Rechtsanwalt in Heilbronn: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Heilbronn: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Heilbronn (© Haberl - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Heilbronn (© Haberl - Fotolia.com)

Über 30% aller geschlossenen Ehen werden in Deutschland geschieden. Und das im Durchschnitt nach fünfzehn Jahren. Im Jahr 2013 wurden in Deutschland fast 170,000 Ehen geschieden. Ist eine Ehe gescheitert, dann ist in im Normalfall die Ehescheidung die letzte Konsequenz. Liegt kein Härtefall vor, dann ist die Einhaltung eines Trennungsjahres Voraussetzung für die Scheidung. Trennungsjahr bedeutet, dass die Eheleute ein Jahr lang "getrennt von Tisch und Bett" gelebt haben. Für Ehescheidungen zuständig ist ausschließlich das Familiengericht. Das Familiengericht ist eine Abteilung des Amtsgerichts. Das Familiengericht ist auch zuständig für Entscheidungen bezüglich Unterhalt, Sorgerecht etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Leopold Hessek berät Mandanten zum Bereich Familienrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Heilbronn
**** (3.7)   3 Bewertungen
Anwaltskanzlei Leopold Hessek
Gymnasiumstraße 54
74072 Heilbronn
Deutschland

Telefon: 07131 2712250

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Familienrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Michael Binnig (Fachanwalt für Familienrecht) mit Kanzleisitz in Heilbronn
Schütz & Kleine Rechtsanwälte
Deutschhofstraße 35
74072 Heilbronn
Deutschland

Telefon: 07131 99530
Telefax: 07131 995388

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Marlis Ehrler-Kleine (Fachanwältin für Familienrecht) mit Niederlassung in Heilbronn hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent aktuellen Rechtsfragen im Rechtsgebiet Familienrecht
Schütz & Kleine Rechtsanwälte
Deutschhofstraße 35
74072 Heilbronn
Deutschland

Telefon: 07131 99530
Telefax: 07131 995388

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jürgen Herrmann (Fachanwalt für Familienrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Familienrecht gern im Umkreis von Heilbronn
Schütz & Kleine Rechtsanwälte
Deutschhofstraße 35
74072 Heilbronn
Deutschland

Telefon: 07131 99530
Telefax: 07131 995388

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Familienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. iur. Volker Banzhaf persönlich in Heilbronn
Vollmar Banzhaf + Koll. Rechtsanwälte
Bahnhofstraße 19-23
74072 Heilbronn
Deutschland

Telefon: 07131 2039462
Telefax: 07131 2039466

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Familienrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Martti Schübel (Fachanwalt für Familienrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Heilbronn

Hellmuth-Hirth-Straße 1
74081 Heilbronn
Deutschland

Telefon: 07131 5948778
Telefax: 07131 5948790

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Tisch (Fachanwalt für Familienrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Heilbronn hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig juristischen Themen im Rechtsbereich Familienrecht

Parkweg 4
74072 Heilbronn
Deutschland

Telefon: 07131 96530
Telefax: 07131 60304

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Rosel Götz-Hermann (Fachanwältin für Familienrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Heilbronn hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Familienrecht
c/o THSB
Ferdinand-Braun-Straße 26
74074 Heilbronn
Deutschland

Telefon: 07131 642810
Telefax: 07131 64281128

barrierefreiZum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Gass aus Heilbronn hilft als Anwalt Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Bereich Familienrecht

Berliner Platz 12
74072 Heilbronn
Deutschland

Telefon: 07131 882100
Telefax: 07131 8821021

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manfred Köhler unterhält seine Anwaltskanzlei in Heilbronn berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Familienrecht

Frankfurter Straße 19
74072 Heilbronn
Deutschland

Telefon: 07131 888360
Telefax: 07131 8883620

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Kerdels bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Familienrecht kompetent in Heilbronn

Bismarckstraße 6 / Eingan
74072 Heilbronn
Deutschland

Telefon: 07131 3900196
Telefax: 07131 2664827

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Familienrecht erbringt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Silke Waterschek mit Rechtsanwaltskanzlei in Heilbronn

Falkenstraße 2
74072 Heilbronn
Deutschland

Telefon: 07131 2780794
Telefax: 07131 2780795

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Familienrecht offeriert gern Frau Rechtsanwältin Margit Busch-Rockenmaier (Fachanwältin für Familienrecht) mit Kanzlei in Heilbronn

Kaiserstraße 44
74072 Heilbronn
Deutschland

Telefon: 07131 78460
Telefax: 07131 784620

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Familienrecht erbringt jederzeit Frau Rechtsanwältin Valeria Szabo mit Anwaltsbüro in Heilbronn

Kilianstraße 4
74072 Heilbronn
Deutschland

Telefon: 07131 68823
Telefax: 07131 84023

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Familienrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Waldemar Müller gern vor Ort in Heilbronn

