Rechtsanwalt für Haftpflichtversicherung in Heidelberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Oliver Roesner unterstützt Mandanten zum Haftpflichtversicherung kompetent im Umland von Heidelberg
EDK Eckert Klette & Kollegen
Sofienstr. 17
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 914050
Telefax: 06221 20111

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Haftpflichtversicherung
  • Bild Opfer der Costa Concordia haben Schadensersatzansprüche (30.01.2012, 14:15)
    Berlin (DAV). Nach dem schrecklichen Kreuzfahrtunglück stellen sich Fragen hinsichtlich des Schadensersatzanspruches für die betroffenen Passagiere, die fluchtartig das Schiff verlassen mussten. Es hat aber auch deutsche Todesopfer gegeben. Die Reederei will jedem Passagier pauschal 11.000 Euro Entschädigung zahlen, wenn auf weitere Ansprüche verzichtet wird. Die betroffenen Passagiere und deren ...
  • Bild Bei Blondierung Kopfhaut verletzt – Friseur muss Schmerzensgeld zahlen (10.02.2010, 14:52)
    Berlin/Coburg (DAV). Wird durch eine fehlerhafte Blondierung bei einer Kundin am Hinterkopf eine Verätzung der Kopfhaut verursacht, rechtfertigt dies ein Schmerzensgeld von 5.000 Euro. So entschied das Landgericht Coburg am 29. Juli 2009 (AZ: 21 O 205/09) in einem Fall, bei dem eine Kundin nach dem Friseurbesuch eine fünf mal ...
  • Bild Keine verminderte Steuerlast für Unternehmer bei Netto-Abfindung (04.01.2018, 09:20)
    Stuttgart (jur). Erstattet eine Versicherung nach einem Unfall den entgangenen Netto-Verdienst und später auch die darauf zu zahlende Einkommensteuer, so ist auch diese Steuer-Erstattung zu versteuern. Das hat das Finanzgericht (FG) Baden-Württemberg in Stuttgart in einem am Dienstag, 2. Januar 2018, bekanntgegebenen Urteil entschieden (Az.: 10 K 3494/15).Im konkreten Fall ...

Forenbeiträge zum Haftpflichtversicherung
  • Bild Unfall mit Leasingauto (26.08.2009, 11:20)
    Kfz-Händler H überzeugt seine Kundin M ihren Neuwagen zu leasen. H arbeite mit der Leasingbank (L) zusammen und kümmere sich um die komplette Vertragabwicke-lung. Nach Auswahl eines Pkw unterschreibt M einen Leasingvertrag. Festgelegt wurde, dass L seine Ansprüche gegen H an M abtritt und eigene Gewährleistungsansprü-che ausschließt. Die Ratenzählung läuft über ...
  • Bild Regress für fehlenden Schlüssel? (12.02.2011, 08:44)
    Ich habe eine Frage zu einem fiktiven Fall: Mitarbeiter A hat mehrere Jahre als Angestellter in einer Fa. B gearbeitet. Im Laufe der Jahre hat Fa.B eine Niederlassung unter der Führung von Person A eröffnet. Hierzu wurde ein Übergabe-Protokoll mit 7 Schlüsseln angefertigt. Nachdem nun Person A vor 4 Monaten das Unternehmen ...
  • Bild Wasserschaden in Werkstatt- Wer haftet? (01.08.2016, 21:04)
    Hallo Allerseits,ich hätte ein paar Fragen zu folgendem möglichem Fall:Eine Mieterin (M) mietet vor gut 6 Monaten eine private Werkstatt. M teilt sich die Werkstatt mit einem Untermieter. Sie haben zusammen mit Zustimmung des Vermieters den schadhaften PVC-Boden entfernt und eigens einen Holzboden verklebt verlegt. Kurz vor Fertigstellung des selbigen ...
  • Bild Schadensersatz trotz verlorenem Adhäsionsverfahren? (11.03.2010, 14:08)
    hallo, eine Allgemeine etwas komplexere Frage: Ist es möglich, nach einem verlorenem Adhäsionsverfahren wegen Körperverletzung gegen eine (nicht in Deutschland lebende Person) in irgendeiner Form trotzdem Schadensersatzforderungen (z.b. über eine Haftpflichtversicherung) geltend zu machen, wenn der Beschuldigte die Körperverletzung unter dem Vorwand der Notwehr gesteht? danke für alle Antworten. schervy
  • Bild Malerkosten bei Auszug mit Vermieter verrechnen?Nebenkostenabrechung trotz Pauschale? (15.04.2010, 15:17)
    1)wie ist folgender, fiktiver fall zu handhaben: die studenten a und b mieten eine wohnung bei vermieter c. a und b fragen c, ob sie die wohnung neu streichen dürfen. antwort c: "klar, so lange sie mir die wände nicht schwarz anstreichen." daraufhin lassen a und b die wohnung vor einzug vom maler m ...

Urteile zum Haftpflichtversicherung
  • Bild OLG-KOELN, 11 U 123/94 (20.12.1995)
    Im Rahmen der Prüfung der Voraussetzungen des Widerrufs einer Schenkung ist auf eine wertende Betrachtung des Gesamtverhaltens von Schenker und Beschenktem abzustellen. Eine schwere Verfehlung setzt objektiv eine gewisse Erheblichkeit und subjektiv eine tadelnswerte Gesinnung voraus, die einen Mangel an Dankbarkeit erkennen läßt....
  • Bild BGH, III ZR 234/01 (27.06.2002)
    Zur Frage, unter welchen Voraussetzungen die Haftungsprivilegierung des § 106 Abs. 3 Fallgruppe 3 SGB VII (vorübergehende betriebliche Tätigkeit von Versicherten mehrerer Unternehmen auf einer gemeinsamen Betriebsstätte) auch für Amtshaftungsansprüche gilt....
  • Bild OLG-KOELN, 19 U 114/96 (13.12.1996)
    Es stellt eine Verletzung anwaltlicher Sorgfaltspflichten dar, wenn ein Rechtsanwalt seinen Mandanten im Scheidungsverbundverfahren nicht darüber aufklärt, daß eine vom Arbeitgeber gezahlte Abfindung nicht nur beim Unterhalt, sondern auch beim Zugewinn zu berücksichtigen ist....
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.