Rechtsanwalt in Henstedt-Ulzburg: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Henstedt-Ulzburg: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Arbeitsrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Stefan Michalke mit Büro in Henstedt-Ulzburg
Brandt, Stolter, Hummel & Michalke
Hamburger Straße 20
24558 Henstedt-Ulzburg
Deutschland

Telefon: 04193 98270
Telefax: 04193 982720

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Arbeitsrecht
  • Bild JuraForum.de-Studie: Jeder Zweite hat Rechtsprobleme (22.03.2016, 15:10)
    Wer kennt das nicht: Probleme mit dem Vermieter, mit dem Arbeitgeber, Streit mit den Nachbarn um die Bepflanzung der Grundstücksgrenze, Streit unter Erben oder um Fotolizenzen im Internet - Gründe, sich mit geltendem Recht auseinandersetzen zu müssen, gibt es genug.In einer repräsentativen Studie zum Thema „Rechtsprobleme in Deutschland“ hat das ...
  • Bild Mitnahme von Firmendaten rechtfertigt fristlose Kündigung (31.01.2012, 15:05)
    Frankfurt am Main/Berlin (DAV). Die Übermittlung von Firmendaten an ein privates E-Mail-Postfach stellt eine schwerwiegende Verletzung der arbeitsrechtlichen Pflichten dar. Auch bei einem von der Arbeitspflicht bis zum vereinbarten Beendigungstermin freigestellten Arbeitnehmer ist dann eine fristlose Kündigung möglich, entschied das Hessische Landesarbeitsgericht am 29. August 2011 (AZ: 7 Sa 248/11). ...
  • Bild Dreibeiniger Hund darf nicht ins Büro (05.09.2013, 10:36)
    Arbeitsgerichte müssen teilweise kuriose Sachverhalte entscheiden. Nicht immer geht es um Kündigung, Abmahnung oder Lohnansprüche der Arbeitnehmer. Teilweise werden auch außergewöhnliche Fälle entschieden, die dennoch das Arbeitsrecht betreffen und eine gerichtliche Entscheidung erfordern. Das Arbeitsgericht Düsseldorf musste aktuell in einem "tierischen" Fall eine Entscheidung treffen. In einer Düsseldorfer ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild BGB 288(5) 40 Euro Pauschale: Fristen Geltendmachung? (05.07.2016, 18:14)
    Hallo liebes Forum,bzgl. BGB 288(5), 40 Euro Pauschale je verspätetem Lohneingang, gibt es da ab Ereignis eine Frist nach der diese Forderung nicht mehr geltend gemacht werden kann, welche zu beachten wäre?Also Ereignis wäre in dem Fall der Tag des verspäteten Lohneingangs?Läuft ab dann im Arbeitsrecht bzgl. dieses Schadensersatzes eine ...
  • Bild Wer zahlt die Kosten für den Rechtsanwalt? (04.01.2016, 22:08)
    Hallo liebe Forum Mitglieder!Ich denke dies ist ein Arbeitsrechtfall -> ansonsten bitte einen Hinweis geben.Mal angenommen:Der Arbeitnehmer ist in Privatinsolvenz und der Arbeitgeber muss den pfändbaren Teil an das Treuhänderkonto abführen.Der Arbeitgeber berechnet den pfändbaren Teil falsch -> zu hoch, da er beim Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld nicht den Freibetrag nach ...
  • Bild Brauche dringend Rat - Arbeitsrecht (08.12.2013, 14:08)
    Hallo, brauche für folgenden Sachverhalt dringend euren Rat... M. (57 Jahre alt)war ca. 20 Jahre lang als Kassiererin in einem großen SB-Markt tätig. In dieser Zeit gab es keinerlei Probleme bzw. keine einzige Abmahnung. Die letzten Monate war M. relativ oft krank, hat sich aber aus Angst um ihren Job selten krankschreiben ...
  • Bild Mieter seit 2005, 2008 wurde das erste Mal Gartenpflege abgerechnet (01.03.2009, 15:34)
    Hallo, seit 2005 ist Person X Mieter einer Wohnung in einem Mehrfamlilienhaus. Dazu gehört ein Garten, der von allen Mietern des Hauses genutzt werden kann. Beim Einzug von Person X 2005 wurde X mitgeteilt, dass es gängig ist, dass alle Mieter sich kostenlos an der Gartenpflege beteiligen. So hat auch X ...
