Rechtsanwalt für Haftpflichtversicherung in Heidelberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Oliver Roesner unterstützt Mandanten zum Haftpflichtversicherung engagiert in der Umgebung von Heidelberg
EDK Eckert Klette & Kollegen
Sofienstr. 17
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 914050
Telefax: 06221 20111

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Haftpflichtversicherung
  • Bild Parkett durch Schreibtischstuhl beschädigt – Haftpflichtversicherung muss zahlen (28.07.2011, 14:18)
    Dortmund/Berlin (DAV). Die Benutzung eines Schreibtischstuhls mit Rollen auf einem Echtholzparkett gehört nicht zur vertragsgemäßen Nutzung einer Mietwohnung. Dadurch entstandene Schäden hat der Mieter dem Vermieter zu ersetzen. Hat der Mieter eine Haftpflichtversicherung, muss diese zahlen. Über diese Entscheidung des Landgerichts Dortmund vom 1. März 2010 (AZ: 2 T 5/10) ...
  • Bild Besserer Versicherungsschutz im Straßenverkehr (29.03.2007, 09:15)
    Die Bundesregierung hat gestern den Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Pflichtversicherungsgesetzes und anderer versicherungsrechtlicher Vorschriften beschlossen. Das Gesetz verbessert den Versicherungsschutz im Straßenverkehr und sorgt für mehr Transparenz bei der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung. „Wir stärken die Rechte der Unfallopfer, indem wir den Mindestversicherungsschutz ausweiten und die Haftungsbeträge im Straßenverkehr anheben. ...
  • Bild Betriebshaftpflicht am Beispiel der Love-Parade-Deckungslücke (02.08.2010, 11:35)
    Was Unternehmer daraus für ihre eigene Haftpflichtversicherung lernen können 7,5 Mi. Euro Versicherungssumme – statt üblicher 100 Mio. Mindestdeckung Das Loveparade-Desaster in Duisburg nach einer Massenpanik war erstaunlich niedrig versichert. Die Deckungssumme der Haftpflichtversicherung des Veranstalters ist mit 7,5 Mio. Euro ganz offensichtlich von vornherein viel zu gering bemessen. Derartige Lücken in ...

Forenbeiträge zum Haftpflichtversicherung
  • Bild was kann man noch tun? (04.05.2009, 21:48)
    kann die frau noch irgendwas machen? ende 2007 ereignete sich ein schwerer verkehrsunfall bei dem eine frau schwer verletzt wurde und noch heute unter den folgen leidet. ein pkw-fahrer ist mit sehr hoher geschwindigkeit über eine rote ampel gefahren und prallte dabei frontal in das abiegende kfz der frau. dem fahrer passierte ...
  • Bild Wasserschaden (24.10.2007, 11:41)
    Person A hat abends die Waschmaschine angemacht und war auch in der Wohnung. Person A hat abends die Waschmaschine wieder ausgemacht und hat nichts ungewöhnliches bemerkt. Die Waschmaschine wurde in die Einbauküche integriert und dahinter lief unbemerkt das Wasser wegen eines kaputten Dichtungsrings aus. Am nächsten morgen klopfte Person B ...
  • Bild Sachbeschädigung am Auto (17.10.2007, 18:55)
    Hallo, vor einigen Tagen stellte Person X fest, dass der Heckscheibenwischer seinen Pkw´s in der Nacht von Unbekannten abgebrochen wurde. Auch bei anderen Autos war es so. Bei einem wurde sogar die Frontscheibe eingeschlagen. Die beschädigten Autos befanden sich auf dem Parkplatz des Wohnhauses der Beschädigten. Am nächsten Tag ging er zu ...
  • Bild "fahrlässiger" Wasserschaden ?? (02.12.2007, 17:46)
    Die Waschmaschine eines Mieters erzeugt einen Wassersschaden, weil ein BH-Bügel ein Loch in den Schlauch der aus der Trommel der Waschmaschine führt bohrt. Der Mieter ist in der Wohnung und bemerkt den Schaden nicht. Während im Hause bereits Alarm geschlagen wird und die Ursache erforscht wird, bemerkt der Mieter nichts, ...
  • Bild Mietausfall wegen Bauarbeiten wie von Versicherung zu regulieren (13.11.2014, 18:52)
    Halloangenommen in einem Haus müssten die Mieter wegen Baupfusch einige Zeit ausziehen und die Haftpflichtversicherung des Architekten müsste hierfür aufkommen, würde die volle Miete gemäß Mietvertrag dem Vermieter von seiten der Versicherung als Mietausfall gezahlt oder gebe es andere Bemessungsgrundlagen wie den Mietspiegel?GrußDarius

Urteile zum Haftpflichtversicherung
  • Bild LG-BONN, 1 O 484/04 (21.03.2005)
    1. Im Falle einer nicht näher aufklärbaren Kollison zweier Ski-Fahrer, von denen keiner der wesentlich schnellere und keiner der hintere und/oder obere Fahrer ist spricht eine widerlegliche Vermutung dafür, dass jeder der beiden dem jeweils anderen nicht die nötige Aufmerksamkeit geschenkt und damit gleichermaßen schuldhaft, gegen die FIS-Regeln 1 (allgemei...
  • Bild OLG-FRANKFURT, 7 U 185/08 (14.05.2009)
    Hat der Versicherungsnehmer dem Haftpflichtversicherer bereits Informationen zu Tatumständen mitgeteilt und hat der Versicherer diese für ausreichend gehalten, um sie einem Sachverständigen vorzugeben, so ist es nach der Erstattung des Gutachtens Sache des Haftpflichtversicherers, zu entscheiden und dem Versicherungsnehmer mitzuteilen, welche ergänzenden Inf...
  • Bild AG-NUERTINGEN, 11 C 1598/09 (17.02.2010)
    Zwar schuldet ein Geschädigter keine überobligationsmäßigen Anstrengungen, um bei dem Verwerten des beschädigten Kraftfahrzeuges einen möglichst maximalen Erlös zu erzielen. Dennoch soll ein Geschädigter nach der Schadensregulierung nicht über ein größeres Vermögen verfügen als vor Eintritt des Schadens (sog. Bereicherungsverbot). Daher ist eine erzielte Abw...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.