Rechtsanwalt in Heiligenhaus: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Heiligenhaus: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Reiner Kukorus unterstützt Mandanten zum Gebiet Erbrecht kompetent vor Ort in Heiligenhaus

Südring 100
42579 Heiligenhaus
Deutschland

Telefon: 02056 5068
Telefax: 02056 5496

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Erbrecht
  • Bild Das Erbe in Deutschland- in den nächsten Jahren werden Billionen vererbt (26.02.2013, 15:20)
    In den letzten Jahrzehnten sind in Deutschland nicht unerhebliche Vermögenswerte geschaffen worden- beim Erbfall kommt es häufig zum Streit Wenn es zum Erbfall kommt sind meist viele Angelegenheiten zu regeln und es muss vieles organisiert werden. Oft ist es auch emotional eine außerordentlich belastende Ausnahmesituation. Nachdem die erste Zeit vergangen ist, ...
  • Bild Testament: Warum rechtlicher Rat so wichtig ist (11.08.2016, 16:31)
    Noch nie haben die Deutschen so viel Vermögen an die nächste Generation vermacht wie heute. Wer ein Testament erstellt, sollte jedoch viele Besonderheiten berücksichtigen. Worauf müssen Sie achten?Ein Testament zu erstellen, ist keine Pflicht. Trifft der Erblasser jedoch im Vorfeld keine Regelung, tritt die gesetzliche Erbfolge und damit unter Umständen ...
  • Bild Geld im Ausland: Wann Welteinkommen und Weltvermögen hier zu versteuern sind (28.01.2011, 11:48)
    Verleiten ausländische Finanzberater systematisch zur Steuerhinterziehung? Vermögen im Ausland – Steuerpflicht im Inland Wer sein Geld ins Ausland schafft, etwa in eine österreichische Privatstiftung oder eine liechtensteinische Familienstiftung, kann keinesfalls sicher sein, dass damit nicht doch das Welteinkommensprinzip zur Deklaration im Inland zwingt. Dies musste jüngst auch ein Ex-Vorstand der Bayern-LB erfahren, ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Rechtsschutzvers. Problem (03.11.2008, 11:18)
    Hallo Folgendes Beispiel. Person A ist Erbe. Zur Erbmase gehört zB ein halbes Haus.. Die andere Hälfte gehört Person B der kein Erbe ist Nun möchte Person A eine Rechtschutzversicherung abschließenm damit ihm das nicht nochmal passiert. Reicht ihm in dem Fall eine Rechtschutzversicherung ohne Familien und Erbrecht ? Da es sich ja nicht um ...
  • Bild Student erfährt häusliche Gewalt (20.01.2018, 17:35)
    Hallo zusammen,gehen wir davon aus das Person A mit 27 Jahren noch Student ist und bei seinen Eltern wohnt, kein Bafög bezieht. Es gibt einen Streit mit der Mutter B, weil sie mehrfach gegen den Willen von Person A sein Zimmer betritt und seine Sachen vom Tisch wirft. Der Streit ...
  • Bild Erbrecht wenn die Mutter vor 8,5 Jahre gestorben ist.. (12.11.2011, 15:41)
    Hallo, mal angenommen in einer Familie ist vor 8,5 Jahren die Mutter verstorben und im Nov 11 der Vater. Die Mutter hätte ein Kind mit in die Ehe gebracht und dann gäbe es noch ein gemeinsames Kind, also ein leibliches und ein Stiefkind. Nachdem der Vater gestorben ist, würde das Stiefkind ...
  • Bild Bestattungskosten / Erbe (11.03.2017, 08:35)
    Angenommen der Verstorbene hat ein Kind, was die Bestattung nicht zahlen kann. Muss das Enkelkind die Bestattung zahlen? Das Enkelkind hat z. B. Ausbildungsgehalt 1100€ Netto inkl. Kindergeld. Angenommenes Vermögen von 6000€. (Muss man Kontoauszüge, als Enkelkind, herausgeben?) Erbe wurde ausgeschlagen. Angenommen der Verstorbene hat viele Schulden und kann die ...
  • Bild Erfolge bei nichtehelichen Kindern (11.11.2012, 16:38)
    Hallo zusammen, ich habe folgenden fiktiven, aber verzwickten Fall zu dem ich bisher noch nirgends etwas finden konnte, weil in der einschlägigen Literatur immer nur die Standardfälle behandelt werden. Vielleicht habt ihr einen Tipp... Der Vater und die Mutter eines unehelichen Kindes (geboren 1920, verstorben 2012, keine Abkömmlinge) haben nach der Geburt ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild BFH, II R 37/09 (27.10.2010)