  • Bild Unhaltbares Arbeitsklima! (21.07.2010, 09:46)
    Hallo, Nehmen wir an ein junger Mann Arbeitet seit fast 12 Jahren bei der selben Firma. Doch seit einiger Zeit, soetwa die letzten 12 Monate wird er Regelmäßig von seinem Chef kritisiert und vor der kompletten Belegschaft runter gemacht und mit förmlichen Beleidigungen bombadiert. Es wird ihm auch mehrmals gesagt, das er sich ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild LAG-HAMM, 7 Sa 1615/10 (14.01.2011)
    1. Ein Zeugnis, das der Arbeitgeber über Leistung und Verhalten während einer Aus- und Fortbildung erteilt, führt zu keiner Änderung der Darlegungs- und Beweislast im Hinblick auf die Beurteilung der Tätigkeit des Arbeitnehmers in einem sich an die Aus- und Fortbildung anschließenden Arbeitsverhältnis. 2. Eine Klausel, die den Arbeitnehmer zur Rückzahlung v...
  • Bild LAG-NUERNBERG, 6 Sa 237/02 (04.02.2003)
    1. Urlaubsabgeltungsansprüche bestehen auch bei streitiger Beendigung und rückwirkender Einigung über die Auflösung des Arbeitsverhältnisses nur, wenn die Urlaubsansprüche rechtzeitig im Kalenderjahr bzw. im tariflich festgelegten Übertragungszeitraum geltend gemacht worden sind. 2. Verlangt der Tarifvertrag schriftliche Geltendmachung von Ansprüchen, dann ...
  • Bild LAG-HAMM, 16 Sa 1521/09 (13.01.2011)
    Keine geltungserhaltende Reduktion bei Kürzung einer Anwesenheitsprämie über den Rahmen des § 4 a EFZG...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildDienstreise: Gehört die Reisezeit zur Arbeitszeit?
    Die Fahrt eines Arbeitnehmers zu einem Kunden des Arbeitgebers ist unter Umständen als Arbeitszeit anzusehen. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wann dies der Fall ist. Ob die Reisezeit eines Arbeitnehmers im Rahmen einer Dienstreise als Arbeitszeit im Sinne von § 2 Abs. 1 ArbZG anzusehen ist, ...
  • BildKündigungsschutzklage einreichen: Welche Fristen sind zu beachten?
    Es ist eine unschöne Situation: Ein Arbeitnehmer erhält eine Kündigung von seinem Arbeitgeber, obendrein ist die Kündigung nicht berechtigt. Möchte der Arbeitnehmer auf Wiedereinstellung klagen, so muss er eine Kündigungsklage einreichen. Bei dieser Kündigungsklage gibt es jedoch einiges zu beachten, insbesondere etwaige Fristen. Anderenfalls kann eine an sich ...
  • BildÜbernahme von Bußgeldern durch Arbeitgeber zählt als Arbeitslohn
    Wenn der Arbeitnehmer Bußgelder des Arbeitnehmers übernimmt, zählt das als Arbeitslohn und muss versteuert werden Vor allem bei Arbeiten, in denen viele Arbeitsfahrten notwendig sind, kommt es oft vor, dass Arbeitnehmer beispielsweise wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten „Knöllchen“ bekommen. Manchmal übernehmen die Arbeitgeber in diesen Fällen die Zahlung ...
  • BildKündigung wegen Facebook und Twitter am Arbeitsplatz?
    Fast an jedem Arbeitsplatz besteht mittlerweile ein Internetzugang. Die neuen Möglichkeiten des World Wide Web werfen gleichzeitig auch einige rechtliche Fragen auf. Hierzu zählt zum Beispiel die Nutzung von Social Networks wie Facebook. Besteht daher möglicherweise ein Recht darauf, private Nachrichten und E-Mails während der Arbeitszeit zu checken oder ...
  • BildArbeitnehmer: dürfen diese nicht zur Weihnachtsfeier gehen?
    Das Jahr neigt sich dem Ende und Weihnachten steht vor der Türe. Viele Arbeitgeber laden in dieser Zeit Ihre Angestellten zur alljährlichen und geplant besinnlichen Weihnachtsfeier ein. Nicht jeder Arbeitnehmer möchte allerdings seinen Chef oder die Kollegen und Kolleginnen auch in der Freizeit sehen. Der Gedanke liegt dann ...
  • BildDarf der Chef seinen Arbeitnehmer zu Überstunden zwingen?
    Die Deutschen sind laut einer EU-Studie aus Brüssel die Überstunden-Sieger in Europa. In keinem anderen Land der EU werden so viele Überstunden gemacht, wie in Deutschland. Besonders viele Überstunden machen dabei Selbstständige und Führungskräfte, aber auch Landwirte. Nicht immer ist die Mehrarbeit aber völlig freiwillig. Häufig sind Zeitdruck ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.