Wollhausstraße 32
74072 Heilbronn
Deutschland

Telefon: 07131 1249990
Telefax: 07131 1249991

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen im Familienrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Sibylle Schmitt immer gern im Ort Heilbronn

Uhlandstraße 61
74072 Heilbronn
Deutschland

Telefon: 07131 5943931
Telefax: 07131 3908993

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marcus Egner (Fachanwalt für Familienrecht) berät zum Bereich Familienrecht kompetent in der Umgebung von Heilbronn

Moltkestraße 40
74072 Heilbronn
Deutschland

Telefon: 07131 60990
Telefax: 07131 609960

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Familienrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Uwe Knoll mit Kanzleisitz in Heilbronn

Neuwiesenstraße 40
74078 Heilbronn
Deutschland

Telefon: 07131 485304

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Roland Eckert (Fachanwalt für Familienrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Heilbronn berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen aus dem Rechtsgebiet Familienrecht

Klarastraße 12
74072 Heilbronn
Deutschland

Telefon: 07131 888410
Telefax: 07131 8884177

barrierefreiZum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Mall unterhält seine Anwaltskanzlei in Heilbronn berät Mandanten aktiv bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Familienrecht

Parkweg 4
74072 Heilbronn
Deutschland

Telefon: 07131 96530

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Familienrecht erbringt kompetent Frau Rechtsanwältin Ute Langner-Zimmermann (Fachanwältin für Familienrecht) mit Anwaltsbüro in Heilbronn

Titotstraße 3
74072 Heilbronn
Deutschland

Telefon: 07131 658105
Telefax: 07131 658111

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Familienrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Matthias Ehninger (Fachanwalt für Familienrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Heilbronn

Wilhelmstraße 16
74072 Heilbronn
Deutschland

Telefon: 07131 9919830
Telefax: 07131 9919823

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Pinar Tikir in Heilbronn vertritt Mandanten qualifiziert juristischen Themen im Schwerpunkt Familienrecht

Kilianstraße 19
74072 Heilbronn
Deutschland


Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Familienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Werner Ruck kompetent vor Ort in Heilbronn

Wilhelmstraße 21
74072 Heilbronn
Deutschland

Telefon: 07131 6408464
Telefax: 07131 6408466

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Familienrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Stefanie Baltussen engagiert in Heilbronn

Am Wollhaus 1
74072 Heilbronn
Deutschland

Telefon: 07131 2039460

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Familienrecht in Heilbronn

Eine Scheidung bringt viele Folgen mit sich wie Kindesunterhalt, Sorgerecht, Umgangsrecht

Rechtsanwalt für Familienrecht in Heilbronn (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Heilbronn
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Eine Scheidung ist für beide Eheleute im Regelfall eine außerordentliche Belastung. Nicht nur die Angst vor dem Neubeginn belastet viele, sondern ganz wesentlich auch die finanzielle Unsicherheit. Bei den meisten Ehescheidungen zählen auch Kinder zu denjenigen, die von der Ehescheidung betroffen sind. Ein Kampf ums Sorgerecht, Aufenthaltsbestimmungsrecht bzw. Streit um das Umgangsrecht sind dann keine Seltenheit. Ebenso oft entstehen Streitigkeiten bezüglich Kindesunterhalt und Trennungsunterhalt. Ist eine Scheidung geplant, muss ein Rechtsanwalt konsultiert werden. Heilbronn bietet einige Rechtsanwälte für Familienrecht. Für Ehescheidungen herrscht in der BRD ein Anwaltszwang. Leider ist die Beauftragung eines Anwalts mit Kosten verbunden. Möchte man Geld sparen, dann kann nur ein Rechtsanwalt beauftragt werden. Grundbedingung ist hierbei allerdings, dass sich die Eheleute einig sind und eine einvernehmliche Scheidung anstreben.

Ein Rechtsanwalt für Familienrecht kennt sich mit allen Fragestellungen im Familienrecht bestens aus

