keine Unterschrift zur Zustimmung, da die Vorbesitzer dies vor mehreren Jahren schon taten. Ist dies immer noch gültig? Kann man ...
  • Bild Pfeiler auf Nachbars Grundstück, darf er da stehen? (19.06.2007, 13:34)
    Ein Nachbar A baute eine Mauer genau auf der Grenze zum benachbartem Grundstück B . Die Mauer steht eher auf dem Grundstück von Nachbar B als auf dem von Nachbar A. Da geht es nur um Zentimeter. Nachbar B das Ganze geduldet, da es seine Einfahrt zwar kleiner macht, aber ...
  • Bild Nutzungsänderung im Baurecht(HBO) (31.01.2014, 10:23)
    Hallo zusammen, Welche rechtliche Möglichkeit besteht, wenn bei einem gekauften Objekt, welches Mietwohnungen und Büroräume beinhaltet, die Gemeinde(kein B-plan, 57 HBO) aufgrund der Nutzungsänderung(auch 55 HBO, Anl 2) der Büroräume in Unterrichtsräume(angenommen für Fahrschüler), zusätzlich weitere Parkplätze verlangt? Diese kommen um den Führerschein zu machen, also ohne Auto oder werden gebracht. Wo ...
  • Bild Entwässerungsgenehmigung (11.06.2014, 15:30)
    Hallo zusammen, mal angenommen dass in den Unterlagen der Hausakte zu einem Bestandsgebäude die Abwassergenehmigung die Errichtung eines Sickerschachtes zum Gegenstand hat. Diese Genehmigung ist zeitlich begrenzt und müsste vor Ablauf verlängert werden. Das Objekt wird nun mit allen seinen Rechten und Pflichten veräußert (Standard in Kaufverträgen) und der Käufer eruiert nach einiger ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild VG-STADE, 1 A 1424/01 (13.05.2004)
    Keine Ermessensverdichtung auf behördliches Einschreiten gegen unzulässige Herrichtung eines Stellplatzes auf einem Wohngrundstück zu Gunsten des Nachbarn, wenn die Wegeerschließung nicht gesichert ist, aber ein Notwegrecht nach § 917 Abs. 1 S. 1 BGB schon besteht....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 8 S 600/09 (18.01.2011)
    1. Für das Vorliegen eines Ortsteils i. S. des § 34 Abs. 1 Satz 1 BauGB ist unerheblich, ob die vorhandene Bebauung einen homogenen Eindruck vermittelt oder ob die Anordnung der Gebäude eine Regel erkennen lässt. 2. Zum Vorliegen eines Ortsteils bei einem Bebauungskomplex aus fünf Wohngebäuden, einem Betriebsgebäude eines Getränkegroßhandels und neun Wirtsc...
  • Bild HESSISCHER-VGH, 4 C 841/11.N (10.05.2012)
    1) Werden in einem Regionalplan Vorranggebiete für Windenergienutzung als Ziel der Raumordnung festgelegt, um raumbedeutsame Windkraftanlagen in diesen Gebieten zu konzentrieren und sie zugleich an anderer Stelle im Planungsraum auszuschließen, setzt dies eine abschließende Abwägung aller beachtlichen Belange in Bezug auf die positiv festgelegten und die aus...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...
  • BildHaftet ein Eigentümer für Pfusch seines Bauunternehmers an der Grenzwand zum Nachbarn?
    „Es erscheint sachgemäß, im Verhältnis von Grundstücksnachbarn bei Vorhandensein einer gemeinschaftlichen Grenzeinrichtung jedenfalls in Bezug auf diesen Bauteil ein gesetzliches Schuldverhältnis […] zu bejahen.“ OLG Hamm, Urteil vom 03.07.2017 - 5 U 104/16   Problem/Sachverhalt Zwei aneinandergrenzende Grundstücke sind mit Doppelhaushälften ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.