    1. Im Zusammenhang mit Familienwohnheimen/Familienheimen stehende Zuwendungen unter Lebenden sind auch dann nach Maßgabe des § 13 Abs. 1 Nr. 4a ErbStG steuerfrei, wenn die Ehe bei der Anschaffung oder Herstellung des Objekts noch nicht bestanden hatte. 2. Zu den Zuwendungen unter Lebenden i.S. des § 13 Abs. 1 Nr. 4a ErbStG gehören auch Abfindungen für einen...
  • Bild AG-FREIBURG-IBR, 3 NG 253/2007; 3 NG 253/07 (05.06.2012)
    1. Eine sog. Strafklausel kann nicht als Anordnung einer Vorerbschaft und Nacherbschaft ausgelegt werden, bei der der Eintritt des Nacherbfalls von der Verwirkungshandlung des Abkömmlings angenommen wird, sofern dem Abkömmling für die Verwirkung der Pflichtteil zukommen soll. 2. Das Nachlassgericht ist bei der Auslegung eines gemeinschaftlichen Testamentes ...
  • Bild OLG-CELLE, 6 W 96/02 (31.07.2002)
    1. Wendet der Erblasser in einem privatschriftlichen Testament, durch das er seine gesetzlichen Erben auf den Pflichtteil setzt, Grundstücke zu, die wertmäßig den weitaus größten Teil des Nachlasses ausmachen, so kann hierin abweichend von § 2087 Abs. 2 BGB eine Erbeinsetzung hinsichtlich des gesamten Vermögens liegen. 2. Gehört zu dem Nachlass des deutsche...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildVertrag bei Todesfall: Gelten Verträge nach dem Tod fort?
    Was geschieht mit Verträgen, nachdem ein Mensch gestorben ist? Was Sie hier als Erbe beachten sollten, erläutert dieser Ratgeber. Verträge enden nicht immer mit dem Tod des Erblassers Manche Erben glauben, dass vom Erblasser abgeschlossene Verträge automatisch mit dessen Tod enden. Doch das ist in ...
  • BildWer muss eine Erbschaftsteuererklärung abgeben und welche Frist gilt?
    Wer etwas erbt, muss unter Umständen gegenüber dem Finanzamt aktiv werden. In diesem Ratgeber erfahren Sie, inwieweit Sie dieses über die Erbschaft informieren müssen und was dann auf Sie zukommt. Nach dem Tod eines nahestehenden Menschen müssen die Hinterbliebenen nicht nur den damit verbundenen Verlust ...
  • BildGebühren: Was kostet die Hinterlegung eines Testaments beim Gericht?
    Die Hinterlegung eines Testaments beim Gericht (sog. amtliche Verwahrung) bietet sich insbesondere für Alleinstehende oder für Personen an, die befürchten, dass Dritte ihr Testament nach ihrem Tod fälschen oder verschwinden lassen könnten. Doch was kostet eine solche amtliche Verwahrung und welche Voraussetzungen sind daran geknüpft?   ...
  • BildOLG Hamm: Zur Auslegung der Testamentsbestimmung " Erbschaft gemäß Berliner Testament"
    Mit Beschluss vom 22.07.2014 nahm das Oberlandesgericht (OLG) Hamm Stellung zur Auslegung der Bestimmung einer Erbschaft "gemäß Berliner Testament" in einem privatschriftlichen Testament (AZ.: I-15 W 98/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier errichtete der Erblasser ein formgültiges Testament. In diesem bestimmte er unter anderem, dass nach ...
  • BildErbenermittlung: Antrag, Termine & Kosten bei Erben-Suche
    Worum geht es bei der Erbenermittlung und wer führt sie durch? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Nicht immer ist bei dem Tod eines Menschen bekannt, wer die Erben des Nachlasses sind. Dies ist häufig dann der Fall, wenn der Verstorbene kein Testament bzw. Erbvertrag gemacht ...
  • BildUnleserliches Testament ist unwirksam
    Vielen wird bekannt sein, dass man ein voll gültiges Testament auch dadurch verfassen kann, dass man es eigenhändig, also handschriftlich, schreibt und auch unterschreibt. Ferner sollte das Testament datiert sein und eine Ortsangabe enthalten, damit später sicher ermittelt werden kann, ob es wirklich die letztwillige Verfügung ist. Diese privatschriftliche ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.