Doch auch, wenn es darum geht, grundsätzliche Fragen im Vorfeld einer Scheidung zu klären wie Unterhalt oder Sorgerecht, dann ist es sinnvoll, einen Rechtsanwalt für Familienrecht aus Heilbronn zu konsultieren. Der Anwalt zum Familienrecht aus Heilbronn wird seinen Mandanten ausführlich beraten und über die Scheidungsfolgen aufklären. Der Scheidungsanwalt ist nicht nur mit der aktuellen Rechtsprechung vertraut, sondern kennt sich im Normalfall mit allen Problemen und Fragen, die eine Ehescheidung mit sich bringen kann, aus. Fragen die gerade im Vorfeld einer Ehescheidung in Erscheinung treten und durch einen Anwalt geklärt werden sollten, sind vor allem Fragestellungen bezüglich nachehelichem Unterhalt, Versorgungsausgleich bzw. dem Sorgerecht und Unterhaltszahlungen für die Kinder. Doch ist ein Anwalt zum Familienrecht nicht nur die ideale Anlaufstelle, wenn eine Ehescheidung im Raum steht. Ein Anwalt zum Familienrecht ist auch die beste Kontaktstelle, falls ein Ehevertrag verfasst werden soll und hilft ferner, wenn es Probleme mit dem Jugendamt gibt. Ferner ist der Rechtsanwalt im Familienrecht der beste Ansprechpartner, wenn eine eingetragene Lebenspartnerschaft aufgehoben werden soll.


News zum Familienrecht
  • Bild Einführung der Nichtzulassungsbeschwerde in Familiensachen gefordert (26.11.2010, 12:00)
    Berlin (DAV). In Familiensachen ist das sonst im Zivilrecht übliche Rechtsmittel der Nichtzulassungsbeschwerde nicht gegeben. Infolge der tiefgreifenden Reform des Familienrechts, insbesondere auf dem Gebiet des Unterhaltsrechts, ist die Beschränkung des Rechtswegs unverständlich. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) fordert daher die Einführung der Nichtzulassungsbeschwerde auch in Familiensachen, um zügig eine höchstrichterliche ...
  • Bild Zukunftsforum ‚Recht und Moral‘ am 4. April 2014 (12.02.2014, 18:10)
    Öffentliches Symposium und Festakt zur Verleihung des Wilhelmine-von-Bayreuth-Preises: Die Universität und die Stadt Bayreuth haben 2008 mit dem ‚Zukunftsforum: Wissenschaft-Kultur-Gesellschaft‘ eine gemeinsame Plattform gegründet, um zukunftsträchtige Themen im Gespräch zwischen Wissenschaft und Partnern aus Kultur, Technik, Wirtschaft und Politik zu reflektieren. In diesem Jahr steht das Thema ‚Recht und Moral‘ ...
  • Bild Symposion: Perspektiven der Entwicklung von Zivilgesellschaft in Marokko (28.06.2007, 17:00)
    Festvortrag zur Eröffnung am 2. Juli 2007 - Institutspartnerschaft zwischen Göttingen und RabatEin internationales Symposion zum Thema "Perspektiven und Dynamik der Entwicklung von Zivilgesellschaft in Marokko" veranstaltet das Seminar für Arabistik/Islamwissenschaft der Universität Göttingen vom 2. bis 5. Juli 2007. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Institut des ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Unterhalt 2. Sohn (19.07.2009, 14:50)
    Guten Tag, man stelle sich folgende fiktive Situation im Bereich Familienrecht vor. y hat 2 Kinder, das eine 14, das andere 17. y hat sich vom Vater der Kinder vor einigen Jahren getrennt, aber bis vor einem Jahr noch immer mit beiden Kindern und dem Vater im selben Haus gewohnt. y ist vor ...
  • Bild BITTE UM HILFE!!! Morgengabe (11.02.2010, 19:48)
    Hallo, mal angenommen, Mann und Frau (beide türkisch) heiraten "kirchlich" und einigen sich SCHRIFTLICH auf eine Morgengabe für die Frau vor dem sogenannten Imam. Mann und Frau lassen sich nach einem Jahr wieder scheiden. Der Mann möchte aber nicht zahlen. Hat die Frau trotzdem Anspruch darauf?
  • Bild Enkel wird nicht ausreichend gefördert (18.05.2007, 19:57)
    Hallo Was können Großeltern tun, wenn ein Enkelkind nicht ausreichend gefördert wird. Eine starke Sehbehinderung ist vorhanden, der Rat der Ärzte ein Auge abzukleben und eine Brille zu tragen wird nicht befolgt. Durch Schwerhörigkeit ist ein Sprachfehler da und es wird nicht ausreichend Hilfe in Anspruch genommen, diesen zu beheben. Die Folge wird ...
  • Bild Kann das Sozialamt die Kapitalisierung eines Wohnrechtes verlangen? (24.06.2011, 15:57)
    Mal angenommen, eine 88jährige Dame ist im Pflegeheim (Pflegestufe 1). Nun sind ihre Ersparnisse aufgebraucht. Sie hat deshalb einen Antrag auf Sozialhilfe gestellt. Das Sozialsamt sucht jetzt nach Geldquellen und möchte das lebenslange (kostenlose) Wohnrecht von Frau X für eine nicht vermietbare Wohnung kapitalisieren. Die Hauseigentümerin hat aber kein Interesse ...
  • Bild Gesamtschuldnerische Haftung (14.05.2013, 20:28)
    Hallo Ich hoffe hier gehört es hin Nehmen wir an Frau B ist mit Herrn A verheirated gewesen. Sie nehmen 2 Kredite zu insgesamt 100 TSD Euro auf. Grund lt Urkunde: Wohnungsbaudahrlehen. Das Haus gehört Herrn A aus Erbschaft nur er steht im Grundbuch, das Haus dient als Sicherheit. B ist Kreditmitnehmerin. ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild OLG-MUENCHEN, 34 Wx 91/13 (15.03.2013)
    1. Das Alleineigentum von Ehegatten, die dem italienischen Güterrecht unterliegen und im Inland vor dem 15.1.1978 Grundvermögen erworben haben, wurde nicht mit rückwirkender Kraft gesetzlich in den Güterstand der Errungenschaftsgemeinschaft übergeleitet.2. Das Grundbuchamt hat die Geschäftsfähigkeit des Veräußerers im Beurkundungszeitpunkt bzw. im Zeitpunkt ...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 12 S 2935/11 (03.05.2012)
    1. Einem aus einer anonymen künstlichen Befruchtung hervorgegangenen Kind kann, sofern nicht die Voraussetzungen des § 1600 Abs. 5 BGB gegeben sind, keine Unterhaltsleistung nach § 1 Abs. 1 UVG (juris: UhVorschG) zustehen. 2. Sinn und Zweck des Unterhaltsvorschussgesetzes verlangen, dass der öffentlichen Hand jedenfalls die potentielle Möglichkeit eröffnet ...
  • Bild OLG-HAMM, II-3 UF 65/12 (28.08.2012)
    Haben Ehegatten anlässlich ihrer Ehescheidung vor dem 01.09.2009 die Durchführung des Versorgungsausgleichs bezüglich einer betrieblichen Zusatzversorgung des Ehemannes im Wege einer Vereinbarung dem schuldrechtlichen Versorgungsausgleich nach §§ 1587 f ff. BGB a.F. vorbehalten, wäre ein Anspruch der geschiedenen überlebenden Ehefrau gegen den Versorgungsträ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (3)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildPrügelstrafe erlaubt? Dürfen Eltern ihre Kinder schlagen?
    Manche Eltern glauben, dass zumindest ein „kleiner Klaps“ erlaubt ist, wenn sich ihre Kinder danebenbenehmen. Doch stimmt das wirklich? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber.  Eltern haben es manchmal nicht leicht mit ihrem Nachwuchs. Dies gilt besonders dann, wenn sie von Mitmenschen darauf hingewiesen werden, ...
  • BildTipps zum Doppelnamen bei Heirat
    Während es früher so üblich war, dass eine Frau nach der Hochzeit den Nachnamen ihres Ehemannes angenommen hat, ist dies heutzutage nicht mehr zwingend der Fall: die Pflicht, einen gemeinsamen Ehenamen zu führen, besteht nicht mehr. Wenn die Ehepartner keine Erklärung bei der Eheschließung bezüglich ihres Nachnamens angeben, ...
  • BildEhe gescheitert: Was kann Mann/Frau tun?
    Heiraten zwei Menschen, so tun sie dies in der Regel aus Liebe und mit der Absicht, ihr ganzes Leben gemeinsam zu verbringen. Doch in der Realität ist es oft so, dass sie sich im Laufe der Jahre aus den unterschiedlichsten Gründen voneinander entfernen. Irgendwann kommen sie an den ...
  • BildWas bedeutet das Trennungsjahr bei der Scheidung?
    Wenn ein Ehepaar feststellt, dass es keine gemeinsame Zukunft mehr hat, bleibt oft als letzter Ausweg nur die Scheidung. Nun ist es aber nicht so, dass man einfach losziehen und sich scheiden lassen kann; hierfür bedarf es einiger Voraussetzungen wie beispielsweise einem Scheidungsantrag, die gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch ...
  • BildZählt Kindergeld als Einkommen?
    Bei der Berechnung des tatsächlichen Einkommens einer Person stellt sich immer wieder die Frage, aus welchen Komponenten sich dieses eigentlich zusammensetzt. Was gehört zum Einkommen, was wird nicht angerechnet? Insbesondere das Kindergeld steht dabei im Fokus: zählt Kindergeld zum Einkommen? Was zählt zum Einkommen? ...
  • BildGroßelternrechte: wie oft haben Großeltern ein Umgangsrecht?
    Trennt sich ein Elternpaar, so ist es meistens so, dass dessen Kinder nach der Trennung beziehungsweise Scheidung bei einem der beiden Elternteile leben, während der andere Elternteil ein Umgangsrecht zugesprochen bekommt. Dabei muss das Kindeswohl beachtet werden. Doch nicht nur die Eltern, sondern auch die Großeltern haben ein ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.